Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

modellunabhängiges Zubehör
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tommes66
Beiträge: 171
Registriert: 12. Dezember 2010, 12:43
Mopped(s): R1200GS Rallye, vorher R1200R
Wohnort: Saarland (D)

Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

#1 Beitrag von tommes66 » 10. August 2014, 09:00

Hallo,

kennt jemand vielleicht diesen Motorradheber klickklack? Überlege mir so ein Teil für meine R1200R zuzulegen (Reifenwechsel etc.).
.
Gruß

tommes66 http://www.smilies.4-user.de/include/Fa ... ar_141.gif

----------------------------------------------------------------------------

Am liebsten immer eine handbreit Asphalt unter´m Reifen !

teileklaus
Beiträge: 2179
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1240R, 123 000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

#2 Beitrag von teileklaus » 10. August 2014, 09:07

optisch sieht meiner gleich aus, einzig beim Ablassen geht es etwas ruppig oder schlecht langsam dosierbar.. Stabil schwer und gut.

Larsi
Beiträge: 3264
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

#3 Beitrag von Larsi » 10. August 2014, 14:57

papas harley steht da gut drauf.
für meine boxer isses mir zu wackelig.

Benutzeravatar
tommes66
Beiträge: 171
Registriert: 12. Dezember 2010, 12:43
Mopped(s): R1200GS Rallye, vorher R1200R
Wohnort: Saarland (D)

Re: Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

#4 Beitrag von tommes66 » 10. August 2014, 16:51

Warum steht der Boxer zu wackelig drauf, was ist da anders?
.
Gruß

tommes66 http://www.smilies.4-user.de/include/Fa ... ar_141.gif

----------------------------------------------------------------------------

Am liebsten immer eine handbreit Asphalt unter´m Reifen !

Larsi
Beiträge: 3264
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

#5 Beitrag von Larsi » 10. August 2014, 17:21

bei der harley liegt das mopped auf den rahmenrohren großflächig auf und liegt satt.
beim boxer liegt das mopped auf der nicht komplett planen ölwanne und kippelt etwas.

ich hab den heber meinen papa gegeben ...
erst sagte ich, er solle mir doch die harley zu meinem heber dazu geben, aber das wollte er nicht.
der boxer steht besser auf hauptständer und holz- oder colakiste unterm krümmer/ölwanne.

vielleicht kann ja klaus noch seine erfahrungen erläutern, er scheint ja zufrieden mit dem heber.

Benutzeravatar
tommes66
Beiträge: 171
Registriert: 12. Dezember 2010, 12:43
Mopped(s): R1200GS Rallye, vorher R1200R
Wohnort: Saarland (D)

Re: Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

#6 Beitrag von tommes66 » 10. August 2014, 17:58

Ich hätte Dir die Harley gegeben :lol:

Danke für die Info.
.
Gruß

tommes66 http://www.smilies.4-user.de/include/Fa ... ar_141.gif

----------------------------------------------------------------------------

Am liebsten immer eine handbreit Asphalt unter´m Reifen !

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7328
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

#7 Beitrag von Frank@S » 10. August 2014, 20:44

tommes66 hat geschrieben:Ich hätte Dir die Harley gegeben :lol:
zum unterlegen .... :lol:

teileklaus
Beiträge: 2179
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1240R, 123 000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Erfahrungen mit Motorradheber von Torrex?

#8 Beitrag von teileklaus » 10. August 2014, 22:10

tommes66 hat geschrieben:Warum steht der Boxer zu wackelig drauf, was ist da anders?
Ja du musst doch unter den Motor, und da ist eine nicht gerade Ölwannenfläche bei der BMW, bei der Harley sind die Rahmenunterzüge beim Motor gut zu treffen. Das ist stabil, ob die BMW stabil steht hab ich damit nicht probiert, da hab ich nen Motorradheber am Balken..

für die BMW würde ich den nicht nehmen, nur wenn du das Getriebe rausmachen muss ist der gut dort zu gebrauchen. Was ich gerade damit gemacht habe..

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste