chip für die k1200rs

Zubehör: Gepäck, GPS etc.
Antworten
Nachricht
Autor
yellow driver
Beiträge: 30
Registriert: 18. August 2006, 15:45

chip für die k1200rs

#1 Beitrag von yellow driver » 18. August 2006, 16:35

heidi.

ich fahre viel autobahn und werde bald auf 130 ps ümrüsten.
was ihr davon haltet will ich nicht wissen, sondern wie sich daas mit tuning chips verhält.

taugen die was?

auf der bahn fahre ich öfters vollgas richtung nordsee. camping :lol: macht von mir zuhaus rund 400km. und die will ich schnell hinter mir haben.

hat da einer schon erfahrungen mit?

die versprechen ja wahre wunder, bis 30 ps mehr. das so viel nicht drin ist, ist ja klro, aber 10-15 ps könnt ich mir schon vorstellen.

von möglichen 280 kmh, die mir schon öfters von anderen rs fahrern angegeben wurde, seh ich mal ab, das wird ohnehin nix, es seidenn die drehzahl geht auf 10.000rpm :conf:


aber die 250kmh hätt ich schon gern, und das nicht unbedingt mit vollgas.
versteht mich nicht falsch, ich wir einer zx12r keine konkurrenz machen, aber bissel shcneller sill das dickschiff shcon werden.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9798
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: chip für die k1200rs

#2 Beitrag von helmi123 » 18. August 2006, 20:07

yellow driver hat geschrieben:heidi.

ich fahre viel autobahn und werde bald auf 130 ps ümrüsten.
was ihr davon haltet will ich 8) wissen, sondern wie sich 8) mit tuning chips verhält.
taugen die was?
aber die 250kmh hätt ich schon gern, und das nicht unbedingt mit vollgas.
versteht mich nicht falsch, ich wir einer zx12r keine konkurrenz machen, aber bissel shcneller sill das dickschiff shcon werden.
:wink: ich hab da mal ein bisken gespielt und siehe da ohne Tuning geht wohl nix.

Yellow, im Standgas sind 250K/mh nicht drinn aber ,mit etwas Bludau und Kitt gehen 124Nm bei ca 7000U/min schon in Ordnung,es müssen aber auch die Negativ folgen bedacht werden als da sind mehr H Reifen und etwas Nasse Höschen. :lol:
:lol:

Benny

#3 Beitrag von Benny » 19. August 2006, 13:47

Helmi, wenn du dir bei 250 ins Hösschen machst dann liegts eher am zuvielen WB :trinken: .

yellow driver
Beiträge: 30
Registriert: 18. August 2006, 15:45

#4 Beitrag von yellow driver » 19. August 2006, 17:43

@helmi

was hast denn genau gemacht um mehr dampf zu bekommen?

Benutzeravatar
Mike LB
Beiträge: 2246
Registriert: 14. Februar 2006, 00:23
Skype: mike_lb58
Mopped(s): K1200 GT / BJ.03.2004
Wohnort: 71739 Oberriexingen / Landkreis Ludwigsburg

#5 Beitrag von Mike LB » 19. August 2006, 21:53

:lol: hi,hi, er hat sein Rohr verlängert :lol: :lol:

stimmt's Helmi ? ! :wink:

dann kann man das Potenz(ial) ausreizen. :D
Passt auf euch auf,
das Leben kann leider zu bald enden

Gruß vom Schwabenland,
Mike


K1200 GT/Bj.03/04 LB-XL 8/Orientblau, Z6C, SR, B-C und und und
Stammtisch SÜD-West VIN 3KWBA20FL

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9798
Registriert: 7. November 2002, 12:59

#6 Beitrag von helmi123 » 19. August 2006, 22:01

:lol: Mike ,du du du :lol: Yellow, ich schrieb doch Bludau Drehmoment Kitt K&N und 75KG Gesamt Körpergewicht, und dem Thilo seine feinen Händchen,Bludau kennt man- Kitt macht Wolfgang (Administrankt) K&N ist auch bekannt, ein bischen bauen schrauben Kleben Fertisch: 131PS 124Nm BUMS ohne Ende. :lol:
:lol:

yellow driver
Beiträge: 30
Registriert: 18. August 2006, 15:45

#7 Beitrag von yellow driver » 20. August 2006, 11:39

Bludau kennt man nicht, zumindest ich nicht. deshalb frag ich ja.

und was soll das für ein kitt sein?

was genau muss man denn da umbauen?

Benutzeravatar
Marcus Schraeder
Beiträge: 577
Registriert: 2. November 2002, 13:01
Mopped(s): K75RT
Wohnort: Herne

#8 Beitrag von Marcus Schraeder » 20. August 2006, 12:34

Gruß aus´m Pott

Marcus (K75RT mit australischer Brülltüte)

Motorradanhängerverleih bis 3 LTs oder 4 Boxer
Rewitec-Vertrieb
http://www.her-ms.de

yellow driver
Beiträge: 30
Registriert: 18. August 2006, 15:45

#9 Beitrag von yellow driver » 20. August 2006, 13:15

wunderhübsch, das lobe ich mir.

schanke dön :wink:

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9798
Registriert: 7. November 2002, 12:59

#10 Beitrag von helmi123 » 20. August 2006, 14:07

yellow driver hat geschrieben:wunderhübsch, das lobe ich mir.

schanke dön :wink:
:lol: Yello den Kit macht unser Admin Wolfgang. :lol:
:lol:

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9649
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

#11 Beitrag von wolfgang » 21. August 2006, 07:02

Ich würde an einer 97 garnichts machen. Da wäre mir das Risiko zu hoch dass nachher der Motor hochgeht und dann die Debatte was ist schuld, Bludau, der Kit, K+N, der Motor selber oder gar der Fahrer. Ne lass die Finger weg davon.

Wenn dir einer erzählt, dass bei der K12 30 PS oder auch nur 15 PS zu holen sind dann schick ihn mal hierher, würde uns bestimmt alle interessieren.

Ob du auf einer Strecke mit 400 km mit 250 oder 270 über die Strecke gehst bringt dir gegenüber 180 oder 200 mit der K garnichts. Dein Spritverbrauch wird astronomisch und du bist alle 150 oder 200 km an der Tanke und das dauert länger als was du an km herausfährst ganz zu schweigen davon ob du solch eine Strecke mit Vollgas überhaupt durchhälst.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 381
Registriert: 3. November 2003, 15:19
Wohnort: 27729 Hambergen

#12 Beitrag von Kai » 21. August 2006, 08:37

Hallo Wolfgang,
ich möchte demnächst den Kit, bin nämlich nicht lernfähig :shock:

Hat der Lieferzeit ?
Ich würde an einer 97 garnichts machen. Da wäre mir das Risiko zu hoch dass nachher der Motor hochgeht und dann die Debatte was ist schuld, Bludau, der Kit, K+N, der Motor selber oder gar der Fahrer. Ne lass die Finger weg davon.
Angeblich bin ich ja selber schuld, da ich sie nie warmlaufen
lassen habe, da bin ich lernfähig, aber trotzdem gönne ich
mir o.g. Zubehör wieder beim neuen Motor, alllerdings
auf keinen Fall ein 97er oder 98er!

Gruß Kai

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9649
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

#13 Beitrag von wolfgang » 21. August 2006, 09:08

Kai Termin ist kein Problem und du weist ja auch auf was du dich da einlässt. Schick mir eine Mail oder eine PN und dann können wir weiter machen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 1067
Registriert: 28. März 2005, 16:21
Mopped(s): K1300S
Wohnort: 8529x Pfaffenhofen /Ilm

#14 Beitrag von Herb » 21. August 2006, 10:29

Kai hat geschrieben: Angeblich bin ich ja selber schuld, da ich sie nie warmlaufen
lassen habe, da bin ich lernfähig
Gruß Kai
Hallo Kai, :wink:
da kann ich Dir nur die Öltemperaturanzeige empfehlen !!!
Du weißt dann immer wie es Deiner Dicken geht !!

Schau mal:
k1200rs/viewtopic.php?t=9142

Interesse :?:

:wink: :wink:
:wink:
Gruß
Herb

K1300S
BJ 04/2012
SR-Racing Komplettanlage S1000RR mit Einzelabnahme TÜV

yellow driver
Beiträge: 30
Registriert: 18. August 2006, 15:45

#15 Beitrag von yellow driver » 21. August 2006, 11:21

@wolfgang

warum sollich an einer 97er nix machen? ist bei den späteren baujahrenirgenwas standfester gemacht worden?
Wer später bremst, fährt länger schnell !

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9649
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

#16 Beitrag von wolfgang » 21. August 2006, 11:48

Ja, die Ölführung wurde geändert für die Pleuel.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

yellow driver
Beiträge: 30
Registriert: 18. August 2006, 15:45

#17 Beitrag von yellow driver » 21. August 2006, 12:43

ab bj 98? oder ab wann?

was genau wurde daran geändert? die kühlung für die pleul? oder die schmierung an den lagern?
Wer später bremst, fährt länger schnell !

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9649
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

#18 Beitrag von wolfgang » 21. August 2006, 13:05

Es gab wohl vereinzelt noch welche in 98. Offiziell hat BMW immer davon gesprochen dass nur die ersten 300 Motoren betroffen waren. Es wurde einiges in der Ölversorgung geändert, genau kann ich es dir nicht sagen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Steuermann
Beiträge: 178
Registriert: 22. August 2016, 12:16
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: chip für die k1200rs

#19 Beitrag von Steuermann » 23. Oktober 2017, 20:22

Jetzt wollte ich mal auf der Bludau-HP gucken.. und, nix is. Host Not found.
Hat der gute Tuner dicht gemacht oder den Provider gewechselt? Finde nix im www.
Scheiss aufs Pferd. Echte Prinzen kommen mit dem Motorrad :D
90-60-90 oder auch: Am Blitzer vorbei gefahren.
Gruß aus dem Pott
Sven

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9649
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: chip für die k1200rs

#20 Beitrag von wolfgang » 23. Oktober 2017, 20:31

Keine Ahnung. In 11 Jahren dreht sich die Welt schon einige Male.
Was willst du denn?
Nimm eine sr-Anlage, die einspritzventile von Till, ein Wilber's oder öhlinsfahrwerk, die Gummis vom hauptständer kürzen und du bist gleichwertig/ besser als eine k13S. Du hast mehr Druck von unten heraus. Die 13s braucht dazu Drehzahlen, 12RS nicht.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 380
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: chip für die k1200rs

#21 Beitrag von gerreg » 24. Oktober 2017, 11:57

Die Ventile von Till würde ich noch mit einem K&N Filter verbinden, damit auch genügend Luft für die EV6 +25 da ist! Ich hab ansosnten den Serienauspuff montiert, der Zuwachs ist spürbar!

Siehe das Diagramm auf Tills Webseite:

http://www.jt-c.com/index.php?cat=c44_K1200-k1200.html
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9798
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: chip für die k1200rs

#22 Beitrag von helmi123 » 24. Oktober 2017, 13:54

gerreg hat geschrieben:
24. Oktober 2017, 11:57
damit auch genügend Luft für
Ja , die ev brauchen 40liter mehr Luft. Die bekommt ihr aber nur wenn das "Nasenloch" Erweitert wird, der Bludau hat dazu im Vorhandenen Luftkasten eine 2te Öffnung gemacht,es geht aber auch das der Vorhandene Ansaugschnorchel etwas mit dem Tremel Vergrößert wird (Venturi efekt),die gesaugte Luft wird schneller was der Zerstäubung zugute kommt :oops: Wolle Rechtsdrall efekt :D
:lol:

Benutzeravatar
axelbx
Beiträge: 208
Registriert: 6. Februar 2014, 19:50
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Ostwestfalen - Lippe

Re: chip für die k1200rs

#23 Beitrag von axelbx » 24. Oktober 2017, 19:38

Steuermann hat geschrieben:
23. Oktober 2017, 20:22
Jetzt wollte ich mal auf der Bludau-HP gucken.. und, nix is. Host Not found.
Hat der gute Tuner dicht gemacht oder den Provider gewechselt? Finde nix im www.
Deine Dicke ist schnell genug👍 Du brauchst keinen Tuning 😂😂
Grüße aus dem schönen Lipperland
Axel
http://www.smiliesuche.de/smileys/motor ... s-0002.gif

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9649
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: chip für die k1200rs

#24 Beitrag von wolfgang » 24. Oktober 2017, 19:47

Es hat weniger mit Schnelligkeit zu tun, der punch von unten heraus ist das Thema aus meiner Sicht.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Steuermann
Beiträge: 178
Registriert: 22. August 2016, 12:16
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: chip für die k1200rs

#25 Beitrag von Steuermann » 24. Oktober 2017, 20:26

wolfgang hat geschrieben:
24. Oktober 2017, 19:47
Es hat weniger mit Schnelligkeit zu tun, der punch von unten heraus ist das Thema aus meiner Sicht.
Hat seinen Reiz 8)
Scheiss aufs Pferd. Echte Prinzen kommen mit dem Motorrad :D
90-60-90 oder auch: Am Blitzer vorbei gefahren.
Gruß aus dem Pott
Sven

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste