Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

Zubehör für die einzelnen Modelle
Antworten
Nachricht
Autor
Volker_dd
Beiträge: 14
Registriert: 26. September 2004, 11:28
Mopped(s): S1000RR K1300R

Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#1 Beitrag von Volker_dd » 10. Juli 2011, 22:22

Hi!

ich wollte mir diesen Umbau montieren lassen, der hat aber min. 3 Wochen Lieferzeit. Habt ihr eine Alternative?

Volker

Jürgen Scheeff
Beiträge: 1858
Registriert: 31. Oktober 2002, 20:42

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#2 Beitrag von Jürgen Scheeff » 11. Juli 2011, 18:00

schau mal bei Hornig

http://www.motorradzubehoer-hornig.de/B ... enker.html

es gab in GAP nochmal einen , der fällt mir aber gerade nicht ein .
Jürgen

Volker_dd
Beiträge: 14
Registriert: 26. September 2004, 11:28
Mopped(s): S1000RR K1300R

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#3 Beitrag von Volker_dd » 11. Juli 2011, 21:14

Danke für den Tip!

Volker_dd
Beiträge: 14
Registriert: 26. September 2004, 11:28
Mopped(s): S1000RR K1300R

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#4 Beitrag von Volker_dd » 11. Juli 2011, 21:17

Der link führt zu einem Superbikelenker für die S1000RR. Für die K1300R gibts da leider keinen Lenker.

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7051
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#5 Beitrag von Frank@S » 11. Juli 2011, 21:21

für die K13R gäbe es noch die Wunderlich-Lösung: >>klick mich<<

oder diese: >>klick nochmal<< .... die Optik ist Geschmackssache :wink:

Benutzeravatar
Fritz a. Münsterland
Beiträge: 86
Registriert: 21. September 2006, 22:53
Wohnort: 48341 Altenberge b. Münster

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#6 Beitrag von Fritz a. Münsterland » 12. Juli 2011, 12:53

Hallo Volker!

Ich habe noch einen Schnitzer Umbau für die K 1300 S/R liegen, den habe ich 2 mal kurz angebaut.

Gruß Fritz.
K13 S 10/2009
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Volker_dd
Beiträge: 14
Registriert: 26. September 2004, 11:28
Mopped(s): S1000RR K1300R

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#7 Beitrag von Volker_dd » 13. Juli 2011, 21:27

Hallo Fritz

Warum hast Du den dann nicht dran gelassen? Was war nicht so optimal? (btw.: ich würde den ohnehin nur neu kaufen, da bin ich ein wenig eigen :-) )

Danke für Infos!

Volker

Benutzeravatar
Fritz a. Münsterland
Beiträge: 86
Registriert: 21. September 2006, 22:53
Wohnort: 48341 Altenberge b. Münster

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#8 Beitrag von Fritz a. Münsterland » 23. Juli 2011, 12:51

Hallo Volker.

Ich habe zweimal umgebaut und für mich ist er ein paar Zentimeter zu hoch.
Das Handling ist natürlich noch besser als vorher.
Nur wenn ich stark beschleunige sitze ich einfach zu aufrecht und es hat mir 2 mal den Lenker aus der Hand gerissen weil einfach die Stützlast auf den Handgelenken gefehlt hat und ich nicht aufgepaßt habe.
Dann kosten hohe Geschwindigkeiten auf Dauer zu viel Kraft weil ich mich immer gegen den Wind stemmen muß.
Ich fahre die verstellbare Tourenscheibe.
Ich lasse erst einmal die orginale Lenkerarmatur drauf denn ich habe mich mittlerweile ganz gut daran gewöhnt.
Ich sehe eventuell noch die Möglichkeit die Lenkerarmatur von der 13 R zu nehmen.
Als nächstes hätte ich noch einen anderen Tankrucksack haben müssen weil beim Rechtseinschlag der Motorstop Schalter betätigt wird und ich damit einen Umfaller beim Rechtsabbiegen provoziert habe. Für Cruiser, Krabbelgruppen und Stadtverkehrfahrer ist der Umbau schon OK.

Gruß Fritz!
K13 S 10/2009
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Volker_dd
Beiträge: 14
Registriert: 26. September 2004, 11:28
Mopped(s): S1000RR K1300R

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#9 Beitrag von Volker_dd » 25. Juli 2011, 08:56

Mein engagierter Händler hat es geschafft, aus den 3 Wochen Lieferzeit 2 Wochen zu machen! Seit heute steht die KR in der Werkstatt und am Mittwoch oder Donnerstag hole ich sie dann mit dem Schnitzer Leenker und entsprechenden Eintragungen wieder ab. Ich bin sehr gespannt und freu mich drauf! Für unser Kurvenparadies hier (Südschwarzwald, Vogesen, Hura und Alpen) denke ich, die richtige Wahl getroffen zu haben :-)

Wenns mal schneller gehen soll, gibts ja immer noch die S1000%%, die ich mir allerdings rennstreckenoptimiert habe.

Grüsse von Volker, sehr gespannt auf das geänderte Fahrverhalten!

LouCypher

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#10 Beitrag von LouCypher » 6. November 2011, 16:34

Hallo Volker,

bin heute über deinen Beitrag vom Juli "gestolpert"; weißt du noch, was dich der Lenkerumbau in der Werkstatt gekostet hat? Ich erwäge, mir für meine K12R ebenfalls einen Schnitzer-SBL zuzulegen (Lieferzeit angesichts der Winterpause nicht so das entscheidende Thema), die weiteren Kosten allerdings interessieren mich schon :roll:

Schon vorab Dank für deine Antwort,
Uli


Volker_dd hat geschrieben:Mein engagierter Händler hat es geschafft, aus den 3 Wochen Lieferzeit 2 Wochen zu machen! Seit heute steht die KR in der Werkstatt und am Mittwoch oder Donnerstag hole ich sie dann mit dem Schnitzer Leenker und entsprechenden Eintragungen wieder ab. Ich bin sehr gespannt und freu mich drauf! Für unser Kurvenparadies hier (Südschwarzwald, Vogesen, Hura und Alpen) denke ich, die richtige Wahl getroffen zu haben :-)

Wenns mal schneller gehen soll, gibts ja immer noch die S1000%%, die ich mir allerdings rennstreckenoptimiert habe.

Grüsse von Volker, sehr gespannt auf das geänderte Fahrverhalten!

Benutzeravatar
Päda
Beiträge: 161
Registriert: 20. August 2010, 16:49
Mopped(s): Aprilia Tuono V4 1100RR
Wohnort: Augsburg

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#11 Beitrag von Päda » 10. November 2011, 12:23

Ich bin zwar nicht gefragt worden, aber melde mich trotzdem mal.
Habe bei meiner K1300S den Schnitzer SBL verbauen lassen.
Gesamt 750€
400€ Lenker und 350€ Einbau

Würde nie mehr zurück auf das alte Lenkerteil gehen.
Handling super, habs in den Bergen mit jeder GS aufgenommen, kein Problem, wobei die eher ein Problem hatten....
:wink:
VG
Peter

Kreidler Florett RS 50->Suzuki GS750->Suzuki GS1000->Honda X11->Yamaha FJR1300 RP13->BMW K1300S->ApriliaTuono V4 APRC 1000->ApriliaTuono V4 1100RR

Benutzeravatar
peco-achim
Beiträge: 343
Registriert: 19. Dezember 2008, 12:43
Mopped(s): KTM Superduke 1290 GT
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#12 Beitrag von peco-achim » 11. November 2011, 09:40

Das der SBL an der KS bequemer ist glaub ich Dir unbesehen,
das mit den GSen eher weniger. :lol:

Benutzeravatar
Päda
Beiträge: 161
Registriert: 20. August 2010, 16:49
Mopped(s): Aprilia Tuono V4 1100RR
Wohnort: Augsburg

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#13 Beitrag von Päda » 11. November 2011, 10:06

da glaubensfragen modern sind, und das Wort "Glauben" eher das Gegenteil von dem eigentlichen Sinn des Wortes glauben bedeutet, früher hättest du mir also geglaubt, heute zweifelst du mich an......dann lass ich dich mal glauben..........

zitire mich mal selber:
Handling super, habs in den Bergen mit jeder GS aufgenommen, kein Problem, wobei die eher ein Problem hatten....

Antwort A: weil ich immer noch ein Hinderniss war ......
Antwort B: weil die GSler das nicht glauben konnten.......
Antwort C:..................................................

Aber Spaß beiseite.
SBL Lenker ist einfach HAMMER-mäßig geil vom HAND-ling her. Da stört mich das Styling überhaupt nicht.
Notfalls gibt es noch Drei-Wetter-Taft :lol:
VG
Peter

Kreidler Florett RS 50->Suzuki GS750->Suzuki GS1000->Honda X11->Yamaha FJR1300 RP13->BMW K1300S->ApriliaTuono V4 APRC 1000->ApriliaTuono V4 1100RR

cwiki
Beiträge: 2
Registriert: 28. Juli 2012, 11:12

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#14 Beitrag von cwiki » 28. Juli 2012, 11:35

hallo K-Raiders,

habe hier erst jetzt die Einträge gelesen. Stehe auch vor der Umrüstentscheidung. Wie hoch ist der Aufwand des Umbaus und kann dieser vom technisch versierten Laien selbst gemacht werden oder braucht es zwingend den :D ?

Gibt es eigentlich jemanden, der wieder zurück gerüstet hat und sein Umbaukit verkaufen will? Dann bitte direkt an eine Info.

Vielen Dank und Gruß aus der Hauptstadt in die Runde

Benutzeravatar
Päda
Beiträge: 161
Registriert: 20. August 2010, 16:49
Mopped(s): Aprilia Tuono V4 1100RR
Wohnort: Augsburg

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#15 Beitrag von Päda » 28. Juli 2012, 12:47

Halo cwiki,

ich für meinen Teil, würde auf gar keinen Fall wieder zurück wechseln, ansonsten würde ich mir ein anderes Fahrzeug kaufen.
Fahre zu 95% mit Sozia. Der SBL Umbau war das genialste bei der K1300S, es muß auch nicht der Schnitzer sein, da gibt es auch andere.

Du kannst ja mal Google bemühen mit:
Problem bei der Umrüstung auf AC Schnitzer SBL

Dann kommste auf ein anderes Forum.....
VG
Peter

Kreidler Florett RS 50->Suzuki GS750->Suzuki GS1000->Honda X11->Yamaha FJR1300 RP13->BMW K1300S->ApriliaTuono V4 APRC 1000->ApriliaTuono V4 1100RR

Black Pearl
Beiträge: 29
Registriert: 9. November 2011, 18:34
Mopped(s): Kawasaki Versys 1000

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#16 Beitrag von Black Pearl » 28. Juli 2012, 14:02

Hallo Zusammen,

ich habe letzten Winter den SB Umbau an meiner K1200R selbst gemacht. Es hat echt Spaß gemacht, aber man sollte keine linken Daumen haben und mit Werkzeug umgehen können. Ich hatte mir Zeit gelassen und alles in Ruhe erledigt. Ein Tag ging dabei drauf mit großzügigen Pausen.

- Die Anleitung von Schnitzer ist sehr gut, man kann danach sehr gut arbeiten.
- Viel Zeit geht bei der Zerlegung bzw. dem Abbau aller Anbauteile drauf.
- Der Gaszug Wechsel ist etwas aufwendig, aber ich habe die Airbox nicht ausgebaut, man kommt so hin.
- Gute Bohrer für das Ausbohren des Zündschloss sind ein Muss!!!
- Zusammenbau ist ziemlich einfach.
- Kupplungsleitung muß getrennt werden, aber das Entlüften ist auch kein Problem.

Habe jetzt 3000 km mit dem Umbau gefahren und möchte den nicht mehr tauschen. Waren gerade in den Alpen und es hat einen heiden Spaß gemacht. Ich bin etwas breiter in den Schultern und mit dem Originallenker hatte ich echt Probleme mit den Handgelenken, nach dem Umbau ist dass kein Thema mehr. Okay bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn werden die Arme lang, aber das nehme ich gerne in Kauf. Auf Landstraßen ist das Bike sowas von wendig geworden.
Gruß

Bernd
_____________________________
BMW K1200R

cwiki
Beiträge: 2
Registriert: 28. Juli 2012, 11:12

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#17 Beitrag von cwiki » 30. Juli 2012, 14:52

danke für die Rückmeldungen.
Hatte mir auch die Schnitzeranleitung angeschaut. Würde das nach erster Ansicht allerdings doch lieber vom Fachmann machen lassen. Bei ebay habe ich eine Lösung für 420€ inkl. Lenker und beiden längeren Gaszügen bestellt. Die Werkstatt will nochmal 220€ haben, absolut akzeptabel und vor Allem mit Garantie.

Benutzeravatar
Igi
Beiträge: 198
Registriert: 23. Juni 2008, 11:49

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#18 Beitrag von Igi » 19. September 2012, 19:06

moin,
aus den bekannten gründen habe ich kein Schnitzer verbaut , ich habe
den X01 Fat-Bar Lenker von LSL drauf , er ist nicht so hoch und breit und .....er brauch auch keine andren züge :wink:
gruß michael

77Beck
Beiträge: 2
Registriert: 12. Januar 2013, 19:40

Re: Schnitzer Superbike-Lenkerumbau

#19 Beitrag von 77Beck » 2. Februar 2013, 15:41

Moin,
hatte in der Bucht eine gebrauchte Gabelbrücke sowie einen Lenker (beides Schnitzer) für meine K12R für knapp 300€ erstanden. Den längeren Gaszug habe ich bei Wunderlich für ca. 40€ bestellt. Den Umbau habe ich selbst durchgeführt, aber wie hier schon erwähnt, sollte man keine zwei linken Hände haben. Der Umbau dauerte ca. 6Stunden, wobei viel Zeit dafür drauf ging alle Verbindungsstellen der Verkleidung und anderer Teile zu finden und zu lösen.

Das Kniffeligste war der Gaszug, da ich die Airbox nicht auch noch ausbauen wollte. Die Kupplungsleitung habe ich getrennt, anders verlegt und wieder zusammengebaut. Da jedoch auch die Bremsleitung hätte anders verlegt werden müssen (nicht unbedingt, jedoch hat es mir so nicht wirklich gefallen), habe ich das gute Stück wenige Tage später zur Inspektion gebracht, die Bremsleitung verlegen und den TÜV-Kram erledigen lassen.

Das war letztes Jahr im Winter. Seitdem fährt sich das Ding wie ein Traum. Würde das nicht mehr ändern wollen und kann es jedem nur empfehlen.
Gruß 77Beck

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast