Wann kommt die R1250R?

Diskussion und Spekulation über neue Moppedmodelle von BMW
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 471
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Wann kommt die R1250R?

#26 Beitrag von Alpenbummler » 9. November 2018, 09:05

wohi hat geschrieben:
9. November 2018, 07:04
Bisher nur als Option, welche ja generell in den Gewichtsangaben nicht berücksichtigt werden.

Glaube schon, aber viel Unterschied wird nicht sein..
Ah, genau. Optionen sind in den Gewichtsangaben nie berücksichtigt.

Vielleicht hat man bei der R das schöngerechnete Leergewicht mehr korrigieren müssen als bei der GS ;-) .

Meine R1200R ist nämlich mit 232 kg angegeben, die Waage zeigt aber 250 kg an. So viel wiegen Hauptständer und TopCase jetzt auch wieder nicht, oder?

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 471
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Wann kommt die R1250R?

#27 Beitrag von Alpenbummler » 9. November 2018, 09:09

Robi hat geschrieben:
9. November 2018, 07:53
Persönlich finde ich das neue Display an der R nicht besonders harmonisch, vor allem wenn auch noch das Navi sep. montiert ist. Aber auch das ist Geschmacksache.
Ich hab' sie noch nicht live gesehen, hatte aber auf den Bildern auch den Eindruck, als würde das große Display da ziemlich thronen.

Dass man den großen Navi auf einen R nicht so schön integrieren kann wie bei einer LT ist klar. An meiner R wird es zum Bild wenn der Tankrucksack drauf ist. Dann fällt der Navi gar nicht mehr so ins Auge und er ist auch ganz gut platziert was die Sichtbarkeit anbelangt.

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 2048
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Wann kommt die R1250R?

#28 Beitrag von wohi » 9. November 2018, 09:17

lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 2048
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Wann kommt die R1250R?

#29 Beitrag von wohi » 9. November 2018, 09:36

Und noch ein Vergleich von schräg vorne.
Die neue Cockpit-Abdeckung finde ich ganz ok.
Die Kühlerblenden und der Bugspoiler der Style Varianten ist in Edelstahl gehalten - die HP hat im Gegensatz zu allen anderen Varianten einen großen Motorspoiler.
Finde ich etwas zu groß bzw. aufdringlich, hat mir an der alten Version besser gefallen..

https://c1.staticflickr.com/5/4896/3085 ... f2e7_o.jpg

https://c1.staticflickr.com/5/4852/4574 ... 62b6_o.jpg
Zuletzt geändert von wohi am 9. November 2018, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 2048
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Wann kommt die R1250R?

#30 Beitrag von wohi » 9. November 2018, 09:43

lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
Weissblau
Beiträge: 305
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC + GSXR 750
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Wann kommt die R1250R?

#31 Beitrag von Weissblau » 9. November 2018, 10:33

Goldeloxierte Gabel = elektronisch angesteuert und die silberne konventionell??! Also wie bei der S1000R!?!
Mal schauen! :)

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 2048
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Wann kommt die R1250R?

#32 Beitrag von wohi » 9. November 2018, 10:47

Weissblau hat geschrieben:
9. November 2018, 10:33
Goldeloxierte Gabel = elektronisch angesteuert und die silberne konventionell??! Also wie bei der S1000R!?!
Goldene Tauchrohre: mit Dynamic ESA, silber ohne..
War auch schon so bei der 1200er.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
hawkuser
Beiträge: 119
Registriert: 11. Juli 2017, 21:53
Mopped(s): R1200R '17 & NT650 HAWK '89
Wohnort: 61267

Re: Wann kommt die R1250R?

#33 Beitrag von hawkuser » 9. November 2018, 15:26

wohi hat geschrieben:
9. November 2018, 09:43
Hier die Basisversionen schwarz im Vergleich:

https://c1.staticflickr.com/5/4893/4574 ... 3147_o.jpg

https://c1.staticflickr.com/5/4887/4579 ... 8873_o.jpg
Protest :D die unten abgebildete 2017er Thundergrey war nicht Basis , das war soweit ich weis die Rote :!:

Mit gefällt das die Alte nicht alt ausschaut im Vergleich zur Neuen.

Schön finde ich das die 1200er original einen kleinen Endtopf hat als die Neue 1250er , sollte ich die 1250er mal kaufen wollen , musste dann definitiv der Topf gewechselt werden , man sieht die Radnabe ja gar nicht mehr.
bmw-r-1250-r-16jpg.jpg
P90163361_highRes_bmw-r-1200-r-09-2014 - Kopie.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk :wink:

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1483
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Wann kommt die R1250R?

#34 Beitrag von Kleinnotte » 9. November 2018, 16:36

Also ich persönlich finde diese goldfarbenen Tauchrohre zum 😲
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
Pazific
Beiträge: 76
Registriert: 10. August 2017, 21:21
Mopped(s): R1200R LC Produktion 3/2017

Re: Wann kommt die R1250R?

#35 Beitrag von Pazific » 9. November 2018, 19:18

Alpenbummler hat geschrieben:
9. November 2018, 09:05
Meine R1200R ist nämlich mit 232 kg angegeben, die Waage zeigt aber 250 kg an. So viel wiegen Hauptständer und TopCase jetzt auch wieder nicht, oder?
Mit allen Optionen Hauptständer und Kofferhalter und Gepäckbrücke liegt man bei 241 kg. Ist der Tank ganz voll (nicht nur 90% wie bei der Werksangabe) kommen noch ca. 2Kg dazu.
Macht dann ca. 243 kg. Gewicht Topcase ca. 5,5 kg leer (Quelle Leebmann) dann sind wir schon bei 248,5 kg dazu noch Toleranz der Waage. Kommt also von der Größenordnung hin.
Zum Thema Gewichtsunterschied bei der GS1250 + 5kg zur R1250 + 7kg Scheinwerfer LED jetzt Serie bei der GS (was wiegt der weniger als die konventionelle Variante?).
Der Auspuffendtopf der R1250 scheint etwas voluminöser zu sein als bei der R1200LC und zusätzliche Spoiler.
Wenn man bei den R Modellen das Gewicht pro PS ausrechnet liegt man bei der R1200RLC bei 232kg/125 PS = 1,856 PS/kg und bei der R1250R bei 239 kg/136 PS = 1,757 PS/kg
Welten sind das nicht. Zum Thema Goldeloxierte Standrohre: die harten Kerle vertrauen nicht auf die Technik und wählen kein ESA, also keine Probleme.
Die Schwuchteln so wie ich wählen ESA und dann passt es doch mit den goldigen Standrohren und Bremssätteln :D
Mir gefällt die "alte" R1200R LC besser, der blau lackierte Rahmen ist ein Hingucker. Alles in allem sehe ich keinen ernsthaften Grund zu wechseln.
Erst einmal entspannt zurücklehnen und die Kinderkrankheiten andere auskurieren lassen...

Pumpe
Beiträge: 993
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Wann kommt die R1250R?

#36 Beitrag von Pumpe » 9. November 2018, 20:16

....eben! Zumal meine mit dem blauen Rahmen gerade etwas über 2 Jahre alt ist. Bis zum Facelifting der R1250R in vermutlich 2.5 Jahren könnte es dann passen... :wink:

Gruss

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 471
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Wann kommt die R1250R?

#37 Beitrag von Alpenbummler » 9. November 2018, 22:22

Pumpe hat geschrieben:
9. November 2018, 20:16
....eben! Zumal meine mit dem blauen Rahmen gerade etwas über 2 Jahre alt ist. Bis zum Facelifting der R1250R in vermutlich 2.5 Jahren könnte es dann passen... :wink:
Meine weiße mit blauem Rahmen ist gerade mal ein halbes Jahr alt - und gefällt mir auch noch :D . In 2,5 Jahren reden wir dann wieder über einen Update, da bin ich voll bei dir.
Pazific hat geschrieben:
9. November 2018, 19:18
Wenn man bei den R Modellen das Gewicht pro PS ausrechnet liegt man bei der R1200RLC bei 232kg/125 PS = 1,856 PS/kg und bei der R1250R bei 239 kg/136 PS = 1,757 PS/kg
Du meinst
232kg/125 PS = 1,856 kg/PS bei der R1200R LC bzw.
239 kg/136 PS = 1,757 kg/PS bei der R1250R.

D.h. die neue ist einen Hauch (gut 5%) flotter.

Benutzeravatar
Pazific
Beiträge: 76
Registriert: 10. August 2017, 21:21
Mopped(s): R1200R LC Produktion 3/2017

Re: Wann kommt die R1250R?

#38 Beitrag von Pazific » 9. November 2018, 22:34

:oops:
Ja genau, habe die Einheiten verdreht.
PS/kg muss es heißen, ja die neue is einen Hauch flotter!

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 2048
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Wann kommt die R1250R?

#39 Beitrag von wohi » 9. November 2018, 22:50

Spitzenleistungen in Relation zum Gewicht zu vergleichen bringt ja nicht viel.
Die Drehmomentkurve der 1250er liegt auf alle Fälle im gesamten Bereich deutlich über der der 1200er.
Dagegen sind die paar Kilos mehr nicht der Rede wert.
Trotzdem ist die 1200er noch immer ein tolles Motorrad.
Grossartige Kinderkrankheiten bei der Neuen erwarte ich eher nicht. Ist ja doch nur eine technische Überarbeitung und kein neues Modell.
Ich hatte übrigens eine R LC aus dem Jahr des Modellwechsels (2015) und auch die machte keine nennenswerte Probleme.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 471
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Wann kommt die R1250R?

#40 Beitrag von Alpenbummler » 9. November 2018, 23:30

Pazific hat geschrieben:
9. November 2018, 22:34
:oops:
Ja genau, habe die Einheiten verdreht.
PS/kg muss es heißen, ja die neue is einen Hauch flotter!
Du hast die Einheiten immer noch verdreht :roll: . Aber wir wissen jetzt schon was gemeint ist.

Wenn ich wohi's Einwand folgend mal noch das Drehmoment vergleiche (die Verläufe sind ja für R1200R und R1250R ähnlich):
232 kg/125 Nm = 1,856 kg/Nm bei der R1200R LC bzw.
239 kg/143 Nm = 1,671 kg/Nm bei der R1250R.

Das bedeutet einen Drehmoment-Zuwachs von 10%. Und ja, den wird man mehr merken als den Leistungszuwachs denn das Drehmoment erfreut einen im breiten Drehzahlband.

Benutzeravatar
Pazific
Beiträge: 76
Registriert: 10. August 2017, 21:21
Mopped(s): R1200R LC Produktion 3/2017

Re: Wann kommt die R1250R?

#41 Beitrag von Pazific » 10. November 2018, 00:50

Da Drehmoment und Leistung bei gegebener Drehzahl voneinander abhängen und daher ineinander umgerechnet werden können ist die Betrachtung Drehmoment oder Leistung völlig schnuppe.
Die übliche Vergleichsbasis ist nunmal das Leistungsgewicht in - und diesmal richtig - kg/PS bzw. kg/kW.
Dabei ist Drehmoment x Drehzahl /9550 = Leistung in kW, d.h. die Werte aus der Drehmomentkurve über der Drehzahl kann man einfach ablesen und die Leistung errechnen und umgekehrt, einfach mal ausprobieren.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 268
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1200R, S1000XR

Re: Wann kommt die R1250R?

#42 Beitrag von Mangfalltaler » 10. November 2018, 05:51

Leute, hört auf zu rechnen, um euch die 1200 schön zu reden und macht eine Probefahrt mit dem neuen Boxer! Dann wisst ihr, dass die erfahrenen Unterschiede größer sind als die auf dem Papier.

Grüße Ralf

Benutzeravatar
Pazific
Beiträge: 76
Registriert: 10. August 2017, 21:21
Mopped(s): R1200R LC Produktion 3/2017

Re: Wann kommt die R1250R?

#43 Beitrag von Pazific » 10. November 2018, 10:05

... und genau das glaube ich nicht. Ich habe bis jetzt bei der aktuellen nicht den Eindruck, dass mir Leistung oder Durchzug fehlen. Höchstgeschwindigkeit von >230 km/h ist bei der nackten mehr als genug, Beschleunigungswerte über jeden Zweifel erhaben. Natürlich geht immer mehr aber wozu? Nein, das angebotene Package löst bei mir keinen „haben wollen“ - Effekt aus.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 471
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Wann kommt die R1250R?

#44 Beitrag von Alpenbummler » 10. November 2018, 11:26

Jetzt schnapp' nicht gleich ein. Wir füllen doch nur das Winterloch :-) .

Dass man die Mehrleistung erst im zweiten Anlauf merkt wird in einem der oben verlinkten Testberichte (war das der von 1000PS?) auch angemerkt. Das wird wohl so sein.

Ich verspüre an meiner R12R keinen Leistungsmangel. Trotzdem würde ich mich über den vibrationsfreieren Lauf und die neuen Instrumente freuen. Muss ich mir auf jeden Fall bei Gelegenheit anschauen gehen.

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 2048
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Wann kommt die R1250R?

#45 Beitrag von wohi » 10. November 2018, 13:12

Im neuen Motorrad wurden schon die Durchzugswerte im 6. Gang der neuen GS ermittelt und da merkt man einen deutlichen Unterschied zur 1200er, trotz der paar kg mehr, die die 1250er auf den Rippen hat.

60-100: 3,1s (3,4s)
100-140: 3,2s (3,8s)
140-180: 3,6s (5,6s)

Die Übersetzungen haben sich übrigens nicht geändert, zumindest bei der GS.
Ich bin trotzdem mit meiner 1200er GS sehr zufrieden und werde nicht wegen der besseren Leistungsdaten und auch nicht wegen der gesteigerten Laufruhe umsteigen.
Wenn ich aber irgendwann auf eine 1250er umsteige, freue ich mich darüber..
lg,
Wolfgang

morty
Beiträge: 1
Registriert: 12. Juni 2018, 05:40

Re: Wann kommt die R1250R?

#46 Beitrag von morty » 10. November 2018, 14:45

Ich fahre die R12R mit rotem Rahmen in Vollausstattung und bleibe auch dabei. Das einzige was ich gerne hätte, ist das TFT Display. Das muss sich auch nachrüsten lassen. Soll mir keiner erzählen, "dass geht nicht". Bei der 1200er GS kann ich das TFT ja auch optional bestellen. Schon möglich, das auch das entsprechende Steuergerät programmiert bzw. getauscht werden muss, aber für 1000-1500 Euronen sollte das Thema durch sein.

Die neuen Farben sprechen mich alle nicht an. Die HP-Version mit den BMW Motorsportfarben gefällt mir noch am Besten - aber mit weißem Rahmen - hmmm.

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 3033
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Wann kommt die R1250R?

#47 Beitrag von manfred180161 » 10. November 2018, 17:32

Gib die 1500€ lieber mir, da sind Sie definitiv besser angelegt

Gruß
Der Manne aus Echterdingen

Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 2290
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Wann kommt die R1250R?

#48 Beitrag von Gollum » 10. November 2018, 21:24

morty hat geschrieben:
10. November 2018, 14:45
Das einzige was ich gerne hätte, ist das TFT Display. Das muss sich auch nachrüsten lassen. Soll mir keiner erzählen, "dass geht nicht". Bei der 1200er GS kann ich das TFT ja auch optional bestellen. Schon möglich, das auch das entsprechende Steuergerät programmiert bzw. getauscht werden muss, aber für 1000-1500 Euronen sollte das Thema durch sein.
Und von was träumst Du sonst noch in der Nacht? :lol:
Wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!
Miar Schwoba könnat älles, bloß koi Hochdeitsch! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 2290
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Wann kommt die R1250R?

#49 Beitrag von Gollum » 10. November 2018, 21:26

manfred180161 hat geschrieben:
10. November 2018, 17:32
Gib die 1500€ lieber mir, da sind Sie definitiv besser angelegt

Gruß
Der Manne aus Echterdingen
Genau Manfred, für das Geld kannste dann bei mir mal endlich Dein Helmdesign richtig machen lassen! :wink:
Wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!
Miar Schwoba könnat älles, bloß koi Hochdeitsch! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 3033
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Wann kommt die R1250R?

#50 Beitrag von manfred180161 » 11. November 2018, 12:32

Nix da, das bleibt so...

Gruß
Der Manne aus Echterdingen

Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast