Heck R1200R umbauen

Alles, was mit der Technik der LUFTgekühlten R1200xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
casait
Beiträge: 20
Registriert: 27. März 2008, 21:30
Skype: bernhard-e-m
Mopped(s): R1200R, 08/2014
Wohnort: Aschaffenburg

Heck R1200R umbauen

#1 Beitrag von casait » 6. August 2017, 21:32

Liebe R1200R-Freunde,

im letzten Monat wurde mir leider mein geliebtes Moped unter dem Allerwertesten weggeschubbst. Das Moped, eine R1200R, EZ 04/2008, ist leider im Moped-Himmel.

Am Freitag habe ich mir (zum Trost) eine R1200R Classic, EZ 08/2014, mit dem sensationellen Kilometerstand von nur 228 km gekauft. Leider gefällt mir das Heck mit den Soziusgriffen überhaupt nicht. Ich hätte lieber wieder das schlanke Heck von meiner alten R1200R.

Hat das schon mal jemand gemacht? Welche Teile werden benötigt? Ist das für einen nur mäßig begabten Schrauber selbst zu machen? Was kostet das ungefähr?

Danke schon jetzt für Eure Mühe!

Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
papa schlumpf
Beiträge: 116
Registriert: 20. August 2014, 08:34
Mopped(s): R 1200 R / R 1100 s Boxercup
Wohnort: Paderborn

Re: Heck R1200R umbauen

#2 Beitrag von papa schlumpf » 7. August 2017, 06:05

Vestehe die Frage nicht, was ist am Heck anders ? Die haben erstmal per se beide das gleiche Heck.. was extra bestellt wurde oder anders ist:
Eine hat Soziusgriffe, der andere die großen, der andere die kleinen.. mit Gepäckbrücke und Kofferträgern oder ohne.
Was du daran ändern kannst :
DIe 4 Schrauben für die Griffe anschrauben, die Griffe in die Ecke legen und gut. Bei BMW bekommst du 2 Verschlusskappen aus Kunststoff die in die verbliebenen Löcher steckst.
Wenn vorhanden auch die Kofferträger ab und alles ist schlank. Das ist in 30 minuten erledigt.

casait
Beiträge: 20
Registriert: 27. März 2008, 21:30
Skype: bernhard-e-m
Mopped(s): R1200R, 08/2014
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Heck R1200R umbauen

#3 Beitrag von casait » 7. August 2017, 06:49

Hallo "papa schlumpf", all das, was Du schreibst, war mir völlig unbekannt. Deshalb meine Frage. Ich hoffe, dass sie nicht zu blöd war.

Zu meiner Entschuldigung darf ich vielleicht anführen, dass das eine Moped ja schon beim Verwerter ist und das andere steht noch beim Händler. Ich kann also nicht mal eben in die Garage und nachschauen, was geht. Die (häßlichen) Soziusgriffe waren mir halt nur aufgefallen, und sie sollen weg.

Ich danke Dir sehr für Deine ausführlich und auch für mich verständliche Erklärung.

Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
papa schlumpf
Beiträge: 116
Registriert: 20. August 2014, 08:34
Mopped(s): R 1200 R / R 1100 s Boxercup
Wohnort: Paderborn

Re: Heck R1200R umbauen

#4 Beitrag von papa schlumpf » 7. August 2017, 07:29

[IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201708 ... b2b3e2.png[/IMG]

Kein Problem,das sollte dann in etwa so ausschauen ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

aimypost
Beiträge: 997
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Heck R1200R umbauen

#5 Beitrag von aimypost » 7. August 2017, 07:31

Also,
wenn Du das Heck vonder Mj 11er auf Mj06 umbauen willst, benötigst Du
-Heck-Rücklicht-Abdeckkappe
-zwei schwarze Heckseitenteile ohne Sozi-Griff-Ausschnitt (oder mit Aussparungen rumfahren)

Notwendiges Schrauber-Niveau: ganz niedrig.
https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=46_1839
https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=46_1262

Die angesprochenen 2 Verschlusskappen beziehen sich aber vermutlich auf die Aussparungen für die Kofferträger.
greetings
aimypost

casait
Beiträge: 20
Registriert: 27. März 2008, 21:30
Skype: bernhard-e-m
Mopped(s): R1200R, 08/2014
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Heck R1200R umbauen

#6 Beitrag von casait » 7. August 2017, 07:53

@papa schlumpf
DANKE für das Bild - so sollte es später aussehen.

@aimypost
DANKE für die Links - auf den Explosionszeichnungen kann man wirklich viel erkennen. Es soll dann so werden, wie im ersten Link. Der zweite gibt den bei mir vorhandenen Ist-Zustand wieder.

Gruß
Bernhard

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast