R1200R kleine Änderungen

für Bilder/Vorstellung des/der EIGENEN Moppeds (bitte jeweils in einem eigenen Thread)
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Lu r1200r
Beiträge: 49
Registriert: 4. September 2016, 12:49

Re: R1200R kleine Änderungen

#26 Beitrag von Lu r1200r » 25. April 2017, 19:21

Hallo,
der Spritzschutz ist ein Eigenbau.
Ich habe dazu eine Aluplatte zurechtgeschnitten die von der Breite zwischen den Rahmen passt und von der Länge bis ganz knapp unter dem Batteriekasten, wo es ca 4mm Richtung Batterie rechtwinklig eingekanntet ist , um ein wenig Halt zu haben. Oben zwei Löcher gemacht für die Befestigung. Die Platte nun mit einer Gummiplatte beklebt die deutlich länger ist als die Aluplatte, um es im eingebauten Zustand an den Gegebenheiten anzupassen.
Dies habe ich dann von oben zwischen Batterie und Rahmen eingeschoben ( Gummi zum Hinterrad) die kleine Kantung unter den Batteriekasten geschoben und oben mit den vorher gebohrten Löcher mit Kabelbinder am Rahmen befestigt. Zum Schluss das Gummi an Kardan und Zügen angepasst.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk



Benutzeravatar
Lu r1200r
Beiträge: 49
Registriert: 4. September 2016, 12:49

Re: R1200R kleine Änderungen

#28 Beitrag von Lu r1200r » 5. Mai 2017, 20:30

Fußrasten , Ventildeckel gepulvert und Sensorschutz von Wunderlich montiert. [IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201705 ... e8c40f.jpg[/IMG][IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201705 ... ce2627.jpg[/IMG][IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201705 ... 4ca604.jpg[/IMG]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
abr007
Beiträge: 135
Registriert: 18. Juli 2016, 13:21
Mopped(s): R1200R K27; Bj. 2011
Wohnort: Egweil bei Ingolstadt

Re: R1200R kleine Änderungen

#29 Beitrag von abr007 » 8. Mai 2017, 10:06

Meinen Lampenring ahbe ich selber schwarz matt lackiert
Meine Rastenanlage vorn und hinten, Schalt und Bremshebel habe ich auch pulvern lassen.
Die Ventildeckel zu pulvern bzw. pulvern zu lassen ist eine sehr gute Idee.

Sieht sehr stimmig und schick aus.
...kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen.

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 224
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: R1200R kleine Änderungen

#30 Beitrag von PHS » 9. Mai 2017, 08:48

Bravo, sehr gelungen.
Schwarze Fussraten & Hebel gibts bei Gilles-Tooling, Referenz rct10gt-BM03.
Nach Rundstreckenkurs wäre der Reifen auf der ganzen Lauffläche schwarz.
Dazu noch ganz Schwarzer Lederoutfit und roter Helm !
KN-Filter kann Innereien schwärzen, lieber beim Papierfilter bleiben.
Kombination von KN+Zach könnte das wegen Umwelt-Normen magere Gemisch noch mehr abmagern.
Also next step: auf Rolle eingesteller PCV, dann hängt die Maschine toll am Gas.
Ciao,
Philipp

Benutzeravatar
Lu r1200r
Beiträge: 49
Registriert: 4. September 2016, 12:49

Re: R1200R kleine Änderungen

#31 Beitrag von Lu r1200r » 3. Oktober 2017, 17:36

Hier beim Ausritt...[IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201710 ... 55f6da.jpg[/IMG]

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Lu r1200r
Beiträge: 49
Registriert: 4. September 2016, 12:49

Re: R1200R kleine Änderungen

#32 Beitrag von Lu r1200r » 11. April 2018, 10:14

Wieder kleine Veränderungen, Telever und Felgen geschwärzt. [IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201804 ... e7bd7c.jpg[/IMG][IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201804 ... 65c097.jpg[/IMG]

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


mr.chruris
Beiträge: 260
Registriert: 13. April 2006, 07:42
Skype: mr.chruris
Mopped(s): R1200R Bj.2012
Wohnort: Wien

Re: R1200R kleine Änderungen

#33 Beitrag von mr.chruris » 13. April 2018, 04:36

Servus.
Da gibts ja nichts zu kritisieren weil einfach Klasse das Radl . :!:
Eventuell den Kennzeichenhalter Rot machen als "Gegengewicht" zum vorderen Kotflügel :idea:
Gruß Karl

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 224
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: R1200R kleine Änderungen

#34 Beitrag von PHS » 13. April 2018, 14:09

Sehr schön.
Das Nummernschild würde ich so hoch wie möglich befestigen.
Bei meiner grünen ist der untere Rand des Schildes am unteren Rand der OEM-Befestigung, wobei das Schild per Velcro am angeschraubten Touratech-Schmutzabweiser klebt.
Zugang zum Sattelschloss kein Problem, Schild lässt sich leicht abnehmen, eben dank Velcro.
Hält ansonsten bombenfest, seit 3 Jahren.
Jetzt soll mir keiner mit § kommen, lebe ausserhalb vom TÜV-Land.
Ciao,
Philipp

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste