Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hönnetaler
Beiträge: 180
Registriert: 21. März 2014, 22:56
Mopped(s): K1200 RS (BJ 01)
Wohnort: 58706 Menden

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#26 Beitrag von Hönnetaler » 28. März 2017, 22:05

...heute Nachmittag noch ne kleine Feierabendrunde mit den neuen Reifen gedreht - im Gegensatz zur Sonntagstour aber Solo - da bekommt man das Grinsen

echt nicht mehr aus dem Gesicht - absolut klasse - genauso gut oder vielleicht sogar noch nen Tacken besser als der MPR3 - bin froh mich so entschieden zu haben.

Es ist wirklich so das man sich erstmal etwas rantasten muss - aber der Reifen kann auf jeden Fall mehr als ich - so will ich das !!!

Handling auch bei schnellen Wechselkurven 1a.

Die Dicke fühlt sich um einiges abgespeckt an... :lol:

Denke mal jetzt sind sie auch für eine Tour mit Sozia fit - will see :D
Grüße vom Tor zum Sauerland !

Udo



Motorrad fahren ist das schönste...was man angezogen machen kann :)

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2551
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#27 Beitrag von manfred180161 » 29. März 2017, 09:11

Prima, wenn er dir zusagt.
Ich halte nicht zu große Stücke auf den MPR4, mein Kumpel hat mehrere Sätze auf der Bandit gefahren und teilweise derbe Rutscher gehabt, vor allem bei heißem Wetter / Asphalt.
Er wird vor unserer Sardinien-Tour auf den Roadtec01 umrüsten. Versuch macht klug...
Der MPR4 war ja auch im letzten Reifentest ziemlich weit hinten, die anderen Hersteller haben stramm nachgezogen.
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9766
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#28 Beitrag von helmi123 » 29. März 2017, 10:49

manfred180161 hat geschrieben:
29. März 2017, 09:11
Prima, wenn er dir zusagt.
hat mehrere Sätze auf der Bandit gefahren
:idea: Manfred ,dann hat er keine Ahnung :man braucht keine "Sätze" einmal daneben reicht. Und Banditen sind keine Ausgewogenen K """SR. :D
:lol:

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2551
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#29 Beitrag von manfred180161 » 29. März 2017, 11:10

Ja, manche sind eben hartnäckig beratungsresistent...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 373
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#30 Beitrag von gerreg » 29. März 2017, 11:20

Hönnetaler hat geschrieben:
26. März 2017, 21:40
na ja...wenn " zum Schluss " nach ca. 7000km bedeutet find ich das gar nicht so schlimm - dann ist das Jahr auch rum und im nächsten gibts wieder neue Reifen :D

aber so lange sollte schon der volle Spassfaktor vorhanden sein !
Hallo Udo,

"zum Schluss" war bei 6000 km Profil wäre noch für gut 1500 drauf gewesen, aber der hintere war fratze von der Cevenentour.

Der Roadtec01 hat jetzt über 5000 drauf und schaut noch sehr gut aus.

Ich denke mal das das der erste Reifen wird der bei mir länger hält als 7500 km.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9766
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#31 Beitrag von helmi123 » 29. März 2017, 11:53

:idea: Gerd :idea: und schon zahlt sich die Optimierung vom Fahrwerk aus.
:lol:

Benutzeravatar
Hönnetaler
Beiträge: 180
Registriert: 21. März 2014, 22:56
Mopped(s): K1200 RS (BJ 01)
Wohnort: 58706 Menden

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#32 Beitrag von Hönnetaler » 29. März 2017, 22:02

...also wenn der Spaß schon bei 6000 aufhören sollte brauch ich auch nur diesen einen Satz um zu wechseln...
Grüße vom Tor zum Sauerland !

Udo



Motorrad fahren ist das schönste...was man angezogen machen kann :)

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 373
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#33 Beitrag von gerreg » 30. März 2017, 14:40

helmi123 hat geschrieben:
29. März 2017, 11:53
:idea: Gerd :idea: und schon zahlt sich die Optimierung vom Fahrwerk aus.
Hallo Helmi,

der Abrieb links und rechts am Hinterreifen der immer für das schnelle Ende sorgt liegt nicht am Fahrwerk. :lol:
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9766
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#34 Beitrag von helmi123 » 31. März 2017, 08:24

doch doch Einfederungs Restwerte==== hoppelige Teerdecke :D :D
:lol:

Benutzeravatar
Steuermann
Beiträge: 171
Registriert: 22. August 2016, 12:16
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#35 Beitrag von Steuermann » 25. April 2017, 21:28

Hönnetaler hat geschrieben:
6. März 2017, 20:59
...unsere Dicke bekommt diese Woche vorne und hinten neue MPR 4GT - werde dann mal ( wenn es aussagekräftig ist ) berichten.

Nachdem ich mit dem Angel nicht so zufrieden war kommt jetzt wieder Michelin zum Einsatz - der war auch drauf als ich sie gekauft hatte - allerdings war das noch der MPR3.

Hoffe mal das mit den neuen Reifen auch wieder unproblematisch schneller als 160 km/h gefahren werden kann - da gab es beim Pirelli deutliches Lenkerpendeln.
Dann haben wir mal den direkten Vergleich wenn wir wieder fahren. Seit Letzten Samstag Roadtec01 drauf, 230km alt.
Scheiss aufs Pferd. Echte Prinzen kommen mit dem Motorrad :D
90-60-90 oder auch: Am Blitzer vorbei gefahren.
Gruß aus dem Pott
Sven

Benutzeravatar
beno
Beiträge: 49
Registriert: 2. Mai 2011, 21:44
Mopped(s): K 1200 GT Bj 2004
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#36 Beitrag von beno » 26. April 2017, 15:55

6000 km mit einem Hinterreifen hab ich noch nie geschafft, normalerweise fahre ich Michelin Power 3. Da ich aber im Juni nach Sardinien fahre, werde ich mir den MPR 4 draufmachen. Ich hoffe das der Reifen im trockenen Grip hat, ich nutze das ganze Profil bis ganz ganz außen.
Hat schon Jemand Erfahrung ob das mit dem Reifen geht ?

Benutzeravatar
Hönnetaler
Beiträge: 180
Registriert: 21. März 2014, 22:56
Mopped(s): K1200 RS (BJ 01)
Wohnort: 58706 Menden

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#37 Beitrag von Hönnetaler » 26. April 2017, 20:58

...also nach gut 1000 km mit dem MPR4GT kann ich nur sagen die Dicke will immer schneller in die Kurve als ich... :D

und sie kommt auch schnell wieder hoch - kaum Aufwand auch bei schnellen Wechselkurven.

Bei meinem Fahrstil denke ich ganz außen geht ohne Problem - ganz ganz außen weiss ich nicht - wäre für mich eher draußen... :shock: :)

allerdings bin ich noch am rantasten - so unproblematisch ist mir unheimlich...
Grüße vom Tor zum Sauerland !

Udo



Motorrad fahren ist das schönste...was man angezogen machen kann :)

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 679
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Kreis Wesel / Fürth Odw.

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#38 Beitrag von MondMann » 26. April 2017, 22:37

Seit 800 Km den Roadtec 01 drauf.., bin bisher sehr zufrieden.., von irgendwelchen Fremdgeräuschen nichts zu vernehmen.., Regenfahrt mangels Regen hier in der Toskana bisher nicht getestet :D :)
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 209.500 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, JUNG, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 50.500 Km, 130 PS

Benutzeravatar
beno
Beiträge: 49
Registriert: 2. Mai 2011, 21:44
Mopped(s): K 1200 GT Bj 2004
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#39 Beitrag von beno » 26. April 2017, 23:51

Hönnetaler hat geschrieben:
26. April 2017, 20:58
...also nach gut 1000 km mit dem MPR4GT kann ich nur sagen die Dicke will immer schneller in die Kurve als ich... :D

und sie kommt auch schnell wieder hoch - kaum Aufwand auch bei schnellen Wechselkurven.

Bei meinem Fahrstil denke ich ganz außen geht ohne Problem - ganz ganz außen weiss ich nicht - wäre für mich eher draußen... :shock: :)

allerdings bin ich noch am rantasten - so unproblematisch ist mir unheimlich...
Naja da werde ich die Sache mal etwas vorsichtiger angehen. Reine Sportreifen haben außen halt ein ganz anderen Halt. Ich habe einen Bekannten der war schon in Sardinien, der hat mit gesagt Sportreifen 2000 km dann sind sie hinüber.
Ich habe ca 900 km Anfahrt bis zur Fähre,und da werde ich nur schöne Kurvenstrecken nehmen. Ich werde mir dafür 3 Tage Zeit nehmen.
Wenn der MPR4 4000 km macht bin ich zufrieden.

gegu
Beiträge: 62
Registriert: 19. September 2015, 14:29
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Hunsrück, bei I-O

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#40 Beitrag von gegu » 28. April 2017, 13:40

MondMann hat geschrieben:
26. April 2017, 22:37
Seit 800 Km den Roadtec 01 drauf.., bin bisher sehr zufrieden.., von irgendwelchen Fremdgeräuschen nichts zu vernehmen.., Regenfahrt mangels Regen hier in der Toskana bisher nicht getestet :D :)
Hi MondMan,
sei froh, dass es (noch) tocken ist. Bei Feuchte oder Regen sind dort die Straßen in der marmorverarbeitenden Gegend EXTREM glatt :!: (Schmirgelwirkung des harten Marmorstaubes). Hab ich selbst erlebt. HR hat bei Geradeausfahrt durchgedreht!!! (F 800 R, 3. Gg., 3000 U/Min, ca.1/3 Gas). Hatte allerdings einen Pirelli Angel drauf... aber glatt bleibt glatt.
Also gute Fahrt
gegu
.... die Schräglage ist die Stiefschwester deines Schutzengels ...

Benutzeravatar
lillesael
Beiträge: 13
Registriert: 26. August 2013, 18:36
Mopped(s): K1200RS

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#41 Beitrag von lillesael » 13. Mai 2017, 12:18

Heute habe ich einen Satz Michelin Power RS bestellt.
http://motorrad.michelin.de/aktuelles/m ... ie-strasse

Mal sehen wie er sich nach 2 Sätzen Bridgestone T 30 (Laufleistung in beiden Fällen 8.000 km) schlagen wird.

Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die Dicke (589 mit 5,5 Zoll-Felge) ist von Michelin unter der Nr. 2157 vorhanden.

Ein paar Erfahrungen liefere ich nach.

Grüße
LilleSael

Benutzeravatar
beno
Beiträge: 49
Registriert: 2. Mai 2011, 21:44
Mopped(s): K 1200 GT Bj 2004
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#42 Beitrag von beno » 14. Juni 2017, 17:12

Ich bin jetzt mit dem MPR4 seit gut 3500 km unterwegs davon über 2000 km auf Sardinien. Der Reifen ist klasse, ich drücke die Kiste ganz runter die Aussenseite ist richtig klebrig. Ich habe am Hinterreifen ausen aber auch schon die Verschleissgrenze erreicht,ich hoffe das da genügend Gummi drauf ist.

Rüdiger_Leo
Beiträge: 3
Registriert: 3. Juni 2017, 20:30
Mopped(s): K 1200 GT, Sfrea RST 125
Wohnort: Leonberg

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#43 Beitrag von Rüdiger_Leo » 15. Juni 2017, 18:24

Hallo,

vom Roadtec 01 gibt es eine HWM-Variante, für schwere Motorräder.
Was ist empfehlenswert für die 12er - normal oder die verstärkte HWM-Version? Wer hat Erfahrung mit HWM und kann berichten?

Gruß Rüdiger_Leo

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 404
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#44 Beitrag von joerg58kr » 15. Juni 2017, 18:37

HWM wenn überhaupt. Die K12 ist schließlich nicht gerade ein Leichtgewicht. Was sagt Metzeler?

Sogar meine "leichte" R12RS hat schon die HWM-Variante. Der 01 fährt sich dort super, voller Gripp nach wenigen Metern. Die Traktionskontrolle hat Pause. Auf den bisher 2.500KM allerdings noch kein Nässetest gemacht, zum Glück :)
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Ralle L
Beiträge: 1
Registriert: 21. Juni 2017, 17:41

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#45 Beitrag von Ralle L » 21. Juni 2017, 20:30

Hallo U.Servus zusammen
Als #Neuer# hier im Forum möchte ich mich kurz vorstellen
Ralle 59 Länge.seit 1976 auf 2 Rädern unterwegs.Hab seither sehr viele Möllers gefahren.,Vor 7 Jahren eine rs bj.2001 zugelegt.Grund:Sozitauglichkeit für lange Strecke.
Seither etwa 60tkm mit der Dicken angeflogen.
Nun mein Beitrag zum Thema Reifen.
Ich lese hier und staune über Angaben von Laufleistung von 7000km und mehr.RESPEKT!
Bei mir hallten die Gummis wenn ich Glück habe 3000 km.Egal ob billig Produkt ö. Premium!
Zügig im gemischten Betrieb.Bin mehr der Sehfahrer mit leichtem Gepäck.
Das geht mir echt auf den Sack!
Wenn wir in den 60er Jahren zum Mond geflogen sind warum sind die Reifenbäcker nicht dazu im Stande eine vernünftige haltbare Pelle zu erstellen?
Ich hab für meinen Teil es satt 2xim Jahr 300_400€ auf den Tisch zu legen.
Bin heuer das letzte Mal auf Reisen mit meinem Weißwurst Bomber.
Begründung. 2\17 mrp3 aufgezogen.4\17 Bielefed-Sylt-Bielefed 5\17 Bielefeld-Füssen-Bielefed. 6\17 TÜV U.Au.
Befund:Na? Richtig! Neu Reifen bitte!
Grüße aus Ostfalen
Ralle

Benutzeravatar
axelbx
Beiträge: 202
Registriert: 6. Februar 2014, 19:50
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Ostwestfalen - Lippe

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#46 Beitrag von axelbx » 21. Juni 2017, 20:56

Ralle L hat geschrieben:
21. Juni 2017, 20:30
Grüße aus Ostfalen
Ralle
Wo bitte liegt Ostfalen?? :shock: :shock:
Grüße aus dem schönen Lipperland
Axel
http://www.smiliesuche.de/smileys/motor ... s-0002.gif

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 404
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#47 Beitrag von joerg58kr » 21. Juni 2017, 22:06

Die K12 ist sicher kein Reifenverächter, aber nur 3000 Km habe ich damals noch nicht einmal mit BT56/57 geschafft. Das bei regelmäßiger Autobahnhatz mit 200+ von Krefeld in die Ardennen oder Bergische mit netten Röllchen auf dem Reifen, waren min. 5000 Km drin. Die Reifen von heute sind um einiges haltbarer bei besserem Gripp.
Du musst die Dicke schon ordentlich quälen, wenn bei dir die Reifen weniger als 3000 halten.
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 373
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#48 Beitrag von gerreg » 22. Juni 2017, 06:39

Rüdiger_Leo hat geschrieben:
15. Juni 2017, 18:24
Hallo,

vom Roadtec 01 gibt es eine HWM-Variante, für schwere Motorräder.
Was ist empfehlenswert für die 12er - normal oder die verstärkte HWM-Version? Wer hat Erfahrung mit HWM und kann berichten?

Gruß Rüdiger_Leo
Laut Reifenfreigabe ist nur der HWM zulässig.

Hier die Freigabe für die 5 Zoll Felge mit dem 170er

https://www.mopedreifen.de/download/fre ... 6-2016.pdf

Hier die Freigabe mit der 5,5 Zoll Felge mit dem 180er:

https://www.mopedreifen.de/download/fre ... 1-2016.pdf

wobei ich vorne 2,9 und hinten 3,1 fahre.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Benutzeravatar
beno
Beiträge: 49
Registriert: 2. Mai 2011, 21:44
Mopped(s): K 1200 GT Bj 2004
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#49 Beitrag von beno » 22. Juni 2017, 20:44

MPR4 Der Hinterreifen ist nach 4000 km am Ende,(2500km auf Sardinien) außen ist der Reifen fast glatt. In eine Kontrolle darf ich nicht kommen, sonst wird es teuer.
Der Vorderreifen ist außen auch schon schwer gezeichnet.
Fazit auf Sardinien hat der Reifen sehr gut funktioniert, kein einziger Rutscher es hatte immer so um die 30 Grad.

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 373
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Die derzeit angesagtesten Reifen für K1200RS ?

#50 Beitrag von gerreg » 22. Juni 2017, 21:28

beno hat geschrieben:
22. Juni 2017, 20:44
MPR4 Der Hinterreifen ist nach 4000 km am Ende,(2500km auf Sardinien) außen ist der Reifen fast glatt. In eine Kontrolle darf ich nicht kommen, sonst wird es teuer.
Der Vorderreifen ist außen auch schon schwer gezeichnet.
Fazit auf Sardinien hat der Reifen sehr gut funktioniert, kein einziger Rutscher es hatte immer so um die 30 Grad.
Hallo,

mein Rekord liegt bei 5000 km auf der K1100LT für den Hinterreifen, aber im Schnitt gingen 7000 schon meistens. In der zweiten Maiwoche waren wir ebenfalls in Sardinien. Zum Start hatte ich einen neuen Satz Roadtec01 montert, der ist nun gut zu Hälfte runter.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste