Stebel Nautilus in R1150rs

Alles, was mit der Technik dieser Motorenreihen zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Pianist
Beiträge: 10
Registriert: 5. August 2018, 13:27

Stebel Nautilus in R1150rs

#1 Beitrag von Pianist » 10. August 2018, 20:10

Und wieder der Neue,

Verträgt die Originalleitung zur Hupe eine Belastung von 20A? Andernfalls, wie kommt man an die Batterie heran um eine neue Leitung zu verlegen? Dann muss ich nur das Relais noch verbauen.

Besten Dank und Vg

Benutzeravatar
Friesland
Beiträge: 412
Registriert: 17. Januar 2003, 09:24
Mopped(s): R 1150 R SCHWARZ
Wohnort: Am Jadebusen

Re: Stebel Nautilus in R1150rs

#2 Beitrag von Friesland » 12. August 2018, 10:46

habe die Nautilus seit 2 Jahren drin. Nur die Sicherung gegen eine Nummer stärker getauscht. Ist zwar nicht ganz richtig aber für den Kurzbetrieb von ca. 5 Sek. scheinbar ausreichend.
Sonst mußt Du die orginale Leitung nehmen zum Ansteuern für das Nautilusrelais. Ist dann aber doppelt gemoppelt und die Arbeitsspannung zusätzlich von der Batterie holen.
Gruß vom Nordseedeich wünscht Holger "Woanders is' auch ******"
die schönen Sternchen stehen für das Wort, welches ich als Kind nicht aussprechen durfte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste