Strebe bei der Schwinge

Alles, was mit der Technik dieser Motorenreihen zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Jochen Fröhlich
Beiträge: 1
Registriert: 27. Juni 2017, 15:05

Strebe bei der Schwinge

#1 Beitrag von Jochen Fröhlich » 27. Juni 2017, 15:30

Hi

Ich fahre eine bmw 1150 adventure. Meine Körpergrösse geht so knapp für das Moped. Wohler würde ich mich aber fühlen, wenn das Moped eine tiefere Sitzhöhe hätte. Habe gehört, dass man durch Auswechseln der Strebe bei der Schwinge etwas bei der Sitzhöhe erreichen kann. Meine Strebe ist ca. 37 cm lang. Hat jemand Erfahrung mit dem Thema? Welche Strebe muss ich kaufen, damit die Sitzhöhe runter kommt.
Vielen Dank für Eure Hilfe.

Grüsse Jochen

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4764
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Strebe bei der Schwinge

#2 Beitrag von ChristianS » 27. Juni 2017, 16:04

Wenn dir das Händling während der Fahrt ansonsten gut taugt, würde ich an deiner Stelle nichts an der Strebe verändern.
Versuch lieber eine andere Sitzbank.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3263
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Strebe bei der Schwinge

#3 Beitrag von Larsi » 27. Juni 2017, 16:26

Deine Strebe ist 365mm lang.
Eine längere Strebe bringt die GS hinten tiefer.
385 ist die nächste Länge bei BMW und steckt in fast allen Straßenboxern.
Das bringt das Heck ca 25mm tiefer.

Ggf könntest du das mit einem vorderen Federbein der GS kombinieren, das bringt dann auch vorne 20mm und die Q damit wieder etwa in Waage.

Diese Veränderungen reduzieren die Schräglagenfreiheit.
Tiefere Sitzbank geht natürlich auch, erhält die Schräglagenfreiheit, verschlechtert aber den Kniewinkel.
Gruß Lars

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7061
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Strebe bei der Schwinge

#4 Beitrag von Frank@S » 27. Juni 2017, 20:38

die Strebe gibt es auch als Vario von Wunderlich >> klick <<

aber erst mal mit der Sitzbank beginnen, bevor die Geometrie der GS verändert wird ;-)

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3263
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Strebe bei der Schwinge

#5 Beitrag von Larsi » 27. Juni 2017, 20:41

Frank@S hat geschrieben:
27. Juni 2017, 20:38
die Strebe gibt es auch als Vario von Wunderlich >> klick <<
...
Dat is aba vonne 12er ... :roll:
Gruß Lars

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7061
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Strebe bei der Schwinge

#6 Beitrag von Frank@S » 28. Juni 2017, 06:44

uuuups , aber als Info trotzdem verwertbar , uffff ;-)

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 281
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: Strebe bei der Schwinge

#7 Beitrag von PHS » 28. Juni 2017, 13:51

Gummikeil unter Absatz in Stiefel
Take it easy,
Philipp

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10043
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Strebe bei der Schwinge

#8 Beitrag von helmi123 » 28. Juni 2017, 14:30

Jochen Fröhlich hat geschrieben:
27. Juni 2017, 15:30
Hi

Wohler würde ich mich aber fühlen, wenn das Moped eine tiefere Sitzhöhe hätte. Thema? Welche Strebe muss ich kaufen, damit die Sitzhöhe runter kommt.
Grüsse Jochen
[/quot

Jochen musst mal zum Optiker////// Strebe sind zur Radstandverkürzung und zur Heck Erhöhung, zB. Kaiserjägerweg um-ums Eck zu kommen.
Aber je tiefer du sitzt um so mehr wird das Kie gebeugt, alternativ Rasten Tieferlegen.
:lol:

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3263
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Strebe bei der Schwinge

#9 Beitrag von Larsi » 28. Juni 2017, 14:37

Ach Helmi, mit Streben gehts nicht nur höher.
Mit ner längeren Strebe lässt sich eine 1150ADV prima hinten tieferlegen ...
Und wenn man dann vorne noch anpasst, hat man in etwa die Höhe der normalen 1150GS.
Gruß Lars

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10043
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Strebe bei der Schwinge

#10 Beitrag von helmi123 » 28. Juni 2017, 15:07

ja schon ,nur dann wird es Teuer, Verstellbare oder Normlänge vorne anpassen, billiger wäre eine 14" Felge das wären dann 4" mal 25,4mm ,jede umgebaute Ratte ist in den Haxen höher :D
:lol:

Benutzeravatar
Friesland
Beiträge: 412
Registriert: 17. Januar 2003, 09:24
Mopped(s): R 1150 R SCHWARZ
Wohnort: Am Jadebusen

Re: Strebe bei der Schwinge

#11 Beitrag von Friesland » 30. Juni 2017, 08:26

385lg Strebe in der Bucht kaufen. Wollen sehr viele verkaufen, daher oft günstig. 365lg Strebe behalten gibt es gebraucht nur noch selten.
Gruß vom Nordseedeich wünscht Holger "Woanders is' auch ******"
die schönen Sternchen stehen für das Wort, welches ich als Kind nicht aussprechen durfte

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 281
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: Strebe bei der Schwinge

#12 Beitrag von PHS » 3. Juli 2017, 14:28

Kann jemand eine neuwertige R1200R Classic 2012 - Strebe gebrauchen ?
Ich weiss nicht wie lang sie ist.
Ciao,
Philipp

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3263
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Strebe bei der Schwinge

#13 Beitrag von Larsi » 3. Juli 2017, 14:31

PHS hat geschrieben:
3. Juli 2017, 14:28
Kann jemand eine neuwertige R1200R Classic 2012 - Strebe gebrauchen ?
...
Wir sind hier bei den 850/1100/1150ern ... nix 1200 :twisted:
Gruß Lars

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste