Ketzerische Gedanken

Diskussion und Spekulation über neue Moppedmodelle von BMW
Antworten
Nachricht
Autor
apoll123
Beiträge: 27
Registriert: 6. Juli 2014, 17:28
Mopped(s): BMW R1200R Bj. 2011
Wohnort: Land Salzburg

Ketzerische Gedanken

#1 Beitrag von apoll123 » 24. Juni 2015, 18:13

Ich fahre BMW und werde es weiter tun.
ABER: Wäre weniger nicht oft mehr?
Jahrzehnte verkauft uns BMW das Telelever System, weil weniger Eintauchen beim Bremsen ist besser. Dann hat man keinen rechten Platz für einen Kühler und schwuppdiwupp ist laut BMW die gute alte Gabel der neueste technische Stand.
Jahrzehnte hat man uns die 3 Schalter Blinkerlösung schmackhaft gemacht, auch wenn das Blinker ausschalten mit der Gas/Bremshand sicherheitstechnisch echtes Risiko war. Neueste BMW Lösung: Blinker Bedienung wie alle anderen auch.
Jahrzehnte entweder Boxermotor und wenn schon 4-Zylinder, dann jedenfalls längs, quer, schief, diagonal oder sonst irgendeine Lage. Und die neue S-Reihe? Sieh da, sieh da: 4-Zylinder quer wie die Japaner seit 40 Jahren.
Jahrzehnte: Wenn schon kein Kardan, dann jedenfalls Riemenantrieb, niemals so etwas Profanes wie eine Kette. Und jetzt bei der S-Reihe, sieh da sieh da, Kette wie bei allen anderen.
Natürlich könnte auch ein Schwimmer den Tankstand auf 50km genau angeben, aber BMW Technik verlangt nach einer Foliengeberlösung, die die Restweite auf den km genau anzeigen soll, meist aber gar nichts anzeigt.

Ich werde weiter BMW fahren, ob BMW aber mit immer neuen Lösungen und immer anders alle anderen zu machen, richtig liegt, bezweifle ich als alter Ketzer.

aimypost
Beiträge: 977
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Ketzerische Gedanken

#2 Beitrag von aimypost » 24. Juni 2015, 19:44

apoll123 hat geschrieben:....
Jahrzehnte verkauft uns BMW das Telelever System, weil weniger Eintauchen beim Bremsen ist besser. Dann hat man keinen rechten Platz für einen Kühler und schwuppdiwupp ist laut BMW die gute alte Gabel der neueste technische Stand.
Jahrzehnte hat man uns die 3 Schalter Blinkerlösung schmackhaft gemacht, auch wenn das Blinker ausschalten mit der Gas/Bremshand sicherheitstechnisch echtes Risiko war. Neueste BMW Lösung: Blinker Bedienung wie alle anderen auch.
Yes, Telelever ist bei automatischen Fahrwerken auch überflüssig bzw. das übriggebliebene Nickverhalten kann vernachlässigt werden. (Stichwort: elektr. Anti Dive)
Wobei quer durch die Testlandschaft die automatischen Fahrwerke von Ducati und Aprilia bzgl. Nickausgleich besser sein sollen als BMW.

Änderungen bei den Blinkern sind nach meinem Kenntnisstand der EU-Homologation geschuldet.
greetings
aimypost

Benutzeravatar
Björn_GS (SFA)
Beiträge: 1361
Registriert: 19. Juni 2007, 15:23
Mopped(s): R nineT; R12GS TB
Wohnort: Walsrode

Re: Ketzerische Gedanken

#3 Beitrag von Björn_GS (SFA) » 25. Juni 2015, 05:16

apoll123 hat geschrieben: ABER: Wäre weniger nicht oft mehr?
jepp! -> R nineT! :wink:
aimypost hat geschrieben:
Änderungen bei den Blinkern sind nach meinem Kenntnisstand der EU-Homologation geschuldet.
nein, dem Rotstift! :roll:
fighting for peace is like f***ing for virginity.

R nineT, 15-03-19, Angel GT \\ R12GS, 16-06-16, Scorpion Trail II
Z607844, sturmschwarz \\ Z687577, dreifachschwarz

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4124
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ketzerische Gedanken

#4 Beitrag von ChristianS » 25. Juni 2015, 13:10

auch wenn das Blinker ausschalten mit der Gas/Bremshand sicherheitstechnisch echtes Risiko war.
Selten so einen Unsinn gelesen. :roll:
Wo kämen wir denn hin, wenn man mit der Gashand auch noch bremsen könnte ?! (Achtung Ironie)
DAS ist erst ein Risiko :lol:


Es gibt nichts besseres, als die "alte", intuitive Dreitastenlösung 8)
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Ketzerische Gedanken

#5 Beitrag von Gottfried » 25. Juni 2015, 13:21

ChristianS hat geschrieben:Es gibt nichts besseres, als die "alte", intuitive Dreitastenlösung 8)
http://www.bmw-k-forum.de/images/smilies/clap.gif
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2961
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: RE: Re: Ketzerische Gedanken

#6 Beitrag von Larsi » 25. Juni 2015, 14:18

ChristianS hat geschrieben:...

Es gibt nichts besseres, als die "alte", intuitive Dreitastenlösung 8)
Doch!

Der Blinker von Harley ist mMn besser.
Gruß Lars

Benutzeravatar
Achim1958
Beiträge: 347
Registriert: 3. April 2014, 08:32
Mopped(s): K1200RS, nun K1200S Bj.06.08
Wohnort: D-Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Ketzerische Gedanken

#7 Beitrag von Achim1958 » 25. Juni 2015, 14:24

Hi,
apoll123 hat geschrieben:auch wenn das Blinker ausschalten mit der Gas/Bremshand sicherheitstechnisch echtes Risiko war.
Risiko?, geht doch von alleine wieder aus.
Wer den Blinkerschalter nicht bedienen kann, sollte auch kein Motorrad fahren.

Gruß Achim
Die Katze ist ein Wunder der Natur***Leonardo da Vinci***
Infos Motorradfreunde Ötlingen 2006 e.V. & wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4124
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ketzerische Gedanken

#8 Beitrag von ChristianS » 25. Juni 2015, 16:37

Das kommt nicht von mir!
Zuletzt geändert von Frank@S am 25. Juni 2015, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat"verursacher" geändert ;-)
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Pumpe
Beiträge: 800
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Ketzerische Gedanken

#9 Beitrag von Pumpe » 25. Juni 2015, 17:54

Drei Tasten sind intuitiv? Aha, wenn Du meinst.....
Bin neulich die neue R probegefahren, ca. 140 km. Nach wenigen km kam mir der "Japanschalter" vertrauter vor, als das Dreitastengedöns nach 30000 km.....

Aber wie so oft: Geschmackssache

Gruss

Pumpe
Beiträge: 800
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Ketzerische Gedanken

#10 Beitrag von Pumpe » 25. Juni 2015, 17:57

....und wegen alleine ausgehen: Stimmt! Auf der Autobahn zu früh, innerstädtisch viiiiiel zu spät.
....wer den Blinkerschalter nicht bedienen kann soll aufhören? Na ja, kannst Du den "Japanschalter" etwa nicht bedienen? Dann weißt Du ja, was Du zu tun hast.....

Gruss

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6797
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Ketzerische Gedanken

#11 Beitrag von Frank@S » 25. Juni 2015, 20:01

Hey Mädels,
das Thema hatten wir doch schon ausreichend behandelt :!:

Bitte nicht nochmal - Danke !

apoll123
Beiträge: 27
Registriert: 6. Juli 2014, 17:28
Mopped(s): BMW R1200R Bj. 2011
Wohnort: Land Salzburg

Re: Ketzerische Gedanken

#12 Beitrag von apoll123 » 26. Juni 2015, 18:11

Na, da hab ich wohl ein kleines Feuerchen entfacht. Aber warum eigentlich nicht! :lol:

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 907
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: Ketzerische Gedanken

#13 Beitrag von farbschema » 27. Juli 2015, 19:29

ChristianS hat geschrieben:

Es gibt nichts besseres, als die "alte", intuitive Dreitastenlösung 8)
Selten so einen Blödsinn gelesen. Fahre mal zeitgleich ein eigenes Moped mit normalem Blinker und
ab und an mal die eigene BMW.

Jahrelang wirst Du mit Anlasser / Hupe / Blinker - immer mal wieder - durcheinander geraten.
Wort drauf :lol:

---------------------
p.s. cool ist die schrullige bmw-losung schon, aber ultimativ ist es sicher nicht ...
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4124
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ketzerische Gedanken

#14 Beitrag von ChristianS » 27. Juli 2015, 19:42

Nein Danke. :roll:
Mir reichts, wenn ich einmal im Jahr im Rahmen der Inspektion als Ersatzfahrzeug eine dieser neumodischen BMWs mit Japanschalter bewegen "darf".



Frank hat übrigens Recht :wink:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

wmueller
Beiträge: 259
Registriert: 13. Dezember 2013, 22:02
Mopped(s): XL 500 S (1981), R1200R (2013)
Wohnort: südöstl. Ruhrgebiet

Re: Ketzerische Gedanken

#15 Beitrag von wmueller » 28. Juli 2015, 07:42

... meine Frau hat eine Yamaha XJ6, ich eben den Boxer. Ich fahre auch die Yamaha immer wieder mal. Die unterschiedliche Bedienung der Blinker finde ich weder kompliziert, noch verwirrend. Ist eben anders. Persönlich finde ich die 3-Schalter Lösung auch "intuitiver", hat aber schon den Nachteil, daß es eben drei Schalter für eine Funktion braucht.
Da fand ich die Hupenbedienung meiner alten R1100R viel schlimmer. Das war überhaupt nicht meine Daumen-Bewegungsrichtung. Um damit nur mal ein kurzes "Tüt" machen zu können, brauchst Du ja eine Klavierausbildung :D

Gruß,
Wolfgang

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Ketzerische Gedanken

#16 Beitrag von Gottfried » 28. Juli 2015, 08:33

apoll123 hat geschrieben:Ich fahre BMW und werde es weiter tun.
ABER: Wäre weniger nicht oft mehr?
Jahrzehnte verkauft uns BMW das Telelever System, weil weniger Eintauchen beim Bremsen ist besser. Dann hat man keinen rechten Platz für einen Kühler und schwuppdiwupp ist laut BMW die gute alte Gabel der neueste technische Stand.
Jahrzehnte hat man uns die 3 Schalter Blinkerlösung schmackhaft gemacht, auch wenn das Blinker ausschalten mit der Gas/Bremshand sicherheitstechnisch echtes Risiko war. Neueste BMW Lösung: Blinker Bedienung wie alle anderen auch.
Jahrzehnte entweder Boxermotor und wenn schon 4-Zylinder, dann jedenfalls längs, quer, schief, diagonal oder sonst irgendeine Lage. Und die neue S-Reihe? Sieh da, sieh da: 4-Zylinder quer wie die Japaner seit 40 Jahren.
Jahrzehnte: Wenn schon kein Kardan, dann jedenfalls Riemenantrieb, niemals so etwas Profanes wie eine Kette. Und jetzt bei der S-Reihe, sieh da sieh da, Kette wie bei allen anderen.
Natürlich könnte auch ein Schwimmer den Tankstand auf 50km genau angeben, aber BMW Technik verlangt nach einer Foliengeberlösung, die die Restweite auf den km genau anzeigen soll, meist aber gar nichts anzeigt.

Ich werde weiter BMW fahren, ob BMW aber mit immer neuen Lösungen und immer anders alle anderen zu machen, richtig liegt, bezweifle ich als alter Ketzer.
Hallo apoll123,

keine Ahnung, ob und wann Du hier wieder reinguckst, egal wie viele detaillierte Unterschiede bzw. Neuerungen es mittlerweile gibt.
DANKE für Deine "ketzerischen" Gedanken, Du sprichst damit sicher vielen treuen BMW Anhängern aus der Seele. http://files.homepagemodules.de/b544023 ... 96c50c.gif

Der Kaufgedanke für eine BMW war und ist "weil eben anders" und nicht "weil eben gleicher".
Bedauerlich, dass eine Entscheidung immer schwieriger wird.
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1303
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Ketzerische Gedanken

#17 Beitrag von Dietmar Hencke » 28. Juli 2015, 09:05

BMW-Blinker, Japan-Blinker, BMW-Japan-Blinker:
Wer da nicht ein Minimum an Flexibilität mitbringt, sollte überlegen, ob er
das Motorradfahren nicht lieber ganz lässt. :evil:
Gruß Dietmar

Aktuell: ZZR1400 jetzt mit Superbike-Lenker; 50.000km überschritten      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: Ketzerische Gedanken

#18 Beitrag von juppi » 28. Juli 2015, 11:37

Wenn ich manche hier so höre, frage ich mich sowieso manchmal, warum sie überhaupt Motorrad fahren.
:?: :lol: :wink:
…oder warum sie sich gerade dieses Motorrad gekauft haben, wo es doch nur Macken hat.
:roll: :lol:
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2961
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Ketzerische Gedanken

#19 Beitrag von Larsi » 28. Juli 2015, 13:59

juppi hat geschrieben:Wenn ich manche hier so höre, frage ich mich sowieso manchmal, warum sie überhaupt Motorrad fahren. ...
wenn ich manche so fahren sehe, frage ich mich dasselbe. :roll:
Gruß Lars

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1697
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Ketzerische Gedanken

#20 Beitrag von qtreiber » 28. Juli 2015, 14:06

Larsi hat geschrieben:wenn ich manche so fahren sehe, frage ich mich dasselbe. :roll:
:lol:
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: Ketzerische Gedanken

#21 Beitrag von buirer » 28. Juli 2015, 14:10

In unserem Fuhrpark sind neben der Honda NTV zwei BMW Boxer und eine KTM.
Allenfalls überlege ich eine Zehntelsekunde vor dem ersten Abbiegen wie ich blinken muss. Das wars dann aber auch schon für den Rest der Fahrt.
Wenn man regelmäßig verschiedene Blinker fährt, ist der Wechsel überhaupt kein Problem.
Und das was ich von den BMWs vermisse, ist die Blinkerbetätigung, und den Telelever. Also das, was BMW selber auch nicht mehr überall hat.

Gruß

Volker

R12R'12
Beiträge: 18
Registriert: 8. Oktober 2012, 16:39

Re: Ketzerische Gedanken

#22 Beitrag von R12R'12 » 28. Juli 2015, 15:22

Ergonomisch ist die BMW-Blinkerschaltung wohl besser als die Japan-Blinker. Es wird immer bloß angemerkt, dass man hierzu drei Schalter braucht. Na und und? Sind die neuen BMW mit Japan-Schalter billiger, weil weniger aufwendig?
Gruß
Guido

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 2928
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: Ketzerische Gedanken

#23 Beitrag von hixtert » 28. Juli 2015, 17:01

Die Blinkerschalter-Diskussion läuft seit den 1980er Jahren auf vollen Touren ... bisher ergebnislos
Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Alle 11 Minuten ein frisches Bier.http://www.brexel.org/icns/prost.gif Ich barshippe jetzt!

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4124
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ketzerische Gedanken

#24 Beitrag von ChristianS » 28. Juli 2015, 17:45

Ob sich auch einige Porschefahrer beschweren, dass der Zündschlüssel links ist?
Oder Mercedesfahrer, dass sie nicht mit der Parkbremse klar kommen?
:wink: :lol:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Leo Maier
Beiträge: 4
Registriert: 3. Januar 2004, 15:21

Re: Ketzerische Gedanken

#25 Beitrag von Leo Maier » 28. Juli 2015, 17:45

Was soll s
Ich habe drei BMW Boxer und jede hat einen anderen Blinkerschalter.

R50 Knebelschalter hoch - links und runter -rechts

R65 Klassisch wie Japaner

R1200GS drei Tasten Lösung

Muss man hier ein Problem haben?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast