Preise für gebrauchte R1200R LC

automatische Löschung der Beiträge 6 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
howy153
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juni 2017, 19:06

Preise für gebrauchte R1200R LC

#1 Beitrag von howy153 » 2. Juli 2017, 11:14

Hallo zusammen,

habe leztes Jahr, nach 12 Jahren, meine 1200GS verkauft, und bin seitdem ohne Moped.
Doch so langsam juckt es wieder.
Allerdings interessiere ich mich für die R1200R LC. Nun stöbere ich schon seit einigen Tagen im Netz. Die Preisspannne ist zum Teil relativ groß.

Ich hätte gerne eine Maschine mit der Vollausstattung (alle 3 Pakete) inkl. Schaltassistent, Baujahr 2015 oder 2016 mit 5000 bis 10000 km.
Da ich keine Schwackeliste habe, weiß ich auch nicht, was die noch kosten dürfen, bzw. was ein fairer Preis ist.
Kann ich, im Gegensatz zum Händler, beim Privatanbieter noch etwas vom Verkaufspreis abziehen?
Soll ich jetzt kaufen, oder noch bis zum Herbst warten? Da das Angebot evtl. noch größer ist.
Fragen über Fragen.

Ich würde mich freuen, wenn ich die ein oder andere Antwort, oder Anregung von Euch erhalten würde.
Grüße
howy

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4097
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#2 Beitrag von ChristianS » 2. Juli 2017, 20:09

Hallo.

Gib im Internet auf www.dat.de die entsprechenden Daten ein und du erhälst den Händlereinkaufspreis. Rechne 1000 bis 1500€ drauf und du erhälst in etwa den Händlerverkaufspreis.
Beim Privatkauf würde ich vom Händlereinkaufspreis als Verkaufspreis ausgehen.
Ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

howy153
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juni 2017, 19:06

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#3 Beitrag von howy153 » 3. Juli 2017, 09:08

@ChristianS

Dankeschön für den Link und die Info´s.
Das hilft mir schon weiter.

Grüße
howy

howy153
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juni 2017, 19:06

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#4 Beitrag von howy153 » 3. Juli 2017, 09:41

@ChristianS

eine Frage habe ich leider doch noch.
Die DAT Group berechnet ja nur das Fahrzeug mit Serienausstattung.
Kann man denn für die Extras, einen bestimmten Prozentsatz, pro Jahr abziehen, oder werden diese, ohne Abzug, zur DAT Bewertung hinzugerechnet.
Bei der R kann man ja für ca. 3 bis 4000,- Euro, Extras erwerben.
Eine Grobe Einschätzung würde mir schon reichen.

Danke schon mal im Voraus für evtl. Antworten.
Grüße
howy

Weissblau
Beiträge: 90
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#5 Beitrag von Weissblau » 3. Juli 2017, 09:45

Selbst die Händler schauen erstmal bei mobile.de rein und bilden sich dann eine Meinung.
DAT ist ansich schon seit Jahren "tot".

Benutzeravatar
abr007
Beiträge: 135
Registriert: 18. Juli 2016, 13:21
Mopped(s): R1200R K27; Bj. 2011
Wohnort: Egweil bei Ingolstadt

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#6 Beitrag von abr007 » 3. Juli 2017, 09:47

...ich kenne es aus dem Automobilbereich so:

Abschreibung im ersten Jahr 15% vom Neupreis, jedes weitere Jahr 12%, ob man das auf die Motorradbranche ummünzen kann weis ich nicht genau.
...kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen.

Weissblau
Beiträge: 90
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#7 Beitrag von Weissblau » 3. Juli 2017, 09:57

howy153 hat geschrieben:
2. Juli 2017, 11:14
............
Soll ich jetzt kaufen, oder noch bis zum Herbst warten? Da das Angebot evtl. noch größer ist.
.........
Grüße
howy
Man kauf dann, wenn man ein passendes Angebot gefunden hat und nicht nach Jahreszeit. :)

Der Spaß beginnt offensichtlich ab 12.000 Euro:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sear ... scopeId=MB

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1426
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#8 Beitrag von wohi » 3. Juli 2017, 10:26

Ich würde die Anforderung max. 10tkm nochmals überdenken.

Wenn jemand mit diesem großartigen Motorrad nur so wenig gefahren ist, kann etwas nicht stimmen.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4097
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#9 Beitrag von ChristianS » 3. Juli 2017, 12:35

DAT ist ansich schon seit Jahren "tot".
Nun, im Rahmen der Inzahlunggabe meiner R habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich hab mir eine Woche Urlaub gegeben und bin 3500km kreuz und quer durch die Repunlik gefahren. JEDER der angefahrenen acht Händler hat zu allererst die DAT Daten zu Rate gezogen. Erst als es dann an die Sonderausstattungen ging, wurde nach vergleichbaren Fahrzeugen bei Mobile.de gesucht. Im Endeffekt lag der erzielte Preis nur wenige hundert Euro über dem von DAT ermittelten.

Fazit: DAT für die grobe Richtung; mobile.de für's Detail.

Bezüglich des optimalen Kaufzeitpunkt kann ich die Aussage bestätigen. Man kauft, wenn man was passendes gefunden hat. Man darf nur nicht zu ungeduldig sein.
Bei anderen Herstellern mag es mglw im Winter billiger sein. Bei BMW macht es keinen Unterschied.

Die 10000km als Obergrenze gibt es bei mir auch. :wink:
Ich weigere mich partout ein nagelneues Motorrad zu kaufen, auf dem ich keine Probefahrt machen kann. Stichwort Serienstreuung. Dann lieber ein ganz junges Gebrauchtes. Bisher musste ich diese Einstellung auch noch nicht bereuen. 8)
Ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2544
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#10 Beitrag von manfred180161 » 3. Juli 2017, 13:50

Ich denke, dass geringe Laufleistungen kein Zeichen dafür sein müssen, dass irgendwas am Mopped defekt ist.
Viele haben wenig Zeit (oder andere Prioritäten) oder sogar noch andere Moppeten im Stall, die auch bewegt werden wollen.

Ich persönlich würde eine mit Restgarantie kaufen und dann noch eine Garantieverlängerung abschließen, sofern die nicht schon dabei ist. So hast maximale Sicherheit, dass Mängel, die bei der Probefahrt nicht aufgefallen sind, nicht zu große Löcher ins dann ja leere Portemonnaie reißen.
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Zyndros
Beiträge: 115
Registriert: 30. Juni 2015, 14:57
Mopped(s): R 1200 R LC, EURO 4
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#11 Beitrag von Zyndros » 3. Juli 2017, 14:14

Ich kenne das auch so, dass der Händler bei mobile.de schaut, evtl das erste Angebot aus lässt und sich ab dem zweiten,dritten Angebot orientiert. Schwacke/DAT ist out.
Wenig Kilometer heißt nicht automatisch dass etwas am Bike nicht stimmt.

Momentaner Preisstart bei deinem Gesuch ab ca. 11900 - 12000 €.
Zyndros, der Boxerfan

howy153
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juni 2017, 19:06

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#12 Beitrag von howy153 » 3. Juli 2017, 19:17

vielen Dank,

Euch allen, für die vielen Informationen.
ca. 12000,- bis 12500,- auch meine Vorstellung.
War heute mal in der Niederlassung in München.
Zulassung 01/2015, ca. 8000 km, 14000,- Euro
Etwas über meinem Budget.

Benutzeravatar
KlausRS
Beiträge: 91
Registriert: 22. Oktober 2016, 22:00
Mopped(s): R 1200 RS, XJR 1300
Wohnort: Selm

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#13 Beitrag von KlausRS » 3. Juli 2017, 19:27

Ich würde versuchen ein 2017 er Modell zu ergattern. Kurven - ABS und klackfreies Getriebe sind schon was feines......
Allerdings passt Dein Budget dann nicht mehr.....
Im Herbst, ist ja nicht mehr lange hin, gibt es ja schon mal Ausverkäufe in den Niederlassungen.
Wie schnell ist nichts getan :wink:

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4097
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#14 Beitrag von ChristianS » 3. Juli 2017, 22:10

Ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

howy153
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juni 2017, 19:06

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#15 Beitrag von howy153 » 4. Juli 2017, 15:28

Hi Christian,

danke, hab ich schon auf meiner Beobachtungsliste.
Fehlt nur noch der Schaltassistent.
Was mich etwas stutzig macht: Sehr wenig km bei 2 Vorbesitzern.
Anzeige ist schon länger Online.
Auch relativ günstig. Und das beim Händler
Vielleicht bin ich ja auch zu mißtrauisch.
Ich würde auch gerne von Privat kaufen.
Da sieht man den Vorbesitzer und kann sich ein Bild machen.
Ich werde auf alle Fälle bis zum Herbst beobachten.
Ich muß auch "KlausRS" rechtgeben. Wenn das Getriebe verbessert wurde, wäre das auch wieder Argument um noch zu warten.
Weiß man den, ab wann das verbesserte Getriebe eingebaut wird
Hat mich schon bei meiner GS gestört. Wenn die richtig heiß war, hats gekracht.
Dann muß eben das Budget etwas angegoben werden. :wink:

Dank Eurer Infos und Meinungen, glaube ich, daß ich auf dem richtigen Weg bin.
Ich danke Euch allen nochmal für die Mühe.

Benutzeravatar
KlausRS
Beiträge: 91
Registriert: 22. Oktober 2016, 22:00
Mopped(s): R 1200 RS, XJR 1300
Wohnort: Selm

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#16 Beitrag von KlausRS » 4. Juli 2017, 17:04

Soviel ich weiß, ist ab dem Modelljahr 2017 das Getriebe überarbeitet. Die ersten Modelle sind dann aus Herbst 2016, nach den Werksferien vom Berliner Herstellerwerk.

Aber besser beim Freundlichen nochmal rückversichern.

Das neue Getriebe in Kombi mit dem Schaltassistent ist bei meinem Moped einwandfrei.
Wie schnell ist nichts getan :wink:

howy153
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juni 2017, 19:06

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#17 Beitrag von howy153 » 4. Juli 2017, 18:30

@KlausRS
Danke für die Info
Dann könnten im Herbst schon welche von Werksangehörigen auf den Markt kommen.
Mal schauen.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4097
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#18 Beitrag von ChristianS » 4. Juli 2017, 19:34

Fehlt nur noch der Schaltassistent.
Lässt sich bestimmt noch verhandeln. :wink:
Ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Weissblau
Beiträge: 90
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#19 Beitrag von Weissblau » 5. Juli 2017, 09:50

Gemäß BMW zum Thema "Getriebe" ab Modelljahr 2017:

" .......erhalten nun alle flüssigkeitsgekühlten Boxermodelle einen Ruckdämpfer auf der Getriebeausgangswelle. Gleichzeitig kommen eine überarbeitete Schaltwalzenbetätigung, Getriebewellen sowie deren Lagerung zum Einsatz."

Bedeutet somit alle R LC mit Euro 4.

howy153
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juni 2017, 19:06

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#20 Beitrag von howy153 » 6. Juli 2017, 15:50

@Weissblau

Danke für die wichtige Info

Benutzeravatar
ro107
Beiträge: 48
Registriert: 8. Mai 2015, 14:11
Mopped(s): R1200 R LC
Wohnort: Essen

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#21 Beitrag von ro107 » 23. Juli 2017, 09:16

Hallo zusammen,

in Castrop-Rauxel bei MKM gibt es eine neue R12R 2017 in weiß mit Vollausstattung, glaube ich.

Angebotspreis: 13.900 €

Beste Grüße

Roger

P.S. Nein, bekomme keine Provision :-)
Alles Roger 8)

rd07

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#22 Beitrag von rd07 » 12. September 2017, 18:55

Hello, bin auch am überlegen. Meine GS 1150 verkauft, dafür eine GS 1200 gekauft. Die hat mir aber überhaupt nicht zugesagt. Bin nun auf die Suche gegangen und habe folgende 3 Motorräder für mich entdeckt. Es kommt aber nur eine R ..... R in Frage:
R 1200 R BJ 2012 35000 km Euro 9900,-- mit Koffer
R 1200 R BJ 2014 35000 km Euro 12500,--
R 1200 R LC BJ 2017 Vorführmotorrad mit 500 km vollausgestattet um 16500,--
Preise in A sind generell höher als in D. Gefallen finde ich an allen. Alle sind Händlermotorräder mit Gewährleistung. Vielleich besteht auch noch ein kleiner Verhandlungsspielraum. Über die Reparaturhäufigkeit bei der LC habe ich noch nicht sehr viel gelesen. Werde weiter Infos sammeln und noch einige Fragen an Euch richten.
Gruß
Günther

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2956
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#23 Beitrag von Larsi » 13. September 2017, 06:23


rd07 hat geschrieben:...
R 1200 R BJ 2012 35000 km Euro 9900,-- mit Koffer
R 1200 R BJ 2014 35000 km Euro 12500,--
...
Wenn der Zustand der älteren R nicht deutlich schlechter ist, würde ich diese favorisieren.
Sofern es nicht die LC werden soll ...
Gruß Lars

Weissblau
Beiträge: 90
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#24 Beitrag von Weissblau » 13. September 2017, 09:55

Ich würde eine LC kaufen. Von privat aber natürlich mit einer Anschlußgarantie für das dritte + vierte Jahr.
Damit geht man kein Risiko ein und spart sich einige hundert Euro gegenüber dem Kauf bei einem Händler.

Ich musste leider meine im September 2016 bestellen, da ich unbedingt eine weiss / blaue haben wollte und es nunmal noch keine gebrauchte gab.
Jetzt nach demnächst einem Jahr hat jeder Interessent die finanziell besseren Voraussetzungen bzw. eine Auswahl.

Noch was, diejenigen die sich Gedanken machen ob sie eine 2012 / 2014'er R oder eine LC kaufen möchten, sollten sich erstmal entscheiden was sie überhaupt wollen.
Denn der Unterschied zwischen den fahrtwindgekühlten und wassergekühlten ist groß!

rd07

Re: Preise für gebrauchte R1200R LC

#25 Beitrag von rd07 » 14. September 2017, 08:12

Danke für diese Infos.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast