R1200R und Garmin 595LM - Reifendruck

alle Marken (BMW, Garmin, TomTom usw.) - Geräte und Firmware
Antworten
Nachricht
Autor
r1200r-2014
Beiträge: 2
Registriert: 16. April 2017, 11:09

R1200R und Garmin 595LM - Reifendruck

#1 Beitrag von r1200r-2014 » 16. April 2017, 11:30

Hallo,
ich habe eine R1200R Baujahr 2014 (luftgekühlter Boxer-mit Kardan rechts). Das Krad ist mit RDC ausgestattet.
Neues Navi Garmin 595LM angeschlossen.

Kann ich mir den Reifendruck im Navi anzeigen lassen?

Herzliche Grüße
R1200R-2014

Larsi
Beiträge: 3413
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: R1200R und Garmin 595LM - Reifendruck

#2 Beitrag von Larsi » 16. April 2017, 12:04

Nein
Gruß Lars

Benutzeravatar
Sturmvogel
Beiträge: 233
Registriert: 24. Juni 2015, 22:05
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: Region Köln / Bonn

Re: R1200R und Garmin 595LM - Reifendruck

#3 Beitrag von Sturmvogel » 17. April 2017, 12:37

Nein???
Das stimmt so nicht ganz.

Soweit ich informiert bin, arbeitet das "orgiginale" bei BMW eingesetzte Reifendruck Kontrollsystem mit Sensoren die im Reifen an der Felge verbaut sind.
Die RDKS Sensoren von Garmin sind doch in der Ventilkappe verbaut. Also einfach diese auf die Ventile schrauben und Du kannst Dir dann sehr wohl den Reifendruck im Navi anzeigen lassen.
Dein Moped würde dann zwei Kontrollsysteme für den Luftdruck besitzen...

"Der Garmin Reifendruck-Sensor übeträgt drahtlos die Reifendruck-Anzeige an ihren Garmin Zumo 345/390/395/590/595LM. Einfach Ventilkappe hiermit ersetzen, Vorrausetzung ist ein Metallventil-Schaft an ihrem Motorrad"

Larsi
Beiträge: 3413
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: R1200R und Garmin 595LM - Reifendruck

#4 Beitrag von Larsi » 17. April 2017, 15:07

Ich würde sagen, einer von uns beiden hat die Frage missverstanden.

Meine Antwort bezog sich auf BMW-Sensoren mit Garmin595.
Gruß Lars

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 1201
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: R1200R und Garmin 595LM - Reifendruck

#5 Beitrag von Chucky1978 » 17. April 2017, 15:34

Sturmvogel hat geschrieben:
17. April 2017, 12:37
Nein???
Das stimmt so nicht ganz.
Doch das stimmt genau so.

Schließlich bekomme ich mit meiner Funkfernbedienung auch nicht das Auto des Nachbarn geöffnet, obwohl er die selbe Marke und Modell fährt.

Das es auf den ersten Blick theoretisch möglich wäre steht außer frage, weil es praktisch einfach, man kann sagen, "inkompatibel" zueinander ist.

Deine Variante, also Doppelt gemoppelt..naja.. wer macht den so was? 200€ für RDSK ausgeben, und dann nochmal weit über 100€ für die Navisensorik
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

r1200r-2014
Beiträge: 2
Registriert: 16. April 2017, 11:09

Re: R1200R und Garmin 595LM - Reifendruck

#6 Beitrag von r1200r-2014 » 17. April 2017, 19:50

Hallo Kollegen,

" N E I N " ist für mich eine eindeutige Antwort.
Besten Dank an Lars

Herzliche Grüße
R1200R-2014

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste