Welche Hecktasche?

Zubehör: Gepäck etc.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 296
Registriert: 25. September 2010, 22:46
Mopped(s): R1200R 2010
Wohnort: Saar

Welche Hecktasche?

#1 Beitrag von Jette » 24. März 2011, 21:08

Hallo,

ich bin gerade am überlegen, mir eine Hecktasche zur Befestigung auf der Gepäckbrücke der R12R zu beschaffen, die ich gerne auf dem Weg zur Arbeit bzw. kleinen Touren nutzen würde. Mit Tankrucksäcken wurde ich bisher nicht warm.

Meine Wünsche:
- mittelgroß (so bis 30 Liter), um ein Getränk, Netbook, Jeans, Bluse und vielleicht auch Sneaker unterzubringen
- einfache, aber stabile Befestigung
- optisch einigermaßen passend
- Tasche mit Schultergurt

Heute bin ich bei Pölö auf folgende Tasche gestoßen, die schon in die richtige Richtung geht:
http://www.polo-motorrad.de/de/hecktasche-31377.html
Schön finde ich die einfache Reißverschlussverbindung ohne viel Fummelei, das Gegenstück verbleibt auf der Gepäckbrücke.

Hat jemand Erfahrung damit oder kennt jemand noch bessere Alternativen (bis ca. 100,- Euro)?

Grüßlies,
Jette

Benutzeravatar
dirk v
Beiträge: 315
Registriert: 15. Februar 2004, 13:04
Mopped(s): Erst R, dann K, jetzt eine HD

Re: Welche Hecktasche?

#2 Beitrag von dirk v » 24. März 2011, 21:23

ich nutze einen Rucksack für meinen Rücken.

-> Keine Probleme das Ding am Motorrad festzuraffeln
-> kein Zeitverlust beim Anbringen/Abmachen
-> ist da, wo ich bin
-> und mein Notebook ist vibrationsfrei untergebracht.

http://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/a040.gif Ich muss allerdings auch gestehen, da ich keine Frau bin, brauche ich auch keine 30 Liter Stauraum.
Nur wenn ich eine Woche in die Alpen fahre http://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/d005.gif

Dirk

Benutzeravatar
FRS 3263
Beiträge: 958
Registriert: 26. Juni 2010, 15:25
Mopped(s): R 1200 R
Wohnort: Vogtland

Re: Welche Hecktasche?

#3 Beitrag von FRS 3263 » 24. März 2011, 21:28

Im Falle des Fallens ist ein Rucksack nicht wirklich gesundheitsfördernd.

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Welche Hecktasche?

#4 Beitrag von Werner » 24. März 2011, 21:42

dirk v hat geschrieben:ich nutze einen Rucksack für meinen Rücken.

-> Keine Probleme das Ding am Motorrad festzuraffeln
-> kein Zeitverlust beim Anbringen/Abmachen
-> ist da, wo ich bin
-> und mein Notebook ist vibrationsfrei untergebracht .....
... und beim Unfall landest dann richtig schön "weich" auf deinem Rechenkasten.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Welche Hecktasche?

#5 Beitrag von Werner » 24. März 2011, 21:50

Hallo Jette

schau mal ........ des Teil hab ich. Kann ich nur empfehlen. Kost zwar etwas mehr als 'n Hunni aber ist das Geld wert. Allein schon von der Verarbeitung und dem Material.

Ich hab meine Hecktasche aus der Bucht. Zum Beispiel dieses hier. Gibts auch in anderen Farben.

Ich hab die Magnete aus dem Unterteil entfernt und dann damit unter der Heckplatte zusammen geklipst. Kannst dann auch mittels Reißverschluß vom Moto wegmachen und als Rucksack verwenden. Regenhaube gibts auch dazu. Ach ja ....... das Volumen kannst auch vergrößern.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
dirk v
Beiträge: 315
Registriert: 15. Februar 2004, 13:04
Mopped(s): Erst R, dann K, jetzt eine HD

Re: Welche Hecktasche?

#6 Beitrag von dirk v » 24. März 2011, 21:52

Werner hat geschrieben: ... und beim Unfall landest dann richtig schön "weich" auf deinem Rechenkasten.
Danke, dass ihr um meine Gesundheit so besorgt seid.
Da Motorradunfälle aber in den wenigsten Fällen der Gesundheit dienen, macht da der Rucksack den Kohl auch nicht fett.
Zumal ich eh einen Rückenpanzer trage...

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Welche Hecktasche?

#7 Beitrag von Werner » 24. März 2011, 21:56

Eine Dainese-Kröte hab ich auch ........ ohne die würd ich nicht mehr hier sitzen.

Will auch nicht so sein. Nen Rucksack trag ich auch als ...... aber nur mit Trinkbeutel drin oder mal einem Pulli. Nichts hartes allerdings.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 296
Registriert: 25. September 2010, 22:46
Mopped(s): R1200R 2010
Wohnort: Saar

Re: Welche Hecktasche?

#8 Beitrag von Jette » 24. März 2011, 22:05

dirk v hat geschrieben: da ich keine Frau bin, brauche ich auch keine 30 Liter Stauraum.
Nur wenn ich eine Woche in die Alpen fahre http://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/d005.gif
*lach*

Na, 20 Liter würden zur Not ja auch langen... einen Rucksack habe ich probiert. Das geht schon mal, aber neben den hier schon genannten Gründen fühle ich mich damit ein bißchen ungelenker.

@Werner: Danke für den Tipp, einen Oxford hatte ich bei Gericke auch schon im Auge. War mir aber in der Tat zu teuer und jetzt bei der Ebay-Suche fand ich einen von Kahedo, der auch einen guten Eindruck macht.

Grüß'le,
Jette

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Welche Hecktasche?

#9 Beitrag von Werner » 24. März 2011, 22:08

Hab schon andere gehabt ....... von Polo und auch von Held. Was die flexibilität, Material und Qualität angeht kann keiner dem Oxford-Teil das Wasser reichen.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 978
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Welche Hecktasche?

#10 Beitrag von Steinhuder » 25. Juni 2013, 15:46

Wie befestigt ihr so ein Teil auf dem Soziussitz?

Mit Gurten unter der Sitzbank durch?
Ist das stabil genug und reicht das als Befestigung?
Immerhin ist die Sitzbank hinten auch nur "zentral eingeschnappt"

Benutzeravatar
Boxerlady
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 09:28
Mopped(s): R1200R
Wohnort: GI

Re: Welche Hecktasche?

#11 Beitrag von Boxerlady » 25. Juni 2013, 20:08

Das Thema Tankrucksack/Hecktasche steht auch bei mir gerade an. Ich tendiere ebenfalls eher zu einer Hecktasche. Hab diese hier empfohlen bekommen und die wird's dann auch werden.
Jette hat geschrieben:...und jetzt bei der Ebay-Suche fand ich einen von Kahedo, der auch einen guten Eindruck macht.
Ist bereits 5 Jahre alt. Für den Fall, dass da irgendwelche Weichmacher drin sein sollten im Material (wie bei Sportschuhen z. B.) wäre das eher nachteilig. Aber, ich lass mich gerne eines besseren belehren. :)
“Life is what happens to you, while you’re busy making other plans” (John Lennon)

Benutzeravatar
BoxerSigi
Beiträge: 380
Registriert: 31. März 2013, 12:22
Mopped(s): R1200R 90J
Wohnort: Nordwest Schweiz

Re: Welche Hecktasche?

#12 Beitrag von BoxerSigi » 25. Juni 2013, 20:08

Steinhuder hat geschrieben:Wie befestigt ihr so ein Teil auf dem Soziussitz?
Mit Gurten unter der Sitzbank durch?
Ist das stabil genug und reicht das als Befestigung?
Ja, Gurten unter der Sitzbank durch. Hat bei mir schon stundenlang Tempo 130km/h ausgehalten.

LG
Sigi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
smoover
Beiträge: 461
Registriert: 15. August 2011, 06:18
Mopped(s): R1200GS LC(2014) + F800R(2013)
Wohnort: Neckar Odenwald Kreis

Re: Welche Hecktasche?

#13 Beitrag von smoover » 26. Juni 2013, 06:36

@Jette

Ich habe gerade gleiches Thema .... Tankrucksack oder Hecktasche.
Tankrucksack denke ich wäre für dich alternativ vllt auch zu überlegen => SW-Motech finde ich ganz gut
Hecktasche: http://www.louis.de/index.php?topic=art ... r=10025624
Die hat Werni (@ octacon) drauf, sieht auch ganz gut aus & bei Louis gerade für kleines Geld im Abverkauf.
guckst du: http://www.flickr.com/photos/nex69/9085326982/ (@werni ... ich war mal so frei ....)

@Werner
Welche Oxford hast du genau ? Der Link geht nur zur Hauptseite :roll:
Danke !

Benutzeravatar
TucoRamirez
Beiträge: 47
Registriert: 30. Juni 2012, 13:28
Mopped(s): R12R
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Hecktasche?

#14 Beitrag von TucoRamirez » 26. Juni 2013, 08:02

Hallo Jette,

eigentlich brauchst du gar nicht weiterlesen, weil meine Alternative kleiner, teurer und noch nicht mal eine Hecktasche ist :-)

Aber vielleicht fängst du doch was damit an: auf dem Weg z. Arbeit und meinen Tagestouren war ich bisher immer mit Rucksack unterwegs und weil das zwar nicht störend, aber auch nicht wirklich angenehm war, hab' ich mich auch nach einer Hecktasche umgeschaut.

Hat mir aber alles nicht richtig gefallen, so dass ich mir die Tankrucksacklösungen angeschaut habe.
Praktisch und schön fand ich die SW Motech Quick-Lock Lösung, wie sie z.B. Werni/Octane beschrieben hat.
Preislich liegt das im Bereich des BMW TR, den ich mir dann angeschaut und gekauft habe.

Vorteile:
=> schneller zu befestigen als ich meinen Rucksack aufsetze (und Brust- u. Hüftgurte schliessen muß), vorne einhängen, hinten 2 Schnellverschlüsse schliessen, anziehen, fertig. Bombenfest! (keine fummelige Befestigung am Lenkkopf wie schon zu lesen war)
=> passt optimal auf den Tank
=> integrierter Regensack (was mich beim Rucksack immer schon gestört hat: bei Regen anhalten, absetzen, Regenhülle drauffummeln, wieder aufsetzen...was leider auch für die SW Motech Lösung gilt)
=> Kartenfach
=> erweiterbar von 13 auf ca. 20 l
=> mein 13,3" Notebook passt (schräg gestellt) auch in nicht ausgefahrener Form rein und deine Sneaker, Jeans, Getränk etc. hätten in der zusammengefahrenen 13 l Form trotzdem noch Platz und für weitere Einkäufe kann der TR auch noch ausgefahren werden)
=> enorm gesteigertes Wohlbefinden im Vergleich zum Fahren mit Rucksack (was natürlich auch für eine Hecktasche gilt)
=> bis auf die Befestigung am Tank unter der Sitzbank stört nichts die Optik, wenn der TR nicht drauf ist (was mir beim Quick Lock nicht so gut gefallen hat)

Nachteile:
=> teuer (200,- €)
=> kein Umhängegurt


p.s. Fall du wirklich 30 l brauchst hätt' ich vielleicht gesagt, kauf den BMW Function 3 Rucksack, der hat ca. 30 l und lässt sich recht gut auch ohne Gepäckbrücke an Beifahrerfußrasten und Kennzeichenträger abspannen (ok, optisch nicht der Hit, aber ich bin halt nicht der Kofferträger-Typ). Reicht mir für Mehrtagstouren und ist für deine Zwecke eigentlich total oversized...

Bachim
Beiträge: 47
Registriert: 24. April 2013, 15:58

Re: Welche Hecktasche?

#15 Beitrag von Bachim » 26. Juni 2013, 09:16

Vor der Entscheidung Tankrucksack oder Hecktasche stand ich auch vor kurzem.

Habe mich vorerst für eine Hecktasche entschieden und bin bisher der Meinung es war die richitge Entscheidung.

Die Tasche kann man je nach Bedarf von 8 auf 16L erweitern und das reicht für mich völlig aus, bei kurzen Strecken.

Das Ganze ist wasserdicht und oben ist eine Gummikordel, wo man die nassen Klamotten unterzubringen kann.

Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 296
Registriert: 25. September 2010, 22:46
Mopped(s): R1200R 2010
Wohnort: Saar

Re: Welche Hecktasche?

#16 Beitrag von Jette » 26. Juni 2013, 12:21

Hallo Ihr Lieben,

Danke für die vielen, neuen Ratschläge. Doch Euch ist bestimmt nicht aufgefallen, dass ich den Thread 2011 gestartet habe? :wink:

Ich benutze seit einer Weile die Tank'n Rear Bag von Hein Gericke. Es hat sich heraus gestellt, dass diese für den Alltag vollkommen ausreicht (es gehen auch eine Jeans, ein paar Schuhe und ein Netbook rein) und ich nutze sie auf der Gepäckbrücke (habe zwei Expander, die - wenn einmal durch die Ösen der Tasche gefummelt - eine sehr einfache Befestigungsmöglichkeit bieten, die in 10 Sekunden gelöst ist). Für mehr Gepäck nutze ich die BMW-Koffer.

Benutzeravatar
Boxerlady
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 09:28
Mopped(s): R1200R
Wohnort: GI

Re: Welche Hecktasche?

#17 Beitrag von Boxerlady » 26. Juni 2013, 13:01

Jette hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

Danke für die vielen, neuen Ratschläge. Doch Euch ist bestimmt nicht aufgefallen, dass ich den Thread 2011 gestartet habe? :wink:
Öhm, nee, ist mir nicht aufgefallen :oops: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...
Dennoch ist das Thema zeitlos und immer wieder aktuell.
Jette hat geschrieben:Ich benutze seit einer Weile die Tank'n Rear Bag von Hein Gericke. Es hat sich heraus gestellt, dass diese für den Alltag vollkommen ausreicht (es gehen auch eine Jeans, ein paar Schuhe und ein Netbook rein) und ich nutze sie auf der Gepäckbrücke (habe zwei Expander, die - wenn einmal durch die Ösen der Tasche gefummelt - eine sehr einfache Befestigungsmöglichkeit bieten, die in 10 Sekunden gelöst ist).
Danke für die Infos.
Jette hat geschrieben:Für mehr Gepäck nutze ich die BMW-Koffer.
Die Original Koffer für die R12R sind riesen Trümmer. Bisher habe ich mich vor einer Anschaffung gescheut. Nicht unbedingt wegen des Preises sondern wegen der Optik und Fahrverhalten. Für eine mehrwöchige Tour werd ich aber längerfristig nicht drumherum kommen, schätze ich mal...
“Life is what happens to you, while you’re busy making other plans” (John Lennon)

Benutzeravatar
smoover
Beiträge: 461
Registriert: 15. August 2011, 06:18
Mopped(s): R1200GS LC(2014) + F800R(2013)
Wohnort: Neckar Odenwald Kreis

Re: Welche Hecktasche?

#18 Beitrag von smoover » 26. Juni 2013, 13:09

@Jette

Schön das dir geholfen wurde :lol:
Ich hab mir übrigens heute des SW-Motech Zeug bestellt, ohne deinen Tread hät ich das glatt vergessen :shock: :? :lol:

Bzgl. Koffer gehts mir genau so :?

Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 296
Registriert: 25. September 2010, 22:46
Mopped(s): R1200R 2010
Wohnort: Saar

Re: Welche Hecktasche?

#19 Beitrag von Jette » 26. Juni 2013, 14:46

Hi Boxerlady and Smoover,

die Koffer (die ich dank Auslaufmodellvariante dazu geschenkt bekam) sehen vielleicht ein bißchen wuchtig aus, aber ich finde schon, dass sie ganz gut zur R passen. Und wenn man Kofferinnentaschen dazu nutzt, sind sie für einen Mehrtagesausflug auch extremst praktisch. Die meisten Tankrucksäcke finde ich optisch aufdringlicher.

Hinsichtlich Fahrverhalten habe ich keine spürbaren Einschränkungen erlebt... man sollte nur aufpassen, dass man nicht an einem Pfosten oder eine Ecke hängenbleibt.

octane
Beiträge: 1655
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Welche Hecktasche?

#20 Beitrag von octane » 26. Juni 2013, 15:04

Boxerlady hat geschrieben:Die Original Koffer für die R12R sind riesen Trümmer. Bisher habe ich mich vor einer Anschaffung gescheut. Nicht unbedingt wegen des Preises sondern wegen der Optik und Fahrverhalten.
So gross finde ich die nicht. Und ich denke nicht dass eine riesige Gepäckrolle oder ähnliches auf deem Sozius oder der Gepäckbrücke besser ist fürs Fahrverhalten :roll: . Die sind viel höher montiert. Das nächste was ich mir anschaffe sind genau diese Koffer. Und zwar nur mit den Kofferhaltern ohne Gepäckbrücke. Dann passts auch von der Optik her wenn die Koffer nicht montiert sind.

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 978
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Welche Hecktasche?

#21 Beitrag von Steinhuder » 26. Juni 2013, 15:20

Sehr schick, gerade auch die Farbe :wink:

http://www.7-forum.com/news/2010/r1200r/p90065659-b.jpg

Ein paar Detailveränderung und das Teil geht Richtung perfekt. :D

octane
Beiträge: 1655
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Welche Hecktasche?

#22 Beitrag von octane » 26. Juni 2013, 15:29

Nur diese komische Komfortsitzbank verschandelt das Bild...

Benutzeravatar
Boxerlady
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 09:28
Mopped(s): R1200R
Wohnort: GI

Re: Welche Hecktasche?

#23 Beitrag von Boxerlady » 26. Juni 2013, 20:11

Ist exakt meine Farbe - mattgrau :-) Danke jedenfalls für die Infos. Von der Seite betrachtet, sehen die "Köfferchen" nicht mal schlecht aus - nur von hinten. na ja. Dafür ist mein Topcase von der Seite her eine optische Katastrophe. Vllt. wirkt das Ganze dann mit Seitenkoffern etwas harmonischer...

Innentaschen sind zweckmäßig und praktisch, das weiß ich mittlerweile. :D

Schönen Abend euch allen
Ingrid.
“Life is what happens to you, while you’re busy making other plans” (John Lennon)

Benutzeravatar
TucoRamirez
Beiträge: 47
Registriert: 30. Juni 2012, 13:28
Mopped(s): R12R
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Hecktasche?

#24 Beitrag von TucoRamirez » 26. Juni 2013, 21:30

Jette hat geschrieben:... Doch Euch ist bestimmt nicht aufgefallen, dass ich den Thread 2011 gestartet habe? :wink:
.
Hi Jette,
das war der Hinweis des Tages. Hier haben alle den Tunnelblick und sich gleich voller Begeisterung auf das hochgepoppte Thema gestürzt :-)))

Aber irgendwelche User in den unendlichen Weiten des Gorums freuen sich jetzt bestimmt über die vielen neuen Erkenntnisse.

Viele Grüße,
Jürgen

Benutzeravatar
Boxerlady
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 09:28
Mopped(s): R1200R
Wohnort: GI

Re: Welche Hecktasche?

#25 Beitrag von Boxerlady » 26. Juni 2013, 21:40

TucoRamirez hat geschrieben: Hi Jette,
das war der Hinweis des Tages. Hier haben alle den Tunnelblick und sich gleich voller Begeisterung auf das hochgepoppte Thema gestürzt :-)))

Aber irgendwelche User in den unendlichen Weiten des Gorums freuen sich jetzt bestimmt über die vielen neuen Erkenntnisse.
Du bist echt ein Held, TucoRamirez!!! Gut, dass Du das jetzt mal losgeworden bist... :D

In anderen Fällen kriegen die Threadopener eins auf die Mütze, wenn sie die Suchfunktionen nicht bemühen! :wink: - insofern passt das schon! :)
“Life is what happens to you, while you’re busy making other plans” (John Lennon)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste