Lenkerhöhung K1200RS

Zubehör: Gepäck, GPS etc.
Antworten
Nachricht
Autor
wolle 55
Beiträge: 1
Registriert: 4. August 2017, 10:07

Lenkerhöhung K1200RS

#1 Beitrag von wolle 55 » 4. August 2017, 10:23

Hallo,
ich bin neu im Forum habe mir eine k 1200 rs gekauft und möchte eine Lenkerehöhung montieren. Hat jemand Erfahrung mit den Adater von MV Verholen. Welcher Adapter ist besser 33mm oder 50mm. Vielen Dank für Antworten.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 2957
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Lenkerhöhung K1200RS

#2 Beitrag von bmw peter » 4. August 2017, 10:38

Umbau auf SB-Lenker ist am Besten.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
motoro
Beiträge: 135
Registriert: 1. Juli 2016, 10:13
Mopped(s): K1200RS, BJ. `01, Vin: ZG25352
Wohnort: Saarland

Re: Lenkerhöhung K1200RS

#3 Beitrag von motoro » 4. August 2017, 11:16

Hallo Wolfgang,

ich kenne die Adapter von MV Verholen jetzt nicht.
An meiner K waren beim Kauf vor einem Jahr die Wunderlich-Verlängerungen für die ori. Lenkerstummel dran.
Die Höhe war soweit i.O., die Kröpfung der Stummel ging aber gar nicht... ich bekam bereits nach wenigen Km Probleme mit den Handgelenken.
Habe deshalb, wie allgemein empfohlen, auf ein SBK-KIT umgebaut > das beste was man machen kann, Handling u. Sitzposition (bin 1,90) sind einfach nur KLASSE.

Von daher kann ich mich Peters Vorschlag nur anschließen.
Gruß
Ralf

Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles! :lol:

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 372
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Lenkerhöhung K1200RS

#4 Beitrag von gerreg » 4. August 2017, 14:57

Hier findest Du einige Gedanken und Infos.

http://k1200rs.eu/index.php/technik/sb- ... an-k1200rs
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Benutzeravatar
Banane
Beiträge: 3
Registriert: 17. September 2017, 16:52
Wohnort: Weserbergland

Re: Lenkerhöhung K1200RS

#5 Beitrag von Banane » 17. September 2017, 17:20

Moin,
kann vielleicht jemand etwas zum Preis für den Umbau auf Superbikelenker sagen?
Was für Teile werden benötigt?

Ich habe mir vor 4 Wochen eine K1200RS gekauft, weil ich etwas zum bequemeren Sitzen für meine Frau gesucht habe.
Nach einer kurzen Probefahrt fand sie es sehr bequem.
Ich habe allerdings erst auf unserer ersten Tour gemerkt, dass es auf Rücken und Handgelenke geht.

Ist für mich/uns nun eine Preisfrage.

Umbau auf Superbike, Lenkererhöhung oder wieder verkaufen.

Besten Dank im Vorraus

Benutzeravatar
Dahli
Beiträge: 13
Registriert: 27. Juni 2017, 11:58
Mopped(s): BMW K 1200 RS, 03/2001 (589)
Wohnort: 63XXX

Re: Lenkerhöhung K1200RS

#6 Beitrag von Dahli » 20. September 2017, 13:02

Umbau auf SBL ca. 330 Euro. (Lenker, Gabelbrücke, Bremsleitung, Lenkergewichte). Dazu kommt noch Wechsel Bremsflüssigkeit inkl. Entlüften.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste