Rückspiegelglas verstellt sich während der Fahrt

Alles was es an und um die LT zu schrauben gibt
Antworten
cotopaxi2003
Beiträge: 2
Registriert: 19. April 2016, 16:22
Mopped(s): BMW K1200LT
Wohnort: POTSDAM

Rückspiegelglas verstellt sich während der Fahrt

#1 Beitrag von cotopaxi2003 »

Hallo aus Potsdam

Bald ist es so weit und das schönste Motorrad der Welt darf auf die Reise gehen...... Wenn da nicht der Ärger mit dem sich selbst verstellenden Rückspiegelglas während der Fahrt wäre..... Ich wäre soooo dankbar für Wirksame Tipps zur Abhilfe👌
Benutzeravatar
Travel
Beiträge: 383
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT, Bj.2004
Wohnort: Göppingen

Re: Rückspiegelglas verstellt sich während der Fahrt

#2 Beitrag von Travel »

Hallo Cotopaxi ( was es nicht alles für Namen gibt! :lol: )

Wenn du das Problem grundlegend beheben willst, dann wird dir nicht anderes übrig bleiben und "hinter das Spiegelglas" zu schauen und dir die Aufnahme/Halterung am Kugelkopf genauer zu begutachten. Da könnte was ausgebrochen sein und deshalb verstellt sich der Spiegel immer.
Aber Vorsicht, das Spiegelglas hält recht gut und du wärst nicht der erste, bei dem die Demontage in einer Neuanschaffung gipfelt! Erwärmen ist das Mindeste, bevor sich der Kleber lösen lässt!
Evtl könnte es auch schon ausreichen, die gesammte Spiegeleinheit abzuklipsen und da mal versuchen reinzuspickeln - weiß jetzt aber auf die Schnelle nicht, ob man da die Halterung sieht.

Als Sofortlösung würde mir jetzt nur einfallen mit einem kleinen Klecks Heißkleber den Spiegel für die Dauer der Ausfahrt/Saison zu fixieren. Ich glaube ich hab meine Spiegel seit ich meine Dicke habe (2006) nicht mehr verstellt!

Wie gesagt, eine Frage der Geschicklichkeit, Dringlichkeit, ...!
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)
Benutzeravatar
Travel
Beiträge: 383
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT, Bj.2004
Wohnort: Göppingen

Re: Rückspiegelglas verstellt sich während der Fahrt

#3 Beitrag von Travel »

Hier mal ein Link zu Realoem mit der Explosionzeichnung der Spiegeleinheit:

https://www.realoem.com/bmw/de/showpart ... Id=51_5480
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)
Benutzeravatar
Peter Schmengler
Beiträge: 826
Registriert: 14. Mai 2003, 17:27
Mopped(s): K1100LT/K1200LT/R1100RT
Wohnort: 65582 Aull

Re: Rückspiegelglas verstellt sich während der Fahrt

#4 Beitrag von Peter Schmengler »

Hallo,
dazu fällt mir auch etwas ein:
wer noch unseren guten alten Ami Tom Russel kennt und früher des Öfteren den Stammtisch in Lindlar besucht hat der weiß vielleicht auch, dass Tom das Spiegelglas entfernt hat, indem er den kompletten Spiegel aus der Halterung geschlagen hat und dann das Spiegelgehäuse mit voller Wucht und mit der Seite, wo das Spiegelglas sitzt, auf eine etwas dickere Wolldecke auf einem harten Untergrund ( Tisch ) geschlagen hat. Die Wolldecke deshalb, damit das Spiegelglas beim Abfallen keinen Schaden nimmt. Ob man es nun glaubt oder nicht, das hat in 100% der Fälle funktioniert, die er bearbeitet hat. Er hat es bei mehreren LT´s machen müssen, weil man damals unbedingt eine Blinkerkontrolle im Spiegel haben wollte. :roll:
Nach dem entfernen des Spiegelglases könnte man den evtl. Defekt sichten und entsprechende Reparatur vornehmen. :!:
Aber jetzt noch ein ganz einfacher Tip: irgend ein Gummiteil, vielleicht sogar ein Radiergummi oder ein Gummi, wie es zu meiner Zeit vor Jahrzehnten an den Bierflaschenverschlüssen dran war und die entsprechende Stärke hat, seitlich zwischen Spiegelglas und Gehäuse fest eingeklemmt, hält ewig, evtl auch beidseitig. Zur Not lässt sich so ein Radiergummi auch auf den entsprechenden Bedarf bearbeiten.
Habe ich vor Jahren bei meiner K 1100 LT gemacht. Ist mir auch jetzt erst wieder eingefallen, da man diesen Eingriff auch als Fahrer, optisch so gut wie nicht wahrnimmt. :idea:
Wünsche gutes Gelingen
Peter
EMS-PS 92, die Zweite, MÜ, Ozeanblau met. EZ. 07/04, Driver EZ. 01/50, 140.000Tkm. Besitzer der schönsten LT der Saison 06
und immer eine Hand-breit Luft zwischen Lenker und Straße lassen.(Zitat pers. Bekannte Andrea Meyer)
Antworten