Ketzerische Gedanken

Diskussion und Spekulation über neue Moppedmodelle von BMW
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: Ketzerische Gedanken

#51 Beitrag von juppi » 24. September 2015, 11:07

In der Tat, Helmi!
:wink:
Wie Studien der heutigen Zeit zeigen, ist das ein großes Problem der Zukunft.
:idea: :(
Deswegen versuche ich meinen Stand der Motorik zu erhalten oder vielleicht sogar weiter zu verfeinern.
:idea: :!: :wink:
Das geht aber nicht, wenn ich mir das Leben immer bequemer gestalte.
:(
Lebenslanges lernen…
…oder wie war das noch mit den Synapsen und den neuronalen Verknüpfungen…?
:idea: :)
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9761
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Ketzerische Gedanken

#52 Beitrag von helmi123 » 24. September 2015, 12:05

ja Jupp, :D diese Verknüpfungen fehlen bei dem Nörgler, diese schleichende Veränderung ist für den Nörgler kein Problem weil nicht erkannt,aber für die Familie :( (also für uns) :D
:lol:

Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: Ketzerische Gedanken

#53 Beitrag von juppi » 24. September 2015, 12:47

:) :wink:
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

apoll123
Beiträge: 27
Registriert: 6. Juli 2014, 17:28
Mopped(s): BMW R1200R Bj. 2011
Wohnort: Land Salzburg

Re: Ketzerische Gedanken

#54 Beitrag von apoll123 » 24. September 2015, 17:38

Meine letzte Blinkerstellungnahme (hoffe ich zumindest):
Ein Bekannter fährt eine Guzzi California. Mit einem Mini-Blinkerkontrolllicht. Wie oft dieser kilometerweit mit eingeschaltetem Blinker fährt und es gar nicht merkt! Das ist dann echt gefährlich, vor allem wenn unkontrolliert der rechte Blinker blinkt, und andere dann mit Rechts-Abbiegen rechnen. Also noch wichtiger wie die Blinkerbedienung ist meiner Meinung nach eine große helle auffällige Kontrollleuchte. (Gilt übrigens auch für Traktoren)

Franz1954

Re: Ketzerische Gedanken

#55 Beitrag von Franz1954 » 24. September 2015, 21:49

Ja, deutliche Blinkerkontrolllampen finde ich auch wichtig. Ich schaue auch wenn ich den Blinker ausmache, ob er aus ist. Und ein Sensor, der bemerkt dass man den Abbiegevorgang abgeschlossen hat und dann automatisch den Blinker ausschaltet ist auch eine gute Einrichtung die der Sicherheit dient.
Da ich die Hupe so gut wie nie brauche, kommt es schon mal vor, dass ich dann, wenn ich sie nach nem Jahr ober mehr mal brauche auf den Blinker aus Knopf draufhau anstatt auf die Hupe. Deshalb könnte ich mir gut vorstellen, dass man die Blinker HD mässig ausschaltet und somit die Hupe rechts wie links am der selben Pos. ist, da ja dann der dritte Blinkerknopf frei wäre.

Franz1954

Re: Ketzerische Gedanken

#56 Beitrag von Franz1954 » 24. September 2015, 21:51

helmi123 hat geschrieben:ja Jupp, :D diese Verknüpfungen fehlen bei dem Nörgler,
Ist ja schön wenn du sie hast :lol: :lol:

Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: Ketzerische Gedanken

#57 Beitrag von juppi » 25. September 2015, 13:03

Franz1954 hat geschrieben: Da ich die Hupe so gut wie nie brauche, ..
...aber wenn du sie brauchst, ist Gefahr angesagt!
Deshalb hat sie hohe Priorität und man sollte deswegen jederzeit wissen wo der Taster sich befindet.
:idea: :wink:
Ich denke deswegen ist die Hupe und der Aus-Taster, sowie die Blinker jeweils auf einer Ebene angebracht.
:?:
Mir erscheint es jedenfalls logisch.
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9761
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Ketzerische Gedanken

#58 Beitrag von helmi123 » 25. September 2015, 13:16

:) Jupp, vor antritt einer Tour ist die Akustische wie optische Signal Einrichtung zu Prüfen,hat er sich ja distanziert :)
:lol:

slomo
Beiträge: 69
Registriert: 4. April 2010, 11:23
Mopped(s): R1200R (2009)

Re: Ketzerische Gedanken

#59 Beitrag von slomo » 25. September 2015, 14:01

Angesichts der Schalterflut: Wo will man denn noch drei so große Schalter unterbringen? Zumal jetzt erst recht mit dem leichtgängigen E-Gas die Betätigung des Blinkerschalter rechts beim Abbiegen aus dem Kreisverkehr durchaus unschöne Nebenwirkungen haben kann.

Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: Ketzerische Gedanken

#60 Beitrag von juppi » 25. September 2015, 14:24

Slomo, ich habe mir bewusst eine R12R gekauft und werde sie hoffentlich noch lange fahren.

Falls ich mir aber irgendwann ein neues Moped zulegen sollte, werde ich mich dann natürlich vorher auch mit der Bedienphilosophie auseinander setzen.

Klar die Informationen und technischen Möglichkeiten werden immer mehr und müssen irgendwie untergebracht werden.

Aber ich glaube, ich kaufe mir eher ein neues Mountainbike, denn meine R hat alles was ich brauche.

Manchmal ist weniger mehr!
:) :wink:
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

Franz1954

Re: Ketzerische Gedanken

#61 Beitrag von Franz1954 » 25. September 2015, 19:09

helmi123 hat geschrieben::) Jupp, vor antritt einer Tour ist die Akustische wie optische Signal Einrichtung zu Prüfen,hat er sich ja distanziert :)
Jaaaaa, das wäre ne tolle Geschichte wenn jeder Dosenfahrer und jeder Mopedfahrer, jedesmal bei Fahrtantritt erst mal zum Test auf die Hupe steigt und die Lichthupe bedient. Und die Polizei wäre total entzückt, weil dann jeder Polizist jeden Tag ein paar Tausend Strafzettel schreiben könnte wegen Benutzung dieser Warneinrichtungen ohne ersichtliche Notsituation. Da kommt Geld rein bei der Polizei. :lol: :lol:

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 906
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: Ketzerische Gedanken

#62 Beitrag von farbschema » 28. September 2015, 20:52

juppi hat geschrieben: ...
Aber ich glaube, ich kaufe mir eher ein neues Mountainbike, denn meine R hat alles was ich brauche.
... wieso hast Du dann so ein komisches Avatarbild...? :wink:

:D
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: Ketzerische Gedanken

#63 Beitrag von juppi » 29. September 2015, 11:55

Was ist denn an dem Bild komisch?

Es zeigt mich auf dem LUK Center auf einer 1000RR, …ist und war immer wieder schön.
Das muss doch nicht heißen, dass ich so ein Moped auch im normalen Straßenverkehr fahren muss.

Ich bin mit meiner R12R absolut zufrieden, sie hat alles was ich brauche und erlegt mir zudem noch gewisse Beschränkungen auf, die ich für mich im normalen Straßenverkehr nicht schlecht finde.
:) :wink:
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

Benutzeravatar
Alpino
Beiträge: 103
Registriert: 25. März 2014, 10:15
Mopped(s): R1200R/14
Wohnort: Burgkirchen a.d.Alz

Re: Ketzerische Gedanken

#64 Beitrag von Alpino » 2. Oktober 2015, 15:47

aimypost hat geschrieben: Wobei quer durch die Testlandschaft die automatischen Fahrwerke von Ducati und Aprilia bzgl. Nickausgleich besser sein sollen als BMW.
"Besser" bedeutet aber hier eine erhöhte Bedämpfung der Gabel in der Druckstufe -> also eine reine Verhärtung der Vorderradführung -> also kontraproduktiv auf nicht perfekten Straßen.
Auf der Rennstrecke mag das ja passen, aber sonst?

Die nicht so starke Bedämpfung der Vorderradführung bei BMWs ohne Telelever muss man als echte Sicherheitsreserve interpretieren, nicht als etwas, das schlechter funktioniert als bei anderen - im Gegenteil.
Viele Grüße
Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast