R1200S Lc ?

Diskussion und Spekulation über neue Moppedmodelle von BMW
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4195
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

R1200S Lc ?

#1 Beitrag von ChristianS » 26. Juni 2015, 21:06

Heute im Internet gefunden:

http://www.motorradonline.de/artikelvor ... 0-s/667768

Ich glaub allerdings nicht, dass die kommt.
Würde ja der R1200RS Konkurrenz machen...
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2637
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: R1200S Lc ?

#2 Beitrag von manfred180161 » 26. Juni 2015, 21:09

Na die RS sortiere ich eher als sportlichen Tourer ein, das da ist ja schon eher eine halbe Rennfeile.
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
stromanR1200R
Beiträge: 281
Registriert: 5. November 2014, 15:34
Mopped(s): R1200R LC, Vespa GTS300
Wohnort: Südstadt/H

Re: R1200S Lc ?

#3 Beitrag von stromanR1200R » 26. Juni 2015, 21:29

Also schick ist die schon!
Und wie ein Sporttourer sieht sie nun wirklich nicht aus.
Vielleicht so um die 140PS und etwas mehr Schräglagenfreiheit, dann würde ich zumindest mal eine längere Probefahrt wollen.
Grüße aus Hannover
Steffen
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der Vespa

Benutzeravatar
DARKMAN
Beiträge: 682
Registriert: 17. März 2011, 11:12
Mopped(s): TRX 850 und BMW R1200R
Wohnort: 64823
Kontaktdaten:

Re: R1200S Lc ?

#4 Beitrag von DARKMAN » 26. Juni 2015, 22:05

Die Maschine soll Valvetronic besitzen und um 150 PS haben! Von vorne sieht sie aus wie die neue R1, was aber nach der XR, dem Ducatiplagiat mittlerweile bei BMW nichts außergewöhnliches ist.

Zur Zeit ist es wohl nur eine Studie, aber der Motor wurde ja schon vor 1,5 Jahren mal gesichtet und dementiert.

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: R1200S Lc ?

#5 Beitrag von buirer » 1. Juli 2015, 15:12

Das ist doch nichts anderes als eine S1000RR mit anderem Motor.
Was soll der Boxermotor in diesem Motorrad besser können, als in der S1000rr?
Wenn die Antwort nur "Kardan" lauten sollte, ist das bestimmt nicht genug Anreiz um ausreichend Käufer dazu bewegen zu können, dies Teil zu kaufen.

Gruß

Volker

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2999
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: R1200S Lc ?

#6 Beitrag von Larsi » 1. Juli 2015, 15:40

DARKMAN hat geschrieben:Die Maschine soll Valvetronic besitzen ...
liest man immer wieder ...
ich glaube das nicht sondern vermute eher eine variable nockenwellensteuerung (Vanos)
Gruß Lars

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1540
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: R1200S Lc ?

#7 Beitrag von wohi » 1. Juli 2015, 15:49

buirer hat geschrieben:Das ist doch nichts anderes als eine S1000RR mit anderem Motor.
Was soll der Boxermotor in diesem Motorrad besser können, als in der S1000rr?
Schätzungsweise bis 9000 U/min mehr Leistung abdrücken.
Ausserdem (neben dem Kardan) die Einarmschwinge und den Rohrgitterrahmen fürs Auge.
Und hoffentlich eine nettere Auspuffanlage.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9807
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: R1200S Lc ?

#8 Beitrag von helmi123 » 1. Juli 2015, 15:52

Larsi hat geschrieben: liest man immer wieder ...
ich glaube das nicht sondern vermute eher eine variable nockenwellensteuerung (Vanos)
:) ja beim boxer variabel Steuerung, Zylinder 1 dreht hoch, Zyle)nder 2 bleibt hängen elendiger :)
:lol:

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2999
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: R1200S Lc ?

#9 Beitrag von Larsi » 1. Juli 2015, 15:53

buirer hat geschrieben:Das ist doch nichts anderes als eine S1000RR mit anderem Motor.
Was soll der Boxermotor in diesem Motorrad besser können, als in der S1000rr?
...
den unterschied machen zwischen einer BMW und einer HonKaSuYa.
Gruß Lars

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2999
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: R1200S Lc ?

#10 Beitrag von Larsi » 1. Juli 2015, 15:54

helmi123 hat geschrieben: :) ja beim boxer variabel Steuerung, Zylinder 1 dreht hoch, Zyle)nder 2 bleibt hängen elendiger :)
na helmi, wieder mal die medikamente abgesetzt?
Gruß Lars

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9807
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: R1200S Lc ?

#11 Beitrag von helmi123 » 1. Juli 2015, 17:11

:lol: ja, schön langsam muß ich Euch ja auf mein Arbeits Ende vorbereiten :D
:lol:

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6818
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: R1200S Lc ?

#12 Beitrag von Frank@S » 2. Juli 2015, 07:16

meinst wohl Ende der passiv-Phase :lol:


.... heutzutage scheint's das "passiv-Arbeiten" bereits als Ausbildungsberuf zu geben :evil: :oops:

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9807
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: R1200S Lc ?

#13 Beitrag von helmi123 » 2. Juli 2015, 07:24

:D ja Bub ,so ischt`s :)
:lol:

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1567
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: R1200S Lc ?

#14 Beitrag von CDDIETER » 2. Juli 2015, 07:44

...und dann hast du endlich mal Zeit für einen "Deutsch Kursus" mit Verständlichkeits Hilfe! :roll:
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 2960
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: R1200S Lc ?

#15 Beitrag von hixtert » 2. Juli 2015, 08:38

CDDIETER hat geschrieben:...und dann hast du endlich mal Zeit für einen "Deutsch Kursus" mit Verständlichkeits Hilfe! :roll:
vier minus, setzen :wink:
Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Alle 11 Minuten ein frisches Bier.http://www.brexel.org/icns/prost.gif Ich barshippe jetzt!

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9807
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: R1200S Lc ?

#16 Beitrag von helmi123 » 2. Juli 2015, 08:42

:D Reinhard,die Hilfe würde auch nicht helfen,obwohl so eine CD :idea: ja die gibt es schon :D
:lol:

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6818
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: R1200S Lc ?

#17 Beitrag von Frank@S » 2. Juli 2015, 08:55

CD ? ... kann ja heut' kaum noch einer mit umgehen ....
gibt's das auch als MP3 Hörspiel zum downloaden :?:
:lol:

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9807
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: R1200S Lc ?

#18 Beitrag von helmi123 » 2. Juli 2015, 09:06

:D seekl,Umwandler auf Neu Deutsch :) jetzt schweift nicht ab vom Thema :)
:lol:

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: R1200S Lc ?

#19 Beitrag von buirer » 2. Juli 2015, 15:42

wohi hat geschrieben:Schätzungsweise bis 9000 U/min mehr Leistung abdrücken.
Ausserdem (neben dem Kardan) die Einarmschwinge und den Rohrgitterrahmen fürs Auge.
Und hoffentlich eine nettere Auspuffanlage.
"Die Drehmomentlüge" darfst du ruhig selber mal googeln.
Und als Ergänzung, falls du nicht die technischen Feinheiten berücksichtigen möchtest: so eine Rennsemmel wird nicht unbedingt bei 2000 U/min bewegt

Und der Rest; dreh es wie du willst, eins der Motorräder ist überflüssig. Und bei dem, was die S1000RR Fahrer so schreiben wird das nicht die S1000RR sein...

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1540
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: R1200S Lc ?

#20 Beitrag von wohi » 2. Juli 2015, 16:17

buirer hat geschrieben:"Die Drehmomentlüge" darfst du ruhig selber mal googeln.
Ich spreche von Leistung, nicht von Drehmoment (und weiß, dass Leistung gleich Drehmoment mal Drehzahl ist).
Unter 9000 U/min (etwa) würde die R1200S mehr Leistung abgeben als eine S1000RR.
Je weiter unten, umso größer wäre die Differenz.
Unterschiedliche Übersetzungen kommen natürlich auch noch ins Spiel..
Zuletzt geändert von wohi am 2. Juli 2015, 16:19, insgesamt 2-mal geändert.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2999
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: R1200S Lc ?

#21 Beitrag von Larsi » 2. Juli 2015, 16:18

buirer hat geschrieben:...
Und der Rest; dreh es wie du willst, eins der Motorräder ist überflüssig. Und bei dem, was die S1000RR Fahrer so schreiben wird das nicht die S1000RR sein...
rational betrachtet hast du mMn recht.

bei mir ist motorradkauf allerdings eine sehr emotionale geschichte.
mir kommt kein pofeliger reihenvierzylinder ins mopped.
als V4 (mit DCT) oder mit zündfolge àla yamaha R1 könnte ich drüber nachdenken.
Gruß Lars

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2999
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: R1200S Lc ?

#22 Beitrag von Larsi » 2. Juli 2015, 16:24

wohi hat geschrieben:Ich spreche von Leistung, nicht von Drehmoment.
die "drehmomentlüge" erklärt, dass zb ein 1000er reihenvierzylinder in einem sportmopped bei gleicher gangwahl in jedem geschwindigkeitsbereich mehr leistung ans hinterrad schickt als ein drehmomentstarker motor mit geringerer drehzahlspanne.

stimmt leider ...

stimmt aber nur, wenn man das drehvermögen des vierzylinders auch nutzt.
und genau das mag zb ich gar nicht ... (sch... drehorgeln)
Gruß Lars

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2637
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: R1200S Lc ?

#23 Beitrag von manfred180161 » 2. Juli 2015, 16:27

Du sprichst mir aus dem Herzen...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: R1200S Lc ?

#24 Beitrag von Elvis1967 » 2. Juli 2015, 18:29

Deswegen 6 Zylinder. Drehmoment genug und PS auch. PS wird benötigt für Beschleunigung und Endgeschwindigkeit. Aber wer fährt auf den Landstraße schon mit höchstdrehzahl. Da ist eher Drehmoment gefragt
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1540
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: R1200S Lc ?

#25 Beitrag von wohi » 2. Juli 2015, 18:49

wohi hat geschrieben:Ich spreche von Leistung, nicht von Drehmoment.
Larsi hat geschrieben:die drehmomentlüge erklärt, dass zb ein 1000er reihenvierzylinder in einem sportmopped bei gleicher gangwahl in jedem geschwindigkeitsbereich mehr leistung ans hinterrad schickt als ein drehmomentstarker motor mit geringerer drehzahlspanne.
Dann fahr mal im 2. Gang zuerst mit einer S1000RR und dann mit einer R12R durch eine Spitzkehre ;-)
Zuletzt geändert von Frank@S am 2. Juli 2015, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Quoterepair
lg,
Wolfgang

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast