BMW Navigator 6 - Bootet neu

alle Marken (BMW, Garmin, TomTom usw.) - Geräte und Firmware
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 769
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#76 Beitrag von gerreg » 13. Oktober 2019, 17:36

Das ist schon klar. Hier die detaillierten Unterschiede:

https://k1100lt.de/index.php/garmin-gps ... oder-track

Schau Dir das hier mal an, hier sieht man wie ich das mit dem Track mache.

https://k1100lt.de/index.php/garmin-gps ... armin-zumo

Ist gemacht mit meinem Zumo, aber schon gegen geprüft mit BMS Navigator 5 und 6.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1819
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#77 Beitrag von qtreiber » 13. Oktober 2019, 17:50

wandel den Track zuerst mit "Luftlinie" in eine Route um und erst anschließend z. B. mit "kürzere Zeit" neu berechnen lassen. Dann solltest du genügend WP in der Route haben.

Und es besteht mit einem Umweg auch die Möglichkeit unterwegs irgendwo neu auf die Route aufzufahren ohne dass diese neu berechnet werden muss/berechnet wird.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
ehemals schöne, schwarze R1200R, jetzt auf Multi unterwegs und Xcountry für's Kleine
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1474
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#78 Beitrag von Alpenbummler » 13. Oktober 2019, 19:54

qtreiber hat geschrieben:
13. Oktober 2019, 12:17
keinen großen Aufwand. Wische ich mit dem Mikrofaser drüber, mit dem ich auch das Helmvisier reinige. An der Kante etwas genauer.
Danke für die Info. Das werde ich ab sofort auch so machen. Wenn das die Lösung wäre, wäre das ja einfach.

Uups, ein Klone:
q.treiber hat geschrieben:
13. Oktober 2019, 13:03
Zwischen Route & Track bestehen erhebliche Unterschiede, wenn ich einen Track nehme kann ich nur recht stupide etwas abfahren, und beim Nav6 "auf der Route" starten wie beim Nav4 geht nicht.
Es ist richtig, dass zwischen Route und Track ein erheblicher Unterschied ist. Was nicht stimmt, ist, dass man beim Nav6 nicht einfach "auf der Route starten" kann. Der einzige Unterschied zum Nav4 ist, dass man gefragt wird, bei welchem angesagten Zwischenziel die Route gestartet werden soll. Gibt es mehr als nur erster und letzter Routenpunkt, kann man was "falsch" machen. Man muss nämlich den als nächstes folgenden wählen. Daher haben viele meiner Routen nur die zwei genannten angesagten Routenpunkte (erster und letzter). Dann ist es nämlich ganz einfach: wenn ich nicht voll auf dem Anfang der Route stehe, wähle ich den letzten Routenpunkt. Auf der Route stehend verhält sich der Nav6 dann wie der Nav4.

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1819
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#79 Beitrag von qtreiber » 13. Oktober 2019, 20:19

hier ist der echte ... :wink:
Alpenbummler hat geschrieben:
13. Oktober 2019, 19:54
Dann ist es nämlich ganz einfach: wenn ich nicht voll auf dem Anfang der Route stehe, wähle ich den letzten Routenpunkt.
sofern du, wovon ich ausgehe, neben Start und Ziel zusätzlich mit weiteren ShapingPoints/grauen Wegpunkten die Route erstellt hast, ist bei deiner Vorgehensweise diese vorgeplante Route im Eimer.



Alpenbummler hat geschrieben:
13. Oktober 2019, 19:54
Auf der Route stehend verhält sich der Nav6 dann wie der Nav4.
wie meinst du das? Wie verhält sich das IVer (oder VIer) wenn du direkt auf der Route stehend (irgendwo "mittendrin") diese startest?
Ich könnte dir verraten wie dies beim VIer ist. :wink:
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
ehemals schöne, schwarze R1200R, jetzt auf Multi unterwegs und Xcountry für's Kleine
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1474
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#80 Beitrag von Alpenbummler » 13. Oktober 2019, 20:25

Ja, natürlich habe ich Shaping-Punkte. Auf dem Navi werden diese als blaue Punkte auf der Route dargestellt. Aber nein, bei meiner beschriebenen Vorgehensweise ist die Route überhaupt nicht im Eimer.

Was man vielleicht noch erwähnen sollte: auf PC und Navi muss die gleiche Kartenversion installiert sein.

Ich hatte lange einen Zumo 660 (baugleich mit Navi 4) und jetzt seit 2 Jahren einen Navi 6. Beide verhalten sich gleich wenn ich mitten auf einer Route stehend diese starte und (nur beim Navi 6) das Ziel als Einstieg wähle (keine weiteren angesagten Routenpunkte): die Routenführung geht einfach los. Fahrzeiten und -strecken bis zum Ziel werden angezeigt, Aktionen werden angezeigt und angesagt.

Was glaubst du, was passieren würde?

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1819
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#81 Beitrag von qtreiber » 13. Oktober 2019, 20:36

also, wir sprechen beide über den BMW-Navigator 6, so wie es im Beitragstitel steht! :)
Alpenbummler hat geschrieben:
13. Oktober 2019, 20:25
Ja, natürlich habe ich Shaping-Punkte.
besteht eine geplante Route nur aus Start und Ziel und Shaping-Punkte, werden/müssen diese Shaping-Punkte nicht zwingend angefahren/angefahren werden. Aktivierst/startest du nun die Route (du stehst auf/am Anfang der Route) und gibst als "nächstes Ziel" den Zielpunkt ein, routet das 6er direkt zu diesem Endziel.



Alpenbummler hat geschrieben:
13. Oktober 2019, 20:25
wenn ich mitten auf einer Route stehend diese starte und (nur beim Navi 6) das Ziel als Einstieg wähle (keine weiteren angesagten Routenpunkte): die Routenführung geht einfach los. Fahrzeiten und -strecken bis zum Ziel werden angezeigt, Aktionen werden angezeigt und angesagt.
nein, auch in diesem Fall routet das 6er direkt zum "Endziel".
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
ehemals schöne, schwarze R1200R, jetzt auf Multi unterwegs und Xcountry für's Kleine
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1819
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#82 Beitrag von qtreiber » 13. Oktober 2019, 20:58

EDIT: muss nochmal in mich gehen! So lange du am Start "auf der Route" stehst, sollte es klappen wie von dir beschrieben.

Unterwegs "einsteigen" habe ich aber wie oben von mir beschrieben in Erinnerung! Selbst wenn du dort auf der Route stehst!

Bist du "neben" der Route, und es ist kein Alarmwegpunkt vor dem Ziel, wirst du zum Ziel geroutet.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
ehemals schöne, schwarze R1200R, jetzt auf Multi unterwegs und Xcountry für's Kleine
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1474
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#83 Beitrag von Alpenbummler » 13. Oktober 2019, 21:43

Wir nähern uns an :D . Und ja, wir sprechen vom BMW Navigator 6.
qtreiber hat geschrieben:
13. Oktober 2019, 20:58
Unterwegs "einsteigen" habe ich aber wie oben von mir beschrieben in Erinnerung! Selbst wenn du dort auf der Route stehst!
Unterwegs auf der Route stehend einsteigen klappt. Probier's aus. Wirst sehen.
qtreiber hat geschrieben:
13. Oktober 2019, 20:58
Bist du "neben" der Route, und es ist kein Alarmwegpunkt vor dem Ziel, wirst du zum Ziel geroutet.
Da hast du Recht. Sowas darf man dann nicht machen. Es gibt dafür diverse Auswege:
  • Du drückst z.B. nicht auf 'Los' sondern lässt die Route angezeigt und siehst ja den Ort, an dem du aktuell bist sowie die Karte. Du fährst einfach "selbstnavigiert" zur Route und drückst erst auf 'Los' wenn du auf der Route bist. Das ist die Lösung wenn du unweit der Route bist. Man darf in diesem Zustand nämlich nicht z.B. versehentlich am Controller klicken. Sonst ist die Karte weg und auch das Menü zur Auswahl (man fliegt zurück auf die Kartenansicht ohne Navigation). Man kann zwar zoomen, aber die Karte nur von Hand verschieben. Bei großen Entfernungen verliert man leicht den Überblick.
  • Ist die Route weiter weg wählt man einen Punkt nahe der Route (irgendwas charakteristisches) und navigiert diesen per 'Zieleingabe' an. Per Städtesuche mit dem Ortsnamen oder per Tipp auf die Karte (den Punkt muss man halt irgendwie finden). Ist man dann in der Nähe der Route, geht's wie oben beschrieben weiter.
  • Wenn solche Nöte drohen kann man sich ja eine Route mit mehreren angesagten Routenpunkten machen. Diese müssen aber so benannt sein, dass man immer weiß, ob man da schon war oder nicht.

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1819
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#84 Beitrag von qtreiber » 15. Oktober 2019, 16:57

Lt. Aussage meines BMW-Dealers soll das "Bootet neu" seit dem letzten Navi6-Update Geschichte sein. Dazu gibt es eine interne, schriftliche Information.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
ehemals schöne, schwarze R1200R, jetzt auf Multi unterwegs und Xcountry für's Kleine
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1474
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#85 Beitrag von Alpenbummler » 15. Oktober 2019, 21:03

Du meinst den Firmware-Update auf Version 5.80 ?

Dann hat sich ja das Thema im Betreff erledigt und ich kann den Thread restlos mit "Geistertouch" kapern :lol: .

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1819
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#86 Beitrag von qtreiber » 15. Oktober 2019, 21:08

Ja.

Warte vielleicht noch etwas mit der Kaperung. :wink:


Testest du die nächste Zeit?
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
ehemals schöne, schwarze R1200R, jetzt auf Multi unterwegs und Xcountry für's Kleine
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1474
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Navigator 6 - Bootet neu

#87 Beitrag von Alpenbummler » 15. Oktober 2019, 21:13

Die Kaperung läuft ja schon seit geraumer Zeit :wink: .

Ich teste ununterbrochen. Ab nächster Woche nochmal intensiv - nach/auf Sardinien. So wie's im Moment aussieht wird auch ein Nässetest dabei sein :x .

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste