Bremsleuchte Fehlersuche K1200RS K589

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
edvans
Beiträge: 13
Registriert: 21. Dezember 2020, 07:48
Mopped(s): K 1200 RS K589
Wohnort: Nürnberg

Bremsleuchte Fehlersuche K1200RS K589

#1 Beitrag von edvans »

Seit kurzem habe ich leider keine funktionierende Bremsleuchte mehr. Der erste Verdachte auf defekte Birne bestätigte sich nicht, da auch mit neuer Birne weder bei Fuss- noch Handbremse leuchten.
Das Rücklicht geht aber. Sicherungen sind auch alle ok. Was man optisch sehen kann, wenn man die Sitzbank runter hat an Kabeln bis nach hinten sieht soweit in Ordnung aus, leichtes Wackeln mit Verdacht auf Wackelkontakt brachten nichts und auch die Kontakte hinten direkt an der Fassung sind in Ordnung und sitzen gut.

Kann ich das (und wenn ja wie?) mit einem Multimeter eingrenzen?

Wo fange ich an zu Suchen/Messen?

Schönen Dank schon mal,
Ed
Das B in Rassismus, steht für Bildung :!:
ChristianvomBerg
Beiträge: 82
Registriert: 4. Juni 2021, 18:20
Mopped(s): K1200RS Gespann RXZ K1200GT
Wohnort: Wehretal

Re: Bremsleuchte Fehlersuche K1200RS K589

#2 Beitrag von ChristianvomBerg »

Hallo!

Lampenkontakte io?
Wie sehen die Kabelverquetschungen/ Kabelschuh aus?
Vorher irgendwas repariert?
Sicherung F1 iO?
Evtl. mal andere rein stecken.
Andere Lampe versuchen, nicht das die Eine kaputt ist....
Dann Kannst du an jedem Bremslichtschalter die Spannungsversorgung prüfen, Zündung ein......grün/schwarzes Kabel gegen Masse, Io?
Zündung aus.
Das grau/gelbe Kabel von jedem Bremslichtschalter Richtung Masse Bremslichtlampe durchohmen, Soll: unter 5 Ohm, Io?
Schwierig wenn jemand nicht weiß, wie man mit einem Multimeter umgeht.....eine Grundkenntnis braucht man schon....
Grüße aus Wehretal,

Christian.
Benutzeravatar
edvans
Beiträge: 13
Registriert: 21. Dezember 2020, 07:48
Mopped(s): K 1200 RS K589
Wohnort: Nürnberg

Re: Bremsleuchte Fehlersuche K1200RS K589

#3 Beitrag von edvans »

Danke schon mal - das mit dem Multi bekomme ich schon hin.
Das B in Rassismus, steht für Bildung :!:
Benutzeravatar
geolax
Beiträge: 662
Registriert: 4. Dezember 2013, 15:19
Mopped(s): BMW K 1200 RS
Wohnort: Osthofen

Re: Bremsleuchte Fehlersuche K1200RS K589

#4 Beitrag von geolax »

Schau mal bitte am Fußbremshebel, ob die Bimetallplatte auch richtig anliegt.
die linke zum Gruß

Jörg




Huuuuuuuiiiiiiiiiiiiii
Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 2890
Registriert: 31. Oktober 2002, 11:43
Skype: pekro64
Mopped(s): R1250GS, C1-200
Wohnort: D-65326 Aarbergen

Re: Bremsleuchte Fehlersuche K1200RS K589

#5 Beitrag von Peter »

was fehlt denn? masse oder spannung? (+ od -?)
... wo meine füße stehen, ist der mittelpunkt der welt 8)

35. K-Meeting -------- Unser WIKI
Benutzeravatar
edvans
Beiträge: 13
Registriert: 21. Dezember 2020, 07:48
Mopped(s): K 1200 RS K589
Wohnort: Nürnberg

Re: Bremsleuchte Fehlersuche K1200RS K589

#6 Beitrag von edvans »

So ein bisschen später und damit erledigt. Es war in der Handbremsarmatur am Lenker die Metallplatte zwischen Bremshebel und Schalter... Da muss man auch erstmal drauf kommen.
Besten Dank für die Hilfe.
Das B in Rassismus, steht für Bildung :!:
Antworten