Fragen eines Neulings

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200/R1250xx zu tun hat
Antworten
DerStefan
Beiträge: 9
Registriert: 3. November 2021, 20:25
Mopped(s): K1200LT und viele Andere :-)
Wohnort: Kiedrich

Fragen eines Neulings

#1 Beitrag von DerStefan »

Moin Leute.

Ich will meinen Fuhrpark verkleinern (u.a. K1200LT und 1200er Goldwing müssen weichen), und mir einen moderneren Reisebomber zuzulegen.
Im Auge hab ich eine 1250er RT von 2019, 27000 gelaufen, Vollausstattung außer Navi, hab ich aber eh noch rumliegen. Vorbereitet ist wohl. 1 Vorbesitzer. Soll knapp 16K kosten (Händler).

Gibt es zu dem Modell etwas zu beachten? Ist der Preis realistisch? Irgendwelche Tips oder Hinweise?

Vielen Dank schon mal,

Stefan
Benutzeravatar
Kurventreiber
Beiträge: 31
Registriert: 14. März 2013, 23:38
Mopped(s): F 900 XR
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen eines Neulings

#2 Beitrag von Kurventreiber »

Mit einer RT aus 2019 machts Du nichts falsches, hatte selber 2 davon. Eine aus 2014 und eine aus 2017. Top Motorrad.
2017 (Fertigung ab 10.2016) hat sie das modifizierte Getriebe bekommen, danach hat sie geschaltet wie in Butter.
Ich würde also eine ab Modelljahr 2017 nehmen, neben dem Getrieben bekam sie auch das ABS Pro.

Preis für "deine" 5 Jahre alte .... hmmm, mit Händler Garantie, müsste gerade noch so passen.
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 3333
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1250R LC (2023)

Re: Fragen eines Neulings

#3 Beitrag von Alpenbummler »

Den Preis hast du sicher über mobile.de o.ä. verglichen. Mir kommen 16 k€ für ein 5 Jahre altes Moped eher viel vor. Was hat die RT denn damals neu gekostet? Mit 6000 km/Jahr wurde sie ja auch benutzt.
DerStefan
Beiträge: 9
Registriert: 3. November 2021, 20:25
Mopped(s): K1200LT und viele Andere :-)
Wohnort: Kiedrich

Re: Fragen eines Neulings

#4 Beitrag von DerStefan »

Die liegen tatsächlich in dem Preisbereich. 27 sind für den Boxer ja eher nix. Außerdem würd der Händler meine LT in Zahlung nehmen, krieg die sonst echt ganz schlecht verkauft. Wäre dann wenigstens schon mal einer meiner „Altlasten“ weg 😊
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 3333
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1250R LC (2023)

Re: Fragen eines Neulings

#5 Beitrag von Alpenbummler »

Stimmt: die 27 tkm sind kein Problem, zeigen aber doch, dass der/die Vorbesitzer durchaus Nutzen aus der RT gezogen haben.
Das Kombigeschäft mit dem Wermutstropfen für den Händler lässt den Preis auch nochmal in einem anderen Licht erscheinen.
Die orientalische Sichtweise: wenn es dir den Preis wert ist, schlag' ein.
Antworten