Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Chrustyjoe
Beiträge: 84
Registriert: 1. Februar 2015, 11:59
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Gerolzhofen

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#26 Beitrag von Chrustyjoe » 3. April 2016, 18:35

axelbx hat geschrieben:@Chris
Welchen hast du denn z.Zt. drauf??

Ich hab vom Vorbesitzer noch den alten Metzeler Roadtech 6 drauf.
Ist aber einfach zu alt um noch ne Saison zu halten. Rein vom Profil her würde er vermutlich noch gehen.
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!

gefahrene Mopeds:
KLE 500
Versys 650
K1200RS (seit 05.15)

Benutzeravatar
axelbx
Beiträge: 201
Registriert: 6. Februar 2014, 19:50
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Ostwestfalen - Lippe

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#27 Beitrag von axelbx » 3. April 2016, 20:53

Ich hatte 2x MPR3 drauf, bestens zufrieden, seit 600 km den MPR4 GT, was soll ich sagen - besser wie der MPR3, da er nicht so extrem in die Kurve kippt und zielgenauer fährt. Kann ich auf der K1200rs nur empfehlen.
Grüße aus dem schönen Lipperland
Axel
http://www.smiliesuche.de/smileys/motor ... s-0002.gif

Benutzeravatar
Chrustyjoe
Beiträge: 84
Registriert: 1. Februar 2015, 11:59
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Gerolzhofen

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#28 Beitrag von Chrustyjoe » 3. April 2016, 21:03

Da ich den Roadtech 01 nicht bekommen konnte habe ich mich für den z8 entschieden.

Mich würde trotzdem weiterhin interessieren, ob jemand für die 5" Felge den Roadtech 01 bekommen hat.

Liebe Grüße
Chris
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!

gefahrene Mopeds:
KLE 500
Versys 650
K1200RS (seit 05.15)

Benutzeravatar
Alt-Boxer
Beiträge: 580
Registriert: 5. April 2010, 20:55
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Nähe Bonn

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#29 Beitrag von Alt-Boxer » 4. April 2016, 10:00

So weit ich weiß, wird der 01 nicht in der Größe 170/60 R17 produziert bzw. in D angeboten.

Gruß

Altboxer
Aktuell K12 (K41) / Typ 0547 / Z8+Z6
Davor: R 27/R 50/R 60/R 100 RS/R 1100 RS

Tom_DN
Beiträge: 65
Registriert: 2. November 2015, 12:11
Mopped(s): R1200St
Wohnort: Kreis Düren

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#30 Beitrag von Tom_DN » 4. April 2016, 11:04

...vielleicht gibt es ihn aber erst einmal in den gängigen Größen und die anderen kommen dann vielleicht später...

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#31 Beitrag von Michael (GF) » 4. April 2016, 11:07

Das ist korrekt.... in 170er Größe wird er gar nicht poduziert.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#32 Beitrag von Michael (GF) » 4. April 2016, 11:09

Tom_DN hat geschrieben:...vielleicht gibt es ihn aber erst einmal in den gängigen Größen und die anderen kommen dann vielleicht später...
Wer fährt denn heute noch so eine Größe.... Oldtimer oder Reiseenduros...... die ziehen aber etwas anderes drauf.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Oldie55
Beiträge: 4
Registriert: 6. April 2016, 10:17
Mopped(s): K1200rs Bj.98 , K1200rs Bj.04
Wohnort: Hamburg

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#33 Beitrag von Oldie55 » 8. April 2016, 08:15

Moin,
Ich bin auch sehr an dem neuen Metzeler Roadtec 01 interessiert.

Ich fahre auf einer K1200 RS z.Zt. die Metzeler Z8 Interact M/O. Fahrverhalten, Haftung sind super. Die Maschine ist sehr handlich und der Reifen verhält sich absolut neutral in Kurven. Die Haltbarkeit liegt bei meiner Fahrweise bei ca. 8000 KM .

An meiner 2004er K habe ich Michelin Pilot Road 3. Der Reifen hält deutlich länger (ca. 12000 KM) ist auch super bei allen Bedingungen aber das Fahrverhalten gefällt mir persönlich nicht ganz so gut in den Kurven. Die Dicke kippt mir zu sehr in die Kurve.

Ich habe nun neulich eine ganze Zeit mit einen Metzeler Mitarbeiter über den neuen Reifen gesprochen. Er sagte mir der neue Reifen hat nun noch mehr Haftung bei schwierigen Bedingungen, ein ähnliches Fahrverhalten wie der Z8 und hält deutlich länger.

Klingt gut und wäre natürlich ideal für meine nächste Reifenwahl.
Der etwas höhere Preis gegenüber den Z8 wäre dann für mich akzeptabel.
Moin von Dieter aus Hamburg !
Motorräder: K1200 RS ´98, K1200 RS 04, Honda CBX 6Zyl. Bj. 1978.

Benutzeravatar
Chrustyjoe
Beiträge: 84
Registriert: 1. Februar 2015, 11:59
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Gerolzhofen

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#34 Beitrag von Chrustyjoe » 1. Mai 2016, 22:12

Einen guten Abend wünsch ich allen...

Meine Frage, ob es den Roadtec 01 auch für eine 5 Zoll-Felge geben wird, hat sich erledigt.
Ich selbst habe eine 5,5 Zoll Felge und ärger mich grad tierisch über mich selbst.
Hätte gerne den Roadtec 01 ausprobiert, fahre jetzt aber einen Z8.
Interessanterweise hat mein :D damals gesagt, dass ich eine 5 Zoll Felge habe und daher "nur" 170er-Reifen fahren kann, bei der Montage aber wohl erkannt, dass er falsch lag und hat mir einen 180er Reifen montiert. Leider ohne Rücksprache, sonst hätte ich auf den Roadtec01 bestanden.
Hat von euch jetzt schon jemand Erfahrungen?
Ich muss gestehen, der Z8 fühlt sich extrem gut an, liefert mir ein gutes Feedback, was die Straße angeht.

Lg
Chris
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!

gefahrene Mopeds:
KLE 500
Versys 650
K1200RS (seit 05.15)

herbert_r
Beiträge: 109
Registriert: 23. Januar 2008, 07:45

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#35 Beitrag von herbert_r » 6. Juni 2016, 21:31

hallo,
also mein 170ger liegt in der Werkstatt. wenn ich die felgen vom Lacker bekomme zieh ich sie drauf...allerdings auf ne 11er lt
gruß
herbert
ex k11ltrsmix, weitere neue bmw-modelle und nu k12rs altbewährt
zg22555

Benutzeravatar
Kondor_Bavaro
Beiträge: 101
Registriert: 17. April 2016, 15:08
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: 82131 Gauting

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#36 Beitrag von Kondor_Bavaro » 8. Juni 2016, 08:26

Die Reifen Frage...mmm
Ich habe Ende Juli eine 9000 Km Tour vor. Dann ist für mich die wichtigste Frage, welche Reifen halten am längsten mit ausreichende Bodenhaftung?

Rolando
Rolando
Kondor_Bavaro

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1143
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#37 Beitrag von Kleinnotte » 10. Juni 2016, 18:56

Der MPR4 kann das!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 107TKm

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#38 Beitrag von Michael (GF) » 11. Juni 2016, 09:07

Der Roadtech 01 sicher auch
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 372
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#39 Beitrag von gerreg » 6. September 2016, 13:55

Hallo,

kann nach knapopo 4000 km sagen, bin begeistert.

Hab bisher hauptsächlich T23, T23 EVO und MPR4 gefahren.

Der Roadtec 01 vereint für mich die guten Eigenschaften der oben genannten Reifen.

Er fällt fast von selber in die Kurve wie der Bridgestone, hat eine geniale Nasshaftung wie der Michellin. Das Profil sieht jetzt nach gut 4000 km noch sehr gut aus! Besonders zu erwähnen ist das gerade vonre im Schrägbereich ein umlaufendes positives Profil und hinten in der Mitte sehr viel positives Profil verbaut ist, welches der Laufleistung zuträglich ist.

Ich bin auf einer Tour von Nordbayern nach Schleswig Holstein und zurück, die Woche drauf für 5 Tage nach Südtirol. Habe auf den zwei Touren jeden Stassenbelag gehabt und in Südtirol dann auch Regen.

Ich kann den Reifen uneingeschränkt empfehlen!

Ich fahre die Kombi 120/180.

Egal ob langsames "Wandern" oder schnelle Kurvenhatz, das Teil ist immer zielgenau und direkt! man hat eine Saubere Rückmeldung und in Verbindung mit meinem vorderen Öhlins ist es total egal ob rillen kanten oder Löcher in der Strasse sind. Das Mopped fährt dahin wo ich es haben will und bleibt auch dort!

Mein Junior (der mit seiner F800GS) dabei war hat mich am Sonntag mittag bei der Heimreise darauf aufmerksam gemacht, das uns unterwegs nur am Sonntag ein einziger Italiener überholt hat. Ansonsten waren nur wir auf dem Vorwärtsdrang!


Der
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Benutzeravatar
Oldie55
Beiträge: 4
Registriert: 6. April 2016, 10:17
Mopped(s): K1200rs Bj.98 , K1200rs Bj.04
Wohnort: Hamburg

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#40 Beitrag von Oldie55 » 6. September 2016, 18:34

Hört sich gut an.
Ich habe von einen RT Fahrer gehört, das der Reifen trotz richtigem Luftdruck
ab einer bestimmten Geschwindigkeit " singt ".
Er vermutet es liegt am Profil.
Hast Du soetwas auch bemerkt?

Gruß
Moin von Dieter aus Hamburg !
Motorräder: K1200 RS ´98, K1200 RS 04, Honda CBX 6Zyl. Bj. 1978.

Benutzeravatar
rolfus_s
Beiträge: 1
Registriert: 30. Juli 2016, 22:53

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#41 Beitrag von rolfus_s » 6. September 2016, 22:56

Hallo,

ich fahre den Roadtec 01 in 120/170 jetzt auch seit ca. 2500 Kilometern. Das leichte "Singen" kann ich bestätigen. Meiner Meinung nach ist das Geräusch aber nicht wirklich störend. Mit steigender Laufleistung meine ich zudem, dass es immer dezenter wird.

Mit dem Reifen bin ich sehr zufrieden. Hatte, leider, einige sehr nasse Kilometer dabei. Haftung und Handling stehts wunderbar. Fahre mit 2.7 bar/ 2.9 bar. Über die Laufleistung kann ich natürlich noch nichts sagen. Das Profil ist noch sehr gut und gleichmäßig abgenutzt.

Gruß Rolf

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 372
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#42 Beitrag von gerreg » 7. September 2016, 10:41

Von 30 bis ca 60 höre ich ein leichtes "Huiiiiiii", das sich mit zunehmender geschwindigkeit leiser wird. Je feiner (geschlossener) der Teer ist desto lauter ist es.

Ist aber nur ein nebengeräusch das nicht weiter stört!

Ich fahre den Reifen aktuell mit 2,9 vo und 3,2 hi.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Benutzeravatar
Jens W
Beiträge: 49
Registriert: 25. August 2016, 11:21
Mopped(s): BMW K1200 RS, Yamaha XJ 650
Wohnort: Braunschweig

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#43 Beitrag von Jens W » 7. September 2016, 16:38

Hi,
das könnte ja fast eine Metzler-Roadtec-Werbeseite werden :D
Die Kommentare könnten jedenfalls auch gut ins Metzler Prospekt passen.

Aber im Ernst, wenn der Reifen wirklich so gut ist, steht für mich fest, was für Besohlung mein Ziegelsteinchen beim nächsten fälligen Wechsel bekommt. Zum Glück ist das aber noch ein Weilchen hin. Die noch von meinem Vorgänger aufgezogenen Roadtec Z8 haben auch nach 5000 km noch reichlich Profil, so dass ich denke, noch mindestens 3000 km zu schaffen, bevor sie fällig werden.

Danke schon mal für Kaufberatung :)
Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung

Viele Grüße aus der Löwenstadt
Jens

1984 - 1989 Honda CB250 RS, Bj 84 - 50 tkm
1989 - 2015 Yamaha XJ650, Bj 81 - 140 tkm (ich 90 tkm)
2015 - ? BMW K1200RS, Bj 2004 - 37 tkm (ich 7,5 tkm)

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 372
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#44 Beitrag von gerreg » 8. September 2016, 13:00

Hier noch ein paar Bilder nach knapp 4000 km

https://flic.kr/s/aHskGvjVR3
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Daniel_BaWü
Beiträge: 60
Registriert: 27. September 2013, 20:47
Mopped(s): K1200RS EZ 2000 50500km
Wohnort: Südbaden, Landkreis Lörrach

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#45 Beitrag von Daniel_BaWü » 15. September 2016, 20:11

Hallo zusammen,

meine letztes Jahr aufgezogenen MPR3 sind nun, nach knapp 5000km abgefahren.
Und wenn ich die möglichen Fahrleistungen mit dem Reifen so sehe, staune ich sehr.
Daher frage ich mich nun, welcher Reifentyp der richtige wäre für meinen Fahrstil.

Ich fahre eigentlich alle Strassentypen, Landstrasse und Autobahn, aber vor allem auch mal enge Kurven im Schwarzwald/ in den Pässen in der Schweiz. Bin mit meiner K also auch in den Kurven recht flott unterwegs- fühle mich sehr wohl mit dieser Maschine.
Was mich am MPR3 stört sind lediglich das Rutschen auf den schwarzen Streifen/ Flicken. Ansonsten ist der Reifen für mich perfekt.

Vielleicht habt ihr noch einen Tipp?

Besten Dank vorab für eure Antworten, eventuell versuche ich mich auch mal am neuen 01. :)

Gruss aus dem Südwesten,
Daniel
Wer später bremst, ist länger schnell...

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 251
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#46 Beitrag von Elias » 16. September 2016, 15:20

Alle meine reifen halten so 5-6T km.
Die fahrweise wie bei vorredner, nur ganz wenig Autobahn.
Roadtec01 bestellt, vordere schon angekommen, die hintere folgt noch.

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 251
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#47 Beitrag von Elias » 26. September 2016, 18:27

Hab den Roadtec01 frisch aufgezogen heute.
Mus noch gefahren werden

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1143
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#48 Beitrag von Kleinnotte » 26. September 2016, 19:41

Bei 5-6Tkm Laufleistung muss man aber schon mächtig am Kabel ziehen!!!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 107TKm

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#49 Beitrag von Michael (GF) » 26. September 2016, 20:17

Öhm.... 6tsd km war bei mir eher ein "long-run"... Negativ-Rekord war ein Avon mit nur 1.800 km Laufleistung. Der Angel GT musste bei 5.000 km runter... Man muss sich entscheiden... Laufleistung oder max. Performance... beides geht nicht...

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 251
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Metzeler Roatec01 auf K1200RS/GT

#50 Beitrag von Elias » 27. September 2016, 12:39

Kleinnotte hat geschrieben:Bei 5-6Tkm Laufleistung muss man aber schon mächtig am Kabel ziehen!!!
Wenn du wüstest

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste