R 850 R

für Bilder/Vorstellung des/der EIGENEN Moppeds (bitte jeweils in einem eigenen Thread)
Antworten
Nachricht
Autor
DocHase
Beiträge: 21
Registriert: 9. August 2019, 06:52
Mopped(s): R850R BJ 1994 / R850R BJ 1999

R 850 R

#1 Beitrag von DocHase » 15. Oktober 2019, 11:39

Hallo Zusammen,
ich heiße Jens und komme aus Minden / Westfalen. Bin 51 Jahre und immer mal wieder Motorrad gefahren. Über Intruder dann auf was klassisches umgestiegen (RE Bullet 500 dL).
Dann kam der Hauskauf, Heirat, 2 Kinder und wenig Zeit. Also vor 8 Jahren die Enfield verkauft und immer wieder mal den Wunsch verspürt Motorrad zu fahren. Mein Schweigervater
fährt mittlerweile die 3 te Harley und ich ging dieses Jahr im Sommer auf die Suche. Durch verschiedene Zeitschriften und Magazine bin ich eher durch Zufall auf einen Gebrauchtcheck
für BMW R 850 Modelle gestoßen. Bin dann im August auf einem bekannten Gebraucht-Fahrzeug-Portal fündig geworden. Ziel für den Anfang ...... kleines Budget..... noch gut in Schuß
und nicht allzu viele Kilometer auf der Uhr.
Habe jetzt diese 94er BMW gekauft. 42.000 auf der Uhr. 3 Vorbesitzer. Service nicht ganz lückenlos, aber nach der Sichtung in der Garage des Vorbesitzers für gut befunden.
Batterie war nach fast 6 Jahren Standzeit nicht mehr zu gebrauchen. Tüv war fällig (2013 der letzte und 2015 abgelaufen) ..... also kurz vor der Frist zur Vollabnahme.
Habe hier im Forum und auch anderen viele nützliche Tipps und Anregungen gefunden....... schonmal ein Dank an dieser Stelle. Neue Batterie eingebaut und den alten Sprit abgelassen.
Nach ein paar Minuten sprang sie auch an mit viel Qualm. Habe mir dann von einem Freund der eine Autowerkstatt hat eine rote Nummer besorgt und bin auf gut Glück mal zum TÜV gefahren.
Und siehe da ........ ohne Mängel einen neuen Stempel bekommen.
Gleich darauf die üblichen Sachen gemacht die so anstehen (langes Wochenende sei Dank). Luftfilter, Benzinfilter im Tank (war noch der Originale von 1994 laut Stempel), Ölfilter. Neue Kerzen,
Motoröl, Getriebeöl, Endantrieb Öl neu, alle Dichtscheiben neu, neue Benzinschläuche außen, Dichtung für Tankeinheit, Dichtungssatz komplett für die Zylinderdeckel. Reifen wurden 2015 noch erneuert und hatten
erst 200 Kilometer gelaufen.... waren noch die Gumminupsel dran. Ventilspiel überprüft und eingestellt. Die Einspritzanlage synchronisiert (so ein Twin Maxx ist eine gute Sache). Bremsflüssigkeit war
dunkelbrau und ebenfalls neu. Gleich noch Stahlbus Ventile auf die Brembobacken verbaut.
Die original Scheibe von BMW ist momentan erstmal demontiert und wird über den Winter richtig aufpoliert. Die BMW läuft richtig gut und geschmeidig. Achja, für € 1.500 inkl BMW Touring Kofferset
war sie jetzt nicht zu teuer......

Viele Grüße und bis bald mal wieder im Forum
IMG-20191011-WA0012.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Meise1661
Beiträge: 65
Registriert: 27. Februar 2008, 22:53

Re: R 850 R

#2 Beitrag von Meise1661 » 15. Oktober 2019, 13:57

Glückwunsch, schaut sehr gut aus!

Benutzeravatar
Dynamick
Beiträge: 121
Registriert: 15. November 2017, 07:48

Re: R 850 R

#3 Beitrag von Dynamick » 15. Oktober 2019, 13:58

Wow, super Zustand und dann noch für den Preis.
Zu alt zum Arbeiten, zu jung zum Sterben...

DocHase
Beiträge: 21
Registriert: 9. August 2019, 06:52
Mopped(s): R850R BJ 1994 / R850R BJ 1999

Re: R 850 R

#4 Beitrag von DocHase » 15. Oktober 2019, 14:11

....... ach ja ...... Poly V Riemen auch noch gewechselt. Wenn schon mal der Tank runter war.

rd07

Re: R 850 R

#5 Beitrag von rd07 » 15. Oktober 2019, 14:30

Gratuliere zum Motorrad, wünsche Dir immer unfallfreie Fahrt und viele schöne Reisen.

Benutzeravatar
Star Trooper
Beiträge: 955
Registriert: 16. Januar 2013, 13:57
Mopped(s): R 1100R, Zündapp DB200 Bj.36
Wohnort: D-82278 Althegnenberg/Hörbach

Re: R 850 R

#6 Beitrag von Star Trooper » 15. Oktober 2019, 20:28

Willkommen im Forum.
Da hast Du aber ein Schnäppchen gemacht, super Zustand.

Benutzeravatar
Mutant
Beiträge: 47
Registriert: 3. Januar 2017, 14:57
Mopped(s): R 850/1100 R
Wohnort: Bad Gandersheim

Re: R 850 R

#7 Beitrag von Mutant » 15. Oktober 2019, 21:52

Genau so eine hab ich mir vor 3 Jahren auch zugelegt und bin bisher sehr zufrieden, allerdings eine 1997er. Motor ist gut, Fahrwerk klasse, mit etwas Pflege nicht kaputt zu kriegen und die Optik läßt sich anpassen !
Viel Spass mit dem Ding und vl. sieht man sich auf dem Köterberg !

mr.chruris
Beiträge: 321
Registriert: 13. April 2006, 07:42
Skype: mr.chruris
Mopped(s): R1200R Bj.2012
Wohnort: Transdanubia

Re: R 850 R

#8 Beitrag von mr.chruris » 16. Oktober 2019, 04:47

Gratulation und mein Herz blutet denn ich hatte auch so eine und musste sie wegen Platzmangel weggeben -
[URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-cf625 ... 7.jpg.html]
Gruß Karl

Benutzeravatar
Babi
Beiträge: 55
Registriert: 20. März 2018, 08:16

Re: R 850 R

#9 Beitrag von Babi » 16. Oktober 2019, 07:27

Glückwunsch, damit wirst du viel Spaß haben.
Das Ziel ist im Weg!

mr.chruris
Beiträge: 321
Registriert: 13. April 2006, 07:42
Skype: mr.chruris
Mopped(s): R1200R Bj.2012
Wohnort: Transdanubia

Re: R 850 R

#10 Beitrag von mr.chruris » 16. Oktober 2019, 09:22

Ach ja, solltest du das Krad weitestgehend im Originalzustand lassen, aber etwas besseren Sound haben wollen, dann wende dich an Hans Kranich.
Diesen Umbau hatte ich an meiner und es gab nie ein Problem wegen zu laut oder nicht typisiert weil es eben ORIGINAL aussieht.
Gruß Karl

DocHase
Beiträge: 21
Registriert: 9. August 2019, 06:52
Mopped(s): R850R BJ 1994 / R850R BJ 1999

Re: R 850 R

#11 Beitrag von DocHase » 16. Oktober 2019, 10:58

.... Vielen Dank für Eure Antworten und netten Begrüßungen. Werde das Bike erstmal im Originalzustand lassen..... erstmal (eventuell auf LED Blinkereinsätze, LED Rücklicht und LED Frontscheinwerfer Einsatz).
Danke mr. churis für den Tipp. Schaue ich mir gerne mal an. Was ist das für eine Frontmaske bei Deinem Bike? das Du ja nicht mehr hast.

mr.chruris
Beiträge: 321
Registriert: 13. April 2006, 07:42
Skype: mr.chruris
Mopped(s): R1200R Bj.2012
Wohnort: Transdanubia

Re: R 850 R

#12 Beitrag von mr.chruris » 17. Oktober 2019, 05:44

Servus.
Leider hab ich keine Infos zur Maske weil die schon beim Kauf dran war und habe jetzt auch keinen Kontakt mehr zum Käufer.
Aber vielleicht hilft ein genaueres Bild bei der Suche.
[URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-dde89 ... 0.jpg.html]
Gruß Karl

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1378
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): R85, K12RS, K13S, ZZR, Z1000SX
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: R 850 R

#13 Beitrag von Dietmar Hencke » 17. Oktober 2019, 14:07

Glückwunsch! Schönes Teil.
Ich habe eine R850R 2 Jahre lang (1997 - 1999) gefahren, bis es dann die erste K wurde.
Allzeit gute Fahrt.
Gruß Dietmar

Aktuell: Kawa Z1000SX silber      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

2highlander
Beiträge: 211
Registriert: 2. Oktober 2019, 15:20
Mopped(s): BMW R1250RS (2020)

Re: R 850 R

#14 Beitrag von 2highlander » 17. Oktober 2019, 14:48

Die Maske scheint mir eine Givi zu sein ....
2020 BMW R1250RS
2012 Moto Guzzi Griso 1200 SE 8V
1977 Moto Guzzi LeMans I

Manche Zeitgenossen haben einen Horizont entsprechend dem Radius 0. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast