R1100R Umbau....

für Bilder/Vorstellung des/der EIGENEN Moppeds (bitte jeweils in einem eigenen Thread)
Antworten
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

R1100R Umbau....

#1 Beitrag von LuckyRocky »

Mein Beitrag zum Mopedumbau...
Aus zwei Unfallmaschinen wurde eine neue schwarze Q.
MfG
L.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Boxergifty
Beiträge: 559
Registriert: 25. September 2018, 12:10

Re: R1100R Umbau....

#2 Beitrag von Boxergifty »

Hallo
Schön gemacht und sieht gut aus! Und die Farbe ( egal ) Hauptsache schwarz 😀 Wenn sie dann noch so gut fährt wie sie ausschaut dann👍
Viel Spaß damit
Gruß
Hans-Jürgen
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: R1100R Umbau....

#3 Beitrag von LuckyRocky »

Hat mächtig Bums durch Boxerbooster (Ferrari) Einspritzventile, kombiniert mit dem K&N Luftfilter. Die Wilbers Federbeine sind zwar hart aber herzlich...
Durch eine verkürzte Parleverstrebe baut sie sehr hoch, passt aber für meine Maße und ist sehr wendig..
Der nächste Umbau ist in der Mache. :wink:
MfG
L.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mr.chruris
Beiträge: 361
Registriert: 13. April 2006, 07:42
Skype: mr.chruris
Mopped(s): R1200R Bj.2012
Wohnort: Transdanubia

Re: R1100R Umbau....

#4 Beitrag von mr.chruris »

Chapeau da hast du eine extraordinäre R zusammengebaut .
Gruß Karl
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: R1100R Umbau....

#5 Beitrag von LuckyRocky »

.....wobei die letzten 3 Bilder vom neuen Projekt stammen... :wink:
MfG
L.
senser
Beiträge: 341
Registriert: 25. November 2015, 13:47
Mopped(s): R100GS, shovel e-glide
Wohnort: coburg

Re: R1100R Umbau....

#6 Beitrag von senser »

mach mal bitte bild von der seite, damit man mehr sieht :)
gruß aus coburg
BMW-Hoschi

Re: R1100R Umbau....

#7 Beitrag von BMW-Hoschi »

LuckyRocky hat geschrieben: 24. Oktober 2020, 15:15 Hat mächtig Bums durch Boxerbooster (Ferrari) Einspritzventile, kombiniert mit dem K&N Luftfilter.
Sehr schöner gelungener Umbau.
Top 👍
Auch das Schwarz, macht was her.
Ventildeckel auch, hast du die vorher behandelt?
Und zu den EVs und K&N, wie hast du die Lambdasonde ausgetrickst?

Viele Grüße, Hoschi
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: R1100R Umbau....

#8 Beitrag von LuckyRocky »

Gar nicht...Das Steuergerät tariert selbstständig das Fette Gemisch aus. (Siehe Tills.de / andere Foren im Netz 12Loch-Düsen nicht 4Loch von der 1200er)
Zieht weich und kräftig durch.
Die Halterung für die Düsen habe ich selbst gefertigt, damit die Originalkraftdtoffleitungen passen.
MfG
L.
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: R1100R Umbau....

#9 Beitrag von LuckyRocky »

.....wie gewünscht von der Seite...
MfG
L.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BMW-Hoschi

Re: R1100R Umbau....

#10 Beitrag von BMW-Hoschi »

Wenn mehr Kraftstoff eingedüst wird regelt doch die Sonde zurück, oder?
Grundlage dafür ist doch die Alpha/n Steuerung, also das Kennfeld dahinter.
Da wird für die Drehzahl n eine Menge bereit gestellt, Öffnungszeiten der EVs.
Kompensiert wird die Menge über der Lufttemperatursensor.
Mehr kalte Luft erzwingt so längere Öffnungszeiten.
Ist das Ergebnis zu Fett greift die Sonde in die Mengenberechnung nachträglich ein und verkürzt die Öffnungszeiten.
So kann eigentlich, „egal“ was für EVs verbaut sind nicht mehr Menge rein als die Sonde freigibt.
Zumal diese Einspritzung eine Simultaneinspritzung ist, beide EVs werden zur gleichen Zeit angesteuert.
Der Kraftstoff wird am Einlassventil vorgelagert.
Durch den K&N wird maximal der Carnot´sche Wirkungsgrad minimalst verbessert da er weniger Luftwiderstand bietet.
Das dürfte aber niemanden so richtig auffallen.
Ich bin der Meinung, dass der Motor von Haus aus schon sehr gut läuft und eigentlich einen guten „Bums“ hat.
Eine bessere Füllung des Zylinder mit Luft könnte mehr Kraftstoff erlauben.
Dazu wäre aber eine Aufladung nötig.
Wo ist mein Denkfehler?

Viele Grüße, Hoschi
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: R1100R Umbau....

#11 Beitrag von LuckyRocky »

Klingt aber sehr theoretisch....
Praktisch....feinere Zerstäubung der Düsen. Die 4Loch-Düsen der 1200er ist in der Hinsicht schon eine wesentliche Verbesserung. Dementsprechend ist Zerstäubung bei den 12Loch-Düsen noch feiner. Das Kerzenbild ist wie es sein sollte rehbraun...
Auch das KFR ist komplett wech...
Habe die Synchronisation nach dem Umbau mit dem TwinMax nochmals überprüft...alles gut. Läuft auf jeden Fall wesentlich besser ....
MfG
L.
BMW-Hoschi

Re: R1100R Umbau....

#12 Beitrag von BMW-Hoschi »

👍🤣
Theorie und Praxis liegen hier nicht sehr weit auseinander.
Der Regelkreis ist ja in sich geschlossen.
Solche Sachen habe ich auch schon mit der C-Control programmiert.
Luftfederung für ein Pickuptruck z.B.
Das Problem sehe ich bei der Simultaneinspritzung mit der Kraftstoffvorlagerung.
Das gab es schon einmal, die K-Jetronic.
Die hat kontinuierlich Kraftstoff reingeblasen, deswegen K-Jetronic.
Bessere Zerstäubung ist natürlich kein Nachteil.
Aber mehr wird es ja dadurch auch nicht.
Meine lief ja wie ein 10er Wasserweck, war auf die Sonde zurück zu führen.
8,5 Liter Verbrauch ohne richtig Gas zu geben.
Und Leistung war, trotz mehr Benzin, eher bescheiden.
Die ist nicht gut gelaufen.
senser
Beiträge: 341
Registriert: 25. November 2015, 13:47
Mopped(s): R100GS, shovel e-glide
Wohnort: coburg

Re: R1100R Umbau....

#13 Beitrag von senser »

LuckyRocky hat geschrieben: 26. Oktober 2020, 19:55 .....wie gewünscht von der Seite...
MfG
L.
klasse und danke :)
gruß aus coburg
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: R1100R Umbau....

#14 Beitrag von LuckyRocky »

Was die Q nicht verträgt ist eine schlecht geladene oder alte Batterie. Dann springt sie schlecht an oder das ABS spinnt. Habe deshalb die blöde Uhr gegen ein Ölthermometer getauscht, was wesentlich mehr Sinn macht und im Stand kein Strom frisst. Außerdem bekam sie eine AGM Batterie.
Jetzt läuft sie ohne Kaltstarteinrichtung sofort wie ein Uhrwerk. Die üblichen Standlaufgeräusche konnte ich durch einen Steuerkettenspanner der 1200er reduzieren.
Irgendetwas ist ja immer zu verbessern...
MfG
L. 👍😉
Benutzeravatar
R850scrambleR
Beiträge: 1118
Registriert: 18. April 2014, 18:21
Mopped(s): R850scrambleR
Wohnort: scrambler-city.ffm

Re: R1100R Umbau....

#15 Beitrag von R850scrambleR »


LuckyRocky hat geschrieben:Habe deshalb die blöde Uhr gegen ein Ölthermometer getauscht, ...
Wo und wie hast Du den Sensor dafür platziert?

Schöne Grüße,
R850scrambleR
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: R1100R Umbau....

#16 Beitrag von LuckyRocky »

Der Sensor sitzt in der Ölwanne statt Ablassschraube. Gibt es günstig bei Louis...Das VDO Thermometer lag noch bei mir herum, ist aber noch erhältlich.
Die Ölwanne selbst hat von mir den Motorschutz der GS erhalten, auch der Optik wegen (natürlich schwarz 😉).
MfG
L.
LuckyRocky
Beiträge: 24
Registriert: 5. November 2017, 13:02
Mopped(s): BMW R1100R
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: R1100R Umbau....

#17 Beitrag von LuckyRocky »

...... guckst Du!😉
MfG
L.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schmolli85
Beiträge: 17
Registriert: 5. Mai 2022, 17:37

Re: R1100R Umbau....

#18 Beitrag von Schmolli85 »

Hast du evtl. ein paar Details zum Heckumbau?

Hab zwar ne R1150R, aber in der Richtung würde es mir auch an meiner gut gefalle.
Benutzeravatar
Jouni
Beiträge: 76
Registriert: 8. Juni 2019, 08:14
Mopped(s): R75/5, R100R, R1150R
Wohnort: 16341 Panketal

Re: R1100R Umbau....

#19 Beitrag von Jouni »

Gelungene Farbvariante, finde ich klasse! Was ist das für eine Scheibe in #9? Die würde mich interessieren. Viele Grüße, Jochen
Benutzeravatar
R850scrambleR
Beiträge: 1118
Registriert: 18. April 2014, 18:21
Mopped(s): R850scrambleR
Wohnort: scrambler-city.ffm

Re: R1100R Umbau....

#20 Beitrag von R850scrambleR »

Gibt es für uns auch eine Heckansicht?
Ich fürchte nämlich, dass das die optische Schwachstelle des Umbaus ist. Ich habe schon einige Heckumbauten gesehen, die alle an der Formvorgabe der Originalsitzbank gescheitert sind. Die beiden einzigen Varianten, die (bisher) mein Gefallen gefunden haben sind

- der Hornig-Scrambler: https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... ler-1g.jpg

- der Restomod-Umbau von Thomas Hollweger:
https://www.bikebound.com/2018/05/03/bm ... -restomod/

Schöne Grüße
R850scrambleR
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
NilsHamburg
Beiträge: 65
Registriert: 1. Oktober 2017, 17:17
Mopped(s): R1100R
Wohnort: Hamburg

Re: R1100R Umbau....

#21 Beitrag von NilsHamburg »

0C960C75-6E83-41B6-82E3-55F60042044A.jpeg


Das Heck finde ich schön - da hat man ja richtig Durchblick. Wie bekomme ich das Dreieck eigentlich so leer?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
R850scrambleR
Beiträge: 1118
Registriert: 18. April 2014, 18:21
Mopped(s): R850scrambleR
Wohnort: scrambler-city.ffm

Re: R1100R Umbau....

#22 Beitrag von R850scrambleR »

NilsHamburg hat geschrieben:
0C960C75-6E83-41B6-82E3-55F60042044A.jpeg


Das Heck finde ich schön - da hat man ja richtig Durchblick. Wie bekomme ich das Dreieck eigentlich so leer?
Sieht man doch: Der Sammler ist weg, und der Sicherungskasten.

Letzteres ist heftiger Elektrik-Trick. Wahrscheinlich ist nun alles unter den Tank gewandert, wo mit einer kleinen LiFePo-Batterie Platz dafür geschaffen wurde. Vielleicht fehlt auch noch das ABS, was noch mehr Platz unterm Tank macht!
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
Antworten