Wie brennt man eine Cd für die Dicke

LT-spezifische Elektronikbasteleien
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mathias64
Beiträge: 112
Registriert: 29. Juli 2003, 13:55
Mopped(s): R100RT K1200LT
Wohnort: Braunschweig

Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#1 Beitrag von Mathias64 » 9. November 2017, 19:11

Hallo

Wie muss ich vorgehen wenn man eine CD brennen will .Früher hat das immer mein Nachbar für mich erledigt .

Ich muss doch die MP3 Datei umwandeln ,nur welche Endung muss ich haben .

Habe Windows 10 .

Wäre schön wenn mir einer helfen könnte .

Gruss Mathias
Jeder hat mal klein angefangen auch du

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 909
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#2 Beitrag von farbschema » 9. November 2017, 19:46

http://praxistipps.chip.de/audio-cd-in- ... deln_12889

brennen:

google und eingeben

cd brennen windows 10



Ergebnis:

So brennen Sie eine Audio-CD:

Öffnen Sie Windows Media Player.
Wählen Sie in der Player-Bibliothek die Registerkarte Brennen, die Schaltfläche Brennoptionen. ...
Legen Sie einen leeren Datenträger in den CD- oder DVD-Brenner ein.
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

aimypost
Beiträge: 988
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#3 Beitrag von aimypost » 9. November 2017, 20:02

Der Link beschreibt den umgekehrten Weg.
Die Dateieextension ist *.wav.
Entweder via Konverter (cdex, eac*) oder Brennprogramm (WinOnCD, Nero*), der automatisch die mp3`s beim Brennen in Waves konvertiert.
Und dann nix mit "on the fly", sonst kann`s beim abspielen knacken je nahc Qualität der Hardware.

*nicht geprüft, ob und welche Version Win10-fähig. Und k.A. ob das der Media-Player evtl. auch könnte. einfach mal selber googeln
greetings
aimypost

Benutzeravatar
Achim1958
Beiträge: 350
Registriert: 3. April 2014, 08:32
Mopped(s): K1200RS, nun K1200S Bj.06.08
Wohnort: D-Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#4 Beitrag von Achim1958 » 10. November 2017, 08:40

Hi,

Brennprogramm runterladen, z.B CD Burner.
Weiteres hier: giga
Gruß Achim
Die Katze ist ein Wunder der Natur***Leonardo da Vinci***
Infos Motorradfreunde Ötlingen 2006 e.V. & wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten

aimypost
Beiträge: 988
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#5 Beitrag von aimypost » 10. November 2017, 10:18

Ich formuliere es mal anders: auch der zweite Link ist nur sinnvoll, wenn der Player auch mp3 abspielen kann.
greetings
aimypost

Benutzeravatar
AndreasOlzog
Beiträge: 76
Registriert: 8. Oktober 2005, 21:43
Mopped(s): K1200LT (2005)
Wohnort: D-01987 Schwarzheide

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#6 Beitrag von AndreasOlzog » 10. November 2017, 14:18

Unter Windows 10 gibt es noch den "Windows Media Player" -> starten
1. auf der rechten Seite den Reiter "Brennen" auswählen
2. mit der Maus die gewünschten Titel in den Bereich "Brennliste" ziehen, es wird automatisch die Anzahl der CD-Rolinge = Datenträger ermittelt da maximal 74 Minuten Musik
3. leeren CD-Rohling in den Brenner einlegen und "Brennen starten"
Wie brennt man eine Cd für die Dicke.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
K1200LT EZ-05.2005 Ozeanblau-met.; Reling; DWA-ZV-Bodenbel.; Softtouch beheizt; BMW Navi IV; baehr-anlage mit CAPO3U; GROM-USB2; TireWatch Reifendrucküberwachung; Stand 12/2016 - 122.137 km - 6,21 l/100km

matthias81
Beiträge: 9
Registriert: 14. Juli 2015, 13:54

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#7 Beitrag von matthias81 » 10. November 2017, 17:26

Ich kann CDBurnerXP empfehlen. Ist Freeware.
Einfach im Assistenten "Audio CD" wählen, dann kann man verschiedenste Formate einfach per Drag n Drop reinziehen und auf brennen gehen. Umwandlung macht er selbständig und es kommt eine normale Audio CD raus mit max. 74 min.
Ausser man nutzt Überlänge Rohlinge, aber viele Player weigern sich dann.

Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1345
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#8 Beitrag von Gollum » 11. November 2017, 08:59

Mathias64 hat geschrieben:
9. November 2017, 19:11
Hallo

Wie muss ich vorgehen wenn man eine CD brennen will .Früher hat das immer mein Nachbar für mich erledigt .

Ich muss doch die MP3 Datei umwandeln ,nur welche Endung muss ich haben .

Habe Windows 10 .

Wäre schön wenn mir einer helfen könnte .

Gruss Mathias
Wieso mußt Du denn das MP3 umwandeln???
Spielt der CD Player Deiner Dicken nur normale Musik CDs ab?

Zudem wäre es Oberkacke eine Komprimierte MP3 Datei wieder in ein normales unkomprimiertes
Format wie das einer normalen Musik CD zurück zu wandeln. Da kann es schon mal ziemlich
Verluste der Klangqualität geben! :wink:

Mach Dir mal Gedanken ob Du den CD Player nicht gegen einen MP3 Player ersetzen kannst. :wink:

Ist doch schon großer Mist wenn man alle 74 Minuten anhalten muß um eine neue CD ein zu legen,
sofern man keinen Wechsel CD Player hat. :roll:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
AndreasOlzog
Beiträge: 76
Registriert: 8. Oktober 2005, 21:43
Mopped(s): K1200LT (2005)
Wohnort: D-01987 Schwarzheide

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#9 Beitrag von AndreasOlzog » 11. November 2017, 15:10

Gollum hat geschrieben:
11. November 2017, 08:59
Wieso mußt Du denn das MP3 umwandeln???
Spielt der CD Player Deiner Dicken nur normale Musik CDs ab?
Ja, sowohl der CD Player als auch der CD-Wechsler spielen nur Audio CDs (CD-DA) ab.
Gollum hat geschrieben:
11. November 2017, 08:59
Zudem wäre es Oberkacke eine Komprimierte MP3 Datei wieder in ein normales unkomprimiertes
Format wie das einer normalen Musik CD zurück zu wandeln. Da kann es schon mal ziemlich
Verluste der Klangqualität geben! :wink:
Das stimmt sicherlich aber die Dicke ist eigentlich kein Konzertsaal.
K1200LT EZ-05.2005 Ozeanblau-met.; Reling; DWA-ZV-Bodenbel.; Softtouch beheizt; BMW Navi IV; baehr-anlage mit CAPO3U; GROM-USB2; TireWatch Reifendrucküberwachung; Stand 12/2016 - 122.137 km - 6,21 l/100km

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1345
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#10 Beitrag von Gollum » 11. November 2017, 19:59

Ist schon richtig mit dem Konzertsaal, aber es kann schon mal vorkommen, daß
beim zurück wandeln von MP3 auf CD Format viel Rauschen und Geknackse,
ich hatte da auch schon mal richtige Aussetzer, in der Musik zu hören sind.
Ich nehme an, Du hörst die Musik über Kopfhörer, und da ist das dann auch
auf der Dicken und auf Dauer nicht schön anzuhören. :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Mathias64
Beiträge: 112
Registriert: 29. Juli 2003, 13:55
Mopped(s): R100RT K1200LT
Wohnort: Braunschweig

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#11 Beitrag von Mathias64 » 15. November 2017, 20:42

Hallo

Habe es mit den Media Player hinbekommen .Hat geklappt.

Danke für eure Mühe mit mir ..

Gruss Mathias
Jeder hat mal klein angefangen auch du

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1557
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Wie brennt man eine Cd für die Dicke

#12 Beitrag von CDDIETER » 15. November 2017, 21:19

Hallo Mathias,
Hast du noch eine "alte LT" mit Cassetten Rekorder?
Wenn ja, ist es einfach einen MP3 Player anzuschließen und unbegrenzte Musik Auswahl zu haben.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast