Kamera Tankbefestigung K1300R

Zubehör für die einzelnen Modelle
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bear4bears
Beiträge: 7
Registriert: 16. Dezember 2012, 15:08
Mopped(s): K1300R, GSX600R
Wohnort: Köln

Kamera Tankbefestigung K1300R

#1 Beitrag von bear4bears » 31. Januar 2013, 10:49

Hallo Leute,

ich habe folgenden Kamerahalter für meine Suzuki GSXR gekauft
http://shop.gsxr-freaks.info/Kamerahalt ... qr8oi5qco3

Ich suche verzweifelt nach so einem Halter für die K1300R, bitte schreibt mir nicht dass ich nochmal so einen kaufen soll und dann neue Bohrungen machen soll.
Das sieht besch.... aus und genau das wollte ich vermeiden.
Vielleicht weiß einer von euch auch eine Schöne Alternative zu diesem Halter.

Grüße aus Köln
_____________________
Gruß aus Köln

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7071
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Kamera Tankbefestigung K1300R

#2 Beitrag von Frank@S » 31. Januar 2013, 11:25

es gibt einen Adapter für den Tankring von Bags-Connection - nix Bohren ; es werden nur vorhandene Schrauben durch längere ersetzt:
guggst du hier bei Onkel Polo
und hier auch bei Onkel Polo
quicklockaufsatz.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bear4bears
Beiträge: 7
Registriert: 16. Dezember 2012, 15:08
Mopped(s): K1300R, GSX600R
Wohnort: Köln

Re: Kamera Tankbefestigung K1300R

#3 Beitrag von bear4bears » 31. Januar 2013, 12:18

Vielen Dank für den Tip.
_____________________
Gruß aus Köln

Benutzeravatar
Pendeline
Beiträge: 242
Registriert: 4. August 2009, 18:50
Mopped(s): R1200GS/ADV
Wohnort: westlich Stuttgart

Re: Kamera Tankbefestigung K1300R

#4 Beitrag von Pendeline » 31. Januar 2013, 16:58

Na ja, der Tank ist für eine Kamera eine recht eingeschränkte Position. Du filmst nach vorne mehr oder weniger den Tacho oder das Windschild.

Ich habe mir eine Rammount-Kugel mit 6 oder 8 mm-Gewinde (weiß nicht mehr genau) besorgt. Die Kugel kommt an die Position links neben den Scheinwerfer, wird dort anstelle der Origina-Schraube eingesetzt. Auf die Kugel kommt ein kurzer Rammount-Arm mit der Cam drauf. Damit sind Rundumaufnahmen machbar.

Ganz nett sind auch Aufnahmen mit einer Cam am Brustgurt befestigt.

Beispiel

Gruß - Pendeline

Benutzeravatar
bear4bears
Beiträge: 7
Registriert: 16. Dezember 2012, 15:08
Mopped(s): K1300R, GSX600R
Wohnort: Köln

Re: Kamera Tankbefestigung K1300R

#5 Beitrag von bear4bears » 31. Januar 2013, 18:03

Ich glaube ich habe eine ganz nette Lösung gefunden :)
http://www.motocam.de/
_____________________
Gruß aus Köln

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7071
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Kamera Tankbefestigung K1300R

#6 Beitrag von Frank@S » 31. Januar 2013, 18:05

bevor wir uns die Finger wund schreiben..... was hast Du für eine Cam ???

Benutzeravatar
bear4bears
Beiträge: 7
Registriert: 16. Dezember 2012, 15:08
Mopped(s): K1300R, GSX600R
Wohnort: Köln

Re: Kamera Tankbefestigung K1300R

#7 Beitrag von bear4bears » 31. Januar 2013, 18:06

Eine Gopro
_____________________
Gruß aus Köln

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7071
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Kamera Tankbefestigung K1300R

#8 Beitrag von Frank@S » 31. Januar 2013, 18:09

ja, die geraden Flächen an eriner R sind nicht so üppig :lol:
der Sauger geht da eher schlecht ....
aber mit einer Rammount am Lenker wäre ne Option.

Benutzeravatar
bear4bears
Beiträge: 7
Registriert: 16. Dezember 2012, 15:08
Mopped(s): K1300R, GSX600R
Wohnort: Köln

Re: Kamera Tankbefestigung K1300R

#9 Beitrag von bear4bears » 31. Januar 2013, 18:18

ich habe da schon eine Lösung gefunden die mir ganz gut gefällt

http://www.motocam.de
_____________________
Gruß aus Köln

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste