BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

technische Probleme und Lösungen
Antworten
gskurt
Beiträge: 7
Registriert: 21. Juli 2019, 07:20
Mopped(s): BMW K 1600 GT + GS ADV 2016
Wohnort: 71336 Waiblingen

BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#1 Beitrag von gskurt »

BMW K 1600 GT 2011 K48
55.500 km BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

Mitten in der Tour, Pause gemacht und dann:
Motorrad steht im Hang, Motor aus, 1.Gang ist drin und ich ziehe die Kupplung fein dosiert damit die Maschine rückwärts rollt . Nach 20 Metern will ich vorwärts wegfahren und der Anlasser dreht nur noch durch.
Davor waren die Geräusche : unauffällig Fahrverhalten. normal
Bei meiner BMW Werkstatt angerufen – Ferndiagnose Steuerkette abgerutscht

Kann so eine "Kupplungsaktion" solche Folgen haben?
Benutzeravatar
Peter38
Beiträge: 503
Registriert: 26. Januar 2003, 11:54
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: 64668 Rimbach
Kontaktdaten:

Re: BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#2 Beitrag von Peter38 »

Keine Ahnung, ob es an der Kupplungsaktion liegt.

Ist mir aber mit einer 2012er Maschine in Spanien, 10km von der nächsten geteerten Strasse, genauso passiert.

Bei mir hat's teilweise den Zylinderkopf durchgeschlagen. Motorrad war im Eimer.
War damals ein "Super-Urlaub", weil der Defekt am 3. Urlaubstag aufgetreten ist.

Gruß
Peter
K1200RS - bis 04.2012 - 143.000 km
K1600GT - seit 04.2012 (3x) - 100.000 km

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag. :-)

www.motouren.de
gskurt
Beiträge: 7
Registriert: 21. Juli 2019, 07:20
Mopped(s): BMW K 1600 GT + GS ADV 2016
Wohnort: 71336 Waiblingen

Re: BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#3 Beitrag von gskurt »

Hallo Peter, du machst mir ja Hoffnung. Ich denke bei dir ist die Steuerkette gerissen - bei mir abgerutcht. In die Werkstatt geht die Maschine auf jeden Fall, nur will ich auf "Augenhöhe" mit der Werkstatt sprechen. Vielleicht nur ein Elektonikproblem..Scheinbar kommt so was wie bei mir nicht oft vor. Gruß Kurt
Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 1186
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#4 Beitrag von Chucky1978 »

Wenn die Steuerkette gerissen ist, merkt man das recht schnell, weil der Anlasser sicherlich nicht mehr einfach nur durchrutscht, sondern dann gibts mehr oder minder mal einen guten Ruck/knall, und die Kolben knutschen die Ventile.

Durch die Kupplungsaktion darf im Grunde nichts passieren. Wass passieren kann und auch wird ist, das der Motor bis zum nächsten Kompressionspunkt "rückwärts" gedreht wird, und sich dabei die Kette erschlafft und der Spanner "einfährt". Der Überspringschutz wird hier allerdings alles andere verhindern. Weil genau das passiert alle 30.000Km bei einer Inspektion, nur viel extremer. Während beim Rückwärtsrollen hier nur vielleicht der Motor ne viertel Umdrehung zurück gedreht wird, passiert das bei der Inspektion zig Umdrehungen lang.

Möglich das nur der Generatorfreilauf im Eimer ist.

Komm der Werkstatt aber nicht mit irgendwelchem Halbwissen oder Internetferndiagnosen. Die gehen ihren regulären Diagnoseroutine durch, und finden den fehler meist schneller, als wenn sie Punktuell immer wieder auf Abwege geführt werden.

Befreie dich also von dem Gedanken "auf Augenhöhe" sprechen zu wollen und genau das Gegenteil zu erreichen. Du stehst sogar über ihnen, aber gewisse Sachen sollte man den Profis überlassen wie man mal überall so schön sagte und was nicht wirklich falsch ist. Weil die Profis vor Ort sehen und wissen mehr, als es jeder auch Mechaniker im Internet fernab des Schadenortes lediglich vermuten könnte.

Ferndiagnosen im Internet sind für Laien nicht selten hilfreich weil diese keine Erfahrung mit einer Eingangsdiagnose haben um den Schaden sicher zu diagnostizieren, aber da du die Kiste nicht selbst reparieren möchtest, fällt das komplett weg.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo
gskurt
Beiträge: 7
Registriert: 21. Juli 2019, 07:20
Mopped(s): BMW K 1600 GT + GS ADV 2016
Wohnort: 71336 Waiblingen

Re: BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#5 Beitrag von gskurt »

Danke Ingo, das war schon mal hilfreich, ich berichte wie es aus geht. Gruß Kurt
Benutzeravatar
DieterQ
Beiträge: 212
Registriert: 7. Dezember 2011, 18:44
Mopped(s): K1300S

Re: BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#6 Beitrag von DieterQ »

Chucky1978 hat geschrieben: 21. Juli 2019, 16:43 Weil genau das passiert alle 30.000Km bei einer Inspektion, nur viel extremer. Während beim Rückwärtsrollen hier nur vielleicht der Motor ne viertel Umdrehung zurück gedreht wird, passiert das bei der Inspektion zig Umdrehungen lang.
Bist du da sicher Ingo? Ich dachte beim Ventilspiel einstellen wird nur in Laufrichtung des Motors gedreht.
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 1186
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#7 Beitrag von Chucky1978 »

Ja Dieter du hast recht. Wollte das aber im Nachgang nicht mehr editieren.. Aber auch ich drehe den Motor oft gegen den Uhrzeigersinn um gerade um die Überscheidungen zu sehen und hoffe dabei immer die Schraube nicht zu lösen, aber ist nie passiert bis dato. Trotzdem macht das nichts. Über den Kompressionspunkt, was ein sofortiges rupiges stoppen zur folge hätte beim "rollen" oder selbst wenn kann da nichts passieren...

Also ja.. hatte da einen kleinen Denkfehler.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo
Bollermann 1956
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juli 2019, 12:09

Re: BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#8 Beitrag von Bollermann 1956 »

hallo,
ich weiß, das beim PKW Motor wohl die Steuerkette überspringen kann, wenn man rückwärts dreht. der Zugtrumm wird entlastet und wenn der Spanner nicht, wegen einer schon etwas gelängten Kette, den vollen Durchhang ausgleichen kann, passiert es. schon mehr als einmal gesehen. beim Nissan Micra zB kann es sicher provozieren.
So ein Auto mit eingelegtem Vorwärtsgang am Hang parken, kann interessant werden.
Benutzeravatar
do9da
Beiträge: 14
Registriert: 5. Januar 2008, 17:21
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: Wilnsdorf
Kontaktdaten:

Re: BMW K 1600 Steuerkette abgerutscht?

#9 Beitrag von do9da »

meine GT hatte anfang Mai auch eine übergesprungene Steuerrkette. Diese muss bereits ende Saison 18 wohl um 1 Zahn übergesprungen sein, denn der Motor zog bei niedrigen Drehzahlen deutlich schlechter. Im Mai ist sie nach einer Pause einfach net mehr angesprungen und wollte unbedingt mit dem ADAC nach Hause fahren :shock: Wir haben dann den Motor aufgemacht, die Einlassnocke war um ca. 35° falsch, Auslass stimmte noch. Wir haben dann auch noch den Kopf runtergemacht, aber zum glück kein Ventilschaden! :D Alles mit neuer Steuerkette, Kettenspanner und Führungsschienen wieder zusammengebaut und läuft wieder! Vlcht hat BMW eine Charge der Steuerketten beim selben 'Qualitätshersteller' wie VW gekauft? :lol:
6- Zylindrige Grüße aus dem Siegerland! Stefan
Antworten