Die Italien Tour August/September

K-Treffen, Regionale Treffen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1590
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Die Italien Tour August/September

#1 Beitrag von Siegfried Müller » 1. März 2020, 18:36

So die Tour steht Großstädte werden umfahren und vieles was man schon kennt von Tagesausflügen aus Östereich wird weggelassen Landschaft ist der Schwerpunkt der Reise!
Anmerkung 2020-03-01 120744.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1633
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Die Italien Tour August/September

#2 Beitrag von Alpenbummler » 2. März 2020, 06:32

Fehlen da die abruzzen

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 1560
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS

Re: Die Italien Tour August/September

#3 Beitrag von MondMann » 2. März 2020, 12:08

Siegfried Müller hat geschrieben:
1. März 2020, 18:36
So die Tour steht Großstädte werden umfahren und vieles was man schon kennt von Tagesausflügen aus Östereich wird weggelassen Landschaft ist der Schwerpunkt der Reise!Anmerkung 2020-03-01 120744.jpg
Du solltest Deine Route überdenken und neu planen. Es ist zu erkennen das Du vor allem "Strecke" machen willst.
Deine gezeigte Route oben führt lange Strecken an der Adriaküste längs.., Schnellstraßen und Autobahnen.., das ist ätzend vor allem zu der Jahreszeit weil ganz Italien Ferien hat und sich an den Küsten rumtreibt.
Das "Innenleben" der Provinzen Toskana, Marken, Umbrien, Abruzzen, Molise, Kampanien, Basilikata, Kalabrien bietet so viele ungetrübte Fahrfreude durch herrliche ruhige Landschaften und malerische Orte. Da solltest Du Dir zwischendurch mal ne Ferienwohnung mieten und in Ruhe die jeweilige Umgebung erkunden anstatt immer nur jeden Tag weiter, weiter, weiter, weiter.......
Gut gemeinter Rat von mir..!!!!
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 213.000 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, NEU, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 68.000 Km, 130 PS

Benutzeravatar
Chesse
Beiträge: 528
Registriert: 15. August 2015, 15:38
Mopped(s): R65,R100S,K1200LT,R1200RT/LC
Wohnort: Im hohen Norden (bei Bergen in Norwegen)

Re: Die Italien Tour August/September

#4 Beitrag von Chesse » 2. März 2020, 13:26

Im August/September ist es im Mezzogiorno auch verdammt heiß. Ich würde vieleicht noch ein paar Wochen warten und es dann als eine schöne Herbsttour planen.
Gruß ch
Butenbremer

Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1590
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Re: Die Italien Tour August/September

#5 Beitrag von Siegfried Müller » 2. März 2020, 15:56

Letztes Jahr war ich auch um die Zeit in Spanien und habe ausgehalten,danke. Zur Tour von Vieste an Adria Küste dies ist die Rücktour und Freibleibend nicht fest verplant kann auch länger werden keine Unterkünfte gebucht. Abruzzen -Neapel ist ausgeklammert dies gibt irgendwann eine eigenständige Route zu viel Sehenwertes überlasten das vorhaben Land und Leute.
In diesem Sinne danke für die Anregungen
Gruß Siegfried
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1633
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Die Italien Tour August/September

#6 Beitrag von Alpenbummler » 2. März 2020, 18:34

Zu woevielt geht ihr denn?

Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1590
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Re: Die Italien Tour August/September

#7 Beitrag von Siegfried Müller » 2. März 2020, 23:04

ICH WAR GERADE BEI EINER Reisebeschreibung Dia und Video Bericht 17000km durch 19 Länder mit einer Suziki Bandit S in 100 Tagen ums Schwarze Meer ehrlich dafür wäre meine 1600 nicht geeignet,der Mann war alleine unterwegs.So mache ich das auch mit meiner Frau,wir sind alleine unterwegs und können jederzeit änderungen machen .
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast