Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

technische Probleme und Lösungen
Antworten
konz
Beiträge: 4
Registriert: 15. April 2022, 10:28

Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#1 Beitrag von konz »

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, das Thema ist hier schon sehr oft durchjgekaut worden, finde aber zu meinem Problem nichts passendes.
Da ich wohnlich bedingt keine BMW taugliche Schrauberbude habe, musste ich wegen meines Zündkerzenwechsels den Kühler abbauen und somit aiuch die Kühlflüssigkeit ablassen und wieder auffüllen.
Mein Problem ist/war, dass sich nur 1,5l Kühlflüssigkeit ablassen konnte und beim Nachfüllen mit einem Brilliant Tool zum befüllen des Kühlsystems auch nur etwas über 1,5l wieder einspeisen konnte. Ich habe den Vorgang 2 Mal wiederholt. Es passen nur 1,5l rein egal wie ich es drehe.

Biin ich zu Blöd oder habe ich was vergessen?


Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegen kann?
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 12582
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#2 Beitrag von wolfgang »

Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegen kann?
Bei den stehenden 4 Zylindern muß mit Unterdruck gefüllt/entlüftet werden. Anders wird es wohl nicht gehen.
Schau auch in unserer Wiki
https://wiki.bmw-bike-forum.info/index. ... e_Merkmale
Das Rep-Handbuch habe ich gerade nicht greifbar.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
konz
Beiträge: 4
Registriert: 15. April 2022, 10:28

Re: Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#3 Beitrag von konz »

Hallo Wolfgang, danke für deine Antwor. I
ch habe das System mit mit Unterdruck befüllt, dazu gibt es bei Tube ein Video, habe aber leider auch nur 1,5l wieder reinbekommen.
Im Handbuch steht nichts ausser, dass es bei BMW gemacht werden sollte.
Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 2112
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS (2015er), F800ST
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#4 Beitrag von joerg58kr »

Richtig geht nur mit Druck/Unterdruck. BMW nutzt dazu extra ein sog. Kühlmittelbefüllgerät. Kleiner Auszug aus der Rep.-Anleitung zum Zündkerzenwechsel:
.
Kühlmittel.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺
konz
Beiträge: 4
Registriert: 15. April 2022, 10:28

Re: Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#5 Beitrag von konz »

Hab ich so gemacht, bis auf das ich den Kühlmittelbehälter nicht über dem System positioniert habe, meinst du, dass das was ausmacht?
An die anderen Schritte hab ich mich gehalten ..
Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 2112
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS (2015er), F800ST
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#6 Beitrag von joerg58kr »

Ich habe weder eine K12R, noch ein Befüllgerät, aber es wird schon seinen Grund haben, warum der Hinweis auf die Höherplazierung dort steht. Daher...
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺
konz
Beiträge: 4
Registriert: 15. April 2022, 10:28

Re: Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#7 Beitrag von konz »

Danke für die Antwort.
Hab’s jetzt so gemacht und die Menge ist unverändert.
Dann könnte ich mir nur vorstellen, dass beim Abbau und ablassen der Kühlung ein Fehler aufgetreten ist.
Besteht die Möglichkeit, dass du mir die Seite vom ablassen/Abbau des Kühlers zeigen kannst. Das wäre super.
Benutzeravatar
DutchForce
Beiträge: 5
Registriert: 16. März 2017, 15:12
Mopped(s): R 1250 RT
Wohnort: Lauenhagen

Re: Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#8 Beitrag von DutchForce »

Konz, ich hatte das gleiche Problem auch schon mal. Da gibt es die wildesten Anleitung im Netz. Motorrad 45° in Schräglage beim befüllen, aufrichten und dann auf die andere Seite etc. Am Ende habe ich doch in der Werkstatt "Asche auf mein Haupt" gesagt, die haben das richtige Equipment und haben es dann für mich erledigt. Du brauchst die Anlage zum befüllen (Unterdruck), sonst kommst Du nicht weiter.

Viel Erfolg - Toni
Und denke immer dran: für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.....!
rebu999
Beiträge: 18
Registriert: 28. November 2019, 11:12

Re: Kühlflüssigkeit Menge K1200r sport

#9 Beitrag von rebu999 »

Hallo,

1,5 l sind definitiv zu wenig.

Ich entlüfte das Kühlsystem, dabei kommen nur noch ca. 20 ml Kühlflüssigkeit heraus. Das zeigt, das die im RSD beschreibene Ablaßprozedur das Kühlmittel ziemlich vollständig ablaufen lässt.

Im Gegensatz zur BMW Entlüftungsprozedur verwende ich allerdings keinen Kompressor, sondern eine Vakuumpumpe. Davor habe ich einen Abscheider montiert, in dem die restliche Kühlflüssigkeit, ca. 20 ml, aufgefangen wird und nicht in die Pumpe eintritt. Da der Unterdruck deutlich besser ist als mit Venturi-Absaugung, ist am Ende des Befüllvorgangs alles bis zum Stehkragen mit Kühlflüssigkeit gefüllt. Ich setze 3 l Kühlmittel an, damit der Saugschlauch immer unter Flüssigkeitsniveau bleibt und dann bleibt rund ein halber Liter übrig.

Bild001.jpg
Bild002.jpg
Bild003.jpg
Gruß, Reinhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten