K1200RS ohne Lenkungsdämpfer fahrbar?

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 2064
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS (2015er), F800ST
Wohnort: 63654 Düdelsheim

#26 Beitrag von joerg58kr »

Hallo Peter,
wie Wolgang schon sagt, auf Sicht prüfen ob noch dicht. Ansonsten Lenker ruckartig von links nach rechts oder umgekehrt. Wenn dann ein Widerstand zu fühlen ist, ist der LD i.O.. Ich bin mehr als eine Saison ohne LD unterwegs gewesen und habe keinen Unterschied feststellen können, auch nicht bei hohen Geschwindigkeiten. Fahre allerdings immer solo und bin ein für hiesige Verhältnisse ein Leichtgewicht. Tippe von daher auch auf die Reifen.

Gruß Jörg
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺
Benutzeravatar
Thomas1
Beiträge: 127
Registriert: 4. November 2002, 09:30
Wohnort: Oberfranken

#27 Beitrag von Thomas1 »

Hi OldMan,
ich würde schon meinen, dass der Reifen die Ursache sein kann !
Vor allem wenn der hintere auch noch ne Autobahnkante hat.
Ich würde mir eine Satz neue zulegen, dann kannst Du diesen Fehler ausschließen.... :wink:
Gruß aus Oberfranken
Thomas

K1200 Bj.99 + R100RS Bj.83 240.000Km

Verstand ist etwas, dass man verlieren kann, ohne es je besessen zu haben !
Helmut Mahr
Beiträge: 93
Registriert: 29. September 2004, 21:30
Mopped(s): R1200GS

Lenkungsdämpfer

#28 Beitrag von Helmut Mahr »

Hallo zusammen!

Noch was zum Lenkungsdämpfer! Wenn man den im Fahrbetrieb mal beobachtet stellt man fest das er nicht viel bewegt wird. Ergo hätt er nur Arbeit wenn es zu Lenkerschlagen käme. Und dies hat sicher andere Ursachen als ein defekter Lenkungsdämpfer ! Fragt man den Meister beim Freundlichen, grimelt der und sagt es sei Ansichtssache ob man ihn nun wolle oder nicht....javascript:emoticon('8)')
Cool Nun denn gute Fahrt allerseits mit und Ohne Lenkungsdämpfer!!

Gruss Helmut :wink:
Benutzeravatar
OldMan
Beiträge: 38
Registriert: 23. Mai 2006, 22:17
Mopped(s): K1200GT
Wohnort: SE

#29 Beitrag von OldMan »

Danke für die schnellen Antworten.....

dann werde ich wohl mal mit den Reifen anfangen.

Gruß

Peter
Benutzeravatar
cmtopchem
Beiträge: 3
Registriert: 24. April 2022, 10:09
Mopped(s): K1200RS, R1100RS
Wohnort: Waltrop

Re: K1200RS ohne Lenkungsdämpfer fahrbar?

#30 Beitrag von cmtopchem »

Der Fred hier ist zwar schon asbach, aber trotzdem mal eine Frage. Bei meiner K1200RS (589) suppt es aus dem Lenkungsdämpfer raus.
Muss ich den Originalen Teilenummer 31427682783 einbauen oder kann ich auch einen anderen nehmen?
Ich hätte da einen von der K1200R zur Hand Teilenummer 7672727.
Benutzeravatar
ChristianvomBerg
Beiträge: 213
Registriert: 4. Juni 2021, 18:20
Mopped(s): K1200RS Gespann RXZ K1200GT
Wohnort: Wehretal

Re: K1200RS ohne Lenkungsdämpfer fahrbar?

#31 Beitrag von ChristianvomBerg »

Hallo!

Schau mal in der Wiki, da wird beschrieben, wie man ihn repariert.....

Edit:

https://wiki.bmw-bike-forum.info/index. ... reparieren

Ganz unten ist auch eine Rep-Adresse.
Grüße aus Wehretal,

Christian.
Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 2064
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS (2015er), F800ST
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: K1200RS ohne Lenkungsdämpfer fahrbar?

#32 Beitrag von joerg58kr »

Laut ETK passt der LKD der K43 Modelle nicht.
Reparieren scheitert meist an der Dichtung. Die Originalen (Kaco) sind wohl fast nicht mehr aufzutreiben und wurden damals nur an gewerbliche Abnehmer vertrieben. Meine hat mir Wolfgang noch besorgt :danke:
Fremddichtungen fliegen einem meist nach kurzer Zeit um die Ohren :( , eigene Erfahrung. Ich glaube Teilelklaus hat die Restbestände gekauft.
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺
Antworten