Benzingeruch während der Fahrt

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Benzingeruch während der Fahrt

#1 Beitrag von Sebbe89 » 17. April 2018, 14:47

Hallo,
mal eine Frage, ich habe an meiner 589 einen Eigenbau Auspuff mit einem Remus Endschalldämpfer, nun nachdem die Sonne wieder da ist und ich wieder mehr fahren, sagte mir ein Kollege dieser Tage, dass mein Moped ganz schön nach Benzin stinkt wenn er hinter mir fährt und auch ganz leicht weißer Rauch entsteht.
Woran könnte das liegen?
Drosselung ist raus, K&N Luftfilter im großen Gehäuse ist drin. Ansonsten hat sie nur ein leichtes Ölleck an den drei Kästen was aber schon ein bekanntes Problem ist.
Vom Fahrverhalten läuft Sie normal, dreht ruhig, hat genug Kraft um auch von unten raus kräftig durchzuziehen. Fahre gerne mal etwas untertourig.

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10002
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#2 Beitrag von helmi123 » 17. April 2018, 15:07

:( Servus.
Weißer Rauch wäre Zylinderkopfdichtung, muß aber nicht.

Benzingeruch ist Einspritzanlage ,die Magnetventile haben eine Spannfeder der die V. fest ins Gehäuse Drückt, effentuell ist da ein Materialbruch ,sollte aber im Stand auf der linken Seite zu sehen sein,auf höhe der Einspritzleiste und der Motordeckel hat aber dann eine gelbe Färbung- ist ja Magnesium-Legierung. :)
:lol:

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#3 Beitrag von Sebbe89 » 17. April 2018, 16:53

muss dafür der Tank runter?

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10002
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#4 Beitrag von helmi123 » 18. April 2018, 07:42

nein Seitenverkleidung.

Oder die Schnell-Kuplung der Benzin Leitungen. :(
:lol:

Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 200
Registriert: 6. Oktober 2013, 16:01
Mopped(s): Triumph Thruxton 1200
Wohnort: 71665 Vaihingen

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#5 Beitrag von Jürgen VAI » 18. April 2018, 12:08

helmi123 hat geschrieben:
18. April 2018, 07:42
nein Seitenverkleidung.

Oder die Schnell-Kuplung der Benzin Leitungen. :(
Oder/ und die porösen Benzinleitungen.
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#6 Beitrag von Sebbe89 » 18. April 2018, 15:02

muss nochmal doof fragen, in der Reparaturanleitung sieht es ja alles ganz einfach aus, kann ich was dabei falsch machen? Ventil abmachen um den Materialverschleiss zu sehen oder bleibt da alles drin und dran?

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 283
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Benzingeruch während der Fahrt

#7 Beitrag von Elias » 18. April 2018, 16:10

Vor der Übung würde ich die Schnellverschlüsse für Benzinleitungen aus Metal zuerst auftreiben.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
ladi.hes
Beiträge: 4
Registriert: 22. April 2018, 16:55

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#8 Beitrag von ladi.hes » 22. April 2018, 21:57

Hallo.
bei mir hatte ich mal exact das gleiche. Waren die Schnellverschlüsse, resp. einer davon. Ich rate dringend beide zu tauschen.
Es sind zwei Verschlüsse, am besten in einem Rutsch tauschen. geht eigentlich ganz leicht.

Gruss

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 2534
Registriert: 31. Oktober 2002, 11:43
Skype: pekro64
Mopped(s): K1300S
Wohnort: D-65326 Aarbergen
Kontaktdaten:

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#9 Beitrag von Peter » 23. April 2018, 08:17

die 589 hat sereinmäßig keine schnellverschlüsse.
... wo meine füße stehen, ist der mittelpunkt der welt 8)

33. K-Meeting -------- Unser WIKI

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#10 Beitrag von Sebbe89 » 23. April 2018, 09:20

Habe gestern die Verkleidung abgenommen und mal rein geleuchtet. Ich konnte nix entdecken. Der Motor hat seine normale silberne Farbe, nix angelaufen oder ähnliches.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10002
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#11 Beitrag von helmi123 » 23. April 2018, 10:07

wie ist dein Puff Endkappe Schwarz halte mal bei Laufenden Motor die Hand dran.
:lol:

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#12 Beitrag von Sebbe89 » 26. April 2018, 06:45

Im inneren ziemlig mit Ruß besetzt

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10002
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#13 Beitrag von helmi123 » 26. April 2018, 08:15

das ist Rest Benzin /Lambda Sonde Überprüfen.
:lol:

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#14 Beitrag von Sebbe89 » 26. April 2018, 08:40

Die Lambdasonde ist noch drin, aber durch einen Neubau des Auspuffs mit Remus Endtopf, und vergrößertem Rohr, ist Sie eigentlich ohne Funktion, da kein KAT mehr vorhanden ist

Benutzeravatar
geolax
Beiträge: 404
Registriert: 4. Dezember 2013, 15:19
Mopped(s): BMW K 1200 RS
Wohnort: Osthofen

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#15 Beitrag von geolax » 26. April 2018, 09:45

Aber die Lambda-Sonde misst doch auch den CO-Gehalt. Dadurch wird die Einspritzung justiert und gesteuert??
die linke zum Gruß

Jörg




Huuuuuuuiiiiiiiiiiiiii

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10002
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#16 Beitrag von helmi123 » 26. April 2018, 10:40

Sebbe,hast du das zwischen Rohr der Adwand genommen umgefrickelt aber vergessen daß da der Metallkat noch dran ist. :D
:lol:

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#17 Beitrag von Sebbe89 » 26. April 2018, 12:00

Nein, in vorherigen Beiträgen von mir, kann man es vielleicht noch sehen. Habe mir den vorhandenen Krümmer genommen, vor dem Kat abgeschnitten, Tülle drüber und dann mit einem neuem Rohr, einen Remus Endtopf drauf gesetzt

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#18 Beitrag von Sebbe89 » 26. April 2018, 12:07

bei dem ersten Bau mit BOS Auspuff, hatte ich noch einen Einsteck-KAT drin, der ist nun auch weg

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10002
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#19 Beitrag von helmi123 » 26. April 2018, 12:10

was für ein Neues Rohr...56mm oder 45mm, und wo ist der Bogen geblieben, in der Hoffnung das der Rückstau Druck gleichgeblieben ist :)
:lol:

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#20 Beitrag von Sebbe89 » 26. April 2018, 20:07

Ich müsste jetzt lügen, aber ich glaube es sind jetzt 72 oder 76 mm Durchmesser

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#21 Beitrag von Sebbe89 » 26. April 2018, 20:07

Boge ist noch normal vorhanden. Ich mach morgen mal ein foto

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#22 Beitrag von Sebbe89 » 28. April 2018, 10:09

Hier mal die komplette Doku vom neuem Auspuff, wie zu sehen ist, ist das Rohr um einiges größer

IMG_1190.jpeg
IMG_1189.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#23 Beitrag von Sebbe89 » 28. April 2018, 10:19

IMG_1187.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10002
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#24 Beitrag von helmi123 » 28. April 2018, 10:22

Schaut ja gut aus, nur der Leistung Prüfstand wird was anderes sagen.Kann auch sein das ein oder mehrere Auslassventil Verkohlt ist. :) Die K RS hat einen sehr steilen Zündwinkel.
:lol:

Sebbe89
Beiträge: 40
Registriert: 27. Juli 2015, 19:17

Re: Benzingeruch während der Fahrt

#25 Beitrag von Sebbe89 » 28. April 2018, 11:03

Also, was Leistung angeht, kann ich mich nicht beschweren, 230 km/h sind immer noch möglich. Beschleunigung ist auch immer noch top. Verbrauch hält sich in Grenzen.

Mich stört der Benzingeruch nicht, sitze ja vorn und fahre nicht dahinter.
Bekomme ich das mit irgendeinem Zusatz für den Sprit gereinigt? Fahre normal Aral Ultra 102

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste