GS-911 diagnose oder das von duonix ?

Alles, was mit der Technik der LUFTgekühlten R1200xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
uweisthier
Beiträge: 74
Registriert: 2. August 2010, 16:35
Mopped(s): R1200R
Wohnort: Am Fusse des Odenwaldes

GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#1 Beitrag von uweisthier » 1. September 2013, 09:47

Hat jemand erfahrung mit dem duonix diagnose geraet ? was kann es genau und taugt das teil ? oder ist das GS-911 besser und kann dieses mehr ? möchte mir im winter eines der teile zulegen . oder gibts es noch besseres ?

Gruss Uwe

Benutzeravatar
DieterQ
Beiträge: 143
Registriert: 7. Dezember 2011, 18:44
Mopped(s): K1200S

Re: GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#2 Beitrag von DieterQ » 1. September 2013, 10:54

Das GS911 ist nur ein Konverter CAN-Bus nach USB bzw. Bluetooth. Es benötigt deshalb einen Laptop (über USB) oder ein Smartphone (über Bluetooth) auf dem die eigentliche Diagnosesoftware läuft. Das duonix ist ein Stand alone Gerät.

Wenn du nur die Serviceanzeige zurücksetzen willst, dann ist das duonix besser, da einfacher. Für alles andere ist das GS911 klar im Vorteil, weil die Anzeige (der komplette PC Bildschirm) wesentlich mehr Informationen darstellen kann, als das kleine LCD Display des duonix.

Das GS911 unterstützt auch viel mehr Funktionen (z. B. RDC Sensoren anlernen, ESA kalibrieren) als das duonix.

Der "lebenslange Softwareupdate" des duonix ist dann zu ende, wenn es eine neue Hardwaregeneration für das Gerät gibt. Updates unterstützen dann die alte Version nicht mehr. Wenn du bei duonix nachliest, gibt es schon mindestens eine Hardware bei der kein Update mehr möglich ist. GS911 bietet offiziell nur für ein Jahr einen kostenlosten Update. Soweit ich weiss wurde das aber noch nie begrenzt, der Update von alten Geräten war bisher immer kostenlos.

Aus meiner Sicht ist das GS911 das ausgereiftere und wesentlich leistungsfähigere Gerät. Deshalb habe ich es mir gekauft.
Gruß Dieter

SL_70_AMG
Beiträge: 15
Registriert: 10. Juni 2017, 09:30
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Mannheim

Re: GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#3 Beitrag von SL_70_AMG » 24. September 2017, 21:50

Hallo Leute...

Der Thread ist jetzt 4 Jahre alt, deshalb möchte ich nochmal die Frage auffrischen.
Was ist im Moment das sinnigste Diagnosegerät für die K1300S ?
Mir ist gestern die Serviceanzeige angegangen, die wollte ich hauptsächlich löschen,
aber ich will bei Problemen auch selber mit meine Maschine nach dem Fehler schauen.

LG Christian

p.s. Wenn man den Service auch so löschen kann, reicht es auch erst mal, solange kein Problem vorliegt.
Christian

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4102
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#4 Beitrag von ChristianS » 24. September 2017, 22:02

Gut, günstig und einfach:
Motoscan Android App mit Bluetooth OBDLink Lx Adapter und kurzem Adapterkabel.
Ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 747
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#5 Beitrag von Chucky1978 » 25. September 2017, 03:32

Das GS-911 ist schon eine Plug&Play-Lösung.
Gerät funktioniert super und Software ist sehr simpel und unkompliziert zu installieren.

Was Christian nannte wird natürlich auch seine guten Funktionen haben und ist Plug&Play

Es gibt noch eine andere Alternative mit einem günstigem ODB-Kabel +Adapter fürs BMW-Mopped, und wohl meist illigal erworbener Rheingold/Ediabias/INPA/NCS und Co Software. Damit kann man dann aber auch viel falsch machen weil hier auch Codieren möglich ist. Das ist aber nur interessant wenn du elektrische Umbauten selbst vornimmst wie evtl. Umrüstung auf LED, anderes Steuergerät usw.. Für nur Fehlerspeicher und Echtzeitdaten ist zumeist die Installation der Softwarepakete schon viel zu kompliziert.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
herden
Beiträge: 496
Registriert: 1. Juni 2003, 16:26
Mopped(s): FJ,Streety,Bandit 3-rad,R12R
Wohnort: 31693 Hespe/Stemmen, Schaumburger Land
Kontaktdaten:

Re: GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#6 Beitrag von herden » 25. September 2017, 09:58

Hallo,

ich habe seit 2 Jahren das DUONIX Bikescan 100 Professional. Funktioniert datellos, Kein Laptop notwendig, ist ein eigenständiges Gerät. Bedienungsanleitung benötigt man auch nicht, ist selbsterklärend. Updates gibt es regelmäßig kostenlos als download. Keine Begrenzung der Fahrzeuge (Anzahl).

https://www.duonix.de/produkte/motorrad/

Für den PKW Bereich habe ich mir zusätzlich dazu noch das OBDII Kabel gekauft, reicht aus um Standartfehler z.B. in meinen renault Clio zu erkennen und zu löschen.

https://www.duonix.de/shop/OBD-2-Diagnosekabel-DB-15

mfg harald
http://www.motorrad-herden.de
Baehr u. Garmin Stützpunkthändler
------ Der Butenostfriese ------
http://www.motorrad-herden.de/bandit/IMG_0214.jpg

SL_70_AMG
Beiträge: 15
Registriert: 10. Juni 2017, 09:30
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Mannheim

Re: GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#7 Beitrag von SL_70_AMG » 25. September 2017, 13:01

Das Duonix sieht nicht verkehrt aus, allerdings ist man preislich auch keine Welten mehr von dem GS-911 entfernt.

Für einen absoluten Low-Function Bullshit würde ich max. 40-50.-€ bezahlen, was auch ok wäre, wenn man bei BMW 30.-€ fürs Rücksetzen zahlen soll.

Das Duonix schein relativ alles machen zu können, und ist dazu noch ein wenig billiger als das GS.
Kann das GS mehr, und wenn, was ?

Ich will jetzt halt keinen Fehler machen, und einen Kompromiss für 300 kaufen, wenn das Ding für 600 alles kann.
Wenn ich sowas kaufe, dann meist richtig billig. Dann ist es egal, wenn es nur das Nötigste kann.
Oder halt richtig gescheit, auch wenn es etwas teurer ist.

:)
Christian

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 747
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#8 Beitrag von Chucky1978 » 25. September 2017, 13:30

"Alles" ist relativ... Was die Geräte können steht meistens in der Anleitung die Online zu sehen ist.
Die Software ist das was am ende wichtig ist.
Was das GS kann steht hier
https://www.hexcode.co.za/products/gs-9 ... tion-chart

Ich denke und das weiß ich nicht genau sind die Vorteile des GS aktuell darin, das man es auch als Echtzeitdatenlogger nutzen kann durch die PC-Variante. Zudem kann man einzelne Funktionen extern einschalten. Z.B Standlicht und Abblendlicht deaktivieren für die Dauer wenn das Gerät angeschlossen ist usw. natürlich hat ein extra Monitor beim MotoScan natürlich auch seine Vorzüge

Nachteil beim GS in der Low-Price-Variante dürfte klar die Limitierung auf 10 Modelle sein, wenn man nicht zur Pro-Version wechselt. Das mindert natürlich den Wiederverkauf, und wenn man mehr als 9 Freunde hat die BMW-Motorrad fahren könnte das auch hinderlich sein.

Der MotoScan wie auch das GS bieten weitaus mehr als nur Minimalfunktionen.
Wenn du maximale Funktionalität möchtest muss es schon mehr in Richtung ICOM gehen und dazu den Bike-Adapter (http://www.ebay.de/itm/universell-OBD2- ... 2749.l2649) für 15€
https://www.youtube.com/watch?v=vGo6U8vmObw
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Raffi1409
Beiträge: 57
Registriert: 26. September 2014, 15:35
Mopped(s): R1200R ;Z 550 GT;GSX400E

Re: GS-911 diagnose oder das von duonix ?

#9 Beitrag von Raffi1409 » 28. September 2017, 16:36

Das Duonix kann mittlerweile alles was das GS 911 kann.
Vorteil und Nachteil zugleich ist, du brauchst keinen PC in der Garage. Angenehm da, ich keinen Strom dort habe und ich eine Garage wenn ich da schraube es nicht für sauber genug ist um mein teures Mac Book dahin zu nehmen. Nachteil ist natürlich das kleine Display auf dem Duonix.

Aber alles da, und sehr leicht zu finden, für mich war ausschlaggebend das es auch OBD2 kann.
Was am Auto hilfreich ist und in den letzten 2 Jahren dann auch noch auf VW und Mercedes erweitert worden ist. Ok die Lizenzen habe ich natürlich bezahlt, aber es hat ja auch beim Hersteller jemand dran gearbeitet. Auch dort ist alles Möglich.

Du hast also mit dem Duonix ein Universal Werkzeug das du immer deinen Wünschen anpassen kannst.
Ein GS 911 kann nur BMW Motorrad.

Aber das GS 911 ist halt so ein Edelteil wie mein MacBook.
Deshalb ist eigentlich beides ein musst have :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste