GSG-Sturzpads - Problem

Reparaturtips, Umbauten, Garagengeflüster
Antworten
Nachricht
Autor
wwkr
Beiträge: 4
Registriert: 3. Oktober 2012, 15:12
Mopped(s): K1300S (2009); R80 (1984)
Wohnort: Tübingen

GSG-Sturzpads - Problem

#1 Beitrag von wwkr » 27. Mai 2017, 12:09

Hallo,

habe Sturzpads der Firma GSG an meine K1300S (Bj. 2009) montiert. Machte zunächst alles einen sehr soliden und wohl durchdachten Eindruck.

Aber jetz kommt's: Der Plastik-Schraubverschluss des Kühlmittelausgleichsbehälters an der linken Seite lässt sich nun nicht mehr aufschrauben. - Sollte eigentlich nicht der Fall sein bei einem Preis von 244 €.

Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht und einen Vorschlag zur Lösung des Problems?

Grüße

Wolfgang
K1300 S (2009), R80 (1984)

Fränzer
Beiträge: 13
Registriert: 12. Juni 2017, 19:57
Mopped(s): R1150R. K1300R
Wohnort: Büren-Harth

Re: GSG-Sturzpads - Problem

#2 Beitrag von Fränzer » 1. Februar 2019, 07:08

Das sind sicher Sturzbügel?
Pads sind doch kleine " Schleifkörper"

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7419
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: GSG-Sturzpads - Problem

#3 Beitrag von Frank@S » 1. Februar 2019, 17:05

Hast Du den Anbau selbt gemacht und die Halteplatte für das Pad richtig angebaut?
Vll würde es helfen die etwas zu versetzen.


Für alle die sich nicht die Mühe machen und bei GSG nachgeschaut haben .... ist dieser hier: :roll:

Benutzeravatar
Roadrunner72
Beiträge: 62
Registriert: 30. September 2016, 22:00

Re: GSG-Sturzpads - Problem

#4 Beitrag von Roadrunner72 » 1. Februar 2019, 19:39

Hallo Wolfgang,
ich kann dir nur sagen: Ja, bei mir ist das genauso. Da ich da aber nie außerhalb der Inspektion ran muß, ist mir das relativ wumpe. Mein Schrauber wird bei der Inspektion ohnehin das Pad abbauen. Ich kann ihn das nächste Mal aber gern fragen, ob er einen Trick auf Lager hat.
Gruß, Dirk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast