METZELER Z8 ROADTEC C

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Werner1200RS
Beiträge: 13
Registriert: 16. April 2005, 19:04
Wohnort: Bornheim

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#51 Beitrag von Werner1200RS » 25. Juni 2011, 23:51

Hallo Gemeinde

Vibrationen bis zum Abfallen der Finger.

Ab 170km/h nicht mehr fahrbar.Das einzig gute ist der Grip.

Diese Probleme haben sehr viele, man sollte sich mal das FJR Forum ansehen,
hier gibt es sehr viele die dieses Problem haben.

Fazit Z8 zur Zeit meiden, bis Metzeler eine Lösung gefunden hat. Ich werden Ihn auch wieder
runter machen und den Z6 aufziehen lassen.

mfg.
Werner

Franz1954

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#52 Beitrag von Franz1954 » 26. Juni 2011, 09:19

Kann mir jemand sagen, ob man den ME 880 MARATHON auch auf der R1150RT fahren darf? Wenn der auf der LT so lange hält, muß er ja auf der RT wenigstens genauso lang halten :roll: Den würde ich dann auf jeden Fall das nächste mal aufziehen lassen.

Franz

Benutzeravatar
vierk
Beiträge: 2334
Registriert: 19. November 2005, 19:47
Wohnort: bei München

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#53 Beitrag von vierk » 26. Juni 2011, 20:27

Werner1200RS hat geschrieben:Hallo Gemeinde

Vibrationen bis zum Abfallen der Finger.

Ab 170km/h nicht mehr fahrbar.Das einzig gute ist der Grip.

Diese Probleme haben sehr viele, man sollte sich mal das FJR Forum ansehen,
hier gibt es sehr viele die dieses Problem haben.

Fazit Z8 zur Zeit meiden, bis Metzeler eine Lösung gefunden hat. Ich werden Ihn auch wieder
runter machen und den Z6 aufziehen lassen.

mfg.
Werner
kann ich nicht bestätigen, ruppelt zwar manchmal übers Vorderrad, aber 200 km/h sind kein Problem

und bitte..
nicht Reifendiagnosen aus anderen Fabrikatsforen mit unserer RS/GT vergleichen...wir haben ein Eigenleben :D :D
Schorsch der Dicke http://www.cosgan.de/images/midi/figuren/e050.gif
"Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot"
K1200GT,VIN ZK27078,09/2004,1x BT20,5xZ6C
KNZ18000km,SR

Bartl
Beiträge: 288
Registriert: 28. August 2010, 18:03
Wohnort: Mittelfranken/Oberfranken

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#54 Beitrag von Bartl » 26. Juni 2011, 22:08

Franz1954 hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, ob man den ME 880 MARATHON auch auf der R1150RT fahren darf? Wenn der auf der LT so lange hält, muß er ja auf der RT wenigstens genauso lang halten :roll: Den würde ich dann auf jeden Fall das nächste mal aufziehen lassen.

Franz
siehe hier: http://www.metzelermoto.de/web/fitment/ ... mentanchor

Bei Metzeler kannst du die Freigaben direkt per PDF herunter laden.

Übrigens, Franz,
der BT020 hielt auf meiner LT ca. 1000 km länger als auf meiner 1100 RT. Die ist vom Fahrwerk ja fast baugleich mit der 1150er.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
u. a. BMW R 1100 RT-Aprilia ETV Caponord-BMW K 1200 LT-Honda ST 1300 Pan European

Franz1954

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#55 Beitrag von Franz1954 » 26. Juni 2011, 22:26

Danke dir Bartl

Dann geht wohl nix mit ME 880 Marathon auf der RT :( Schade

Da muß ich mal beim Reifenhändler ein bischen nachhaken welche Kriterien da mitspielen. Ich möchts gerne begreifen. Die Reifen einer schwereren und schnelleren R12000LT, könnte man meinen, gehen auch auf der RT. Satz mit x, war wohl nix :(

Servus
Franz

Bartl
Beiträge: 288
Registriert: 28. August 2010, 18:03
Wohnort: Mittelfranken/Oberfranken

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#56 Beitrag von Bartl » 28. Juni 2011, 08:17

Hallo Franz,

ich finde eine Freigabe für den Marathon. Du musst in die Bedingungen ein Häkchen machen, dann kommst du weiter. Siehe hier:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
u. a. BMW R 1100 RT-Aprilia ETV Caponord-BMW K 1200 LT-Honda ST 1300 Pan European

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 728
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Kreis Wesel / Fürth Odw.

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#57 Beitrag von MondMann » 9. August 2011, 20:22

Hallo ReifenTester..,

hier fehlen noch entsprechende Erfahrungsberichte..,

vielen Dank schonmal,
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 209.500 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, JUNG, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 53.500 Km, 130 PS

Benutzeravatar
Thilo
Beiträge: 5301
Registriert: 29. August 2003, 18:05
Wohnort: Tettnang

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#58 Beitrag von Thilo » 9. August 2011, 21:32

Mein Z8 läuft tiptop :wink:
http://www.funsai.de/Lok1200rs.gif

Grüßle vom Bodensee
K1200RS Bj.03/1999

VIN 3KWBA20FL

arna

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#59 Beitrag von arna » 11. August 2011, 11:21

Hi,

Erfahrung nach 2500 km in Norwegen mit Z8:

Trocken und nass einfach ein Genuss, hatte vorher den Z6, der
war nicht so sicher bei Nässe.

Gruß

Arna

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 728
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Kreis Wesel / Fürth Odw.

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#60 Beitrag von MondMann » 11. August 2011, 13:27

arna hat geschrieben:Hi,

Erfahrung nach 2500 km in Norwegen mit Z8:

Trocken und nass einfach ein Genuss, hatte vorher den Z6, der
war nicht so sicher bei Nässe.

Gruß

Arna

Hallo,
Na das hört sich doch alles sehr gut an.., mal was anderes als der ewige Z6.., angeblich ein Nachteil soll der etwas höhere Vorderreifenverschleiß sein.., aber bessere Nässehaftung ist mir schon sehr wichtig.., werde ihn beim nächsten Reifenwechsel auch aufziehen lassen.
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 209.500 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, JUNG, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 53.500 Km, 130 PS

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 254
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#61 Beitrag von Elias » 2. Juli 2012, 23:42

Habe vor kurzem die Z8 aufgezogen, Hinten 180/55 C, vibriert so fest das die Zähne weh tun, mus neu auswuchten lassen. MPR2CT war in dieser Beziehung einwandfrei.

Benutzeravatar
Capcool
Beiträge: 20
Registriert: 29. April 2011, 20:47
Mopped(s): K1200RS-11.2000
Wohnort: Neumünster S-H

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#62 Beitrag von Capcool » 11. Juli 2012, 19:01

Was soll ich euch noch erzählen, habe nun doch den Z8 vorne und hinten drauf, natürlich hatte ich auch kein Glück und mußte feststellen das dieser Reifen vibrationen verursacht.
Mit dem Freundlichen verhandelt und einen neuen Vorderreifen bekommen. Nun war ich an diesem WE am Sachsenring und mußte feststellen, daß der Reifen immer noch nicht in
Ordnung ist. Nun mußte ich mir leider sagen lasse, daß die Reifen nicht mehr in Deutschland, sondern in Brasilien gefertigt werden. Entweder sind die zu doof um Reifen herzustellen,
oder knallen den Container so voll, daß die Reifen gequetscht werden, denn nach der Demontage des Vorderreifens wurde ein Höhenschlag von 3mm festgestellt und mein ehemals freundlicher, will den Reifenauch nicht mehr kostenlos tauschen, da Dieser ja nun schon 1500 Km gelaufen hat. Mein Fazit, kauft diesen Reifen nicht, denn ein Reifen der 140-160 Eus
( Vorne ) kostet und in einem Entwicklungsland hergestellt wird, ist sein Geld nicht wert. Werde diese Reifen schnell runterschruppen und mich nach was anderem umsehen.
Bunte Woche wünscht euch Capcool

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 254
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: METZELER Z8 ROADTEC C

#63 Beitrag von Elias » 22. September 2013, 22:42

Meine Z8 waren nach 8000km alle.
Jetzt habe ich BT 030GT drauf und das bereue ich nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste