Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Brosi
Beiträge: 16
Registriert: 11. Oktober 2023, 12:10
Mopped(s): 97´ K 1200 RS
Wohnort: Essen / NRW

Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#1 Beitrag von Brosi »

Huhu,

kann mir Jemand zufällig die Masse der 3 Schrauben vom Auspuffhalter am Auspuff hinten nennen? Hab nen Bock geschossen.... wollte die Hülse zum reinigen / polieren demontieren. Hat alles super geklappt... Hülse war ganz leicht zu lösen, hab aber alle 3 Schrauben des Halters abgerissen ( trotz WD 40 ). Nun bräuchte ich die Länge der Schrauben. Ich möchte die Reste ausbohren oder mit einem Ausdrehwerkzeug versuchen den Mist rauszubekommen. Hab Angst zu tief bis in den Auspuff zu bohren :cry:

Vielen Dank vorab!

LG der Brosi
Fahre nicht bei Regen, im Dunkeln und unter 15° :roll: :lol:
Benutzeravatar
LuK
Beiträge: 1283
Registriert: 21. Mai 2004, 11:05
Skype: LKreul
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: Vogtlandkreis (085..)

Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#2 Beitrag von LuK »

M6 x 16

//uploads.tapatalk-cdn.com/202311 ... d0270e.jpg



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
***************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

http://up.picr.de/1039922.jpg http://up.picr.de/13388012jw.jpg
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#3 Beitrag von K1200RS Gespann »

Hallo!

M6x16.....WD40 ist kein Rostlöser ;-)
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Brosi
Beiträge: 16
Registriert: 11. Oktober 2023, 12:10
Mopped(s): 97´ K 1200 RS
Wohnort: Essen / NRW

Re: Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#4 Beitrag von Brosi »

Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten. Werde mein Glück mal am WE versuchen...

LG Brosi
Fahre nicht bei Regen, im Dunkeln und unter 15° :roll: :lol:
Benutzeravatar
LuK
Beiträge: 1283
Registriert: 21. Mai 2004, 11:05
Skype: LKreul
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: Vogtlandkreis (085..)

Re: Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#5 Beitrag von LuK »

Brosi hat geschrieben:…Werde mein Glück mal am WE versuchen…
Wirst Du brauchen! Es wird vermutlich aufs Ausbohren hinaus laufen… 3x einigermaßen genau auf Anhieb das Zentrum des Schraubenquerschnittes zu treffen, ist handwerklich anspruchsvoll! Ich würde vermutlich eine Bohrlehre anfertigen - Du hast nur einen Versuch!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
***************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

http://up.picr.de/1039922.jpg http://up.picr.de/13388012jw.jpg
Brosi
Beiträge: 16
Registriert: 11. Oktober 2023, 12:10
Mopped(s): 97´ K 1200 RS
Wohnort: Essen / NRW

Re: Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#6 Beitrag von Brosi »

Rückmeldung:

ich lasse mich ja gerne für positives feiern, jetzt darf aber auch mal über meine grenzenlose Dummheit gelacht werden.... also Stand war Auspuffhülse demontiert, alle 3 Schrauben vom Halter am Auspuff abgerissen. Hab dann mit 3 mm mittig aufgebohrt, mit Flamme heiß gemacht und dann mit einem Linksausdreher versucht dem Stumpen rauszubekommen. Ergebnis: in 2 Löchern jeweils einen Ausdreher abgerissen. Dann hatte Daniel Düsentrieb die nächste Idee... hab die aufgeschweißten Muttern abgeflext und wollte neue aufschweißen. Keine Mutter hat gehalten aber 2 zusätzliche Löcher ins Blech gebraten ( geiler Sound ) . Hätte evtl Jemand noch einen Auspuff rumfliegen??? Hab jetzt schon Panik bei der Demontage Stehbolzen am Block abzureißen - ich glaub ich bring den Hobel lieber in eine Werkstatt. Schönen Sonntag euch!
Fahre nicht bei Regen, im Dunkeln und unter 15° :roll: :lol:
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#7 Beitrag von K1200RS Gespann »

Hallo zusammen!

Sprüh die Bolzen ein paar Tage vorher immer wieder mit Rostlöser! ein.
Du kannst die Mutter vor dem Lösen auch schön heiss machen, dann solltest du sie ab bekommen bzw. dann kommt der Stehbolen mit raus.
Gebrauchte Töpfe bekommst du zB in der Bucht.
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
LuK
Beiträge: 1283
Registriert: 21. Mai 2004, 11:05
Skype: LKreul
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: Vogtlandkreis (085..)

Re: Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#8 Beitrag von LuK »

Zumindest das Glück war nicht auf Deiner Seite... Wenn Schrauben (es sind meines Wissens sogar VA-Schrauben) schon mit dem Schraubenschlüssel nicht zu lösen sind, dann ist der Linksdrall i.d.R. auch zum Scheitern verurteilt, weil damit nicht ansatzweise das Drehmoment eines Schraubenschlüssels aufgebracht werden kann. Es wäre ein Wunder, den verbleibenden Bolzen mittels Röstlöser zu lockern. VA-Schrauben neigen eher zum "Fressen", da nützt auch der beste Rostlöser nichts. Und den abgebrochenen Linksdrall kannst Du jetzt natürlich auch nicht mehr ausbohren... Bei solchen Sachen ist jede Situation ein wenig anders und hinterher ist man natürlich immer schlauer... Neuen Puff besorgen und dann diese Schrauben mit einer Antisize-Paste eindrehen! Die verhindert das Festgehen...
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
***************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

http://up.picr.de/1039922.jpg http://up.picr.de/13388012jw.jpg
Brosi
Beiträge: 16
Registriert: 11. Oktober 2023, 12:10
Mopped(s): 97´ K 1200 RS
Wohnort: Essen / NRW

Re: Masse der Schrauben Auspuffhalter 97er K1200 RS

#9 Beitrag von Brosi »

2. Rückmeldung:

Ein Arbeitskollege war so nett und hat mir die reingebratenen Löcher zugeschweißt und 3 Gewinde eingepresst. Eine zufällig in der Bucht gefundene polierte Edelstahl Hülse einer 2003er RS passt auf verrecken nicht, scheint vom Durchmesser marginal kleiner zu sein. Die lässt sich locker über den Auspuff schieben, stößt aber vor den Flansch. Hab beim abholen beide Hülsen aneinandergehalten und verglichen - war kein Unterschied zu erkennen. Die original versiffte Hülse habe ich nun mühsam mehrfach gereinigt und poliert... es geht... ist wesentlich besser als vorher. Die bau ich erstmal wieder drauf...

Vielen Dank für eure Hilfe!
LG Der Brosi
Fahre nicht bei Regen, im Dunkeln und unter 15° :roll: :lol:
Antworten