Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5968
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): R1200GS (18-??, K1300S (11-18)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#1 Beitrag von Michael (GF) » 7. Dezember 2011, 14:38

Während die HP von Pirelli noch keine Freigabe für irgendeinen Reifen anbietet, findet sich auf der neuen Freigabe von Metzeler neben dem M3 und der Z8 auch plötzlich der Pirelli Angel ST wieder :shock:

aktuelle Freigabe
.
Auf der alten RS lief der eigentlich recht gut und wäre ne Alternative....ich mag die 2CT Technologie von Michelin nämlich nicht so gerne
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Bergaufbremser
Beiträge: 366
Registriert: 16. April 2009, 10:02
Mopped(s): KTM950SM, K1300GT
Wohnort: Bochum

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#2 Beitrag von Bergaufbremser » 9. Dezember 2011, 08:10

Moin Michael,

funktioniert der Angel nicht nach dem gleichen Prinzip? :roll:

Warum man mit einem so schweren Mopped wie der BMW unbedingt einen 2CT fahren will/muß,
werd ich wohl nie verstehen. Ich hab seiner Zeit, als der PiPo 2CT noch recht neu war ihn mal auf meiner 950 SM verglichen und nutze die Chance
im Schwarzwald als mein (herkömmlicher) PiPo abgefahren war.
Hierbei stellte sich schnell ein Fehler im Grundgedanken heraus; Wenn man mit dem normalen PiPo schon bis auf die Rasten kommt,
wohin will man denn dann mit dem 2CT? :lol: Ein sonstiger Fahr(sicherheits)unterschied war nicht feststellbar.
Und in dem Zuge sieht man dann auch wie sich die weicheren Flanken (durch das bevorzugte Gasgeben aus den Kurven) erst noch stärker das Negativprofil ausfransen
und die Flaken dann noch schneller abbauen bis beide Reifen am Ende des Urlaubs dann echt V-Förmig aussehen.
Und bei ein so schweren Fzg. wie der K dürfte das wohl kaum besser sein.
Ich würde den Gripp des herkömmlichen PiPo mehr als ausreichend bezeichnen, von dem kleinen Preisunterschied mal ganz abgesehen. :wink:
Viele Grüße
Gerd

Benutzeravatar
Maxell1963
Beiträge: 205
Registriert: 7. September 2007, 08:59
Wohnort: Wiesbaden

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#3 Beitrag von Maxell1963 » 3. Januar 2012, 09:53

Moinsen Gerd,

ich glaube, du verwechselst da was: Schräglage "bis zu den Rasten" ist keine Definition für guten Grip. Du kannst mit jedem aktuellen Tourensportreifen eine K auf die Rasten setzen. Das ist nicht der Punkt.

Der zusätzliche Grip wird doch gebraucht, wenn du in sehr tiefer Schräglage sehr hart ans Gas gehen möchtest. Und hier ist für sehr gute Fahrer schon ein Unterschied zwischen 2CT und normalem Pipo...

Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich persönlich auch den normalen fahre, weil der 2CT für mich persönlich keine zusätzlichen Vorteile bringt. Sehe ich für mich persönlich also genauso ;)
K1300S, silber, mit Rentnerdeichsel

Benutzeravatar
Klaus (DA)
Beiträge: 151
Registriert: 12. Januar 2004, 19:49
Wohnort: Vorderer Odenwald

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#4 Beitrag von Klaus (DA) » 29. Mai 2012, 20:47

Hallo zusammen,
hat denn jetzt schon einer Erfahrungen mit dem Angel? Kenne den Reifen nur von der RS. Da war er nicht so schlecht. Aber die KS ist nun mal was ganz anderes.
Gruss
Klaus

Ein Augenblick Geduld kann viel Unglück verhüten.
K1300S;Zumo550;AC Schnitzer ESD und Superbikelenker

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5968
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): R1200GS (18-??, K1300S (11-18)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#5 Beitrag von Michael (GF) » 29. Mai 2012, 20:58

Scheint noch nicht der Fall zu sein........... ich bin noch am überlegen.....ob ich es wage nachdem der MPR3 erstmal nicht mehr drauf kommt.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1433
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): R85, K12RS, K13S, ZZR, Z1000SX
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#6 Beitrag von Dietmar Hencke » 30. Mai 2012, 14:25

Nachdem der Z8 in MOTORRAD so gut abgeschnitten hat - auch gerade bei Nässe, kommt
bei mir als nächstes mal dieser drauf.
Gruß Dietmar

Aktuell: Kawa Z1000SX silber      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Klaus (DA)
Beiträge: 151
Registriert: 12. Januar 2004, 19:49
Wohnort: Vorderer Odenwald

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#7 Beitrag von Klaus (DA) » 30. Mai 2012, 18:35

@ Dietmar
Der Z8 aus dem Test hat aber noch keine Freigabe für die K

Zitat:
vielen Dank für Ihre Rückfrage.

Eine Freigabe für die von Ihnen gewünschte Reifenkombination ist noch nicht verfügbar. Es ist momentan nicht möglich Ihnen eine Auskunft zu geben, wann das Freigabeverfahren abgeschlossen sein wird.

Da wir eine vorzeitige Reifenmontage nicht empfehlen können, bitten wir Sie noch um etwas Geduld, bis die Tests entgültig abgeschlossen sind und uns die Ergebnisse vorliegen. Nicht jeder Reifen harmoniert mit jedem Motorrad. Eine sorgfältige Auswertung ist also unumgänglich.

Bitte montieren Sie nur Reifenpaarungen, so wie sie auch in der Freigabe (zeilenweise) aufgeführt sind. Diese finden Sie im Anhang dieser E-Mail in Form einer PDF-Datei. Bitte beachten Sie die nach den Reifenpaarungen aufgeführten Fußnoten und Hinweise für den Fahrzeughalter (# = Auslaufreifen).

Beste Grüße
Pirelli Deutschland GmbH
Kundendienst München
Gruss
Klaus

Ein Augenblick Geduld kann viel Unglück verhüten.
K1300S;Zumo550;AC Schnitzer ESD und Superbikelenker

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1433
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): R85, K12RS, K13S, ZZR, Z1000SX
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#8 Beitrag von Dietmar Hencke » 30. Mai 2012, 18:57

Klaus (DA) hat geschrieben:@ Dietmar
Der Z8 aus dem Test hat aber noch keine Freigabe für die K

Bitte montieren Sie nur Reifenpaarungen, so wie sie auch in der Freigabe (zeilenweise) aufgeführt sind. Diese finden Sie im Anhang dieser E-Mail in Form einer PDF-Datei. Bitte beachten Sie die nach den Reifenpaarungen aufgeführten Fußnoten und Hinweise für den Fahrzeughalter (# = Auslaufreifen).
Hatte gestern bei Metzeler gestöbert und das hier gefunden. Offensichtlich weiß die Linke dort nicht was die Rechte tut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dietmar

Aktuell: Kawa Z1000SX silber      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7419
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#9 Beitrag von Frank@S » 30. Mai 2012, 18:59

Dietmar,
das in der Freigabe ist der ALTE Z8 :!: ; der NEUE hat die Kennungen M und O :idea:

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#10 Beitrag von octane » 30. Mai 2012, 19:00

Der Z8 in diesem Dokument ist die alte Version ohne Kennung vorne und mit Kennung C für hinten. Besteht eigentlich BMW immer noch auf diese Reifenfreigaben für Motorräder die nach 2006 zugelassen wurden?

Edit: Da war einer 1 Minute schneller :lol:

Ach ja ich fahre den Z8 M/O seit gestern auf der R 1200 R. Freigabe? Interessiert mich nicht :lol:

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1433
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): R85, K12RS, K13S, ZZR, Z1000SX
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#11 Beitrag von Dietmar Hencke » 30. Mai 2012, 19:04

Danke. Hab' verstanden. Dann schaun mer mal, wann's soweit ist... :D :D :D
Dann fahr ich eben erst mal mit dem MPR3 weiter.
Gruß Dietmar

Aktuell: Kawa Z1000SX silber      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5968
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): R1200GS (18-??, K1300S (11-18)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#12 Beitrag von Michael (GF) » 31. Mai 2012, 08:01

So wie es aussieht kommt bei mir im Juni auch der ST drauf. Metzeler ist leider nicht in der Lage trotz "Ankündigung" auf der Messe in DO Anfang März die Freigaben zügig zu liefern.

Der aktuelle Test in "ZDJLAKK" bestätikt meinen Eindruck vom MPR3.... da lasse ich zukünftig die Finger von. Also wird es der ST als Test für einen "Langläufer" werden, denn im nächsten Jahr geht es ja ab auf die Insel.....da brauche ich Laufleistung.

Wenn der ST auf 5.500 km kommen sollte, wäre ich zufrieden.

Auf der RS hatte ich ihn schon mal drauf ....das ist es ja aber eine andere Reifengröße und deutlich weniger Leistung. Aus der Erinnerung heraus, war die Eigendämpfung recht gering, dafür lies es sich durchaus sportlich fahren.

Bericht auf der RS guckst Du hier
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5968
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): R1200GS (18-??, K1300S (11-18)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#13 Beitrag von Michael (GF) » 18. September 2012, 15:18

Zwischenbericht:

Nun hat er rund 2.600 km hinter sich, hat immer noch wenig Eigendämpfung..eher sportlich straff. Sehr zielgenau und spurtreu.... wesentlich besser als MPR3, dafür aber etwas unhandlicher als dieser.

Auf schnellen BAB-Passagen löst er sich nicht auf......zeigt ein eher neutrales Abriebverhalten. Mit zunehmender Distanz ist allerding das Aufstellmoment etwas gewachsen.
Nassgrip ok.

Zum Meeting kommen ca. 1.500-1.700 km drauf...mal sehen wie er danach aussieht...
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5968
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): R1200GS (18-??, K1300S (11-18)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#14 Beitrag von Michael (GF) » 23. September 2012, 16:30

Update:

jetzt hat der Satz rund 4.500 km auf dem Buckel... vorne hat es noch 3,1 mm Profil, hinten jedoch nur noch 1,8 mm :shock:

Das bedeutet nach noch weiteren 500 kmn dürfte ich illegal unterwegs sein. Für ein Tourensportreifen ist das deutlich zu wenig........... :!: Der MPR3 hat 6.000 km gehalten. Allerdings ist der Angel zum Lebensende deutlich besser zu fahren, als der MPR3.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1817
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Freigabe Pirelli Angel ST - K1300S

#15 Beitrag von qtreiber » 2. Mai 2013, 21:13

tja Michael, das hast du nun von deinem Link im anderen Beitrag. :wink:


Auf meiner R1200R macht der Angel keine schlechte Figur. Deine grundsätzlichen Beurteilungen teile ich. Nach ~5.000 Km ist es am Ende. Das Fahrverhalten ist auch bei abnehmenden Profil relativ gut. Besser als bei den meisten anderen Reifen.

Aaaaber, auf meiner R, ist der Angel ST der erste Reifensatz, bei dem der Vorderreifen vor dem Hinterreifen runter ist. Insbesondere an den Flanken geht das Gummi schneller weg als in der Mitte. Selbst hier im Norden.

Jetzt werde ich erst noch die hier noch liegenden zwei Sätze BT016-Pro, für mich ein toller Reifen ... mit leider geringer Laufleistung ... , runtergrubbeln und dann sehe ich weiter. Evtl. wird es sogar wieder der Angel? Mal sehen, was die Saison bringt.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
ehemals schöne, schwarze R1200R, jetzt auf Multi unterwegs und Xcountry für's Kleine
...hier fehlt das Danone-Logo...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast