Luft im ABS Modul

Alles was es an und um die LT zu schrauben gibt
Antworten
Nachricht
Autor
crissy61
Beiträge: 5
Registriert: 28. Juli 2016, 16:23

Luft im ABS Modul

#1 Beitrag von crissy61 » 28. Juli 2016, 17:53

Hallo,
habe eine K1200Lt Bj.2003
Habe statt über das Abs Modul über das Vorderrad entlüftet.(Fehler)
Nun leuchtet Warnlampe und ABS Lampe im wechsel.
Vermute Luft im Modul.
Wie bekomme ich die Luft wieder raus.
Der freundliche meinte Modul kaputt.Möglich?
Danke schonmal im vorraus.

Benutzeravatar
Dieter Siever
Moderator
Beiträge: 5464
Registriert: 3. März 2003, 23:41
Mopped(s): K1200LT 99 und 04, Hornet
Wohnort: 28197 Bremen
Kontaktdaten:

Re: Luft im ABS Modul

#2 Beitrag von Dieter Siever » 28. Juli 2016, 23:53

Hallo Crissy,

die Aussage Modul defekt kommt mir von den Werkstätten oft zu früh. Der falscher Endlüftungsversuch kann nicht ein defektes ABS Modul begründen. Luft ist nicht schön, zerstört aber das Modul nicht.

Natürlich lässt sich das System entlüften. Das ist aber beim ABS III nichts für den Heimschrauber. Schau mal unter KLICK um dich einzustimmen.

Sollte das Modul wirklich defekt sein gibt es eine Firma die diese Dinger wieder instand setzen. Spart deutliche Euronen.

Dieter
Grüße Dieter - Mod: K1200LT, Admi: Wiki
http://wiki.bmw-bike-forum.info/images/ ... T-Logo.jpg
1. LT, Bordellrot 1990
2. LT, Elektric-orange-met. 2005

Satzzeichen retten Leben! Komm wir essen Opa! Komm, wir essen, Opa!

crissy61
Beiträge: 5
Registriert: 28. Juli 2016, 16:23

Re: Luft im ABS Modul

#3 Beitrag von crissy61 » 29. Juli 2016, 07:33

Dankeschön für die schnelle Antwort.
Bin ich schonmal beruhigt das es durch entlüften nicht kaputt gehn kann :)

crissy61
Beiträge: 5
Registriert: 28. Juli 2016, 16:23

Re: Luft im ABS Modul

#4 Beitrag von crissy61 » 29. Juli 2016, 11:53

Funktioniert alles wieder.

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 532
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Luft im ABS Modul

#5 Beitrag von gerreg » 29. Juli 2016, 11:55

Was hab Ihr gemacht??
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

crissy61
Beiträge: 5
Registriert: 28. Juli 2016, 16:23

Re: Luft im ABS Modul

#6 Beitrag von crissy61 » 29. Juli 2016, 15:21

Alles neu entlüftet.Ab in die Werkstatt auslesen lassen,alles tutti

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 206
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Wiesloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Luft im ABS Modul

#7 Beitrag von uelbich » 29. Juli 2016, 18:01

crissy61 hat geschrieben: Der freundliche meinte Modul kaputt.Möglich?
Und was sagte der freundliche dazu ?

seine Schnelldiagnose war ja etwas daneben :roll:
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Travel
Beiträge: 310
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Luft im ABS Modul

#8 Beitrag von Travel » 30. Juli 2016, 09:26

Hallo Reiner!

Jetzt fängt die Urlaubszeit an - da verkauft man doch gerne schnell mal einen neuen Druckmodulator damit man das Sommerloch finanziert!
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste