Kupplung

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
conba12
Beiträge: 7
Registriert: 7. März 2018, 16:44
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Duisburg

Kupplung

#1 Beitrag von conba12 » 8. März 2018, 21:11

Tja , das leidige Thema
Meine hat 28000 km aufe Uhr Bj 2002 vor drei Jahren habe ich sie gekauft . Die Kupplung rutscht in allen Gängen wenn ich stark beschleunige . Ich habe schon einige Berichte hier in diesem Forum gelesen . Ich bin natürlich von BMW enttäuscht , Ich habe vorher ein Bandit gefahren die ich nach 65000 km guten Gewissens abgegeben habe , läuft jetzt noch ohne Probleme , (da ich noch zum Käufer Kontakt habe ) bis dahin habe ich an sie nur die Wartung selbst durchgeführt .
( Ölwechsel ,Bremsbeläge ,Ventilspiel , Kette , Vergaser Synchronisieren , Kerzenwechsel , etc , )
Meine Frage an euch wer kann mir helfen ( Werkzeug , handwerkliches Grundwissen und Platz vorhanden ) ? Natürlich nicht für lau , ich würde dafür auch einen angemessenen Betrag zahlen .
Bitte nur melden wenn Ihr diese Aktion schon mal durchgeführt habt oder wenn ihr einen preiswerten Freundlichen habt in meiner Nähe ( + - 100 KM )
Ich danke im voraus

Dieter

Benutzeravatar
geolax
Beiträge: 413
Registriert: 4. Dezember 2013, 15:19
Mopped(s): BMW K 1200 RS
Wohnort: Osthofen

Re: Kupplung

#2 Beitrag von geolax » 9. März 2018, 07:36

Ich habe meine K damals zum Auffermann nach Sprockhövel gebracht. Er ist freier Schrauber und kennt sich gut mit BMW-Maschinen aus. Suche mal hier im Forum nach den Werkstätten. Evtl. ist eine in Deiner näheren Umgebung dabei.
Der Eingriff ist schon sehr groß: Hinterrad ausbauen, Endantrieb ausbauen, Heck hochklappen, Getriebe ausbauen. Der Wellendichtungsring vom Motor muss ausgetauscht werden. Deshalb nur bis zum roten Punkt im Ölschauglas das Öl auffüllen. Wird der Öldruck zu groß, verabschiedet sich der Dichtungsring in die Kupplung. Das Öl aus dem Motor läuft in die Trockenkupplung.
die linke zum Gruß

Jörg




Huuuuuuuiiiiiiiiiiiiii

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 482
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Kupplung

#3 Beitrag von joerg58kr » 9. März 2018, 09:06

Hallo Dieter,
nun ist es leider passiert. Kann verschiedene Gründe haben: zuviel Öl, oder einer der Dichtringe ist einfach altersbedingt in Rente gegangen. Evtl. ist es noch nicht mal einer der Simmerringe zwischen Motor/Kupplung/Getriebe sondern es kommt vom Kupplungsgeber, aber egal. 28TKM nach 16 Jahren ist ja auch nicht gerade viel für eine K, sprich eigentlich gerade mal eingefahren.

Bei den offiziellen :D wie Faßbender oder NL Essen wirst du wohl so mit 350-400€ an Teilen plus 80-90AW rechnen müssen. Boxer-Shop in Krefeld wäre evtl. noch eine Idee, die machen glaube ich auch Ks

Gruß Jörg
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

locke1
Beiträge: 1122
Registriert: 29. Oktober 2012, 15:58
Mopped(s): R1200GS Blue Lady
Wohnort: GA-Sachsen-Anhalt

Re: Kupplung

#4 Beitrag von locke1 » 9. März 2018, 13:18

Was heißt enttäuscht von BMW :? , 25tkm in 16jahren is für mich ne Standuhr und da sind solche Schäden ,für mich, kein Wunder :!:
Sorry, aber is so!
Gruß Bernd

conba12
Beiträge: 7
Registriert: 7. März 2018, 16:44
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Duisburg

Re: Kupplung

#5 Beitrag von conba12 » 9. März 2018, 17:45

geolax hat geschrieben:
9. März 2018, 07:36
Ich habe meine K damals zum Auffermann nach Sprockhövel gebracht. Er ist freier Schrauber und kennt sich gut mit BMW-Maschinen aus. Suche mal hier im Forum nach den Werkstätten. Evtl. ist eine in Deiner näheren Umgebung dabei.
Der Eingriff ist schon sehr groß: Hinterrad ausbauen, Endantrieb ausbauen, Heck hochklappen, Getriebe ausbauen. Der Wellendichtungsring vom Motor muss ausgetauscht werden. Deshalb nur bis zum roten Punkt im Ölschauglas das Öl auffüllen. Wird der Öldruck zu groß, verabschiedet sich der Dichtungsring in die Kupplung. Das Öl aus dem Motor läuft in die Trockenkupplung.
Danke für die Info , ich werde mal mit Auffermann telefonieren . BMW Schneider in Voerde möchte 1700 Euronen
Mfg

conba12
Beiträge: 7
Registriert: 7. März 2018, 16:44
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Duisburg

Re: Kupplung

#6 Beitrag von conba12 » 9. März 2018, 17:52

joerg58kr hat geschrieben:
9. März 2018, 09:06
Hallo Dieter,
nun ist es leider passiert. Kann verschiedene Gründe haben: zuviel Öl, oder einer der Dichtringe ist einfach altersbedingt in Rente gegangen. Evtl. ist es noch nicht mal einer der Simmerringe zwischen Motor/Kupplung/Getriebe sondern es kommt vom Kupplungsgeber, aber egal. 28TKM nach 16 Jahren ist ja auch nicht gerade viel für eine K, sprich eigentlich gerade mal eingefahren.

Bei den offiziellen :D wie Faßbender oder NL Essen wirst du wohl so mit 350-400€ an Teilen plus 80-90AW rechnen müssen. Boxer-Shop in Krefeld wäre evtl. noch eine Idee, die machen glaube ich auch Ks

Gruß Jörg
Danke für die Info , ich werde mir Angebote machen lassen .
Mfg

conba12
Beiträge: 7
Registriert: 7. März 2018, 16:44
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Duisburg

Re: Kupplung

#7 Beitrag von conba12 » 9. März 2018, 18:05

locke1 hat geschrieben:
9. März 2018, 13:18
Was heißt enttäuscht von BMW :? , 25tkm in 16jahren is für mich ne Standuhr und da sind solche Schäden ,für mich, kein Wunder :!:
Sorry, aber is so!
Gruß Bernd
Du hast schon in gewisser weise Recht die Fahrleistung ist nicht viel , ich habe die BMW vor drei Jahren mit19000 km gekauft und sie sieht top aus .
Ich fahre auch nur 2-3 tausend KM im Jahr wobei 1500 im Urlaub sind , nur wie ich hier im Forum lesen kann sind doch einige betroffen bei denen es selbst in der Garantiezeit vorkam , nicht gerade schön für so ein hochwertiges Motorrad .
Mfg

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 482
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Kupplung

#8 Beitrag von joerg58kr » 9. März 2018, 20:12

conba12 hat geschrieben:
9. März 2018, 18:05
Du hast schon in gewisser weise Recht die Fahrleistung ist nicht viel , ich habe die BMW vor drei Jahren mit19000 km gekauft und sie sieht top aus .
Ich fahre auch nur 2-3 tausend KM im Jahr wobei 1500 im Urlaub sind , nur wie ich hier im Forum lesen kann sind doch einige betroffen bei denen es selbst in der Garantiezeit vorkam , nicht gerade schön für so ein hochwertiges Motorrad .
Mfg
Also die Kupplung ist auf eine Laufleistung von über 100TKM ausgelegt, hält je nach Fahrweise auch um etliches länger. Die Fälle wo es innerhalb der Garantiezeit vorkam, wurden wohl allesamt auch auf Garantie abgewickelt. Meist liegt der Fehler, wie ja schon mehrfach geschrieben, eher an der Überfüllung mit Motoröl und nicht am "hochwertigen Motorrad", sondern am "hochwertigen" Schrauber/Wartungspersonal. Und natürlich unterliegt alles Gummi- oder kunststoffartige einem gewissem Alterungsprozess, gerade wenn es nicht benutzt wird, sprich wird spröde, härtet aus, eben auch Dichtungen.

Richtig gepflegt und gehegt ist die K nämlich extrem langlebig, wie einige Exemplare mit Laufleistungen weit über 300TKM bewiesen haben. Ein K100 hat es sogar auf über 600TKM geschafft.
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste