Welcher Fehler ?

allgemeine Diskussion zu diesen Themen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Staub
Beiträge: 19
Registriert: 14. Juni 2010, 20:50
Mopped(s): R1200R
Wohnort: Münchner Osten

Welcher Fehler ?

#1 Beitrag von Staub » 28. Mai 2011, 17:05

Hallo zusammen,

mich interessiert es ja schon, welche Fahrfehler, Unachtsambarkeiten, what else ... die Motorradfahrer statistisch gesehen am allermeisten gefährden. Deshalb mache ich auch regelmäßig Fahrsicherheitstrainings und lese mir gründlich die ADAC-Seiten durch (obwohl ich kein Mitglied bin). Mich beschäftigt das Unglück des Motorradfahrers, hier nachzulesen:
http://www.polizei.bayern.de/oberbayern ... tml/137089

Nun, ich kenne diese Kurve und auch die Geschwindigkeitsbegrenzung dort. Mir ist es völlig unklar, wie ein Motorrad an dieser Stelle - wie im Polizeibericht beschrieben - eine Bremsspur verursachen kann. Unklar deshalb, weil ich mir nicht im entferntesten vorstellen kann, wie man nach Bayrischzell abfahrend DIESE Kurve mit einer Geschwindigkeit fahren kann, in welcher man noch Zeit zum bremsen haben könnte, wenn man bemerkt, dass es enger ist als vermutet und dann noch anderes als "mehr Schräglage" "Geschwindigkeit runter (vor der Kurve, hab ich den Kurvenausgang im Blickfeld?) " bzw. "wo ist mein Fluchtweg" im Sinn haben kann ?

Ich bin KEIN Familienvater, ABER: als Nichtfamilienvater fahre ich DIESE Kurve, und vorallem WEIL es bergab geht mit großem Respekt. Wenn nicht sogar wie eine solche, die einer Kehrtwende entspricht, und bin dem vorläufigem Entschluss nahegekommen, dass sich der gute Mann einfach hat drängeln lassen und aufgrund der 60km/h an dieser Stelle auf GAR keinen Fall sein Gesicht verlieren wollte. Alles nur Spekulation: mich interessiert aber die Wahrheit! Wie gesagt: Bremsspur? Kann nicht sein! werde dort morgen selbst hinfahren und gucken!

Onedesign
Beiträge: 593
Registriert: 2. Juni 2008, 11:14

Re: Welcher Fehler ?

#2 Beitrag von Onedesign » 28. Mai 2011, 19:23

Man kann doch nur spekulieren.

Bremsspur heißt, daß er in Panik gebremst hat, sei es ein Reh stand auf der Strasse oder ein Oarchkatzerl ist hinübergehopelt, oder ein ander Biker hat die Spur verwechselt oder ein damicher Lkw pder PKW-Fahrer brauchte zwei Fahrspuren, oder oder oder.

Auch hier gab es letztes Jahr in einer wirklich einfachen, langegogenen 45° Kurve Tote zu beklagen (BMW-Fahrer fuhr in eine entgegenkommende Motorradgruppe 1 Toter, 4 Verletzte).

Benutzeravatar
Pirmin
Beiträge: 2599
Registriert: 14. Oktober 2005, 07:43
Wohnort: 9470 Buchs-ch Werdenberg
Kontaktdaten:

Re: Welcher Fehler ?

#3 Beitrag von Pirmin » 1. Juni 2011, 09:36

Onedesign hat geschrieben:,.... oder ein ander Biker hat die Spur verwechselt .
Tragisch trauriger und kaum vorstellbarer Unfall gestern Nachmittag. http://www.blick.ch/news/schweiz/graubu ... all-173733

Wer allerdings diese Strecke öfters fährt sieht fast jedes mal haarstreubendes und auffallend genau in diesem Abschnitt. Staumauer Sufers bis Tunnel. Motos und PKW`s halten sich übrigens die Waage.
Gruss Pirmin

R 1200 RT Mü , Suzuki DR 650 RSE

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1502
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: BaWü

Re: Welcher Fehler ?

#4 Beitrag von nargero » 1. Juni 2011, 10:30

so was hört / sieht / liest man absolut nicht gerne!

Zwar absolute :!: Spekulation :!: aber zumindest ein paar Indizien:

- Bremsspur kann bedeuten, dass er kein ABS hatte.
- 1000er Yahama ohne ABS, die 10.000 EUR wert war könnte ne R1 sein.
- an einer Stelle eine Bremsspur hinterlassen, wo man laut Deiner Aussage keine hinterlassen "kann" und
- so "weit in den Wald abfliegen" dass man suchen muss...

???
... Hört sich schon danach an, dass er arg schnell war, oder nicht?

Habe ich hier im Odenwald auch schon gesehen, Bremsspuren, wo kein normaler Mensch dran denken würde...
Was ich hier bei uns auf den 2 alten Bergrennstrecken so gesehen habe war leider sehr oft DEUTLICHST überhöhte Geschwindigkeit...
z.B. ist der Krähberg komplett 70 km/h beschränkt und es ist auf der ganzen Strecke Überholverbot... Und genau auf dieser Strecke findet man auch so manche "Bremsspur" die im Wald verschwindet... Also waren die Jung VIEL VIEL schneller unterwegs.

Wie gesagt, alles Spekulation, aber ich erlebe hier bei uns schon so viele Heizer, dass es micht hin und wieder nicht wundert, dass es mal schief geht.

Deswegen wünsche ich trotzdem niemand einen Unfall oder irgendetwas in diese Richtung!

Daher allen eine geruhsame, schöne und unfallfreie Fahrt.
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 296
Registriert: 25. September 2010, 22:46
Mopped(s): R1200R 2010
Wohnort: Saar

Re: Welcher Fehler ?

#5 Beitrag von Jette » 1. Juni 2011, 19:49

Hallo,

das sind ja echt grausige Bilder, Pirmin...

Ich denke, dass bei Kurvenstürzen neben überhöhter Geschwindigkeit schlichtweg falsche Reaktionen aufgrund von "Erschrecken" eine große Rolle spielen. Das kann einen komplett lähmen und dazu führen, dass man z.B. volle Kanne bremst und geradeaus die Straße verlässt, während ein wenig mehr Schräglage schon geholfen hätte.

Grüße,
Jette

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2200
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Welcher Fehler ?

#6 Beitrag von Lumi » 1. Juni 2011, 19:52

dem auch
Video
GS 2015

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 3264
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: nördl. Odenwald

Re: Welcher Fehler ?

#7 Beitrag von hixtert » 1. Juni 2011, 20:53

Lumi hat geschrieben:dem auch
Video
Der Vorgang ist mit "very british" treffend umschrieben http://www.cheesebuerger.de/images/midi/konfus/c010.gif
Grüße
Reinhard
Unser WIKI

yessy
Beiträge: 34
Registriert: 14. Oktober 2008, 19:38
Skype: Yessy
Mopped(s): R 1200 GS
Wohnort: CH / SO

Re: Welcher Fehler ?

#8 Beitrag von yessy » 1. Juni 2011, 21:49

Hallo zamme ,
hatte da im fergangenen Jahr auch eine sehr brenzlige Situation mit zwei Engländern incl.Sozius am Grimsel.
Der erste dachte sehr oft an seine Heimat und den dortigen linksverkehr ( Soizitgefährdet) . Bis plötzlich ein LKW um die Kurve kam , da wurde er wach und besann sich an die Verkehrslage im alten Europa .Oben angekommen parkierten Sie den auch und ich konnte nur mit dem Kopf schütteln. Meine Gedanken waren ...... wie habt ihr es nur bis hier in die Schweiz geschaft !!!
Dieser oben genannte Unfall ist schon sehr traurig , aber warten wir es mal ab was den die Ermittlungen zum Geschehen ergeben werden.
tankst du noch od.fährst du schon
Ralph

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste