"Liegenbleiber" R1150 RS - elektrischer (?) Fehler - Zündaussetzer

Alles, was mit der Technik dieser Motorenreihen zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
GrafUr
Beiträge: 2
Registriert: 24. Juni 2017, 21:37

"Liegenbleiber" R1150 RS - elektrischer (?) Fehler - Zündaussetzer

#1 Beitrag von GrafUr » 24. Juni 2017, 22:06

Hallo Zusammen!

Ich würde eine große Hilfe brauchen, weil hier, in Ungarn kann ich mit dem Fehler von meinem R1150 RS (2004) nicht weitergehen.
Am Montag habe ich ein "Liegenbleiber" auf dem ungarischen Autobahn gehabt: Erstmal mit ungefähr 140-150 kmph habe ich paar Zündaussetzung gehabt, wonach bei einem Rastplatz habe ich alle die Sicherungen angeschaut, weil der klein Anzeiger (mit Füllstand und Temperatur) während der Aussetzung auch ausgeschaltet/leer war/blinkt. Ich habe nichts gefunden, und der Motor scheint in Ordnung, dann bin ich losgefahren und nach ca.1 km später hat diese Aussetzung noch stärker vorgekommen. Ich bin gestoppt, und dann habe ich versucht um den Fehler zu finden, ohne erfolg, und inzwischen ging mein Akku leer --> Trailer.
Dann habe ich die Akku geprüft und gewechselt (nach dieser Aktion konnte das Motor trotz der voll geladeten Batterie sehr schlecht starten), dann habe ich die Ladung (13,9 V), alle die erreichbare Verbindungen geprüft, und nur danach habe ich eine Testrunde gemacht. In der ersten Paar Kilometern war es völlig in Ordnung! Ich habe schon gehofft, dass der Fehler weg ist, dann kam es wieder... :S --> Derzeit war der Temperatur "5" Einheit an der Anzeiger. Die Aussetzung erstmal kam nur bei höherem Drehzahl (ungefähr 3-4000 rpm) hoch, aber je wärmer der Motor war, desto kleiner Drehzahl war genügend um den Aussetzung zu haben --> Endlich war es schon im Leerlauf auch schlecht --> Motor ging aus (siehe Video).
Hat jemand Idee was für ein Fehler es sein kann??? (Fakt: Es hängt mit höhere Temperaturen zusammen, und bei der Aussetzung blinkt der klein Anzeiger, also denke ich, muss es elektrischer Fehler sein)

VIDEO vom Fehler: https://youtu.be/L217tZC6oTs
Video2 (es war ein bisschen früher, an diesem Video war es schon richtig warm): https://youtu.be/urE8W4h_55k

Ich bedanke mich sehr im Voraus für die Hilfe!
Gruß aus Ungarn,
GrafUr

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3252
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: "Liegenbleiber" R1150 RS - elektrischer (?) Fehler - Zündaussetzer

#2 Beitrag von Larsi » 25. Juni 2017, 08:51

Erster Gedanke:
Der Hallgeber hat eine Macke.
Gruß Lars

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Benutzeravatar
Star Trooper
Beiträge: 920
Registriert: 16. Januar 2013, 13:57
Mopped(s): R 1100R, Zündapp DB200 Bj.36
Wohnort: D-82278 Althegnenberg/Hörbach

Re: "Liegenbleiber" R1150 RS - elektrischer (?) Fehler - Zündaussetzer

#3 Beitrag von Star Trooper » 25. Juni 2017, 12:17

So hat sich der Hallgeber meiner R11R auch verabschiedet.
Nur hats bei mir nicht ganz so lange gedauert bis gar nix mehr ging.

GrafUr
Beiträge: 2
Registriert: 24. Juni 2017, 21:37

Re: "Liegenbleiber" R1150 RS - elektrischer (?) Fehler - Zündaussetzer

#4 Beitrag von GrafUr » 26. Juni 2017, 16:51

Hallo Zusammen!
Danke für eure Ideen!
Unter Hallgeber meint ihr der Impulsgeber?

Jetzt habe ich ein Tipp für die Diagnose erhalten: mit Eisspray aus Aphoteke die einzeln Bauteilen nachainander bei Fehlerreproduktion zu prüfen. So werde ich versuche den Impulsgeber irgendwie auch zu erreichen..
Habt ihr noch weitere Ideen/Erfahrungen?

Danke!

Benutzeravatar
Laufzwerg
Beiträge: 160
Registriert: 3. Juni 2017, 09:01

Re: "Liegenbleiber" R1150 RS - elektrischer (?) Fehler - Zündaussetzer

#5 Beitrag von Laufzwerg » 26. Juni 2017, 20:36

Du kannst den Hallgeber nach der Anleitung bei powerboxer.de durchmessen. Ich hab jetzt gerade leider keine Möglichkeit dir hier den Link zu posten.
Das ist die sicherste und gründlichste Variante. Was soll das Eisspray bringen?
Viele Grüße,
Martin


Durchschnittsverbrauch meiner R1100RS:
http://images.spritmonitor.de/837504_5.png

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3252
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: "Liegenbleiber" R1150 RS - elektrischer (?) Fehler - Zündaussetzer

#6 Beitrag von Larsi » 26. Juni 2017, 20:41

Gruß Lars

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste