BMW Navigator VI

alle Marken (BMW, Garmin, TomTom usw.) - Geräte und Firmware
Antworten
Nachricht
Autor
Garwe
Beiträge: 78
Registriert: 1. September 2016, 08:41
Mopped(s): R1200R LC MJ15 "Thunder Grey"
Wohnort: Ingolstadt

BMW Navigator VI

#1 Beitrag von Garwe » 26. April 2017, 12:57

Hat jemand von Euch evtl. ne Ahnung wo es den derzeit im Sonderangebot gibt ? :D
Das Günstigste was ich im Netz gefunden hab ist 785 Euronen !

Danke derweil

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 5135
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: BMW Navigator VI

#2 Beitrag von ChristianS » 26. April 2017, 13:46

Warum muss man eigentlich alles im Internet kaufen?
Warste schon bei deinem örtlichen BMW Motorrad Händler? Die geben meist 10-15% auf die UPE.
Christian grüßt den Rest der Welt

Soccerkojak
Beiträge: 281
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: BMW Navigator VI

#3 Beitrag von Soccerkojak » 26. April 2017, 14:40

Nebenbei sichert man(n) auch die Arbeitsplätze vor ort👍

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 3439
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200 GS LC 2017
Wohnort: Echterdingen

Re: BMW Navigator VI

#4 Beitrag von manfred180161 » 26. April 2017, 15:29

Das V gibt's beim :-) gerade im Angebot für 570 oder so.
Ist das VI so viel besser?

Ich muss wegen akuter Zahlungsunfähigkeit mein TomTom weiter nutzen. Egal, macht genau das, was ich will...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 5135
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: BMW Navigator VI

#5 Beitrag von ChristianS » 26. April 2017, 16:04

So isser. Kauft Sachen, die er nicht braucht (Navivorbereitung (Garmin)) und jammert hinterher rum, von wegen pleite und so. :twisted:
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 3439
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200 GS LC 2017
Wohnort: Echterdingen

Re: BMW Navigator VI

#6 Beitrag von manfred180161 » 26. April 2017, 18:02

Alles Teil des Finanzierungsplanes ...
Wer hat schon soviel Kohle Grad mal so inner Täsch?
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))

Benutzeravatar
axelbx
Beiträge: 217
Registriert: 6. Februar 2014, 19:50
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Ostwestfalen - Lippe

Re: BMW Navigator VI

#7 Beitrag von axelbx » 26. April 2017, 18:10

ChristianS hat geschrieben:
26. April 2017, 13:46
Warum muss man eigentlich alles im Internet kaufen?
Warste schon bei deinem örtlichen BMW Motorrad Händler? Die geben meist 10-15% auf die UPE.
So ist es :D habe beim freundlichen vor 3 Wochen das Gerät für exakt 700 Euronen erworben :P
Grüße aus dem schönen Lipperland
Axel
http://www.smiliesuche.de/smileys/motor ... s-0002.gif

Garwe
Beiträge: 78
Registriert: 1. September 2016, 08:41
Mopped(s): R1200R LC MJ15 "Thunder Grey"
Wohnort: Ingolstadt

Re: BMW Navigator VI

#8 Beitrag von Garwe » 27. April 2017, 09:49

Klasse Antworten, danke ! Aber leider an meiner Frage vorbei !!
Der Preis den ich genannt habe kommt von meinem "freundlichen" vor Ort ! Mit diesem habe ich mich schon über das Neue Navi unterhalten.
Leider hat er nichts von 10-15 % erwähnt. Werde ihn mal konkret darauf ansprechen.

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2236
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: BMW Navigator VI

#9 Beitrag von Lumi » 27. April 2017, 11:01

Bei brandaktuellen Produkten auch meistens ausgeschlossen.
GS 2015

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7418
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: BMW Navigator VI

#10 Beitrag von Frank@S » 27. April 2017, 12:14

Sonderangebote für neue Artikel ..... wer macht den so etwas?

Nein, Sonderangebote gibt es für den Navigator 6 zur Zeit nicht;


..... aber das Ladegerät geht gerade günstig ;-)

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 5135
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: BMW Navigator VI

#11 Beitrag von ChristianS » 27. April 2017, 14:02

Ich erfahre immer erst kurz vorm Bezahlen, dass es einen Rabatt gibt. Und dies in einer derart auffälligen Regelmäßigkeit, dass es fast schon selbstverständlich ist. Tut mir leid, dass ihr andere Erfahrungen gemacht habt. Immerhin scheint es im Bereich Ostwestfalen-Lippe auch noch so zu sein. :wink:
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1079
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: BMW Navigator VI

#12 Beitrag von Steinhuder » 27. April 2017, 16:00

ChristianS hat geschrieben:
27. April 2017, 14:02
Ich erfahre immer erst kurz vorm Bezahlen, dass es einen Rabatt gibt. Und dies in einer derart auffälligen Regelmäßigkeit, dass es fast schon selbstverständlich ist. Tut mir leid, dass ihr andere Erfahrungen gemacht habt. Immerhin scheint es im Bereich Ostwestfalen-Lippe auch noch so zu sein. :wink:
Ein beneidenswerter Kaufansatz. Die meisten dürften allerdings vorher wissen wollen, was tatsächlich abgebucht wird.
Es soll sogar Menschen geben, deren Kaufentscheidung davon beinflusst wird. :wink:

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 5135
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: BMW Navigator VI

#13 Beitrag von ChristianS » 27. April 2017, 16:34

Naja da man die UPE kennt, weiß man was schlimmstenfalls abgebucht wird und hat sich im Vorfeld drauf eingestellt. Sonst wäre man sicherlich garnicht erst hingefahren.
Ich war jedenfalls im Falle einer unvorhergesehnen Rabattierung jedesmal positiv überrascht und bin immer mit einem guten Gefühl aus dem Laden gegangen.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
bmwatty
Beiträge: 37
Registriert: 6. Dezember 2008, 22:44
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Vorderpfalz

BMW Navigator VI

#14 Beitrag von bmwatty » 20. Mai 2017, 18:10

Hallo,

wer kann mir bei folgender Frage helfen: ich habe einen Navigator VI und möchte ihn im Auto nutzen. Wenn ich das Gerät über die Mini-USB an der Steckdose im Auto anschließe, geht er in den Lade-Modus und man kann ihn nicht als Navigationsgerät nutzen. Gibt es einen Trick das zu umgehen, oder muss man echt für viel Geld die Originalhalterung kaufen, um für ein längere Fahrt im Auto das Navi bequem nutzen zu können?

Hat das schon mal jemand ausprobiert? War das bei bei IV und V auch so? Welche Halterungen gibt es denn noch so? Kann man damit laden UND navigieren?

Bmwatty

Benutzeravatar
Tourenbiker
Beiträge: 322
Registriert: 6. Januar 2010, 18:13
Mopped(s): GS LC ohne GarNie u. HansHans
Wohnort: Kreis RV in Oberschwaben

Re: BMW Navigator VI

#15 Beitrag von Tourenbiker » 20. Mai 2017, 19:39

Tja, so ist das eben. Wer billig kauft ... für 3 hunnies gibts bestimmt noch nen GarNie fürs Auto dazu...
Greets vom Zentrum Oberschwabens
TB
- Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
- oben seit ´73

Benutzeravatar
bmwatty
Beiträge: 37
Registriert: 6. Dezember 2008, 22:44
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Vorderpfalz

Re: BMW Navigator VI

#16 Beitrag von bmwatty » 20. Mai 2017, 19:59

??
ich habe ja noch gar nichts gekauft. USB-Kabel war ja dabei. Und die beschriebene Originalhalterung kostet so um 80-90 Euro - darauf bezieht sich meine Frage und nicht auf "3 hunnies" für ein neues Navi. Ich will ja keine Navi-Sammung beginnen ;-)

Grüßle

Benutzeravatar
AndreasOlzog
Beiträge: 137
Registriert: 8. Oktober 2005, 21:43
Mopped(s): K1200LT (2005)
Wohnort: D-01987 Schwarzheide

Re: BMW Navigator VI

#17 Beitrag von AndreasOlzog » 20. Mai 2017, 21:00

Beim anschließen des IV (Micro-USB hinter dem Akkudeckel) mit einem Kabel geht es erst einmal in den Datenmodus, wenn nach etwa 2 bis 3 Minuten kein Computer erkannt wird schaltet es in den Navigationmodus. Es wird dann auch nicht über die geöffnete battery door gemeckert.
K1200LT EZ-05.2005 Ozeanblau-met.; Reling; DWA-ZV-Bodenbel.; Softtouch beheizt; BMW Navi IV;
baehr-anlage mit CAPO3U; GROM-USB2; TireWatch-Reifendrucküberwachung
http://images.spritmonitor.de/995619_5.png

Benutzeravatar
bmwatty
Beiträge: 37
Registriert: 6. Dezember 2008, 22:44
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Vorderpfalz

Re: BMW Navigator VI

#18 Beitrag von bmwatty » 20. Mai 2017, 21:47

Danke, das probiere ich aus, ob das auch für VI funktioniert.

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3846
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): R1150GS | Vespa 300
Wohnort: Nürnberg u. Linz

Re: BMW Navigator VI

#19 Beitrag von Gottfried » 21. Mai 2017, 12:39

bmwatty hat geschrieben:
20. Mai 2017, 18:10
Hallo,

wer kann mir bei folgender Frage helfen: ich habe einen Navigator VI und möchte ihn im Auto nutzen. Wenn ich das Gerät über die Mini-USB an der Steckdose im Auto anschließe, geht er in den Lade-Modus und man kann ihn nicht als Navigationsgerät nutzen. Gibt es einen Trick das zu umgehen, oder muss man echt für viel Geld die Originalhalterung kaufen, um für ein längere Fahrt im Auto das Navi bequem nutzen zu können?

Hat das schon mal jemand ausprobiert? War das bei bei IV und V auch so? Welche Halterungen gibt es denn noch so? Kann man damit laden UND navigieren?

Bmwatty
Das Navi V hat keinen eigenen Lautsprecher, Ansage funzt nur über den LS in der original Halterung im PKW. Zumindest bei meinem Navi V so. In die Halterung klipsen, Ladevorgang und Navigation starten gleichzeitig.
Nehme an, ist beim Navi VI auch so.
Gruß und gute Fahrt!

Benutzeravatar
bmwatty
Beiträge: 37
Registriert: 6. Dezember 2008, 22:44
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Vorderpfalz

Re: BMW Navigator VI

#20 Beitrag von bmwatty » 21. Mai 2017, 18:48

Danke für die Info(s) - ich habe mir die Originalhalterung bestellt - damit wird das dann passen

asche
Beiträge: 7
Registriert: 29. Dezember 2016, 16:06
Mopped(s): R1200R lc K53 2016 Donnergrau
Wohnort: Vaihingen an der Enz

Re: BMW Navigator VI

#21 Beitrag von asche » 27. Mai 2017, 15:27

Muss zum Thema Rabatt auch noch was loswerden. Wollte den Nav 6 auch im Internet bestellen. Gestern Mittag hatte ich Zeit und bin dann "zufällig" in Karlsruhe bei einem freundlichen Händler vorbeikommen. Gab aus dem Stand zehn Prozent Rabatt. War eine schöne Tour, hat mich aber 720€ gekostet. Vielleicht sollte der Händler vorort wieder öfter aufgesucht werden?!
==============================

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste