WunderLINQ

alle Marken (BMW, Garmin, TomTom usw.) - Geräte und Firmware
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
PeterHei
Beiträge: 4
Registriert: 4. Juni 2019, 09:17
Mopped(s): R 1250 R
Wohnort: MEL

WunderLINQ

#1 Beitrag von PeterHei » 11. Juni 2019, 12:18

Ein Hinweis vorab: das soll keinesfalls Werbung, wie sie in der Bekanntmachung "Werbepostings" beschrieben wird, sein. Es geht mir darum, eure Meinung zu einem neuen Gerät zu hören. Aber fangen wir vorne an...

Hallo zusammen,

bisher hatte ich mein Smartphone via RAM-Mount am Lenker befestigt und über eine Powerbank im Tankrucksack geladen. Für meine erste BMW soll nun eine bessere Lösung her! Das Smartphone Cradle scheint zwar gut, die Innenabmessungen sind aber nicht zeitgemäß. Laut BMW-Support gäbe es keine Nachfrage für größere Smartphones. Naja, wer seinen Navigator verkaufen will...

Da meine Neue eine Navi-Vorbereitung hat, habe ich mich auf die Suche nach der besten Möglichkeit gemacht, dort ein Smartphone anzubringen und zu laden. Von Wunderlich gibt es zumindest eine Lösung für die Befestigung:

https://www.wunderlich.de/shop/de/gerae ... 202-1.html

Nur hätte ich gern einen Anschluss inkl. USB-Ladebuchse anstelle des "Abdicht-Pads". Da kann ich ja bei meinem RAM-Mount bleiben. Danach habe ich

https://www.blackboxembedded.com/home/wunderlinq
https://www.kickstarter.com/projects/15 ... troller-ch

gefunden:

- passt in die Navi-Halterung,
- man kann ein Smartphone anbringen und
- es hat eine USB-Ladebuchse

perfekt. Außerdem kann man damit das Smartphone über das Scrollrad steuern. Darauf wäre ich gar nicht gekommen. Ich finde die Idee super und überlege, ein WunderLINQ - auch ohne deutschen Reseller - zu bestellen, wenn sie wieder liefern können.

Was halten die erfahrenen BMW/Navi-Anwender davon, so ein Gerät eines Startups in den Navi-Halterung zu stecken?
Gruß
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast