Topcase

Fragen, Informationen und News zu allem was man an der LT nachrüsten und der Fahrer anziehen kann
Antworten
Nachricht
Autor
klausffm
Beiträge: 21
Registriert: 6. Juli 2019, 06:32

Topcase

#1 Beitrag von klausffm » 12. Juli 2019, 05:49

Bin heute eine LT Probegefahren und habe sie mir natürlich auch genau angesehen.
Etwas enttäuscht bin ich vom Topcase und den Seitenkoffern.
In das Topcase passen keinesfalls 2 Helme rein, und die Seitenkoffer, naja da passt auch extrem wenig rein.
Also eine Tour durch Bella Italia wie ich sie vor 3 Jahren mit meiner GL 1500 machte wäre nicht möglich oder ich müsste die hälfte des Gepäcks zurück lassen.
Auch die fehlende Fahrer-Rücklehne hat mir irgendwie gefehlt. Habe im Net gesehen das es da was zum Nachkaufen gibt, jedoch keine Preise dazu gefunden.
Gibt es zum Nachrüsten größere Koffer?

grüße aus Frankfurt

Benutzeravatar
Travel
Beiträge: 336
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Topcase

#2 Beitrag von Travel » 12. Juli 2019, 07:03

Hallo Klaus!
Nein, größere Koffer gibt's nicht. Die LT ist ein "Gesamtkunstwerk"!
Ich hab 2 Helme (Caberg Justissimo) im Topcase untergebracht! Vielleicht täuscht das im ersten Augenblick etwas. Vielleicht solltest du vorher die Kaffeemaschine und den Geschirrspüler rausnehmen! 😂😂
Nee, aber jetzt im Ernst:
Wenn dir der Stauraum zu klein ist, dann schau mal nach der Gepäckrolle von BMW - die hat nochmal 70 Liter und wird auf dem Topcase befestigt (Reling vorausgesetzt!).
Mehr Stauraum wirst du dann auf der GL auch nicht gehabt haben 😁
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
chris1200lt
Beiträge: 142
Registriert: 24. August 2009, 20:21
Mopped(s): K1200lt, Mü, Bj05
Wohnort: Hamburg

Re: Topcase

#3 Beitrag von chris1200lt » 12. Juli 2019, 07:18

Ich gebe Andreas recht. 2 Helme bekommst du dann unter, wenn du sie hochkant mit den Innenflächen zueinander ins Topcase stellst . Im Übrigen ist der Stauraum m. E. Ok. Ich habe jetzt die zweite LT und die Anschaffung bisher nicht bereut! Gute Fahrt und LG😇

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3799
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT | R1150GS | Vespa 300
Wohnort: Nürnberg u. Linz

Re: Topcase

#4 Beitrag von Gottfried » 12. Juli 2019, 07:24

Hallo Klaus,
Deine ganzen Beobachtungen, Test's und Probefahrten zeigen eines ganz deutlich.... die LT ist nichts für Dich... lass es bleiben und such Dir etwas anderes.😉

Viel Erfolg.
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006 u. R1150GS

klausffm
Beiträge: 21
Registriert: 6. Juli 2019, 06:32

Re: Topcase

#5 Beitrag von klausffm » 18. Juli 2019, 07:53

Ich muss nochmal das Thema Topcase ansprechen.
2 Helme passen also rein!
Nun will ich mir auf das TC ein Gepäckträger setzen. Das original Teil gefällt mir absolut nicht.
Hat wer Erfahrung von Gepäckträger von Fremdfirmen? Bei der K2LT wird es bestimmt schwer, wegen des kleinen Lochabstands vorne.

Grüße

Klaus_RO
Beiträge: 50
Registriert: 17. Mai 2018, 19:41

Re: Topcase

#6 Beitrag von Klaus_RO » 18. Juli 2019, 10:48

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es für die LT maßgeschneiderte Gepäckträger gibt. Die Bestandsanzahl an Fahrzeugen ist zum einen eher gering, zum anderen sind dessen Eigner mehrheitlich zufrieden mit dem Originalträger.
Für Hersteller, die sich diesen vergleichsweise geringen Marktanteil (oder dessen Chancen am Markt) mit anderen Mitwerbern teilen müßten, rechnet sich der Aufwand einer Anfertigung speziell für die 12er LT nicht.

Hier ist Deine Kreativität gefragt.
Viel Glück,
Klaus_RO

klausffm
Beiträge: 21
Registriert: 6. Juli 2019, 06:32

Re: Topcase

#7 Beitrag von klausffm » 18. Juli 2019, 12:45

Danke für die Info.
LOL ich kann mir ja ein Gepäckträger schmieden, aber dann aus Damast. Wird nur etwas schwer! :)

Hartmut05
Beiträge: 55
Registriert: 11. Mai 2017, 12:38

Re: Topcase

#8 Beitrag von Hartmut05 » 18. Juli 2019, 19:04

Mein Tip: Schnall erstmal eine gut gefüllte Rolle auf den originalen Träger und beurteile damit das Fahrverhalten, bevor Du viel Zeit und Geld für etwas investierst, was dann „unfahrbar“ ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast