Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

alle Marken (BMW, Garmin, TomTom usw.) - Geräte und Firmware
Antworten
Nachricht
Autor
emca

Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#1 Beitrag von emca » 7. April 2019, 12:55

Seit gestern dem 06. April kann es wegen der nachfolgend beschriebenen Umstellung zu Problemen mit älteren Navis kommen.
Per GPS in die Vergangenheit

Mit 10 Bit reicht die Variable für die Wochenanzahl in GPS für knapp 20 Jahre. Im April wird sie wieder auf Null gesetzt - das könnte bei manchen Geräten Probleme verursachen.

GPS-Signale enthalten einen Zeitstempel, in dem die aktuelle Woche in einer Variable übertragen wird. Diese umfasst 10 Bit oder 1.024 Wochen. Die Wochen werden durchgezählt; ungefähr alle 20 Jahre wechselt der Zähler von 1.023 zurück auf Null. Das ist beim Wochenwechsel von Samstag den 6. April auf Sonntag den 7. April 2019 der Fall - die US-Amerikanische Woche beginnt bereits am Sonntag. Ältere GPS-Geräte, die nicht auf einen Wochenwechsel ausgelegt wurden oder keinen Patch erhalten, könnten zurück in die 1990er-Jahre reisen, was laut einem Bericht von The Register zu einem Fehler in der Positionsbestimmung führen kann...
Wer ein TomTom besitzt, für den steht folgende Hilfe zum Thema bereit:

TomTom prüfen

Benutzeravatar
Star Trooper
Beiträge: 988
Registriert: 16. Januar 2013, 13:57
Mopped(s): R 1100R, Zündapp DB200 Bj.36
Wohnort: D-82278 Althegnenberg/Hörbach

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#2 Beitrag von Star Trooper » 7. April 2019, 15:10

Also mein Rider 2 von 2008 ist nicht betroffen.
Und ich werde ihn solange wie möglich weiterbenutzen.

emca

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#3 Beitrag von emca » 7. April 2019, 17:00

Star Trooper hat geschrieben:
7. April 2019, 15:10
Also mein Rider 2 von 2008 ist nicht betroffen.
Und ich werde ihn solange wie möglich weiterbenutzen.
Ist ja ja auch noch nägelnew und hochmodern. :lol:

Bei vielen älteren Geräten soll es ja auch mit einem Update kein Problem sein. Habe es nur geschrieben, wenn sich jemand wundert, dass sein Navi wirre Angaben macht, dass dann ein Softwareupdate helfen kann. :idea:

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 5139
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#4 Beitrag von ChristianS » 7. April 2019, 18:44

Danke für die Info!
Das es sowas gibt war mir bisher gänzlich unbekannt.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2262
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#5 Beitrag von CDDIETER » 7. April 2019, 22:22

Hallo,
Ein solches Problem gab es bei uralten PC's (mit "Dampfantrieb"), da das Bios nur einen begrenzten Kalender hatte.
Heutzutage dürfte das kein Problem mehr sein.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
varoque
Beiträge: 669
Registriert: 21. Juni 2008, 20:02
Mopped(s): R1200R
Wohnort: HD

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#6 Beitrag von varoque » 8. April 2019, 12:14

Das ist der Millenium-Bug (zweistellige Jahreszahlen), hier geht es um die GPS-Woche.

Die gab es schon 1999, wer hat es bemerkt? :lol:
In 2038 ist es wieder soweit.
Gruß Alex

Benutzeravatar
Klaus1965
Beiträge: 78
Registriert: 15. Juni 2015, 16:30
Mopped(s): R1250 GS
Wohnort: Nähe Löwenstein

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#7 Beitrag von Klaus1965 » 21. Mai 2019, 09:50

Mein 660 ist davon betroffen. Wie vermutlich viele andere auch. Datum hat sich auf Oktober 1999 zurückgestellt. Laut Garmin Support wird es für diese Geräte in kürze ein Update geben. Manuell lässt sich das richtige Datum laut Support nicht einstellen. Mir ist es nur aufgefallen, weil die Zeitangabe für den Sonnenuntergang nicht gestimmt hat.
Jetzt ist die gute alte Zeit, die wir uns in 10 Jahren zurückwünschen :D

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1411
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#8 Beitrag von Alpenbummler » 21. Mai 2019, 11:18

Dass dein 660er in jüngerer Zeit auch Satelliten empfangen hat, ist schon sichergestellt?

Und er zeigt bei minutenlangem gutem GPS-Empfang trotzdem das falsche Datum an? Genau um 20 Jahre falsch oder um einen krummen Wert?

Benutzeravatar
Klaus1965
Beiträge: 78
Registriert: 15. Juni 2015, 16:30
Mopped(s): R1250 GS
Wohnort: Nähe Löwenstein

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#9 Beitrag von Klaus1965 » 21. Mai 2019, 12:38

Hallo Alpenbummler,

ja das Navi war sehr lange mit Sat. verbunden. Als Datum wird der 04.10.1999 angezeigt.
Jetzt ist die gute alte Zeit, die wir uns in 10 Jahren zurückwünschen :D

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2237
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#10 Beitrag von Lumi » 21. Mai 2019, 16:56

Ist normal sobald der Akku raus genommen wird oder vollständig entladen ist. Dann kommt Datum und Uhrzeit vom Satellit und da hat such was getan das die älteren Geräte nicht packen
GS 2015

Benutzeravatar
varoque
Beiträge: 669
Registriert: 21. Juni 2008, 20:02
Mopped(s): R1200R
Wohnort: HD

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#11 Beitrag von varoque » 21. Mai 2019, 17:32

Mein 660 (Navigator 4) zeigt das korrekte Datum an.
Gruß Alex

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7419
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#12 Beitrag von Frank@S » 21. Mai 2019, 19:13

mein 660er zeigt auch das korrekte Datum an;

z.Zt. kein Problem mit dem Rollover (jetzt nur nicht den Akku rausnehmen ;-) ).

Benutzeravatar
Klaus1965
Beiträge: 78
Registriert: 15. Juni 2015, 16:30
Mopped(s): R1250 GS
Wohnort: Nähe Löwenstein

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#13 Beitrag von Klaus1965 » 21. Mai 2019, 19:55

Lumi hat geschrieben:
21. Mai 2019, 16:56
Ist normal sobald der Akku raus genommen wird oder vollständig entladen ist. Dann kommt Datum und Uhrzeit vom Satellit und da hat such was getan das die älteren Geräte nicht packen
Hatte nie den Akku entfernt oder komplett entladen. Wußte das mit dem Satelliten. Bei mir ist es am Sonntag einfach so passiert. Deshalb habe ich mit dem Support telefoniert. Wenn die eine Software bringen ist ja alles wieder gut. Das falsche Datum ist halt ärgerlich, weil alle Tracks und Routen die man aus den Reisaufzeichnungen speichert dieses Datum haben. Uhrzeit geht ja richtig.
Jetzt ist die gute alte Zeit, die wir uns in 10 Jahren zurückwünschen :D

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7419
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#14 Beitrag von Frank@S » 22. Mai 2019, 19:44

Garmin arbeitet an einem Rollover-Fix für den 660er/ NavigatorIV.

Datum der Auslieferung noch unbekannt.

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 1453
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#15 Beitrag von MondMann » 22. Mai 2019, 21:29

Frank@S hat geschrieben:
22. Mai 2019, 19:44
Garmin arbeitet an einem Rollover-Fix für den 660er/ NavigatorIV.

Datum der Auslieferung noch unbekannt.
Hallo Frank..,
bitte um Mitteilung wenn es soweit ist.., falls ich es versehentlich verpassen sollte.., vielen Dank im Voraus !! :)
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 211.000 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, NEU, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 66.000 Km, 130 PS

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7419
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#16 Beitrag von Frank@S » 25. Mai 2019, 18:37

Frage an die, die das Rollover-Problem mit dem zumo660 oder dem Navigator IV haben:

Datum- / Zeitangabe sind nicht richtig, aber
:?: funktioniert das Routing noch :?:

Benutzeravatar
Meise1661
Beiträge: 66
Registriert: 27. Februar 2008, 22:53

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#17 Beitrag von Meise1661 » 25. Mai 2019, 18:53

Das Datum ist falsch, die Zeit stimmt. Das Gerät routet ganz normal.

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7419
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#18 Beitrag von Frank@S » 25. Mai 2019, 19:25

Danke Dir :!:

:oops: ich wollte jetzt bei meinem nicht die Batt rausnehmen um das zu probieren ;-)

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1411
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#19 Beitrag von Alpenbummler » 25. Mai 2019, 21:58

Wie ist es erklärbar, dass angeblich Garmin "an einem Rollover-Fix für den 660er/ Navigator IV" arbeitet und es gleichzeitig Zumo660er gibt, die das Problem nicht haben?

Benutzeravatar
Meise1661
Beiträge: 66
Registriert: 27. Februar 2008, 22:53

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#20 Beitrag von Meise1661 » 25. Mai 2019, 22:46

Alle 660er haben das Problem, sobald sie einen Hardreset hatten.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1411
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#21 Beitrag von Alpenbummler » 25. Mai 2019, 23:00

Warum erzeugt ein Hardreset das Problem? Warum hat man ohne Reset kein Problem?

Meine leienhafte Vorstellung: wenn eine Software Daten vom Satelliten empfängt, mit denen sie nicht rechnet (plötzlich springt ein Zähler von 1023 auf Null), zeigt sie etwas falsches an. Das macht sie aber, egal ob ich einen Reset durchführe oder nicht denn der Reset ändert ja die Software nicht. Ändert man die Software und "sagt ihr", dass 'Null' jetzt KW17/2019 ist, zählt sie wieder 20 Jahre richtig.

Würde man die korrigierte Software schon vor dem Überlauf aufspielen würde der Navi bis zum Rollover statt '2019' sowas wie '2039' anzeigen. Insofern könnte ich nachvollziehen, dass man den Update zum passenden Datum machen muss.

Benutzeravatar
Meise1661
Beiträge: 66
Registriert: 27. Februar 2008, 22:53

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#22 Beitrag von Meise1661 » 26. Mai 2019, 07:35

Alpenbummler hat geschrieben:
25. Mai 2019, 23:00
Warum erzeugt ein Hardreset das Problem? Warum hat man ohne Reset kein Problem?.
Ohne Reset nimmt es das Datum aus seinem Speicher und justiert nur die Zeit. Nach einem Verlust des Datums, z.B. nachdem der Akku raus war, berechnet es das Datum neu und es entsteht der Fehler.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1411
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#23 Beitrag von Alpenbummler » 26. Mai 2019, 10:16

Interessante These. Kann ich nachvollziehen.

Empfehle ich jetzt meinem Kumpel mit Zumo660, zum Test seinen Akku mal abzuklemmen? Sein Zumo funktioniert nämlich auch heute noch anstandslos.

Benutzeravatar
Meise1661
Beiträge: 66
Registriert: 27. Februar 2008, 22:53

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#24 Beitrag von Meise1661 » 26. Mai 2019, 10:18

Danach nicht mehr 😉🌝

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1411
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Problem mit älterem Navi-Gerät ab April 2019

#25 Beitrag von Alpenbummler » 26. Mai 2019, 10:22

Dann lässt er das wohl besser. Danke für die Info.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste