Handsender Diebstahlwarnanlage

Alles was es an und um die LT zu schrauben gibt
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Stefan R.
Beiträge: 97
Registriert: 18. September 2004, 22:44
Mopped(s): K1200LT,M72 Bj.1955, Royal Enf
Wohnort: Delbrück

Handsender Diebstahlwarnanlage

#1 Beitrag von Stefan R. » 4. September 2017, 10:01

Hallo Freunde,
ich hatte ja geschrieben, dass ich die Zentraleinheit der DWA (unter TopCase) austauschen musste da darin einen Kurzschluss ist.
Also: Neues Teil eingebaut... Maschine sprang sofort an... nach dem ausmachen hat sich die DWA wohl aktiviert mit dem Ergebnis, dass die Maschine nicht mehr anspringt. Jetzt sollte die DW über den Handsender wieder deaktivierbar sein.... aber.... der Handsender lässt sich nicht anmelden oder synchronisieren....Alle Versuche nach Handbuch scheitern... Auch der Versuch mittel Codekarte und dem definierten Verfahren über Zündschüssel an/aus unter Beobachtung der LED Bklinkanzahl im Cockpit hilft mir nicht weiter.
Jetzt gibt es eine Reihe Möglichkeiten:
1. Handsender kaputt (Batterie gewechselt und geht auch in den Synchronisationsmodus, d.h LED blinkt ... aber am Mopped tut sich nix... keine Blinken der Cockpit LED oder gar Quittierungston)
2. irgendein Funkstörer in meiner Tiefgarage... Problem: die Maschine da rauszuschieben.
3. 3. ggf. Defekt im Empfangssensor der Maschine???? keine Ahnung wo der sitzt.
......
......

Wer einen Typ für mich hat.... habe bei BMW angerufen... die würden die Maschiene natürlich holen...bevor ich mir da aber weitere Kosten produziere... Vielleicht ist es ja nur ein Kleinigkeit. Oder jemand kann mir beschreiben wie man diesen Prozess der Freischaltung ( Code liegt natürlich vor) fehlerfrei hinbekommt...das mit Zündung ein... 1Sek warten Zündungs aus..... Blinkzahl beobachten, wieder vor vorn...x-mal probiert... ich kriegs (bisher) nicht hin. Oder wie ich den Handsender anmelden kann?

Lieben Gruss
Stefan R.
PB-SR-57 Bj.03/04,BMW Navigator II;Baehr K1200LT,DWA,CD-Wechsler,Metzler Marathon ME 880,Cee Baileys hohe Scheibe,darkgraphit
.....
M72 1954, Royal Enfield

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#2 Beitrag von Travel » 4. September 2017, 14:17

Hallo Stefan!
Ich weiß, das hilft dir jetzt nicht weiter, aber ich hab das auch nicht hinbekommen und dann bei einer Inspektion vom Werkstattmeister deaktivieren lassen.
Ich will sagen, dass das Prozedere eine ziemliche Fummelei ist!
Bau die Diebstahlwarnanlage raus (oder abklemmen) und gut ist es. So wie du schreibst steht deine Dicke in einer Garage und sollte damit eigentlich gegen Diebstahl genug gesichert sein (wie das natürlich aus Sicht einer Versicherung aussieht, kann ich dir nicht sagen!).

Vielleicht eine drastische Maßnahme, aber wirkungsvoll. Wenn ich meine Kiste abstelle dann Lenkradschloss rein, Schlüssel abziehen und gut is. Ich vermisse die deaktivierte Wegfahrsperre auf jeden Fall nicht!

Einen Trost im Forum gibt es aber noch - Gottfried - der hat bestimmt eine narrensichere Anleitung!
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
Stefan R.
Beiträge: 97
Registriert: 18. September 2004, 22:44
Mopped(s): K1200LT,M72 Bj.1955, Royal Enf
Wohnort: Delbrück

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#3 Beitrag von Stefan R. » 4. September 2017, 16:11

Hallo Andreas,
leider springt die Maschine auch nicht an, wenn die DWA ausgebaut ist....auch die ZV reagiert nicht... bekomme zwar alle Stauräume auf... aber das Handschufach (mit Trick geöffnet) geht wohl nur über die ZV wieder zu....Schlüssel funktioniert in keiner Stellung...
.... da werde ich wohl zum Händler müssen...

PS: möchte schon, dass alles bestens funktioniert da ich mich von meiner Dicken trennen möchte... einfach keine Zeit mehr meine Dicke ausreichend zu fahren... zu viel Konkurrenz durch ein Cabrio....ich weis... schändlich.... aber alles hat seine Zeit.

LG Stefan
PB-SR-57 Bj.03/04,BMW Navigator II;Baehr K1200LT,DWA,CD-Wechsler,Metzler Marathon ME 880,Cee Baileys hohe Scheibe,darkgraphit
.....
M72 1954, Royal Enfield

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 732
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#4 Beitrag von emca » 4. September 2017, 17:24

Stefan R. hat geschrieben:
4. September 2017, 16:11
... zu viel Konkurrenz durch ein Cabrio....ich weis... schändlich.... aber alles hat seine Zeit.
Da du eine Entscheidung getroffen hast, darf ich ein wenig OT. :wink:

Das ist nicht schändlich und ich kenne das auch, habe 8 Jahre für 350 bzw. 400 PS auf das Motorrad verzichtet und bin dann doch wieder auf zwei Räder umgestiegen. Wie du sagst, alles hat seine Zeit. :wink:

Jetzt habe ich bei schönem Wetter nur noch den Konflikt, Fahr- oder Motorrad, rate mal, wer meistens gewinnt. :lol:

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#5 Beitrag von Travel » 4. September 2017, 19:43

Hallo Stefan!

Dann siehts natürlich anders aus.
Hast du mal im Forum rumgeschaut, ob ein Member in deiner Nähe wohnt - vier Augen und vier Hände sehen manchmal mehr!
Ich drück dir die Daumen.

Gruß Andreas
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

GOLO
Beiträge: 95
Registriert: 20. Dezember 2005, 00:57
Mopped(s): ´ne MÜ v.´04
Wohnort: Leverkusen

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#6 Beitrag von GOLO » 5. September 2017, 18:07

Hallo Stefan,

die Codierung ist sicherlich etwas umständlich - ich hatte ein ähnliches Problem wie Du...
Hatte auch einen neuen Handsender und ( gefühlt ) 200 Versuche gestartet das Ding anzumelden ( u.a. mit extrem freundlicher Unterstützung meines Schraubers, der ein gelernter BMW-Schrauber ist ) - nix hat sich getan, garnix... :evil: :evil:
Ich weiß nicht mehr, wer auf die Idee kam, den vorhandenen und eingetragenen Code zu hinterfragen und dann bei BMW mittels Fahrgestellnr. überprüfen zu lassen... und siehe da -der Code war falsch :shock: :shock: :roll:
Wenn ich mich noch richtig erinnere wurde gesagt, dass bei einigen Maschinen der Code (aus welchen Gründen auch immer ) geändert wurde, die Änderung aber NICHT in die Papiere übernommen wurden.
Nach Eingabe des korrketes Codes hat alles wunderbar funktioniert :D
Meine damaligen Kommentare möchte ich hier im Forum lieber nicht posten 8) 8)
Evtl liegt bei Dir ja das gleiche Problem vor... :!:
Ich drück mal die Däumchen
Viele Grüße
Udo
.

Benutzeravatar
Stefan R.
Beiträge: 97
Registriert: 18. September 2004, 22:44
Mopped(s): K1200LT,M72 Bj.1955, Royal Enf
Wohnort: Delbrück

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#7 Beitrag von Stefan R. » 5. September 2017, 21:14

Hallo Udo Lieben Dank für den Tipp... ich starte noch einen Versuch(e) mit dem zweiten Handsender... der liegt aber an meinem Hauptwohnsitz in PB so dass ich erst nächste Woche dazu komme das zu testen...
LG Stefan
PB-SR-57 Bj.03/04,BMW Navigator II;Baehr K1200LT,DWA,CD-Wechsler,Metzler Marathon ME 880,Cee Baileys hohe Scheibe,darkgraphit
.....
M72 1954, Royal Enfield

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#8 Beitrag von Gottfried » 6. September 2017, 07:37

Travel hat geschrieben:
4. September 2017, 14:17
Einen Trost im Forum gibt es aber noch - Gottfried - der hat bestimmt eine narrensichere Anleitung!
Hallo Andreas, nett gemeint, aber wohl zu viel des Guten. :oops:
Leider kann ich Stefan diesbezüglich keinen Tipp geben.
Die zwei Handsender meiner LT waren seinerzeit bei der Programmierung bereits in Funktion. So konnte ich (ebenfalls nach mehrmaligen Versuchen) die lästige automatische Wegfahrsperre deaktivieren.

Einzige Feststellung damals mit Hilfe einiger User aus dem Forum, dass es verschiedene Abläufe der Programmierung gibt. Kommt auf das Baujahr der LT an. DWA 5 und DWA 6 sind z.B. komplett unterschiedlich. An meiner 06er LT funktioniert die DWA5. In diesen zwei unterschiedlichen Beschreibungen gibt es auch Anleitungen zur Synchronisierung der Handsender, welche Stefan wohl schon mehrmals studiert hat
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#9 Beitrag von Travel » 6. September 2017, 12:12

Hallo Gottfried!
Wenn ich dich richtig verstehe, meinst du, dass die neue DWA wohl ein anderes/neueres Modell ist und somit bringt die vorhandene Anleitung nichts!?
Da sollte Stefan vielleicht beim Freundlichen nochmal nach einer neuen Programmieranleitung für die jetzt eingebaute DWA nachfragen!
Wäre bestimmt billiger als die Kiste abholen zu lassen und in der Werkstatt vom Meister deaktivieren zu lassen.

Steht auf der DWA irgendwo eine Seriennummer oder eine Typbezeichnung, die erkennen läßt, welche DWA (5 oder 6) eingebaut ist? Dann könnte man zumindest mal vergleichen.
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
Günther Jockisch
Beiträge: 126
Registriert: 3. April 2004, 21:12
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#10 Beitrag von Günther Jockisch » 6. September 2017, 18:17

Hallo Stefan,
ich hatte auch Probleme mit dem Handsender und der DWA. Zum einen habe ich die Programmierung nicht hinbekommen.
Daraufhin habe ich auf der Serviceseite von BMW Motorrad meine Daten der LT angegeben und gefragt, welche DWA da verbaut ist.
Nach wenigen Tagen kam eine Mail von Motorrad@bmw.de zurück, die mir bestätigten, das es die DWA5 ist und auch gleich eine Anleitung per pdf mitgeschickt. Programmierung habe ich dann trotzdem bei der nächsten Inspektion von BMW Frankfurt nach meinen Vorgaben machen lassen, anscheinend bin ich zu blöd dazu. :(

Nebenbei hatte ich immer das Problem, dass die ZV mit der FB nicht öffnete, wenn die Maschine einige Tage/Wochen? nicht bewegt wurde (trotz Erhaltungsladung der Batterie). Sobald ich mit der LT etwas gefahren bin, funktionierte die FB/ZV wieder. Inzwischen wohne ich ja in Würzburg und die hiesige BMW-Werkstatt hat auf Rückfrage bei BMW erklärt bekommen, man müsse eine zusätzliche FB (also eine dritte) anlernen, dann wäre das Problem behoben. Gesagt, getan, leider ohne Erfolg. Hatte dieses Thema schon mal hier im Forum behandelt und lag mit meiner Vermutung, dass es an fehlender Stromkapazität für die ZV liegt (laienhaft ausgedrückt) wohl nicht ganz falsch. Seit ich vor 6 Wochen eine neue Fahrzeugbatterie eingebaut habe, funktioniert alles einwandfrei.

Der zweite Absatz hilft Dir zwar warscheinlich nich wirklich weiter, sollte nur Info am Rande sein, wie sensibel die Zusammenhänge sind.
Gruß Günther

K1200LT Mü Schwarz, 2008, Xenon, DWA+Zentral, Bodenbeleuchtung,
Scheibe Z-Technik, Baehr Sprechanlage, BMW Navigator V, iceLink

Benutzeravatar
Stefan R.
Beiträge: 97
Registriert: 18. September 2004, 22:44
Mopped(s): K1200LT,M72 Bj.1955, Royal Enf
Wohnort: Delbrück

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#11 Beitrag von Stefan R. » 6. September 2017, 20:43

also... ich hab jetzt den Papp auf... bekomme die DWA nicht aktiviert trotz Eurer Tipps... habe jetzt wieder die alte DWA eingebaut... die hat zwar keine Funktion und die ZV geht auch nicht und trotz gezogener Sicherung (in der DWA ist ja eine Kurzschluss) springt die Maschine an....Fahre sie jetzt morgen zum Händler (muss also nicht abgeholt werden) ...hoffe dass der das hinbekommt...

Lieben Gruss Stefan R.
PB-SR-57 Bj.03/04,BMW Navigator II;Baehr K1200LT,DWA,CD-Wechsler,Metzler Marathon ME 880,Cee Baileys hohe Scheibe,darkgraphit
.....
M72 1954, Royal Enfield

Benutzeravatar
lembstein
Beiträge: 84
Registriert: 6. April 2013, 07:07
Mopped(s): K 1200 LT; 70000 km; EZ 4/04
Wohnort: 94469 Deggendorf
Kontaktdaten:

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#12 Beitrag von lembstein » 7. September 2017, 15:48

Günther Jockisch hat geschrieben:
6. September 2017, 18:17

Nebenbei hatte ich immer das Problem, dass die ZV mit der FB nicht öffnete, wenn die Maschine einige Tage/Wochen? nicht bewegt wurde
Das hat meine auch ab und zu :wink:
.....ich schalte aber dann nur kurz die Zündung ein und wieder aus und dann kann man sofort mit der FB die Koffer öffnen. :idea:
Rumfahren muss ich da nicht :oops:
*** In den allermeisten Fällen sitzt der Bug etwa 40 cm vor dem Monitor! ***

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1539
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#13 Beitrag von CDDIETER » 7. September 2017, 20:08

Hallo,
...mal ne blöde Frage.
Kann man auf einfache Art eine Fernbedienung z.B. des Motorrades, auf eine andere kopieren, so wie z.B bei einem Garagentor Öffner?
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
AndreasOlzog
Beiträge: 65
Registriert: 8. Oktober 2005, 21:43
Mopped(s): K1200LT (2005)
Wohnort: D-01987 Schwarzheide

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#14 Beitrag von AndreasOlzog » 7. September 2017, 23:38

CDDIETER hat geschrieben:
7. September 2017, 20:08
Hallo,
...mal ne blöde Frage.
Kann man auf einfache Art eine Fernbedienung z.B. des Motorrades, auf eine andere kopieren, so wie z.B bei einem Garagentor Öffner?
Ich hoffe doch nicht!
Bei einer guten Toranlage kann man auch nicht einfach die Fernbedienung kopieren.
K1200LT EZ-05.2005 Ozeanblau-met.; Reling; DWA-ZV-Bodenbel.; Softtouch beheizt; BMW Navi IV; baehr-anlage mit CAPO3U; GROM-USB2; TireWatch Reifendrucküberwachung; Stand 12/2016 - 122.137 km - 6,21 l/100km

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1539
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#15 Beitrag von CDDIETER » 8. September 2017, 07:55

Hallo Andreas,
Das stimmt leider nicht. Sowohl Hörmann als auch Chamberlain lassen sich einfach kopieren. Der "Onkel aus China" macht es möglich.
Es sind Sender entweder 433Mhz oder 866Mhz. Das billigste Angebot,sogar als 4 Kanal Version, kostet so ca. 3€.
Habe es gerade selbst gemacht!
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
AndreasOlzog
Beiträge: 65
Registriert: 8. Oktober 2005, 21:43
Mopped(s): K1200LT (2005)
Wohnort: D-01987 Schwarzheide

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#16 Beitrag von AndreasOlzog » 8. September 2017, 13:53

Hallo Dieter,

es gibt aber auch Anlagen mit Rollingcode-System, dass verhindert das Auslesen und Abhören des Funksignals und somit das kopieren der Fernbedienung.
K1200LT EZ-05.2005 Ozeanblau-met.; Reling; DWA-ZV-Bodenbel.; Softtouch beheizt; BMW Navi IV; baehr-anlage mit CAPO3U; GROM-USB2; TireWatch Reifendrucküberwachung; Stand 12/2016 - 122.137 km - 6,21 l/100km

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1539
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Handsender Diebstahlwarnanlage

#17 Beitrag von CDDIETER » 8. September 2017, 15:01

Hallo Andreas,
Du denkst, das diese "Rolling code" Ferbedienungen nicht kopierbar sind. :roll:
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast