Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5952
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): R1200GS (18-??, K1300S (11-18)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#151 Beitrag von Michael (GF) » 21. Mai 2018, 16:19

Der Angel GT harmoniert mit der 13S absolut nicht. Es hat eine zu schlechte Eigendämpfung für das doch recht harte Fahrwerk der K.

Auf einer weicher abgestimmten Maschine ist das dann wiederum sehr willkommen.

Aber das ist nur meine Meinung....

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
wolfw
Beiträge: 85
Registriert: 22. März 2008, 22:18
Mopped(s): K1300S + S1000R
Wohnort: Wuppertal

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#152 Beitrag von wolfw » 21. Mai 2018, 16:37

Michael (GF) hat geschrieben:
21. Mai 2018, 16:19
Der Angel GT harmoniert mit der 13S absolut nicht. Es hat eine zu schlechte Eigendämpfung für das doch recht harte Fahrwerk der K.
Danke für Deine Info - bei solchen 'Tests' kann man einfach nicht alles abdecken - ... und Du hast Recht: das harte Fahrwerk der K benötigt wirklich einen entsprechenden Vorderradreifen (siehe Z8 ...)!
... / K100RS / K100RS16V / K1100RS / K1200RS / K1300S

Wolfgang66
Beiträge: 82
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#153 Beitrag von Wolfgang66 » 3. November 2018, 22:09

Hallo zusammen,
ich hätte da mal eine Frage: Hat jemand von euch schon mal folgende Kombination gefahren: ???
Vorne Metzeler Z8 (M)
Hinten Roadtec 01 HWM in 190/55

Einen schönen Samstagabend noch
Wolfgang66

hm62
Beiträge: 1
Registriert: 12. Oktober 2015, 14:44
Mopped(s): K1200S

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#154 Beitrag von hm62 » 12. November 2018, 18:53

Hallo Gemeinde,
hatte jetzt 2 Jahre den Metzler Roatec 01 drauf, 1. Saison top,doch nach und nach mit zunehmendem Verschleiß bin ich nicht mehr zufrieden. Ab und an Rutscher in engen Kurven und das ganze Fahrverhalten nicht mehr so direkt und Vertrauenseinflössend.
Nun bin ich auf der Suche nach einem Nachfolger. Entweder ein Sportreifen wie Bridgestone S21 oder doch wieder ein Tourensportreifen Pirelli Angel GT, was meint Ihr hat jemand Erfahrung mit den beiden.
Muss noch Sagen das mir die KM Leistung nicht so wichtig ist, das Ding muss bei flotter Gangart in den Kurven halten und leichtfüßig einlenken.
Gruß HM

Benutzeravatar
Lölly
Beiträge: 7
Registriert: 23. September 2018, 21:40
Mopped(s): BMW K1200S, Kawa VN1500MS
Wohnort: Mittelfranken

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#155 Beitrag von Lölly » 13. November 2018, 06:54

Ich bin dieses Jahr die Route des Grand Alpes mit 'nem Satz Michelin Road 5 gefahren und war (und bin nach wie vor) völlig zufrieden. Der Reifen ist für mich die ideale Kombination aus Touren- und Sportreifen. Jetzt habe ich etwas mehr als 6000km mit dem Satz gefahren und konnte noch kein Nachlassen der Haftung und Spurtreue oder einem verändertes Einlenkverhalten bemerken. Auch bei nasser Fahrbahn flößt er imho mehr Vertrauen ein als die meisten anderen die ich bisher gefahren bin.
Gruß
Peter

Benutzeravatar
binnichtda
Beiträge: 14
Registriert: 30. März 2015, 08:07
Mopped(s): K1300S aus 2010
Wohnort: Aachen

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#156 Beitrag von binnichtda » 13. November 2018, 07:19

Nach diversen verschiedenen Reifen hatte ich gedacht im Roadtec01 einen perfekten Reifen gefunden zu haben, besonders bei Nässe unglaublich gut, aber zum Ende hin wurde er etwas zickig. Ich habe jetzt den zweiten Satz Road5 und muss mich @Lölly komplett anschließen. Der erste Satz hat zwar bei mir "nur" knapp über 5.000km gehalten, aber bis zum Ende - auch bei Nässe - bisher der für mich beste Reifen auf der K1300S.

teileklaus
Beiträge: 2067
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 110 000 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#157 Beitrag von teileklaus » 14. November 2018, 19:38

ein Bekannterauf der R1200RS berichtet dass der Road 5 kalt "erst mal komisch fahre" und 5 Km braucht , dann wäre der toll...?
Ich hab den auch drauf, kannst du das auch so bestätigen?

Benutzeravatar
Lölly
Beiträge: 7
Registriert: 23. September 2018, 21:40
Mopped(s): BMW K1200S, Kawa VN1500MS
Wohnort: Mittelfranken

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#158 Beitrag von Lölly » 15. November 2018, 14:21

Ein warmer Reifen fährt sich natürlich immer besser. Gerade bei etwas kälteren Außentemperaturen wie derzeit sollte man sicherlich erst mal etwas vorsichtiger fahren zumal der Motor auch erst Betriebs-Temperatur haben soll, bevor man es richtig fliegen lässt. ;) Ich habe aber nicht den Eindruck, dass der Road 5 "kalt" schlechter zu fahren wäre als andere Reifen.
Gruß
Peter

Benutzeravatar
RE7
Beiträge: 389
Registriert: 21. August 2018, 11:28
Mopped(s): R 1200 R, ZRX 1200 R, GTS 300,
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#159 Beitrag von RE7 » 30. Dezember 2018, 19:26

Was der eine Reifen auf der einen Karre kann, kann er auf der nächsten Karre noch nicht zwingend. Auf dr R12R bin ich mit dem PiRo 5 nicht wirklich glücklich. Da ich noch einen Satz Brückensteine S21 da liegen habe, wird das der Nächste. Bin mal gespannt. Auf meiner Turismo Veloce hatte ich eine Pirelli Scorpion Trail II montiert. Die eierlegende Wollmilchsau. Auch mal eine Option. Vor allem bei Nässe und kalt ein Traum von Neutralität und Grip.

Grüße

Martin

teileklaus
Beiträge: 2067
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 110 000 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#160 Beitrag von teileklaus » 30. Dezember 2018, 19:51

ja was soll denn die Alternative, Road 5 zu S20 S21? Klar babbt der S20 besser den ich auch schon drauf hatte.
Der hat bei mir gad mal 3500 4000 km gehalten, der Road 5 ist nach meinem letzen Urlaub am Gardasee nochmal für die gleiche 3500 km Route tauglich.

TomGun
Beiträge: 27
Registriert: 31. Juli 2018, 12:09
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: Cuxhaven

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#161 Beitrag von TomGun » 6. Januar 2019, 14:38

Moin zusammen,
ich schaue zur Zeit ebenfalls nach "dem Tourensportreifen" für die kommende Saison, aber eines habe ich erkannt, diese sogenannten Reifentests sind in ihrer Aussage oft sehr unterschiedlich, mal steht das Modell vorn im Ergebnis, bei einem anderen Test trifft man den Reifen wieder ganz weit hinten, also ich schaue nach einem Reifen der sowohl nass wie auch trocken relativ sicher und stabil zu fahren ist, mal hatte ich den M 01, mal den Road 5, oder den P GT, aber einen Plan habe ich noch keinen :-)

Gruß von der Nordsee

Thomas

Benutzeravatar
Roadrunner72
Beiträge: 60
Registriert: 30. September 2016, 22:00

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#162 Beitrag von Roadrunner72 » 7. Januar 2019, 07:14

Moin,
im Prinzip ist es völlig egal, es kommt auf deine Vorlieben an. Hart/ Weich, Profildesign. Nen richtigen Griff in's Klo kann man ansich nicht mehr machen, bleibt man bei den größeren Marken.
Ich bin für die K mittlerweile beim Power RS gelandet, da mir dieser am Besten gefallen hat. Laufleistungsangaben sind übrigens Banane, denn es kommt auf das Terrain und noch mehr auf den Fahrstil an. Mein Power RS hält im übrigen etwas über 8000 km... Sicherlich nicht bei gänzlich "artgerechter Haltung", aber man sieht, auch mit dieser Gattung geht was.
Nach derzeitigem Stand würde ich für mich persönlich den Road 5 wählen. Wie gesagt, es sind persönliche Vorlieben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast