Transport

automatische Löschung der Beiträge 6 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
gixentreiber
Beiträge: 21
Registriert: 22. Dezember 2017, 10:25

Transport

#1 Beitrag von gixentreiber » 26. Dezember 2017, 11:06

Hallo Leute.
Ich möchte am Donnerstag die K von Aachen nach Iserlohn holen.
Ich werde mir einen Transporter mieten, um das Moped trocken und Sicher zu holen. Wetter soll ja eher bescheiden werden.
Wo zurre ich die K am besten fest, so das sie sicher steht und nicht durch Zurrgurte verkratzt wird.
Einen schönen 2. Weihnachtstag
Gruß H-W

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1059
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Transport

#2 Beitrag von Steinhuder » 26. Dezember 2017, 11:10

Wippe ist sehr hilfreich, ansonsten wie jedes andere Motorrad auch.

Hinten sollte es gar kein Problem sein, vorn würde ich an die untere Gabelbrücke gehen.

Benutzeravatar
Detlev
Beiträge: 1342
Registriert: 18. Dezember 2002, 21:19
Mopped(s): BMW, Kawasaki, Yamaha
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Transport

#3 Beitrag von Detlev » 26. Dezember 2017, 11:19

Wäre noch interessant zu wissen, um welchen K-Typ es sich handelt.
Grüße, Detlev
2-ventiler.de

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1059
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Transport

#4 Beitrag von Steinhuder » 26. Dezember 2017, 11:35

1200 GT bzw. RS

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 830
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Kreis Wesel / Fürth Odw.

Re: Transport

#5 Beitrag von MondMann » 26. Dezember 2017, 12:48

gixentreiber hat geschrieben:
26. Dezember 2017, 11:06
Hallo Leute.
Ich möchte am Donnerstag die K von Aachen nach Iserlohn holen.
Ich werde mir einen Transporter mieten, um das Moped trocken und Sicher zu holen. Wetter soll ja eher bescheiden werden.
Wo zurre ich die K am besten fest, so das sie sicher steht und nicht durch Zurrgurte verkratzt wird.
Einen schönen 2. Weihnachtstag
Gruß H-W
Zum Verzurren oder Spannen einer K 1200 RS auf einen Anhänger gibts hier im Forum etliche Beiträge.., benutze mal die Suchfunktion.

Ich persönlich verzurre sie hinten links und rechts mit jeweils einem Gurt und ziehe sie ordentlich in die Federn damit sie nicht wie ein Lämmerschwanz rumwackelt.
Angriffspunkt hinten ist die Verbindung vom Kofferträger zu Gepäckbrücke, links wie rechts.

Vorne wird sie bei mir auch kräftig in die Federn gezogen und zwar auch jeweils mit einem Gurt links und rechts, als Angriffspunkt benutze ich den Lenker im Bereich der Verschraubung.., also nicht an den Lenkerenden wegen evtl. Beschädigung der Griffheizung. Die Befestigungspunkte am Hänger sollten weit außen liegen damit die Verkleidung nicht von den Gurten beschädigt wird.

So transportiere ich meine K 1200 RS auf dem Anhänger schon seit Jahren viele tausend Kilometer durch Europa ohne irgendwelche Probleme.
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 209.500 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, JUNG, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 53.500 Km, 130 PS

gixentreiber
Beiträge: 21
Registriert: 22. Dezember 2017, 10:25

Re: Transport

#6 Beitrag von gixentreiber » 26. Dezember 2017, 17:48

Steinhuder hat geschrieben:
26. Dezember 2017, 11:35
1200 GT bzw. RS
Es handelt sich um die K 1200 RS.
Ich habe schon Motorräder mit dem Hänger Transportiert, aber noch nie eine mit Verkleidung und ohne Schiene.
In einem Sprinter wird es keine Schiene oder Wippe geben.
Stellt ihr das Motorrad auf dem Haupt oder Seitenständer ?
Gruß H-W

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1252
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Transport

#7 Beitrag von Kleinnotte » 26. Dezember 2017, 18:56

Wenn der Transporter keine Schiene und verzurrösen hat, wird es sich als recht schwierig gestalten und eher eine abenteuerliche Reise! Hauptstânder bzw Seitenständer soll eh niemals für die Befestigung genutzt werden! Aber jeder wie er mag!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 108TKm

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1059
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Transport

#8 Beitrag von Steinhuder » 26. Dezember 2017, 19:02

Also ohne Wippe oder sonstige Fixierung des VR geht das Motorrad vermutlich auf seitliche Wanderschaft.
Dadurch verändern sich die Gurtlängen, was ungut ausgehen kann.

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 431
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Transport

#9 Beitrag von joerg58kr » 26. Dezember 2017, 19:24

Mein Tipp: Seitenverkleidungen abbauen, dauert keine 10 min, auch wenn man ungeübt ist. Dann hat man einen freien Weg zur Gabel und kann auch in einem Transporter vernünftig seitlich abspannen. Dazu kann man dann die Verkleidung sicher verpacken.

Jörg
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 3010
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Transport

#10 Beitrag von bmw peter » 26. Dezember 2017, 19:36

Vorderrad vorn/links inde Ecke und dann vorn und hinten mit 3-4 Gurten verspannen.
Hinten seitlich verspannen und das Rad/Felge mit einem Gurt an der Bodenschiene gegen seitliches Verrutschen verspannen.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
Hönnetaler
Beiträge: 201
Registriert: 21. März 2014, 22:56
Mopped(s): K1200 RS (BJ 01)
Wohnort: 58706 Menden

Re: Transport

#11 Beitrag von Hönnetaler » 26. Dezember 2017, 23:51

...evtl. wär ja ein Anhänger die bessere Wahl...

ruf doch mal bei Rump in Kalthof an ob die nich auch nen geschlossenen Motorradhänger haben - Versuch isses wert...
Grüße vom Tor zum Sauerland !

Udo



Motorrad fahren ist das schönste...was man angezogen machen kann :)

gixentreiber
Beiträge: 21
Registriert: 22. Dezember 2017, 10:25

Re: Transport

#12 Beitrag von gixentreiber » 27. Dezember 2017, 08:51

Hönnetaler hat geschrieben:
26. Dezember 2017, 23:51
...evtl. wär ja ein Anhänger die bessere Wahl...

ruf doch mal bei Rump in Kalthof an ob die nich auch nen geschlossenen Motorradhänger haben - Versuch isses wert...

Super Tip Udo :)
Habe gerade bei Rump Angerufen. Die haben einen geschlossenen Motorradanhänger mit Wippe und der Heckdeckel ist die Auffahrrampe.
Kostet gerade mal 50 € am Tag.
Morgen früh hole ich mein Weihnachtsgeschenk nach Hause. :D
Gruß H-W

Benutzeravatar
Hönnetaler
Beiträge: 201
Registriert: 21. März 2014, 22:56
Mopped(s): K1200 RS (BJ 01)
Wohnort: 58706 Menden

Re: Transport

#13 Beitrag von Hönnetaler » 27. Dezember 2017, 22:26

...freut mich das das geklappt hat !

Dann sind wir mal MORGEN auf die ersten Bilder gespannt :D
Grüße vom Tor zum Sauerland !

Udo



Motorrad fahren ist das schönste...was man angezogen machen kann :)

Benutzeravatar
Chico Malo
Beiträge: 338
Registriert: 24. Juli 2017, 19:18
Mopped(s): R1200R 90Jahre Edition
Wohnort: Im Norden

Re: Transport

#14 Beitrag von Chico Malo » 28. Dezember 2017, 08:10

Auch wenn die Eingangsfrage wohl geklärt ist, hier gibt es ein paar grundsätzliche Tipps zum Transport von Motorrädern. Es ist vieles bildlich dargestellt.

Natürlich mit Links zu passenden Teilen (Wippe, Gurte usw.) auf Louis-Produkte, aber man muss sie ja nicht da kaufen.

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1059
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Transport

#15 Beitrag von Steinhuder » 28. Dezember 2017, 11:46

Gute Seite, danke für den Tipp.

gixentreiber
Beiträge: 21
Registriert: 22. Dezember 2017, 10:25

Re: Transport

#16 Beitrag von gixentreiber » 29. Dezember 2017, 19:21

Hönnetaler hat geschrieben:
27. Dezember 2017, 22:26
...freut mich das das geklappt hat !

Dann sind wir mal MORGEN auf die ersten Bilder gespannt :D
Hallo Leute
So die K steht wohlbehalten in der Garage.
Der Transport war mit dem Hänger überhaupt kein Problem.
Das Vorderrad stand in der Wippe und ich habe die K noch vorne an den Gabelholmen und hinten an der Fußrasten abgespannt mit Zurrgurten.
Das Moped stand Bombenfest :) .
Jetzt stellt sich im Sommer immer die Frage, womit ich Fahre... GT oder BMW :D

Gruß H-W
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 86
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Re: Transport

#17 Beitrag von yy-zz » 29. Dezember 2017, 20:28

Farblich passen sie ja gut zusammen :D :D

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1741
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Transport

#18 Beitrag von Gollum » 29. Dezember 2017, 22:10

gixentreiber hat geschrieben:
29. Dezember 2017, 19:21
Hallo Leute
So die K steht wohlbehalten in der Garage.
Der Transport war mit dem Hänger überhaupt kein Problem.
Das Vorderrad stand in der Wippe und ich habe die K noch vorne an den Gabelholmen und hinten an der Fußrasten abgespannt mit Zurrgurten.
Das Moped stand Bombenfest :) .
Jetzt stellt sich im Sommer immer die Frage, womit ich Fahre... GT oder BMW :D

Gruß H-W
Hallo H-W,

na, daß war doch das passende Hängerle für die Dicke oder?

Aber bei der Frage mit was Du jetzt im Sommer fahren sollst, da kann ich Dich
absolut nicht verstehen! :shock:
Ich hätte aber eine Lösung für Dich: Solltest Du die Dicke nicht fahren wollen,
so gibst Du mir dann den GT für HHR! Das wär doch was oder? :roll:
Solltest Du aber den GT fahren wollen, kannste dafür Deine Dicke stehen lassen,
ich nehm dann lieber meine Erika! :P

:lol:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Hönnetaler
Beiträge: 201
Registriert: 21. März 2014, 22:56
Mopped(s): K1200 RS (BJ 01)
Wohnort: 58706 Menden

Re: Transport

#19 Beitrag von Hönnetaler » 30. Dezember 2017, 16:40

IMG_2164.JPG
...na prima !!!

Die Farbkombi würde doch echt gut hier noch bei passen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Tor zum Sauerland !

Udo



Motorrad fahren ist das schönste...was man angezogen machen kann :)

Soccerkojak
Beiträge: 157
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Transport

#20 Beitrag von Soccerkojak » 30. Dezember 2017, 18:14

@gixentreiber

Das Problem hab ich auch 😄

S2000 oder R1200R

In 2017 mit dem Cabrio 550 km, mit der BMW 12.000 km. Der S darf in Würde alt werden und in 12 Jahren bekommt er dann sein H Kennzeichen.

VG

gixentreiber
Beiträge: 21
Registriert: 22. Dezember 2017, 10:25

Re: Transport

#21 Beitrag von gixentreiber » 30. Dezember 2017, 20:08

Hönnetaler hat geschrieben:
30. Dezember 2017, 16:40
IMG_2164.JPG

...na prima !!!

Die Farbkombi würde doch echt gut hier noch bei passen...
Warum nicht Udo.
Wenn es soweit ist, melde dich.
Gruß H-W

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast