Michelin Power RS freigegeben

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Michelin Power RS freigegeben

#1 Beitrag von Michael (GF) » 5. Januar 2017, 18:19

So Leutz, der neue Michelin Power RS wurde für die K1300S freigegeben.

Vermute er ist wohl als Weiterentwicklung des Power 3 gedacht sein, da der MPP3 auf der Rennstrecke eher ein "Ausfall" war/ist (wird zu heiß und schmiert).

Als Mischbereifung ist mit dem Power RS sogar wahlweise vorne oder hinten auch der Pilot Supersport EVO freigegeben, der aber als "auslaufend" gekennzeichnet ist.

Hier gibt es die Freigabe klick mich

Verstehe immer noch nicht, weshalb die sich bei Metzeler immer so anstellen..... (M7RR)
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Roadrunner72
Beiträge: 18
Registriert: 30. September 2016, 22:00

Re: Michelin Power RS freigegeben

#2 Beitrag von Roadrunner72 » 3. August 2017, 08:31

Servus zusammen,
ich kann die Kombination Power RS und K1300S wärmstens empfehlen. Tolles Handling, sehr gute Kaltlaufeigenschaften und vor allem eine gute Eigendämpfung. Das macht das harte ESA-Fahrwerk doch um einiges erträglicher. Grip brauchen wir nicht drüber zu reden, weit mehr als man braucht. Es fühlt sich an, als saugt er sich förmlich in den Asphalt! :D
Zur Laufleistung was zu sagen ist müßig, da es extrem auf den eigenen Fahrstil ankommt. Bei meinem Fahrstil (zügig aber rund, wenig Beschleunigungsorgien, meist im unteren bis mittleren Drehzahlbereich) bin ich jetzt bei 5000 km angekommen und er sieht noch sehr gut aus, da gehen noch bestimmt 2k.
Mein Fazit: Ich bin äußerst zufrieden mit dem guten Stück und kann ihn wärmstens empfehlen!

GStrecker
Beiträge: 147
Registriert: 17. Februar 2003, 19:52
Wohnort: Künzell

Re: Michelin Power RS freigegeben

#3 Beitrag von GStrecker » 3. August 2017, 08:56

das ist ein Reifen für die richtigen Landstraßenheizer. Die absoluten Grip wollen. Ansonsten gibt es bedeutend ausgewogenere Reifen wie z. B. M7RR. Bei mir hat der HR 2500 km gehalten.

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1697
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Michelin Power RS freigegeben

#4 Beitrag von qtreiber » 3. August 2017, 09:59

GStrecker hat geschrieben:
3. August 2017, 08:56
das ist ein Reifen für die richtigen Landstraßenheizer. Die absoluten Grip wollen. Ansonsten gibt es bedeutend ausgewogenere Reifen wie z. B. M7RR. Bei mir hat der HR 2500 km gehalten.
Moin Gerhard,

die Laufleistung eines Reifens ist - wie immer - von der Strecke und dem eigenen Fahrstil abhängig. Mir gefällt der PowerRS noch besser als mein bisheriger Lieblingsreifen M7 RR. Handling und Komfort scheinen mir besser. Gripp bieten beide genug. Nässeverhalten ist mir nicht so wichtig, aber auch dort hatte ich bei angepasstem Tempo mit dem RS keine Probleme. Die Laufleistungen sind (auf meiner R1200R) mindestens identisch.

Aufgefallen sind mir jetzt einige kleine runde Löcher im Reifen. Eingestanzt - weshalb, wofür? Profiltiefe je nach Messstelle zwischen ca. 1,8 - 2,8mm.

http://wp1086934.server-he.de/qtreiber/ ... owerRS.jpg
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

GStrecker
Beiträge: 147
Registriert: 17. Februar 2003, 19:52
Wohnort: Künzell

Re: Michelin Power RS freigegeben

#5 Beitrag von GStrecker » 3. August 2017, 10:10

Das sind profiltiefenmesser wie beim Slick.

Was für einen Luftdruck fährst du? Mit 2.5 und 2.9 nicht fahrbar auf der Multi. Haut es dir auf querfugen die Bandscheiben raus. Bin dann auf 2.5 und 2.3 letztendlich gelandet. Nicht mein reifen. Grip in Schräglage aber hervorragend.

GStrecker
Beiträge: 147
Registriert: 17. Februar 2003, 19:52
Wohnort: Künzell

Re: Michelin Power RS freigegeben

#6 Beitrag von GStrecker » 3. August 2017, 10:12

Das sind profiltiefenmesser wie beim Slick.

Was für einen Luftdruck fährst du? Mit 2.5 und 2.9 nicht fahrbar auf der Multi. Haut es dir auf querfugen die Bandscheiben raus. Bin dann auf 2.5 und 2.3 letztendlich gelandet. Nicht mein reifen. Grip in Schräglage aber hervorragend.

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1697
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Michelin Power RS freigegeben

#7 Beitrag von qtreiber » 3. August 2017, 10:22

mit vollem Gepäck hatte ich aktuell 2,5/2,9 Bar. Ohne ~2,3/2,7 Bar. Funktionierte beides gut.

Mir gefällt vor allem das Kurven- und Einlenkverhalten sowie der Komfort bzw. die gute Eigendämpfung des RS. Deshalb kann ich das mit den "Bandscheiben" kaum glauben. Der gute M7RR kam mir im direkten Vergleich eher härter (nicht zu hart!!!) vor. Mag auf anderen Mopeds anders sein, aber gewichtsmäßig dürfte die Multi nicht ganz so weit über meiner R1200R liegen. (?)

Hatte mir das mit dem Probiltiefenmesser fast gedacht, danke für die Bestätigung. In diesen Löchern aktuell ca. 1,8mm Profiltiefe.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

GStrecker
Beiträge: 147
Registriert: 17. Februar 2003, 19:52
Wohnort: Künzell

Re: Michelin Power RS freigegeben

#8 Beitrag von GStrecker » 3. August 2017, 10:44


aimypost
Beiträge: 977
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Michelin Power RS freigegeben

#9 Beitrag von aimypost » 3. August 2017, 11:01

Das "Profil" bietet die vorgesehene Eigenschaft, dass der negative Anteil mit zunehmenden Verschleiß größer wird (Fläche), als Kompensation für die Verringerung der Tiefe. D.h. der Reifen wird an den Stellen dann "aufgerissen".

Auf meiner R1200R ist nach ~4.000 km Schluss mit Lustig; dabei aber die Fahreigenschaften beibehalten. Deckt sich mit der Laufleistung, die auch mein Reifen-Dealer damit gemacht hat.
greetings
aimypost

Benutzeravatar
Karli
Beiträge: 13
Registriert: 3. Juli 2017, 22:11
Mopped(s): BMW K1300S
Wohnort: 73249 Wernau
Kontaktdaten:

Re: Michelin Power RS freigegeben

#10 Beitrag von Karli » 11. August 2017, 18:17

Ich kann die Aussagen von Roadranner72 voll bestätigen. Fahre der Power RS seit 1.500 km und bin begeistert. Meine K13S fährt sich wie auf Schienen und die möglichen Kurvengeschwindigkeiten sind ein Hammer !
Bin bisher 3 Sätze (mit einer R1100RS) Metzeler Z8 zwische 9.000-10.000 km bei sehr sportlicher Fahrweise gefahren und war super zufrieden. Aber der Power RS ist wesentlich besser. Hoffe, die Laufleistung kommt in die Nähe vom Z8, befürchte aber eher nicht.
Gruß Karli
BMW R1100RS und BMW K1300S Fahrer

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Michelin Power RS freigegeben

#11 Beitrag von Michael (GF) » 11. August 2017, 19:07

Karli hat geschrieben:
11. August 2017, 18:17
IHoffe, die Laufleistung kommt in die Nähe vom Z8, befürchte aber eher nicht.
:lol:

Da vergleichst Du Äpfel mit Birnen, der Power RS ist ein Sportreifen, während der Z8 ein Tourenreifen ist...

Der Power RS wird ganz sicher nicht an die Laufleistung des Z8 herankommen... tippe auf max 2/3 des Z8
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Karli
Beiträge: 13
Registriert: 3. Juli 2017, 22:11
Mopped(s): BMW K1300S
Wohnort: 73249 Wernau
Kontaktdaten:

Re: Michelin Power RS freigegeben

#12 Beitrag von Karli » 12. August 2017, 11:50

Hallo Michael,

alle Testberichte https://www.1000ps.de/testbericht-30031 ... er-rs-test, die ich über den Michelin Power RS gelesen habe, sagen, es ist ein Tourensportreifen bzw. Reifen für die Straße, aber kein Supersportreifen und von daher für Tourer gedacht. "RS" steht ja auch für "Reise/Sport", oder ?

Mit einer Laufleistung von 2/3 wäre ich zufrieden, da mich die Haftung und damit verbundene Sicherheit überzeugt.
Gruß Karli
BMW R1100RS und BMW K1300S Fahrer

GStrecker
Beiträge: 147
Registriert: 17. Februar 2003, 19:52
Wohnort: Künzell

Re: Michelin Power RS freigegeben

#13 Beitrag von GStrecker » 12. August 2017, 12:39

Und jetzt verabschiede ich mich aus diesen beitrag

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Michelin Power RS freigegeben

#14 Beitrag von Michael (GF) » 12. August 2017, 15:11

@GStrecker
kann ich ein wenig verstehen....

@Karli
Es mag zwar Deine Meinung sein, wenn der Power RS Für DICH als Tourensportreifen bezeichnest, ist aber objektiv doch eher ein "falsche" Einordnung.

Zitat aus dem von Dir verlinkten Beitrag:
Damit wir hier alle den Power RS alle richtig einsortieren können, nenne ich hier die wichtigsten Pneus aus der vergleichbaren Liga: Bridgestone S21, Dunlop SportSmart 2 Max, Metzeler Sportec M7RR, ContSportAttack 3, Pirelli Diablo Rosso 3
Das sind allesamt Sport (von Supersport hat niemand was geschrieben) Reifen. Weiter kann man in dem Beitrag lesen:
Der neue Power RS ist klarerweise für Sportmotorräder aber auch für sportliche Nakedbikes erhältlich.
Und warum wird der Z8/Roadtec 01 bei Test der Zeitschrift Motorrad dann bei den Tourenreifen und die o.g. Reifen als Sportreifen getestet? Bestimmt haben die sich vertan.... :wink:

Test Tourenreifen Roadtec 01

Test Sportreifen Pilot Power RS

Michelin musste im Sportreifensegment etwas machen, weil der zuletzt entwickelte Pilot Power 3 erhebliche Schwächen auf der Rennstrecke im Vergleich zu anderen straßenzugelassenen Sportreifen hatte. Überhitzung und Instabilität (weiche Flanken) habn ihn zu einem guten Reifen für die Landstraße "degradiert". Er funktioniert für mich auf der K13S recht gut, andere kommen mit ihm aber viellleicht nicht zurecht.

Michelin hat sich der Schwächen angenommen und nun den Power RS entwickelt. Das hat wie man lesen kann etwas für die Rennstrecke gebracht, die Alltagstauglichkeit des Pilot Power 3 soll dabei aber auf der Strecke geblieben sein.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Karli
Beiträge: 13
Registriert: 3. Juli 2017, 22:11
Mopped(s): BMW K1300S
Wohnort: 73249 Wernau
Kontaktdaten:

Re: Michelin Power RS freigegeben

#15 Beitrag von Karli » 14. August 2017, 12:28

Gruß Karli
BMW R1100RS und BMW K1300S Fahrer

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Michelin Power RS freigegeben

#16 Beitrag von Michael (GF) » 14. August 2017, 20:27

Video ist mir sehrwohl längst bekannt... wie Du dann trotzdem den Power RS als Zitat "Tourensportreifen" bezeichnest ist mir echt unerklärlich :roll:
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Roadrunner72
Beiträge: 18
Registriert: 30. September 2016, 22:00

Re: Michelin Power RS freigegeben

#17 Beitrag von Roadrunner72 » 14. August 2017, 22:14

Naja Karli, als was du den RS titulierst ist mir ja ansich völlig wumpe :lol:
Davon ab ist und bleibt dieser Reifen ein Sportreifen, welcher nicht die Laufleistung eines Tourensportlers erleben wird, beißt die Maus keinen Faden ab. Wenn du 2/3 erreichst, kannst du zufrieden sein. Meiner schlägt sich bis jetzt sehr gut, im Vergleich zum vorher gefahrenen Bridgestone S21 und auch dem Angel GT. Wenn er runter ist (was wohl Mitte September der Fall sein wird), werde ich mal über meine Laufleistung berichten. Aussagen tut diese zwar nichts, da sie vom Fahrstil abhängig ist, aber es ist immerhin ein Spiegelbild der Möglichkeiten.

Gruß und viel Spaß!
Roady

Benutzeravatar
Karli
Beiträge: 13
Registriert: 3. Juli 2017, 22:11
Mopped(s): BMW K1300S
Wohnort: 73249 Wernau
Kontaktdaten:

Re: Michelin Power RS freigegeben

#18 Beitrag von Karli » 19. September 2017, 09:32

Orginalantwort von Michelin:

Hallo Herr Schmidtchen,

das Reifenmodell Power RS ist die neue Referenz im Supersport-Segment.
Es handelt sich um einen Supersportreifen für die Landstraße mit voller Alltagstauglichkeit, hat aber zusätzlich Gene für den gelegentlichen Einsatz auf der Rennstrecke.
Ein Reifen mit super Trockengrip, exczellenter Fahrstabilität, ausgezeichneter Handlichkeit und Lenkpräzision.

Mit freundlichen Grüßen / Best regards / Sincères salutations
i. A. Peter Hoffmann

Michelin Kundenservice
Verkaufsbüro Zweirad


Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
-----------------------------------------------
Michelinstraße 4 - 76185 Karlsruhe - Postfach 210951 - 76159 Karlsruhe
Telefon 0800/0008050 - Fax 0800/0008051
Mobil -
E-Mail vertrieb-zweirad@michelin.com

Karli hat geschrieben:
11. August 2017, 18:17
Ich kann die Aussagen von Roadranner72 voll bestätigen. Fahre der Power RS seit 1.500 km und bin begeistert. Meine K13S fährt sich wie auf Schienen und die möglichen Kurvengeschwindigkeiten sind ein Hammer !
Bin bisher 3 Sätze (mit einer R1100RS) Metzeler Z8 zwische 9.000-10.000 km bei sehr sportlicher Fahrweise gefahren und war super zufrieden. Aber der Power RS ist wesentlich besser. Hoffe, die Laufleistung kommt in die Nähe vom Z8, befürchte aber eher nicht.
Gruß Karli
BMW R1100RS und BMW K1300S Fahrer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast