BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

Diskussion und Spekulation über neue Moppedmodelle von BMW
Antworten
Nachricht
Autor
octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#1 Beitrag von octane » 17. November 2015, 19:32

BMW hat den schon lange erwarteten Scrambler auf R NineT Basis auf der EICMA in Mailand vorgestellt. Ich finde den Scrambler durchaus gelungen. Könnte auch ein Hit werden wie die R NineT. Ich habe alle 90 Pressebilder in meinen Artikel gepappt:
> 2016 BMW R NineT Scrambler – R NineT im Offroad Look

Hier die offizielle Pressemeldung: Die neue BMW R nineT Scrambler – urwüchsiger Charakter jenseits etablierter Konventionen.

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 960
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#2 Beitrag von Steinhuder » 18. November 2015, 09:09

Ich halte es da wie bei meiner Einschätzung zur NineT an sich:

Die Vorteile (Optik, Lebensgefühl uswe.) überwiegen die Nachteile (Sitzplatz, Komfort, Tourentauglichkeit oder Gepäck usw.) bei weitem.
Für die kleine Runde zur Eisdiele mag das ne Option sein.
Daneben kann man auch ne klassische R1200R AC optisch ganz brauchbar herrichten:

http://fs5.directupload.net/images/151118/grlzduyv.jpg

Zudem hat sich der Hype durch das Erscheinen der R1200R LC deutlich verschoben.

wmueller
Beiträge: 265
Registriert: 13. Dezember 2013, 22:02
Mopped(s): XL 500 S (1981), R1200R (2013)
Wohnort: südöstl. Ruhrgebiet

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#3 Beitrag von wmueller » 18. November 2015, 09:25

... der schwarze Kardan, Telelever und die Zylinderköpfe gefallen mir ausgesprochen gut. Die Verkleidung hingegen finde ich ... nun ja, eben nicht so toll. Das 70er Jahre Design paßt allenfalls an einen 2-Ventiler.
Du hättest das schwarze Windschild lassen sollen. :wink:

Gruß,
Wolfgang

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 960
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#4 Beitrag von Steinhuder » 18. November 2015, 09:41

Optisch durchaus zu diskutieren. :wink:

Aber auch hier gilt:
Die Wirkung der Trophy übertrifft die optische Einschränkung (so man sie denn also solche empfindet) bei Weitem.
Zumindest für mich.

Für mich ist die R so der beste Kompromiß zwischen Optik und Funktion.
Sie taugt so für die flotte Hausrunde genauso wie für den Urlaubstrip.

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1556
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#5 Beitrag von wohi » 18. November 2015, 09:47

Steinhuder hat geschrieben:Ich halte es da wie bei meiner Einschätzung zur NineT an sich:

Die Vorteile (Optik, Lebensgefühl uswe.) überwiegen die Nachteile (Sitzplatz, Komfort, Tourentauglichkeit oder Gepäck usw.) bei weitem.
Meinst du gegenüber den Vorteilen überwiegen die Nachteile?

Kommt halt immer auf den Einsatzzweck an.
Ein paar Tage wohin fahren mit einer Tasche am Soziussitz oder einem Rucksack kann man auch mit einem Motorrad wie der Scrambler durchaus gut machen.
Zu zweit oder bei der großen Reise schaut es natürlich wieder ganz anders aus.

Mir gefällt sie, wäre ein nettes Zweitmotorrad :D
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 960
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#6 Beitrag von Steinhuder » 18. November 2015, 09:56

wohi hat geschrieben:Mir gefällt sie, wäre ein nettes Zweitmotorrad :D
Prima Zusammenfassung meiner Einschätzung. :wink:
Und da ich vor drei Jahren bei mir Zweitmotoräder abgeschafft habe, bin ich zu diesem Kompromiß gekommen. :idea:

War übrigens die "Verschmelzung" der Eigenschaften aus R1200S und 17 Zoll R1150GS.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3004
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#7 Beitrag von Larsi » 18. November 2015, 11:43

"hübsch hässlich" oder auch "ganz nett" ... finde ich.
Gruß Lars

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#8 Beitrag von octane » 18. November 2015, 15:06

Wer mehrtägige Touren fahren will, der wird eher keine Scrambler kaufen. Auch keine R Nine T oder ein anderes Lifestylemotorrad. Aber wieviel Prozent der Motorradfahrer sind das? Wenige. Eine Tagestour kann man auch mit einer R NineT Scrambler machen.

Benutzeravatar
André
Beiträge: 131
Registriert: 10. Mai 2015, 19:09
Mopped(s): R850R, R1200RT

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#9 Beitrag von André » 18. November 2015, 21:46

Ich bin ja mit zwei Moppeds unterwegs. Die eine für die Stadt bzw. Alleinfahrten, die andere für mich mit Sozia. Wäre das Geld da, würde ich mir die R nine T kaufen. Allerdings wäre es für mich nur ein Mopped für die Jahreszeiten ohne Schnee und Eis. Also würde ich dann drei Moppeds haben. Denn meine R 850 R muss auch im Winter her halten, wohin gegen die RT dann in die Garage darf.
---------------------------
Gruß André

Theorie und Praxis

Benutzeravatar
Peter S
Beiträge: 612
Registriert: 14. November 2003, 18:30
Mopped(s): KTM 1190 Adventure T
Wohnort: 85055 Ingolstadt

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#10 Beitrag von Peter S » 18. November 2015, 23:07

Servus

Da gefällt mir die normale NineT ehrlich gesagt besser. :? Das Einzel Kombiinstrument würde mir besser gefallen wenn statt den analogen Tacho ein analoger Drehzahlenmesser angezeigt würde. Die Geschwindigkeit kann man zusammen mit den Km Stand digital im Info Teil anzeigen.

Irgendwann hole ich mir mal eine gebrauchte NineT als zweit Motorrad für zwischendurch :wink: So in 4 bis 5 Jahren dürfte der momentane Hype vorbei sein, und gute Exemplare mit wenig Km dürften zu einen vernünftigen Kurs den Besitzer wechseln.

Tippe mal das ein Großteil der NineT die meiste Zeit in der Garage stehen und kaum mehr als 4000 Km im Jahr bewegt werden. Wenn das Spielzeug in 4 bis 5 Jahren langweilig wird und der Besitzer keine Lust mehr hat die Unkosten für die paar Tage im Jahr zu tragen werden sie für gewisse Zeit recht günstig zu haben sein. Das sie mal zu einen Kult Klassiker wie eine R 90 S reift glaube ich allerdings nicht. Dafür sind heutzutage die Stückzahlen zu hoch noch dazu ist auch noch Elektronik an Bord die irgendwann recht teuer repariert bzw getauscht werden muss.
BMW 1100S 1999-1999 R1100S 2000- 2004 R1150R 2004- 2010 R1200R 2010- 2014 KTM 1190 @ 2014- ?

>> Hier << geht es zu meinen Kühen

Gruß Peter

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 254
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#11 Beitrag von Elias » 22. November 2015, 16:44

Mir passen die Felgen nicht ins Bild,, da müssen die Speichen hin.

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#12 Beitrag von octane » 22. November 2015, 19:24

Gibts als Sonderausstattung ab Werk. Also kein Problem.

Benutzeravatar
BoxerSigi
Beiträge: 381
Registriert: 31. März 2013, 12:22
Mopped(s): R1200R 90J
Wohnort: Nordwest Schweiz

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#13 Beitrag von BoxerSigi » 23. November 2015, 07:58

octane hat geschrieben:...
Eine Tagestour kann man auch mit einer R NineT Scrambler machen.
Hmm, kommt auf die Tagestour an.
Meine Tagestouren bringen mich 450 km bis 650 km weit. :shock:
Das geht mit der R1200R sehr gut. :D
Mit einer NineT / Strampler? Wohl eher nicht so gut. :|

LG
BoxerSigi

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3004
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#14 Beitrag von Larsi » 23. November 2015, 12:41

BoxerSigi hat geschrieben:Hmm, kommt auf die Tagestour an.
Meine Tagestouren bringen mich 450 km bis 650 km weit. :shock:
Das geht mit der R1200R sehr gut. :D
Mit einer NineT / Strampler? Wohl eher nicht so gut. :|

LG
BoxerSigi
das mopped kann doch nix dafür, wenn du nur unzureichend kompatibel dazu bist.
Gruß Lars

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 960
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#15 Beitrag von Steinhuder » 23. November 2015, 13:48

Sagt der mit dem komfortabelsten Sitzmöbel. :lol:

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3004
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#16 Beitrag von Larsi » 23. November 2015, 16:09

Wer hat, der kann

Aber meine längsten Tagestouren bin ich auf GS-Umbau mit GSX-R Sitzbank und mit R1200S gefahren.
Gruß Lars

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 960
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#17 Beitrag von Steinhuder » 23. November 2015, 19:22

Respekt.
Richtig lange Touren waren mit der R1200S kein wirkliches Vergnügen.
Und da hatte ich die Sitzbank schon durch einen Sattler machen lassen.

Vielleicht lag es auch am fehlenden SBK Lenker.

Atorcean
Beiträge: 3
Registriert: 2. Dezember 2015, 16:22
Mopped(s): Honda
Wohnort: Göppingen

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#18 Beitrag von Atorcean » 4. Dezember 2015, 17:55

Also so rein Optisch sieht die Maschine im Offroad Look richtig gut aus. Würde mir gefallen :)

Benutzeravatar
Carioca
Beiträge: 19
Registriert: 25. Februar 2015, 07:24
Mopped(s): GTS 300, R 80 G/S
Wohnort: Bonn (NRW)

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#19 Beitrag von Carioca » 1. Januar 2016, 16:49

Hallo,

zum neuen BMW Scrambler: optisch ok - aber mir fehlt der Hauptständer, den es wohl auch nicht geben wird.
Ok, jetzt werden einige sagen: Hauptständer paßt nicht zu Scrambler, hat die Ducati auch nicht.

Aber ich weiß nicht, ob ich mich an eine BMW ohne Hauptständer gewöhnen könnte, gehört irgendwie zur Alltagstauglichkeit.
Wird dann wohl doch eher eine R 1200 R LC.
Gruss aus Bonn
Kalli

Altensteiger

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#20 Beitrag von Altensteiger » 1. Januar 2016, 17:07

Irgendswo hab ich heute eine Scrambler Studie mit Beiwagen gesehen,
finde aber die Bilder nicht mehr zefix. Mach einen Beiwagen an die Scrambler,
dann brauchste keinen Hauptständer mehr!

Ne ernsthaft, ich könnt mir an Solomaschin auch nicht ohne Hauptständer
vorstellen!

Altensteiger

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#21 Beitrag von Altensteiger » 1. Januar 2016, 21:30

Sodele, jetzt hab ich das wieder mit der Scrambler
und dem Seitenwagen gefunden:

http://www.autoevolution.com/news/votin ... 94785.html

lamhfhada
Beiträge: 56
Registriert: 9. April 2015, 23:23

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#22 Beitrag von lamhfhada » 2. Januar 2016, 01:41

Das hat schon was Dekadentes:

>>Hm, meiner Maschine fehlt ein 200€ Hauptstädter - ach was soll's dann Bau ich eben den 10k€ Beiwagen an!<<

-D

Nichtsdestotrotz: die Beiwagen ninette ist chic!

Graid
Beiträge: 28
Registriert: 28. April 2015, 08:34

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#23 Beitrag von Graid » 4. Februar 2016, 13:00

also ich finde, dass ist nur eine "aufgewärmte" RnineT. Meine Meinung!

senser
Beiträge: 140
Registriert: 25. November 2015, 13:47
Mopped(s): r1200r, shovel e-glide
Wohnort: coburg

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#24 Beitrag von senser » 4. Februar 2016, 13:13

he leute
das mit dem aufwärmen macht Harley seit über 100 jahren :):):)
gruß aus coburg

Altensteiger

Re: BMW R NineT Scrambler auf der EICMA 2015 vorgestellt

#25 Beitrag von Altensteiger » 11. Februar 2016, 22:12

Einfach nur schön!:

https://kettenritzel.files.wordpress.co ... belle3.jpg

https://kettenritzel.files.wordpress.co ... belle4.jpg

Die restlichen Bilder findet man auch dort auf der Seite wenn man weiter nach unten scrollt! :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste