Benzinpumpe defekt?

Alles, was mit der Technik dieser Motorenreihen zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Serialkilla
Beiträge: 215
Registriert: 2. April 2016, 10:27

Benzinpumpe defekt?

#1 Beitrag von Serialkilla » 8. April 2018, 13:04

Hallo,

nachdem ich den Tank zusammengebaut habe (er wurde lackiert) macht die Benzinpumpe bei Zündung ein etwas gequältes Geräusch. Die Q startet, läuft im Leerlauf kurz normal und geht dann aus. Ein typisches "zu wenig Spritt" Ausgehen. Wenn ich etwas Gas gebe geht sie entsprechen schneller aus bzw. sofort.

Was die Ursache des Problems sein kann ist das ich die Benzinpumpe ein mal im Uhrzeigersinn um eine Schraube weiter montiert habe.

Auch im ausgebautem Zustand tut sich die Pumpe schwer (vielleicht kommt es mir aber nur so vor). Der Benzinfilter wurde vor 500 km getauscht.

Ich komme nicht drauf was es sein könnte. Jemand eine Idee?

Gruß,
Peter

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 1039
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe defekt?

#2 Beitrag von Chucky1978 » 8. April 2018, 17:55

Wenn die Pumpe sich "quält" könnte es die Pumpe selbst sein, wenn mit der Stromzufuhr zur Pumpe alles in Ordnung ist.

Andere Ideen wären

1. Filter falsch rum eingebaut. :lol: Dürfte nicht soviel ausmachen aber im Verbund mit 2.

2. einfach nur Dreck drin. Könnte durchaus möglich sein nach dem lacken

Spritschlauch ab, und schauen ob, welche Menge und wie lange da Sprit raus geschossen kommt.
Evtl. müssen diverse Sciehrheitsschaltungen umgangen werden die die Pumpe abschalten würden, aber vielleicht sind auch genau diese daran schuld...
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Serialkilla
Beiträge: 215
Registriert: 2. April 2016, 10:27

Re: Benzinpumpe defekt?

#3 Beitrag von Serialkilla » 8. April 2018, 17:58

1. Der Filter ist richtig eingebaut. Bin damit bereits 500km gefahren.

2. Den Tank habe ich seber gemacht ach dem Lacken.

Danke!

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1493
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Benzinpumpe defekt?

#4 Beitrag von Kleinnotte » 8. April 2018, 17:59

Ist die steckverbindung i.O., grosser schwarzer ,( Strom) mein ich?
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Serialkilla
Beiträge: 215
Registriert: 2. April 2016, 10:27

Re: Benzinpumpe defekt?

#5 Beitrag von Serialkilla » 8. April 2018, 19:04

Kleinnotte hat geschrieben:
8. April 2018, 17:59
Ist die steckverbindung i.O., grosser schwarzer ,( Strom) mein ich?
Ich gehe davon aus da die Pumpe "pumpt" aus einem Grund aber zu wenig!

teileklaus
Beiträge: 1858
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 110 000 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Benzinpumpe defekt?

#6 Beitrag von teileklaus » 8. April 2018, 19:30

Hallo. Ja wenn die Pumpe um eine Schraube verdreht eingebaut ist und luft saugt kannst du nicht 500 km damit fahren, wie voll ist der Tank?
Oder lief sie gut und ist nun am luftsaugen weil verdreht eingebaut und noch halb voll Sprit?
Düse abklemmen und Schlauch drauf dann muss blasenfrei Sprit rausschießen in ne Flasche.
Druckmanometer dazwischen dann brauchst du 3 Bar.
Pumpen gibt es für 40.- Neu also da würde ich einfach ne Neue kaufen und einbauen. Schau dass du ne GEPCO Pumpe bekommst. Lieber die Kabelstecker ändern wenn das nicht passt.
Hattest du Steckanschlüsse oder geschraubte?
https://www.ebay.de/itm/Kraftstoffpumpe ... SwGWNUV3gA

Serialkilla
Beiträge: 215
Registriert: 2. April 2016, 10:27

Re: Benzinpumpe defekt?

#7 Beitrag von Serialkilla » 8. April 2018, 21:13

Direkt nach dem Fehl-Einbau habe ich direkt gemerkt das etwas nicht stimmt weil die Benzinleitungen zu kurz waren. So bin ich nicht gefahren.
Einen Druckmanometer habe ich nicht. Werde aber schauen ob sie blasenfreien Spritt von sich gibt. Ich vermute das vielleicht einfach zu wenig Spritt im Tank war? Aber würde das Sinn machen? Sie springt sofort an und läuft auch gut für fünf Sekunden....

teileklaus
Beiträge: 1858
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 110 000 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Benzinpumpe defekt?

#8 Beitrag von teileklaus » 8. April 2018, 21:15

ja erst mal volltanken, wenn luft in den Filter gepumpt wird kommen immer wieder Blasen die den Motor ausmachen..

Pascher
Beiträge: 15
Registriert: 20. Januar 2018, 21:57

Re: Benzinpumpe defekt?

#9 Beitrag von Pascher » 8. April 2018, 21:27

Hallo
Vor und Rücklauf vertauscht ?
LG
Pascher

Serialkilla
Beiträge: 215
Registriert: 2. April 2016, 10:27

Re: Benzinpumpe defekt?

#10 Beitrag von Serialkilla » 8. April 2018, 21:33

Pascher hat geschrieben:
8. April 2018, 21:27
Hallo
Vor und Rücklauf vertauscht ?
LG
Pascher
Wäre das zur Symptomatik passend?

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 1039
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe defekt?

#11 Beitrag von Chucky1978 » 8. April 2018, 22:58

Serialkilla hat geschrieben:
8. April 2018, 21:33
Wäre das zur Symptomatik passend?
Ja.

Würde aber durchaus zum Tod der Kraftstoffpumpe führen können oder defekte bei Kraftstoffschlauch, Druckregler verursachen, oder gar Elektrokabel der Pumpe zum schmelzen bringen.

Das vertauschen sollte aber im Grunde mindestens durch Verbindungstechnik wenn nicht gar durch unterschiedliche Schlauchdurchmesser vermieden werden. Ob das bei der R jedoch so ist weiß ich nicht.

Aber das könnte erklären warum sie sich im eingebauten Zustand "quält" und zwar dies Druckseitig, statt Ansaugseitig Fehlermäßig ist, und warum sie im ausgebauten Zustand nicht mehr "schön" anzuhören ist. Das würde darauf hindeuten, das sie bereits so lange gegen einen Unendlichen Widerstand (Druckregler) gearbeitet hat, und sie zu heiß dabei wurde oder gar undicht, und dadurch Schaden genommen hat.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 613
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe defekt?

#12 Beitrag von gerreg » 10. April 2018, 13:42

Hallo, wenn Du eine neue Pumpe brauchst, diese dürfte passen.

https://www.tills.de/benzinpumpe-43mm-e ... ilter.html

Die hab ich in verschiedenen K1200RS und GT auch schon verbaut.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste