Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
happywood
Beiträge: 51
Registriert: 14. Januar 2006, 21:22
Mopped(s): K 1200 RS geb. 08.12.2003
Wohnort: Dedensen bei Hannover

Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#1 Beitrag von happywood » 19. September 2015, 11:21

Moin
Hat hier jemand an seinem Moped ein Luftdruck Kontrollsystem nachgerüstet?
Wenn ja welches, Erfahrungen, Bezugsquelle. ..
In unserer Runde hat einer eines, er kann Luftdruck und Temperatur ablesen.
Mein Reifenhändler meinte neulich an meinen Felgen ließen sich angeblich keine Metallventile montieren.
Diese wären in meinen Augen aber eine zwingende Voraussetzung für ein Kontrollsystem mit Sensoren an den Ventilen
happywood grüßt alle Q-Treiber

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 745
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#2 Beitrag von Chucky1978 » 19. September 2015, 13:58

Original oder Nachrüstsysteme?

Metallventile kann man meines Wissens nach IMMER nachrüsten. Wüsste zumindest nicht, was dem im Wege stehen sollte sofern es passende Ventile gibt.

Ich nutzte mal das Kontrollsystem von Tiremoni.com auch mit Temperatur. In meinen Augen "Schund" und liegt mittlerweile nur noch verstaubt ihr irgendwo rum.

Die Version mit dem Schlüsselanhänger ist nichtmal Nice2Know, da der Alarm nicht wahrgenommen wird, und ständig Verbindungsprobleme auftauchen bzw. die Verbindung ewig dauert.
Dann kommt noch die Toleranzen hinzu die abhängig der Temperatur sind. Die Temperaturanzeige selbst ist auch nonesinns, das sie nicht die Reifentemperatur, sondern eine Mischung
zwischen Reifenluft und Außentempertur anzeigt.

Ich halte nichts von den Teilen, aber wenn, dann sollte wenn schon mit Temperatur, der Sensor im Reifen liegend sein. Das nützt zumindest etwas, um zu wissen, ob man noch Luftdruck regulär
prüfen kann, oder doch schon einen Differenzdruck berechnen muss. Desweiteren sollte es eine Festinstallation sein im Sichtfeld des Fahrers. Kein Schlüsselanhänger oder sonstiges unleserlichen Kleinkram, und am besten mit einem tatsächlich wahrnehmbaren Alarm, der gerade während der Fahrt wirklich wahrgenommen werden kann.

Ist allerdings nur meine Meinung... andere haben eine gänzlich andere
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Franz1954

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#3 Beitrag von Franz1954 » 19. September 2015, 17:39

Diese einfachen Nachrüsteile sind ja nur die Ventielkappe. Wenn man sich vostellt, dass in dieser Kappe der Sensor plus der Sender zum kommunizieren mit dem "Schlüsselanhänger" und die Batterie vor den ganzen Nonsens ist, dann wird klar, dass das ein paar Gramm sind, die diese Kappe wiegt. Und wenn man sich dann noch die Formel aus dem Internet holt, mit der man die entstehenden Fliehkräfte bei 100-200 oder mehr km/h ausrechnen kann, dann hat man kein gutes Gefühl mehr dabei. Ich finde es recht wahrscheinlich, dass da mal ein Ventil abbricht. Wenn, dann würde ich auf jeden Fall innenliegende Sensoren nehmen, wie so original verbaut sind.

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 745
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#4 Beitrag von Chucky1978 » 20. September 2015, 02:07

Franz1954 hat geschrieben: Ich finde es recht wahrscheinlich, dass da mal ein Ventil abbricht.
Deswegen sind ja Metallventile mindestens empfohlen wenn nicht gar vorgeschrieben. Und das Rad neu auswuchten mit dem geraffel ist auch nicht unbedingt unnötig. Eine Garantie in beziehung der Qualität auf jedes in ebay gekauftes Ventil würde ich jedoch auch nicht geben wollen ;-)
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 402
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#5 Beitrag von joerg58kr » 22. September 2015, 20:16

Also ich hatte bei meiner Dicken vorne auf Eckventil umgerüstet, da ich die Fummelei mit dem Luftdruckprüfer zwischen den Bremsscheiben leit war. Hat einwandfrei funktioniert, kein Druckverlust, kein Ventilwechsel mehr beim Reifenwechsel.

So eine Reifendruckkontrolle ist ja ganz nett, hat meine R jetzt auch. Sie gibt dir aber keinen genauen Wert, ist aber eine gute Hilfe z.B. bei einem schleichenden Plattfuß. Gilt auch für die elektronischen Ölstandsanzeigen.

An einer herkömmlichen Kontrolle vor der Fahrt (zumindest ab und zu) bei kalten Reifen mit einem guten Luftdruckprüfer führt eigentlich nichts vorbei.

Gruß Jörg
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Benutzeravatar
oktf
Beiträge: 185
Registriert: 26. Januar 2003, 14:27
Mopped(s): K1200rs,F800ST,R1200GS ADV LC
Wohnort: 39345 Satuelle

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#6 Beitrag von oktf » 30. September 2015, 19:20

Ich habe bei meiner K seid ca. 3 Jahren das Tire Watch System verbaut und bin sehr zufrieden damit.
Gruss Thomas.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
Thomas Bj.:1976, K1200RS,Bj.:08/01, blau,verkauft :cry: neu R1200GSA LC,Schuberth C3,E1, SRC, GPS E-Map/PDA/Garmin Colorado/Zumo660/BMW Navigator V.

Graid
Beiträge: 28
Registriert: 28. April 2015, 08:34

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#7 Beitrag von Graid » 4. Februar 2016, 13:33

Ich weiß nicht, ob es noch aktuell ist, aber ich habe das hier von Hornig...Funktioniert einwandfrei: https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... zeige.html

Benutzeravatar
happywood
Beiträge: 51
Registriert: 14. Januar 2006, 21:22
Mopped(s): K 1200 RS geb. 08.12.2003
Wohnort: Dedensen bei Hannover

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#8 Beitrag von happywood » 4. Februar 2016, 14:58

Moin
Die kenn ich, aber die nützen leider nichts während der Fahrt
happywood grüßt alle Q-Treiber

Franz1954

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#9 Beitrag von Franz1954 » 4. Februar 2016, 16:38

Zitat aus dem Hornig Link:
"Ersetzen nicht die regelmäßig notwendige Reifendruckkontrolle!"
Das ist ja ein Wiederspruch in sich. Das Ding soll man drauf haben dass man immer eine Sichtkontrolle hat, aber sie ersetzen eine solche Kontrolle nicht :lol: Also muss ich trotzdem den Druck altherkömmlich prüfen, und die Kappen sind nur dafür da, dass ich vorher schon das Ergebnis kenne :shock:

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2544
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#10 Beitrag von manfred180161 » 4. Februar 2016, 19:34

Ne, wieso denn?
Wem die Dinger OK zeugen. Dann wirds ja wohl auch so sein.
Wenn sie rot zeigen, dann wurst du, das du was machen musst.

Werd ich wohl anschaffen, den meine Schlauchreifen brauchen vor jeder fahrt eine Druck Kontrolle und so musste ich erstmal nur einen Blick drauf werfen. Wenns ok ist, dann drauf und los. Hat doch was, oder?

Die schreiben das nur da rein, damit sie aus dem Schneider sind, Falls doch mal was sein sollte...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

2Radfan
Beiträge: 103
Registriert: 20. August 2014, 11:27
Mopped(s): R1200RT LC
Wohnort: Nettetal

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#11 Beitrag von 2Radfan » 4. Februar 2016, 19:40

Also ich habe zwar keine Nachrüstung aber eine vom Werk original verbaut an meiner RT LC.
Dieses System funktioniert 100 % tig, habe es kontrolliert mehrmals.
Bei schleichendem Luftverlust eine super Hilfe.
Viele Grüße Stefan

Franz1954

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#12 Beitrag von Franz1954 » 4. Februar 2016, 21:48

manfred180161 hat geschrieben: Die schreiben das nur da rein, damit sie aus dem Schneider sind, Falls doch mal was sein sollte...
Ja, denke ich auch. Finde es nur unmöglich eine Sicherheitseinrichtung anzubieten und im selben Atemzug zu schreiben, dass man sich aber nicht darauf verlassen darf :D

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1539
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#13 Beitrag von CDDIETER » 4. Februar 2016, 22:09

Hallo Franz,
Du solltest diese mechanischen Druck Anzeigen nur als Hilfe sehen sobald sich der Druck verändert. Solche Anzeigen gibt es z.B. auch an Schnellkochtöpfen und da funktioniert diese Technik schon seit langem.
Wenn jemand die Dinger falsch einstellt, z.B. zu niedriger Druck, und dann der Reifen "abspringt" will der Hersteller nicht dafür haften. Zur schnellen vorab Kontolle bei der Abfahrt ist es aber eine praktikable Lösung.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 18
Registriert: 26. Dezember 2015, 18:29
Mopped(s): K1200RS, R1150R, Suzuki DR350S
Wohnort: 10711 Bärlin-Zitty

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#14 Beitrag von Schoko » 5. Februar 2016, 21:05

Ich möchte die Garmin-Sensoren aufschrauben. Dazu braucht es Metallventile.
Kennt jemand den Ventillochdurchmesser bei den K-Felgen (11,3 mm oder 8,3 mm)?
Da meine Reifen (Michelin PR4) Sägezähne gebildet haben und sich nur noch mit Mühe um die Ecke bewegen lassen, muss ich sowieo ran. Da kann ich auch gleich auf Metallventile umrüsten und danach mit allem Geraffel zusammen auswuchten lassen.
Heiko :D

Benutzeravatar
samasaphan
Beiträge: 58
Registriert: 4. August 2015, 14:31
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: 15370

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#15 Beitrag von samasaphan » 5. Februar 2016, 21:52

Ich habe mir das ZADI RTS gekauft und werde es jetzt im Frühjahr anbauen.

http://www.zadirts.com/en/rts_moto_prodotto.php

Da sind Metallventile bei und die Sensoren werden innen an der Felge montiert.

Benutzeravatar
samasaphan
Beiträge: 58
Registriert: 4. August 2015, 14:31
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: 15370

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#16 Beitrag von samasaphan » 18. Juni 2016, 22:56

Ich habe jetzt an der K1200RS das Reifendruckkontrollsystem ZADI RTS montiert - es wird bereits mit 2 verschiedenen Metallventilen, wovon 1 Größe an BMW orientiert ist, ausgeliefert.

Gute Bilder zu den Ventilen und dem System an einer BMW sin auch hier zu sehen:

http://bmwsporttouring.com/ubbthreads/u ... ype=thread

Benutzeravatar
happywood
Beiträge: 51
Registriert: 14. Januar 2006, 21:22
Mopped(s): K 1200 RS geb. 08.12.2003
Wohnort: Dedensen bei Hannover

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#17 Beitrag von happywood » 19. Juni 2016, 11:42

Hallo
Wärest Du so nett und könntest Deine Bezugsquelle und Preis benennen ?
Auf der Seite zadi rts kann ich keine Preise entdecken.
Danke!!!
happywood grüßt alle Q-Treiber

Benutzeravatar
samasaphan
Beiträge: 58
Registriert: 4. August 2015, 14:31
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: 15370

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#18 Beitrag von samasaphan » 20. Juni 2016, 16:40

Ich habe den Artikel Anfang des Jahres bei einem eBay-Händler zu etwa 55€ gekauft - beim ADAC-Test zur Markteinführung hat er noch utopische 329€ gekostet.

Vielleicht etwas suchen...

Ich habe auf Anhieb einen Anbieter gefunden - wenn auch recht teuer: http://www.glpartsandbikes.nl/shop/gl11 ... emp-meter/

Benutzeravatar
happywood
Beiträge: 51
Registriert: 14. Januar 2006, 21:22
Mopped(s): K 1200 RS geb. 08.12.2003
Wohnort: Dedensen bei Hannover

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#19 Beitrag von happywood » 20. Juni 2016, 18:46

Hallo
hab Dank für Deine Müh !
Der Preis ist ja wirklich außergewöhnlich hoch, eigentlich schon fast frech....
Mal schauen, ob irgendwann in der Bucht wieder etwas steht, ansonsten

Ich hatte auch ein wenig gestöbert, auf der Herstellerwebsite waren 2 deutsche Vertriebspartner angeben, die ich auch gleich angeschrieben hab:

1. Bi-Automotive.de
- Antwort:
Guten Morgen Herr Boedtger,
das ist leider eine Fehlinformation.
Wir sind kein Vertriebspartner mehr und haben dieses System nicht mehr im Programm.
Jörg N.....
Kundenberater Technik / Vertrieb

2. GKS-Locks.de
- Antwort:
Der Artikel wird seit einigen Jahren nicht mehr hergestellt.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas L....
Einkaufsleiter/Purchase Manager
happywood grüßt alle Q-Treiber

mimi001
Beiträge: 14
Registriert: 29. August 2015, 21:49
Mopped(s): R 1200 RT
Wohnort: Peine

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#20 Beitrag von mimi001 » 21. Juni 2016, 18:26

Schau Dir mal Tyre Boy an
vielleicht eine Alternative?

Gruß
Rainer

Benutzeravatar
happywood
Beiträge: 51
Registriert: 14. Januar 2006, 21:22
Mopped(s): K 1200 RS geb. 08.12.2003
Wohnort: Dedensen bei Hannover

Re: Reifenluftdruck Kontrollsystem ?

#21 Beitrag von happywood » 21. Juni 2016, 18:39

Hallo Rainer
JAU, hab vielen Dank !!
Das ist es !
Wußte gar nicht das es dieses Gerät gibt, kannte bisher nur den Tiremoni TM 4100, wobai mir dort die Sensoren mit 13 gr zu schwer waren.
Bei dem Tireboy die Hälfte, also 6,5gr :D
happywood grüßt alle Q-Treiber

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast